Beiträge von Bonnie7

    Ich finde es toll, dass die Hosen jetzt schon am 22.08.2015 in Leipzig spielen. Endlich hat das Warten ein Ende. Jetzt merkt man erst, wie sehr sie uns fehlen.


    Ich persönlich kann mir ein Leben ohne die Hosen nicht mehr vorstellen und wünsche mir von ganzem Herzen, dass sie uns noch sehr lange erhalten bleiben. :)


    Wär wirkich sehr schön wär, wenn es einen Tag vorher also am 21.08.2015 noch einmal ein Konzert geben könnte oder einen Tag später. Müsste ja nicht auf der Festwiese sein, könnte ja auch in einem der vielen Clubs in Leipzig sein. :)

    Ihr habt vollkommen recht, mit all den schönen Liebesliedern, die ihr genannt habt, doch eins habt ihr vergessen,es heißt Halt mich. Es wurde auf der CD Das ist der Moment veröffentlicht, ein sehr schönes und ergreifendes Liebeslied. Es geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf.


    Hier ist der Link, wo ihr euch dieses Lied anhören könnt.


    http://songs.to/#!q=Halt+mich+Die+Toten+Hosen&c=all


    Es hat mich sehr bewegt.


    Hier ist der Text:


    Wieviel Zufall und wieviel Glück
    braucht es, bis ein Mensch den andern trifft.
    Es macht irgendwie traurig, wenn man weiß -
    man ist aus Tausenden nur eine Möglichkeit.


    Ich möchte glauben, dass das nicht stimmt,
    möchte glauben, dass alles Schicksal ist.
    Das wir für uns kein Zufall sind,
    sondern im Grunde schon immer vorbestimmt.


    Letzten Endes ist*s egal,
    welcher Umstand uns zusammengeführt hat.
    Wir können laut sein, wir können schweigen,
    wir halten Stillte aus zwischen uns beiden.


    Halt mich jetzt fest!
    Lass mich spürn,
    dass du an meiner Seite bist.


    Halt mich jetzt fest!
    Es macht müde seinen
    Weg allein zu gehn.


    Lass mich dein sein und bei dir bleiben,
    nichts soll uns mehr auseinander treiben.
    Unser Anfang und wie wir enden,
    das liegt ganz allein in unsern beiden Händen.


    Halt mich jetzt fest!
    Lass uns ein Stück
    vom Weg zusammengehn.


    Halt mich jetzt fest!
    Mach die Augen zu und
    lass dich von mir ziehn.


    Wieviel Zufall und wieviel Glück
    braucht es, bis
    ein Mensch den andern trifft?
    Es macht irgendwie traurig,
    wenn man weiß,
    man ist aus Tausenden
    nur eine Möglichkeit.

    Ich war total beeindruckt von den Film, war bei der Premiere in Berlin, Saal 7 dabei, hatte Glück,saß in der ersten Reihe. Fand es auch sehr nett, dass die Hosen vor Beginn der Veranstaltung noch persönlich vorbeikamen.Die Stmmung im Saal war umwerfend, fast wie beim Konzert, alle haben, so wie ich natürlich auch :), mitgesungen, geklatscht und danach auch noch getanzt. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Bin schon sehr gespannt auf das Buch und die DVD. :)


    Dass ich zum Schluß noch mit Bier getauft wurde :) , war kein Problem, sowas gehört einfach dazu :).

    Siehst du die Tasche,
    die ich mit mir trage?
    Da ist meine Geschichte
    und mein ganzes Leben drin.


    Du kannst sie mir wegnehmen
    und sie verbrennen.
    Sie ist voller Erinnerungen,
    die ich nicht mehr haben will.


    Und ich lief jahrelang
    nur durch den Regen
    oder ob es Tränen waren?
    Ich weiß es heut nicht mehr.


    Wenn nur die Liebe zählt,
    wenn nur die Liebe zählt,
    dann ist mir kein Preis zu hoch,
    um dich zu sehen."


    Wenn nur die Liebe zählt,
    wenn nur die Liebe zählt,
    werd ich denselben Weg
    noch einmal für dich gehn.


    Wenn nur die Liebe zählt,
    wenn nur die Liebe zählt,
    will ich dir folgen
    bis ans Ende dieser Welt.


    Los, wir verbünden uns
    gegen alles, was uns nervt,
    gegen die ganze Dummheit,
    die uns ständig widerfährt.


