Beiträge von klabauter

    Es gibt keine Vinyls mehr seitens der Hosen, seit dieser beschissene Amazon (ich habe diesen Scheißladen schon vorher gehasst wie die Pest!) hunderte osteuropäische Arbeiter zur Weihnachtszeit für einen Hungerlohn beschäftigt, sie dann in Ferienhäuser eingepfercht, und zum Schluß noch von rechts gesinnten Securities überwachen lassen hat. Kurz darauf gab es keine Vinyls mehr von Seiten der Hosen im Amazon. Auch andere Bands haben daraufhin Sondereditionen nicht mehr über Amazon angeboten. Das wird sicherlich auch so bleiben....(hoffe ich zumindest).


    Und: Es gibt so viele unabhängige Plattenläden in zahlreichen Städten. Da bekommt man auch alles. Und wer auf dem Land lebt oder keinen Laden in Reichweite hat, kann bei jedem Plattenladen solche Scheiben auch bestellen. Heutzutage macht das jeder Laden. Ohne den Versandhandel könnte sich kaum noch ein Plattenladen über dem Wasser halten.


    Ich meide Amazon wo ich nur kann und geb mein Geld lieber der lokalen Wirtschaft und keinem internationalen Neofascho-Versand, der versucht seinen Profit mit der Ausbeutung arbeitssuchender und eingeschleußter Zwangsarbeiter zu maximieren.
    Ich zahl vielleicht 3,4 oder 5 Euro mehr, aber man hat direkten Kontakt und es ensteht mit der Zeit eine Kundenbindung die eigentlich nur Vorteile hat.


    http://recherche34.wordpress.c…egen-amazon-leiharbeiter/

    Im Prinzip sind die schnell vergriffen, da es aber dermaßen viele Deppen gibt die größere Mengen ordern (egal bei weilchem Laden) um Sie nacher im ebay einzustellen wirst du sie später im ebay mit etwas Glück zum gleichen Preis finden, weil sich dann diese hunderte Wiederverkäufer gegenseitig die Preise kaputt machen :daumen:

    Das hab ich vor ein paar Jahren irgendwo schon einmal beschrieben, find ich aber nicht mehr. Daher hier nochmals einen Crash-Course für Anfänger mit den wichtigsten Daten und Fakten. Alles anhand der Unter falscher Flagge CD.


    Vorab: Neuauflagen gibt es immer wenn eine Band ihr Label wechselt und Verträge abschließt über die Neuauflagen bereits bestehender Alben. Manchmal wird aber auch unter demselben Label eine neue Auflage rausgebraucht, z.B. remastered Versionen. Oft ist dann ein neues Artwork am Start, ein anderes Produktionsland, eine neue Katalognummer oder ein anderer Ean-Code. Man kann es auf die Spitze treiben und nach IFPI-Code, Matrix-Nummern, rechtliche Details "im Abspann" usw sammeln.


    Daher dieser Crash Course nun zum Einsteigen mit den wichtigsten Grundlagen:
    Reihenfolge anhand des Bildes von alt (oben) nach neu (unten):


    1. Auflage Virgin Germany (Sonopress) mit Katalognummer 256845222


    2. Auflage Virgin Holland. Unter Virgin Holland fand meines Wissens 1993 die erste allumfassende Neuauflage statt. Alle bis dahin erschienen Alben wurden mit dem EAN-Code (0777....) aufgelegt. Unter falscher Flagge hat jetzt Katalognummer 7867592 bekommen.Die TOT-Nummer blieb erhalten.


    3.Auflage vom neuen Label EastWest. Sie wurde, so glaube ich, Ende der 90er Jahre oder 2000 neu aufgelegt und mit neuem EAN Code versehen. Zudem ist sie wieder made in Germany und hat wiederum ne neue Kalalognummer 5245019842 bekommen. TOT blieb natürlich wieder erhalten.
    (Mit der Gründung von JKP kamen sie zu EastWest, aber zuerst wurden nur aktuelle Alben veröffentlicht, später dann die alten neu aufgelegt)


    (4. Auflage / Auslandsauflage) Tocka Discos in Argentinien, mit anderer Katalognummer TD20532 und eigenem Ean-Code. Made in Argentina


    5. Auflage Remastered Version im Digipak mit Bonus und all dem bekannten Schnick-Schnack. Erschienen bei Warner Music. Hier ist es eigentlich kein neues Label, da EastWest im Jahr 2000 zu Warner Music Group gelangte/ gekauft wurde. Neue Katalognummer ist nun 5245084192


    Das Schema kannst du bei den meisten CDs anwenden. Natürlich steigen neuere CDs zwischendrin erst ein... ist ja aber auch logisch ;)

    Wobei das Wort "Katalog" eher zuvielversprechend ist. Es ist in A 5 Format, und eher ein dünnes Heftchen anstatt eines Katalogs. Richtig viel hat man von den Bildern da auch nicht... viel zu kleines Format! Sollte es mal im ebay angeboten werden, lasst euch nicht von dem Wort Katalog beeindrucken.

    @ Maik....


    Maik, du weißt doch ich guck' ausschließlich auf die inneren Werte *hust hust*....


    Im Ernst: Ich glaube mich glücklich schätzen zu dürfen mich in dem Alter zu befinden, in dem man nicht mehr auf jeden Busen, in jeden Ausschnitt, auf jeden Arsch und jedes Gesicht guckt. Gott sei Dank bin ich aber auch noch nicht in dem Alter, wo das dann wieder alles losgeht, mit der Altersgeilheit...


