Beiträge von HoseVoll

    DailyTerror, die gefallen mir richtig gut!! Besonders das erste, dritte und letzte Foto!


    Und von Zerschmetterling gefallen mir die Uhr und das Winterbild am besten!


    Eben fiel mir ein, bei sevenload hab ich auch noch ein paar: Album 1, Album 2.

    Klasse, die beiden Fotos, Toto!


    Aber dein Foto von dem einen Feuerspucker beim Dritte Wahl-Auftritt vom Force '08 find ich auch toll, das kannst du ja hier auch mal einstellen.


    Ich mach' auch ganz gerne Fotos...
    Natürlich kann ich die mal wieder nicht hier einstellen, deswegen als Links. :|


    Foto 1


    Foto 2


    Foto 3


    Foto 4 (Erinnert mich gerade an Caspar David Friedrich...)


    Und hier in meinem alten Flickr-Album sind noch Fotos von Rügen.

    Stimmt, uns haben sie auch einmal angelabert, als wir vom Auto wieder auf dem Weg zur Halle waren, und sie waren dabei sehr freundlich, das habe ich denen sogar abgekauft.
    Noch kurzer Smalltalk über das Festival (den Preis) und verglichen dazu Rock am Ring...
    "Und trinkt nich' so viel." :]


    Mir gefielen die Securitys auch gut, die haben sich sehr zurückgehalten. Man hat kaum gemerkt, dass welche da waren. Das würde ich nicht sagen, wenn's mir nicht so stark aufgefallen wäre.
    Selbst einmal, wo wir dachten eine kleine Gruppe von Securitys will die Minimüllschlacht auflösen, aber die haben die machen lassen.

    Da dieser folgende Aufruf in einem anderen Gedichtethread reaktionslos blieb, hier nochmal ein Versuch:



    Freud' bereitet mir bisweilen
    Gedanken in Reimform auszudrücken.
    Will es also mit diesen Zeilen
    mal versuchen, trotz der Tücken!


    Die Kunst, "spontanes Reimen" genannt,
    ist mir die Liebste, mag sie sehr.
    Ideen vom Kopf direkt in die Hand,
    wenn auch manchmal ziemlich schwer.


    Es steckt der Teufel im Detail,
    so wie bei den meisten Dingen.
    'S wird einem bei Hast und Eil'
    kein einz'ger schöner Reim gelingen.


    Nun, an euch Leser wend' ich mich,
    und hoffe, dass die Lust euch treibt,
    dass ihr Dichter, so wie ich,
    spontane Reime niederschreibt.



    Auf, auf! :)

    Hab Fotos gemacht, aber die von den Bands sind allesamt oll geworden.


    Fand's sonst ziemlich gut. Bis auf die Tatsache, dass es draußen po-kalt war und drinnen nicht so warm, wie man (Frau) 's gerne hätte.
    Und ein Qualm da drin, das Abluftrohr muss wie 'ne Dampflock geraucht haben...


    Und Wertmarken für Getränke gab's. Das soll aber sonst in Oberhausen auch so gewesen sein, aber wozu bitte?!


    Das Polizeiaufgebot war auch bemerkenswert! (Siehe Fotos) Was die da wohl für 'ne Straßenschlacht erwartet haben...

    Auf jeden Fall, wenn man auf die Musik steht und Festivals mag, dann sollte man mal auf dem Force gewesen sein! Geradezu legendär!


    Ja, 2 km sind Luxus! Verglichen zum alten Weg, der irgendwie so 5-6 km lang war?


    Edit: Wem mal langweilig ist und gerne in Erinnerungen schwelgt bzw. in Vorfreude badet:
    Hatte im letzten Jahr mal ein Video mit meinen Fotos und Videosequenzen gebastelt.
    Gibt's übrigens als Version mit höher Qualität.

    Geklaut, verschleppt, angezündet, zerfetzt oder beschissen...
    Aber von uns war noch keiner betroffen. Viva la Bauzaunstammplatz!