    Gegen Oberflächlichkeit
    und leeres Geschwätz
    und die Langeweile,
    die uns Stück für Stück zersetzt.


    Alles, was wir brauchen,
    ist Liebe auf Rezept.
    Gib' mir dein Vertrauen
    und halt dich an mir fest.


    Wir kurieren uns gegenseitig
    so gut wie`s eben geht,
    legen uns auf eine Couch
    und machen`s uns bequem.


    Hier ist die Oase,
    die man immer wieder sucht
    auf der Reise durch die Wüste,
    durch die jeder von uns muss.


    Ich heile dich,
    wenn du mir dein Herz schenkst.
    Und du heilst mich,
    wenn ich in deinen Armen bin.


    Das Leben ist schwer,
    wenn man leer ist.
    Wenn man verliert,
    was man wirklich liebt.


    Das Leben ist schwer,
    wenn man leer ist.
    Mit dir zusammen
    würde es leichter gehen.


    Das Leben ist schwer,
    wenn man zu stolz ist,
    Wenn man verliert,
    was man wirklich liebt.


    Das Leben ist schwer,
    wenn man blind ist.
    Mit dir zusammen
    würde es leichter gehen.


    Das Leben ist schwer,
    wenn man so stur ist.
    Dabei ist es so einfach,
    wenn man sich vergibt.


    Wir würden füreinander lügen,
    notfalls auch vor Gott.
    Wir haben nie drüber geredet,
    doch wir halten unser Wort.


    Ein Moment voller Hoffnung
    Ein Moment voller Glück
    In dem wir nicht an gestern denken
    Und was morgen vielleicht ist.


    Sprichst du meine Sprache
    Siehst du mein Gesicht
    Liest du meine Träume
    Wenn ich sie zu dir schick.


    Wie viel Schläge
    hat dein Herz jetzt
    Und wie lange
    dauert überhaupt das Glück.


    Wir werden immer laut
    durch's Leben gehn,
    jeden Tag in jedem Jahr
    Und wenn wir wirklich einmal anders sind,
    ist das heute noch scheiss egal.


    Um zu sterben leben wir
    ein Leben lang,
    alles ist eins
    und gehört zusammen.


    So wie jetzt habe ich dich
    früher nie vermisst,
    Schritt für Schritt
    komm ich zu dir zurück.


    Ich habe nur probiert,
    um mal zu sehen.
    Es war nur sehr wenig,
    doch es war schön.


    Ich wollte mehr davon,
    nur ein bisschen mehr.
    Gib mir mehr.
    Gib mir mehr.


    Ohne dich hat mein Leben
    einfach keinen Sinn,
    ich flehe dich an,
    du darfst nie von mir gehn.


    Ich gebe dir alles,
    was ich noch hab
    meinen Charakter,
    meinen Selbstrespekt,
    jedes letzte Gefühl von Moral,
    ich will mehr.


    Ein Teil von mir,
    bleibt für immer in dir
    und ein Teil von dir
    ist für immer in mir.


    Für mich ist gestern wertlos
    und morgen ganz egal,
    solange du mir versprichst,
    dass du mich halten kannst.


    Ich glaube immer
    noch an Wunder
    und meine Hoffnung darauf,
    die kann mir keiner stehlen.


    So ganz alleine bist du nicht,
    weil es auch mir genauso geht...


    Ich bin die Hoffnung, und du stirbst mit mir!


    Warst du nach uns einsam oder fühltest du dich frei.


    Ich glaube, dass die Welt
    sich noch mal ändern wird
    und dann Gut über Böse siegt.


    Wir sind uns vorher nie begegnet,
    doch ich hab dich schon lang vermisst.
    Auch wenn ich dich zum ersten Mal hier treff,
    ich wusste immer wie du aussiehst.


    Mit dir will ich die Pferde stehlen,
    die uns im Wege sind.
    Ich geh mir dir durch dick und dünn
    bis an das Ende dieser Welt.


    Lebendig kriegen sie uns nie,
    egal wieviel es sind.
    Tod oder Freiheit -
    soll auf unsrem Grabstein stehn.


    Leg deinen Kopf an meine Schulter,
    es ist schön ihn da zu spürn
    und wir spielen Bonnie und Clyde..