    Im Ernst: Auch ich hab einen kleinen interlektuellen / kulturellen Anspruch an den jeweiligen Menschen und dessen Art und Weise, wie er durchs Leben geht und sich gibt. Und sowas wie dieses Mädel ist bei mir ehrlich gesagt ein No-Go! Da könnte sie noch so oft nackig vor mir rumspringen, ich würde sie keines Blickes würdigen... Höchstens würde ich ihr aus Mitleid ein Bier spendieren....


    Tja Maik, wärste doch bloß mitgekommen. Du hättest deine helle Freude gehabt... :daumen:

    Ich bin generell kein Freund von Rückblicken und Konzertrezesionen, da es immer von der individuellen Subjektivität abhängt, der momentaten Stimmung usw.... Dennoch ein kleine Story zu einer Wahrnehmung im Innenraum am 12., welche ich sicher noch in 10 Jahren erzählen werde...


    Während Madness gespielt haben waren zwei Schicki-Micki Bitches (@ Pillermaik, ich weiß Du würdest 'Misses' sagen), ca. +/-25, neben uns gestanden. Die Blonde der beiden war aufgetackelt bis zum geht nicht mehr: High Heals, eine Frisur bei der der Frisör sicher 5 Stunden drangesessen ist, Schmuck an allen Gelenken, Gliedmaßen und Körperteilen und natürlich beste Solariumbräune. Sie kam sich jedenfalls sehr wichtig und besser vor als die anderen. Als Madness gespielt haben sagte sie zu Ihren ebenfalls nicht weniger wichtig erscheinenden, männlichen Begleitern: "Sind das jetzt die Toten Hosen oder eine andere Band?"
    Ich war kurz davor "Ja" zu sagen, zu lachen oder zu heulen. Leider konnte ich mich spontan nicht entscheiden.
    Ich gehe mal schwer davon aus, dass ihr zu Ohren gekommen ist, man ist hip & cool wenn man auf das Hosenkonzert geht.


    Naja, hauptsache man hat sich vorher noch ein aktuelles Shirt gekauft (oder kaufen lassen??) und über die ach so feine und elegante Garderobe gezogen....


    Bei solchen Stories denke ich gerne an die gute alte Zeit zurück, als Tourabschluß noch Tourabschluß war und keine Massenabfertigung, sondern wirklich eine ausgelassene Konzertparty für die Fans!

    Jedenfalls wird die Pause nicht ohne Veröffentlichungen, weiteren unnützen Best Ofs, Remasterten Platten oder Lost Songs Album vorübergehen. Eine Singlebox aller Singles ist eh überfällig. Dies würde wunderbar in die Zeit passen um im Gespräch zu bleiben.


    btw.. die offizielle Homepage ist down...:D

    das ist technisch kein problem, damals wie heute. man kann jede einzelne spur strecken oder stauchen, partiell oder im ganzen, dass alles wieder auf den punkt zusammenpasst. das passiert bei livealben genauso wie bei studioaufnahmen oder bei livevideos, bei denen die musik von konzert AB mit dem gesang von konzert XY und dem bild von konzert Z zusammengelegt wird. da erkennt man als laie nix mehr.

    Sammelklage, Staatsanwalt... so ein Blödsinn!! Was will ein Staatsanwalt mit euren kleinen Anliegen machen? Da gibts wichtigere Sachen. Das juckt den in keinster Weise. Sammelklage und co. sind nur die finalen Schritte in einem langen Rattenschwanz von Aktionen, wenn sonst nix mehr hilft.


    zuerst Online Anzeige bei der Polizei in NRW aufgeben:


    http://www.polizei-nrw.de/artikel__61.html


    Das geht absolut reibungslos und wird nach binnen 2 Wochen erfahrungsgemäß bearbeitet. Wichtig: ALLES, wirklich ALLES an Infos preisgeben, auch auf den Thread hier verweisen und auf die originale Anzeige von Zuppi85.


    Auch das was Andy empfiehlt: Er hat Metadaten die die Polizei auswerten kann. Der / die Beschuldigte wird dann vorgeladen beim örtl. Polizeirevier und muß Rede und Antwrt stehen.

    Was regt ihr euch alle so auf?!?!?!?!? Ist doch klasse dass das Lied so ankommt! Wer ein solches Lied schreibt und es obendrein noch als Single rausschickt, rechnet und hofft doch damit, dass es als Bombe einschlägt. Nichts anderes ist der Zeck einer ersten Singleauskopplung. Das ist Unternehmensmanagement / Marketingstrategie in Reinkultur.


    Des Weiteren: Welche Band, national oder international, kann schon von sich behaupten, dass ihr Song von der Regierung gesungen wird? Mal abgesehn von paar Größen wie U2, Queen, Springsteen, Beatles, Stones, John Lee Hooker und ein paar mehr. Aber die sind sowieso in ganz anderen Ligen zusause als die Hosen.


    Und Leute, im Umkehrschluß ist das doch der größte Triumpf den man sich als Musiker wünschen kann, wenn das eigene Lied sogar bei den politischen (Erz)feinden so gut ankommt. Ihr könnt mir nicht erzählen, ein Großteil der CDU'ler würde die politische Haltung der Toten hosen nicht kennen. Letztendlich ist es doch ein Einknicken der CDU...;)