Beiträge von rollmopspunk

    aber die Tittenshow bedient genau das Klientel welches bei den Onkelz zum 25% tigen ( mindestens ) Teil da ist..Testosteron gesteurete Vollspacken die sehr weit rechts stehen und die Frauen als Votzen sehen......und nochmal ( auch wenn es nichts bringt )...schaut euch die 2 Videos an ( Kevin der angeblich da schon clean war ) und die Ansage vom Weidner......ich kann nicht auf nen Konzert von ner band gehen wo der Sänger ohne seinen Aufpasser Weidner Sprüche raushaut wie * Ich töte immer noch *.....ich verstehs einfach nicht dass Menschen welche die Hosen hören und die gut finden auch zeitgleich die Onkelz gut finden können

    habe mir gerade nochmal das Video angeschaut......ja stimmt da ist applaus aber auch direkt einer der schön drauf isss....der bei der ansage von Weidner gröhlt*Haaalts Maul*


    ich amg die Onkelz nicht aber noch schlimmer sind ein nicht geringer teil ihrer fans....aber egal...jedem das seine...aber ich fand in irgendeiner sendung den Kommentar von ralf Richter zu geil als er sagt( sinngemäss ) ...Dieser mensch ( Kevin ) hätte nach seinen Escapaden und als Krönung der Unfall , nie wieder einen Fuss auf eine Bühne setzen dürfen......


    und mir wird ja immer vorgeworfen dass ich auf nichts antworte...wie war das denn als Kevin mit seiner band auftrat und wegen nem fliegenden Becher ins Mikro schrie*Ich töte immer noch*....und selbst das wird von den fans dann verharmlost und es wird gesagt*ja früher wäre Kevin ins Publikum und hätte dem becherwerfer in die Fresse gehauen *...und so einem Arschloch soll ich zujubeln??

    ich sehe ihn als song gegen die leute welche die brandanschläge damals verursacht haben , und einen Song gegen die regierung.....*

    Ich hör die Lügen der Regierung

    Die Lüge eures Lebens

    Ich hör die Lügen über uns

    Ich höre dich

    *....aber ich finde um einen Song gegen rechts zu machen bedarf es mehr...als wieder die onkelz als die missverstanden darzustellen...vieleicht interpretiere ich den song falsch aber ich persönlich finde dass es weitaus mehr Lieder gibt die eine klarere Ansage gegen rechts machen


    Und auch wenn Weidner ab und zu mal was gesagt hat.......erinnert euch an Campi der früher bei fast jedem Konzert Ansagen gegen rechts gemacht hat, wie das Publikum *nazis raus* schrie obwohl da garantiert im Promillebereich vieleicht Leute mit fragwürdiger gesinnung waren......und was war in Hockenheim als der weidner was sagte wegen die anders pigmentierten Bierverkäufern...da kam vom Publikum ( 100.000 ) so gut wie nichts

    Halbherzigen Texten und ansagen ? Songs wie Deutschland im Herbst, Worte Der Freiheit und einige andere Songs sind alles andere halbherzig. Du scheinst dich 0,0 mit den Onkelz beschäftigt haben, sonst hättest du nicht diese Vorurteile. Genau deswegen hab ich dich immer verteidigt, du scheinst allerdings kein bisschen besser als der Gabumon zu sein. Oder willst du vielleicht doch von dir ablenken ? Zuerst gegen Ausländer sein und jetzt auf paar Sympathie Punkte hoffen, in dem du gegen eine Band schießt die vor fast 40 Jahren 2 dumme Songs gemacht haben.


    Aber anschließend würde mich trotzdem eins interessieren. Du hast ihnen nie den Wandel abgenommen, warst aber anscheinend dennoch auf Konzerten wie dem lausitzring. Wie passt das zusammen ?

    Ich habe nicht gesagt dass die Onkelz noch eine rechte Band sind oder jemals waren...aber gerade *deutschland im herbst * setze ich aber null gleich mit Songs wie *Willkommen in deutschland , Schrei nach Liebe , oder zum Beispiel Alice und Sarah.......es ist wie immer bei den Onkelz....in vielen Liedzeilen kann jeder was für sich reininterpretieren wie es ihm/ ihr passt....und genau das ist / war / und wird auch immer der grund sein warum die Onkelz rechtes Gesocks anziehen...zweideutige Texte die man so oder so verstehen kann......die Opferolle ausleben, alles ist scheisse, Zusammenhalt zeigen.....alles Sachen die diesem rechten Klientel prima gefällt...die Onkelz wussten schon immer dass wenn sie sich viel klarer distanzieren würden , viele fans abgewandert wären.....ich sags nochmal....wieso waren auf den laustnitzring soviele eindeutige Fahnen zu sehen, Störkraft schallte aus einigen Boxe......ich habe die Onkelz aber trotzdem auch gehört, fand etliche Lieder echt nicht schlecht, bin aufs Festival auch weil extrem viele bands da waren die ich hören wollte ( In Extrem , J.B.O etc ) aber was ich da an rechten typen und Damen gesehen habe , hat mich dazu gebracht den letzten Abend vorzeitig zu verlassen....und was sich dann Mr*Ich bin der messias und jetzt clean* Kevin geleistet hat , hat mich endlich dazu bewogen NIE wieder auf ein Konzert dieser band zu gehen


    Und wo bitteschön ist *Worte der freiheit* ein lied gegen rechts?