    Und ich denk noch, während ich falle,
    schön für mich, dass es dich gibt"


    Du musst ihn mir schenken –
    ich bin doch kein Dieb
    Denn gestohlen ist er wertlos,
    und dann brauch ich ihn nicht.


    Ich wollte dich in deiner Welt besuchen,
    doch ich flog immer dran vorbei.
    Deinen Träumen bin ich hinterhergejagt,
    ich hab sie nie erreicht.


    Ich versuchte dir ganz nah zu sein,
    jede Nacht in unserem Bett,
    doch während ich deine Hand hielt,
    war dein Herz meilenweit weg.


    So geht es für viele Jahre,
    bis ans Ende ihrer Tage.
    Sie leben zu zweit in Einsamkeit
    und vermissen sich dabei.


    So geht es für viele Jahre,
    bis ans Ende ihrer Tage,
    denn beide können nicht
    ohne einander sein.


    Ich würde dir so gerne schreiben,
    doch das ist gar nicht leicht
    Wisch mir die Tränen aus den Augen
    von Zeit zu Zeit.


    Kann mich nicht erklär´n -
    hab keine Worte dafür
    Als wären Worte nie erfunden worden
    So geht es mir.


    Es ist mitten in der Nacht
    und ich schlafe nicht,
    weil ich dir 1000 Gedanken schick
    und ich dich immer mehr vermiss.


    Du liegst neben mir,
    ich kann dich nicht spüren.
    Und ich kann sie nicht ignorieren
    die Angst - dich zu verlieren.


    Über alles kann sie mit ihm reden
    Nie hat sie was anderes gesucht
    Sie läuft nachts zu seinem Haus durch den Regen
    Denn sie hofft, bald wird alles gut.


    Mit dir hab ich dieses Gefühl,
    dass wir heut Nacht unsterblich sind.
    Egal, was uns jetzt noch geschieht,
    ich weiss, dass wir unsterblich sind


    Ich will mit dir für immer leben,
    wenigstens in dieser einen Nacht.
    Lass uns jetzt beide keine Fragen stellen,
    weil keine Antwort für uns passt.


    Ich hab nur mit dir dieses Gefühl,
    dass wir heut Nacht unsterblich sind.
    Ich weiss, es kann uns nichts geschehen,
    weil wir unsterblich sind, unsterblich sind.


    Wir haben uns nur angesehen
    und für Sekunden blieb die Welt einfach stehen.
    Und draußen bellte irgendwo ein Hund,
    es war ein heißer Tag.
    Und meine Füße trugen mich zum Bus zurück,
    ich hatte nicht bezahlt.


    Sie war die Frau auf die ich mein Leben lang
    immer gewartet hab.
    Doch wir sind nie zurückgefahren
    in diese schöne Stadt.


    Oh Madelaine, ich bin keiner,
    der sein Herz so leicht verliert.
    Doch ich glaube, wir beide passen gut,
    das hab ich gleich beim Tanzen gespürt.


    Ich würde dir gern sagen,
    wie sehr ich dich mag.
    Warum ich nur noch an dich
    denken kann.


    Auf einmal brennt ein Feuer in mir
    und der Rest der Welt wird schwarz.
    Ich spür, wie unsre Zeit vergeht.
    Wir nähern uns dem letzten Akt.


    Und alles nur, weil ich dich liebe ...


    Es ist das alte Fieber
    und es geht nie vorrüber,
    das immer dann hochkommt,
    wenn wir zusammen sind.


    An Tagen wie diesen,
    wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen,
    haben wir noch ewig Zeit
    Wünsch ich mir Unendlichkeit.


    Das hier ist ewig,
    ewig für heute
    Wir steh'n nicht still,
    für eine ganze Nacht.


    Komm ich trag dich,
    durch die Leute
    Hab keine Angst,
    ich gebe auf dich Acht.


    Das ist alles so lange her,
    so unendlich weit weg
    Und ich habe kapiert,
    dass ich dich nie, niemals verliere
    Doch obwohl du mir bleibst,
    fehlst du mir sehr.


    Und heute, wo du so weit weg bist,
    kann ich dich langsam so viel besser sehen.


    Doch ich halt´s nicht aus,
    ich muss hier weg
    Nur du kannst mich verstehn,


    Komm, reiß dich los,
    wir sind noch nicht angekommen.
    Müssen los,
    einfach auf und davon.