    Einre der schlimmster Fälle aus dem letzten Jahr, finde ich, war die Story mit den wichtigen (Herz?-)Medikamenten, die in einem Zelt waren, was verschleppt wurde.
    (Jetzt mal das ausgebrannte Auto außer Acht gelassen.)

    Wacken ausverkauft?
    Beim Force gibt's immer Karten, auch AK.


    "Komm zum Force, da kannst du was erleben!" :]
    Aber lass alles, was dir lieb und teuer ist zu Hause, wenn du kein Risiko eingehen willst. :rolleyes:


    Übrigens hab ich bei Studi in einer der Gruppen gelesen, dass es 2 km sind, und ich glaube, das war auf den Weg zum Bahnhof bezogen.
    Wahrscheinlich ist beides nicht weit voneinander entfernt, das wäre praktisch.

    Zitat

    Alsfeld ist doch nicht im Osten von Deutschland


    Ja, danke!! :wall:


    Mir ist es auch tatsächlich zu weit weg.


    Aber das Lineup wird auch immer umfangreicher, oder? Und 3 Tage wow, mir war, als fingen die mal mit einem Tag an...

    Hier mal die Bands:


    Menace
    PVC
    Isolated
    ddp
    Bovver Boys
    Freiboiter
    Dödelhaie
    Rawside
    Schließmuskel
    The Other
    No Exit
    Springtoifel
    Chefdenker
    Gleichlaufschwankung
    Verlorene Jungs
    UK Subs
    No Life Lost
    Red Ska
    The Offenders
    44 Leningrad
    Eastside Boys
    Smegma
    Cut My Skin
    Anti Nowhere League
    Normahl
    Fliehende Stürme
    Mad Sin
    Pöbel & Gesocks
    Blechreiz
    Müllstation
    Rasta Knast
    Agrotoxico
    Heiter Bis Wolkig
    Loikaemie
    Atemnot
    Die Mimmis
    Pascow
    Feine Sahne Fischfilet
    Los Fastidios
    A Pony Named Olga
    Frohlix

    RESIST TO EXIST FESTIVAL
    vorraussichtlich am Wochenende vom 07.-09. August 2009
    Berlin ROOF-Gelände (Nordring 15, 12689 Berlin)



    Erste bestätigte Bands:


    RAWSIDE (tba)
    POPPERKLOPPER
    FAHNENFLUCHT
    SS KALIERT
    VERLORENE JUNGS
    GUMBLES (tba)
    SIK
    NO EXIT
    BRUTRAL POLKA
    DIE WALLERTS
    SKATOONS
    CRUSHING CASPERS
    KONFLIKT


    Gelesen bei StudiVZ.


    Ich werd wahrscheinlich hinfahren.

    "der sound war dort oben sowas von leise"


    Das stimmt, das haben wiir letztes Jahr bei Eric Clapton auch erlebt. Da standen wir ganz oben am Zaun, und nicht nur, dass es ununterbrochen in Ströhmen geregnet hat und wir die ganze Zeit einen riesigen sonnenschirmgroßen Regenschirm vor der Nase hatten, der Sound war auch noch sehr mies dort, eben viel zu leise.


    Heißt also zeitig da sein.
    Und das mit der Stufe hört sich ja überhaupt nicht gut an, warum ist gerade da vorne eine Erhöhung?


    EDIT: Vielleicht verwechsle ich gerade schon wieder die zwei Spielorte, ich schau mir gerade Fotos davon an, und kann rein optisch auf den ersten Blick kaum einen Unterschied erkennen. Muss doch glatt nochmal gucken, wo der Erich gespielt hat: War tatsächlich die Waldbühne.

    Irgendwer meinte mal, dass er/sie das Lied vom Unplugged-Konzert kannte. Es wird da also in einer anderen Version sicher gespielt worden sein.
    Ich selbst kann das nicht beurteilen, war ja nicht da. :(