    25% mindestens Dummbacken bei Onkelz Konzerten und los werden hätten solche typen und Frauen die Onkelz allemal können aber nicht mich halbherzigen Texten und Ansagen......ich sage nur mehrere Freiheit für Luni Fahnen aufm Laustnitzring und Weidner hat GAAR nix dazu gesagt

    Gestern im Podcast "Friendly Fire" hat Oliver Polak davon erzählt, dass er zufällig am We des Doppelkonzertes in Frankfurt war und abends vor seinem Hotel auf ein paar Glatzen traf, wovon einer - natürlich - den echten Arm hob und "grüßte" (wenn auch nicht Oliver Polak).

    In diesem Hotel wären auch etliche Onkelz-Fans gewesen, unter denen er sich ziemlich unwohl gefühlt hätte. Im Vergleich zu ein paar Wochen vorher, als er wegen des Kiss' Konzertes ebenfalls dort übernachtet habe.

    Bei seiner Rückfahrt sei er im Zug im Speisewagen auch auf ein paar Onkelz-Fans gestoßen, die mit rassistischen/antisemitischen/etc. Begriffen um sich warfen, weswegen sie auch von anderen Reisenden angesprochen wurden.

    Hm... nicht, dass ich OP unterstellen möchte, Märchen zu erzählen, aber dass jemand (ein Jude noch dazu) bei einer Band, die er vermutlich nicht mag (obwohl er sich damit beschäftigt habe, weil ihn Moses P. als großen Onkelz-Fan, über deren Bedeutung und Werdegang "aufgeklärt" habe), ausgerechnet auf solche "Fans" trifft, sind für meinen Geschmack schon ein paar Zufälle zu viel.

    Dass man sich inmitten einer solchen Horde nicht wohl fühlt, kann ich noch verstehen, wäre mir vermutlich ähnlich gegangen, aber dann ausgerechnet auf die zu treffen, die selbst die Onkelz nicht bei ihren Konzerten haben wollen, ist schon arg Klischee-treibend.

    Tjia da fällt mir wieder die Sache ein als wir vor einigen Jahren auf In Extremo glaub ich waren und auf der fahrt nach Hause etliche Onkelz fans an der / den raststätten erleben konnte......genau das gleiche Thema....Fakt ist dass Du auf nem Onkelz Konzert viel mehr menschen mit rechtem Einschlag triffst als bei anderen bands ( natürlich ausgenommen rechtsrock )....aber iss ja egal solang man auf kein Konzert mehr geht ....und mir isses egal ob die Onklez rechts waren , ob Dummbacke Kevin immer noch nen rechten Einschlag hat oder sonstwas.....die Fans kotzen mich an und selbst wenn Weidner ne Ansage zu Ausländerfeindlichkeit wie Campi machen würde , wirst du auf nem Onkelz Konzert NIE Chöre mit Nazis raus hören...und wenn dann vieleicht vereinzelt.....davon abgesehen war damals auf dem laustnitzring generell eine extrem aggressive Stimmung ....auch was das Verhältniss zu Frauen angeht...weiss nicht wie oft ich damals *Votze Drecksschlampe etc * gehört habe


    Leider sind auf nem Onkelz Konzert nicht nur eine Handvoll von diesen Menschen sondern mindestens 20-25%......

    Ob mich jemand links liegen läst oder nicht darf dank mündiger Forumsmitglieder jeder selbst entscheiden.....aber ok...wenn dieses Layla bei den Zugaben angestimmt wird finde ich das auch doof...es hies aber dass das Leute beim rauslaufen gesungen haben und da isses mir sowas von egal ......

    Worin besteht für Dich der Unterschied zwischen frauenfeindlich und extrem frauenfeindlich? Und verstehe ich Dich richtig, dass Frauenfeindlichkeit für Dich erst ab einem gewissen Maß nicht mehr okay ist im Gegensatz zu z. B. Homophobie?

    was ein gelaber..frauenfeindliche texte ob extrem oder nicht sind scheisse...ich sehe aber in layla gar nichts frauenfeindliches..also was soll nun wieder dieser Angriff???

    genau..und weil sich niemand dafür interssiert gibt es die auch......und das Lied iss genauso bekloppt wie andere Ballermann Hits aber zum abfeiern auf ner Malle party isses geil...Toleranz heisst das zauberwort...oder denkt ihr dass Leute welche gerne auf ballermann Partys gehen unbedingt die Hosen toll finde...lasst die doch abfeiern....egal....solange es kein homophoben oder extrem Frrauenfeindliche texte sind...weil es gibt weitaus schlimmere Texte als Layla

    wer zu einem Onkelz Konzert geht bei den sachen die sich der sogenannte *Sänger * geleistet hat , dem ist nicht mehr zu helfen..ich sage nur * Ich töte immer noch * nachdem er angeblich clean war

    also lasst mal die Kirche im Dorf...stellt euch mal selbst bei der Hitz hinter den Getränkenstand und dann bei so vielen Dummbacken und Besoffenen die einen Scheiss bestellen...ewig im Geld rumkramen etc.......man kann froh sein dass überhaupt Personal zu bekommen ist...In Mannheim waren viele Menschen aus anderen Ländern welche sich echt Mühe gaben.....aber wie gesagt....immer schön mit erhobenene Zeigefinger auf andere zeigen aber nicht mal selbst die scheisse machen....ich würde es keine halbe Stunde am Getränkestand aushalten ......und wenn dannn bei dem Pfand abgeben 3 neue Bier oder 3 becher 2 Bier halt der Kopp matschig wird wenn man das noch nie gemacht hat .......und zum preis....einfach nix kaufen...5,50 iss doch normal ...schaut euch die Getränkepreise so an in Gaststätten etc.....und auch schon vor der pandemie hat es 5 Euro gekostet