    Vielleicht finden wir
    unser Glück
    Wollen sehen,
    was davon noch übrig ist.


    Hoch wie nie,
    alles schön,
    alles bleibt
    Was bedeutet schon die Zeit?


    Und wir sehen auf die Welt
    Und sie ist für uns zu klein
    Und du weißt,
    du willst nie mehr zurück


    Für heute reicht´s,
    war schön mit dir.
    Irgendwann bleiben wir
    einmal für immer hier.


    Wir sehen uns um,
    ein letzter Blick
    Langsam
    driften wir zurück.


    Ein guter Tag zum Fliegen
    Komm, halt dich an mir fest
    Sag mir doch, wie fühlst du dich?
    Bist du glücklich oder nicht?


    Es ist nicht einfach,
    sich plötzlich wieder zu sehen.
    Es schleudert unsere Zeit
    mit voller Wucht zurück.


    Und als ob wir
    es nicht besser wüssten,
    spielen wir die Vermissten
    und fallen über uns her.


    Ein Moment voller Hoffnung,
    ein Moment voller Glück,
    in dem wir nicht an gestern denken
    und was morgen vielleicht ist.


    Denn dann würd' es wieder weh tun,
    es wär nicht das erste Mal,
    wir versprechen uns nie wieder
    und glauben selbst nicht dran.


    In unseren Köpfen
    drehen sich Gedankenspiele.
    Was wär gewesen wenn,
    wo würden wir heut' stehn?


    Wir denken
    an unsre alten Ziele
    und suchen nach dem Fehler
    in unserem System.


    Warst du damals einsam
    oder fühltest du dich frei?
    Und was hast du gemacht in all
    der Zwischenzeit?


    Vielen Dank für alles,
    was mal war...


    Immer wenn ich dich besuch,
    fühl ich mich grenzenlos.
    Alles andere
    ist von hier aus so weit weg.


    Wie es mir geht,
    die Frage stellst du jedes Mal.
    Ich bin okay,
    will nicht, dass du dir Sorgen machst.


    Und so red ich mit dir wie immer,
    so als ob es wie früher wär,
    so als hätten wir
    jede Menge Zeit.


    Ich spür dich ganz nah hier bei mir,
    kann deine Stimme im Wind hören
    und wenn es regnet, weiß ich,
    dass du manchmal weinst,
    bis die Sonne scheint;
    bis sie wieder scheint.


    Und so red ich mit dir wie immer
    und ich verspreche dir,
    wir haben irgendwann
    wieder jede Menge Zeit.


    Dann werden wir uns wiedersehen,
    du kannst dich ja kümmern,
    wenn du willst,
    dass die Sonne an diesem Tag
    auch auf mein Grab scheint -
    dass die Sonne scheint,
    dass sie wieder scheint.


    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals erzähln,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit wird er höchstens so viel erzieln,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.


    Das Ende setzen wir uns selbst
    und niemand anders auf der Welt.
    Begreif besser jetzt als nie:
    Es kommt erst dann, wenn es uns gefällt!


    Du fehlst meinem Leben,
    Und manchmal auch mir selbst.
    Ja du fehlst meinem Leben Immer mehr,
    immer mehr.


    Ich gebe zu,
    dass du mir fehlst!
    Und ich spür wie ich versinke
    immer mehr, immer mehr.


    An besonders schönen Tagen
    kann man sie oft sehn
    Man braucht nur in den Himmel zu schaun,
    wo sie wie kleine Punkte aussehn.


    Ohne klare Richtung
    von hier nach da nach hier
    lauter glücklich Liebende
    fliegen im Wind wie Papier.


    Als wären sie schon ewig
    für einander bestimmt.
    Fast zu schön, um wahr zu sein
    Fast wie im Film.


    Und aus dem Radio
    kommt ein Liebeslied.
    Und in der Fernsehshow
    bringen sie unser Lied.


    Und irgendwann haben sie das Licht gesehn,
    Es hatte 60 Watt.
    Seitdem zünden sie jeden Sonntag
    Eine Kerze in der Kirche an.


    Und sie beten,
    dass ihre Träume in Erfüllung gehn,
    Denn sie erwarten
    vom Leben nicht zuviel.


    Jedes noch so schöne Erlebnis.
    Jeden Triumph und jeden Sieg.
    Meine allerbesten Momente,
    ich würde sie tauschen gegen dich.


    Meine Hoffnungen und Träume,
    meine Vorstellung von Glück.
    All das wonach ich mich sonst sehne,
    es ist wertlos ohne dich.


    Wenn du zur Nacht kommst,
    und alles um uns still wird,
    und du nur noch Atem für mich bist,
    weiß ich, dass uns nichts passieren kann,
    in diesem Moment.


    Ich habe nichts zu fragen,
    ich habe nichts zu sein,
    wenn ich in deiner Tiefe versunken bin,
    als ob von mir nichts übrig bleibt,
    so fühl ich mich.


    Wenn wir uns jetzt auflösen,
    sind wir mehr als wir jemals waren.
    So wollen wir uns bleiben,
    nach diesem Tag.


    Gib mir alle Namen,
    gib mir alle Zeit.
    Solang' wir sind,
    gehn wir nie zurück,
    vom Augenblick zur Ewigkeit
    ist's nur ein Stück.


    Letzten Endes ist's egal,
    welcher Umstand uns zusammen geführt hat
    Wir können laut sein, wir können schweigen,
    wir halten Stille aus zwischen uns beiden.


    Halt mich jetzt fest!
    Lass mich spüren,
    dass du an meiner Seite bist.
    Halt mich jetzt fest!
    Es macht müde
    seinen Weg allein zu gehen.


    Lass mich dein sein und bei dir bleiben
    nichts soll uns mehr auseinander treiben
    unser Anfang und wie wir enden,
    das liegt ganz allein in unseren eignen Händen.


    Wie viel Zufall und wieviel Glück
    braucht es, bis ein Mensch den anderen trifft?
    Es macht irgendwie traurig, wenn man weiß,
    man ist aus Tausenden nur eine Möglichkeit.


    Ich möchte glauben,dass das nicht stimmt,
    glauben, dass alles Schicksal ist.
    Das wir für uns kein Zufall sind,
    sondern im Grunde schon immer vorbestimmt!

    Seit meiner Kindheit liebe ich Märchen über alles. Das Buch "Die Brautprinzessin" von William Goldman ist ein Märchen für Kinder und Erwachsene, es gefällt mir sehr gut, ist mein Lieblingsbuch. Ich habe es schon 5mal gelesen und kenne auch die Verfilmung "Die Braut des Prinzen". Beides ist sehr zu empfehlen.

    Halle @ all,


    habe auch erst durch Campi`s Ansage während des Konzertes vom Unfall vom "wahren Heino" erfahren. Campi sagte, dass es ihm schon wieder besser
    geht und er heute auch hier ist bei uns in Berlin.


    War ganz schön erschrocken, als ich davon hörte und andererseits froh, dass er alles gut überstanden hat.

    Danke für die Setlist


    noch einen Hinweis von mir - du hast Madleine vergessen, hat Campi auch gesungen. Sonst war alles ok.


    Wünsche euch allen noch ein schönes und gesundes Jahr 2013.

    In diesem Lied wird meiner Meinung nach von bedingungsloser Liebe gesprochen - einer Liebe, die über alles hinaus geht - die wahre Liebe.


    Wir alle suchen nach der wahren Liebe, sie zu finden ist sehr schwer. Doch wenn man sie gefunden hat, sollte man egal was passiert, an ihr festhalten.

    War auch beim Konzi 3. Wahl im SO36 in Berlin mit Nadja, Paul und einigen anderen. War ein echt geiles Konzi, wirklich beeindruckend. Haben dann anschließend noch mit dem Bassisten ein Interview geführt für unseren Internationalen Fanclub der Toten Hosen, den wir zusammen mit Carsten, Nadja, Paul, Sonja, Diego, Alex, Florian und einigen anderen am 10.10.2010 auf dem letzten Konzi der Hosen in Breslau gegründet haben. Die Fanpage, die später in alle Sprachen übersetzt wird, für die Fans auf der ganzen Welt ist noch in Arbeit. Ihr könnt sie im Internet finden unter http://www.glueckspiraten.info.


    Anliegen des Internationalen Fanclubs ist es, eine Plattform für die Fans in der ganzen Welt zu schaffen. Freuen uns natürlich auch über rege Unterstützung und Hilfe eurerseits. In diesem Sinne.


    Gebt Gas!


    Haut rein!


    Alles wird gut!