Beiträge von Fränzken

    1. Freunde (12 Stimmen, Tendenz: +/-0)
    2. -- Was zählt (9 Stimmen, Tendenz: -)
    3. Der letzte Kuss (8 Stimmen, Tendenz: -1)
    4. Seelentherapie (7 Stimmen, Tendenz: +3)
    4. All die ganzen Jahre (7 Stimmen, Tendenz: +/-0)
    4. Viva la Revolution (7 Stimmen, Tendenz: -3)
    7. Willkommen in Deutschland (6 Stimmen, Tendenz: +/-0)
    8. Bonnie und Clyde (5 Stimmen, Tendenz: -5)
    9. Auswärtsspiel (4 Stimmen, Tendenz: -4)
    9. Zurück zum Glück (4 Stimmen, Tendenz: -1)
    9. -- Ehrenmann (4 Stimmen, Tendenz: -)
    9. -- Gewissen (4 Stimmen, Tendenz: -)
    13. Wunder (2 Stimmen, Tendenz: -3)


    Und neu dabei dieses Mal nur No escape.

    1. Die Ärzte - Schrei nach Liebe (9 Stimmen, Tendenz: +/-0)
    1. Nirvana - Come as you are (9 Stimmen, Tendenz: +/-0)
    3. Wizo - Raum der Zeit (8 Stimmen, Tendenz: +/-0)
    4. -- Placebo - Special K (6 Stimmen, Tendenz: -)
    4. Billy Talent - Devil in a Midnight Mass (6 Stimmen, Tendenz: +1)
    6. Metallica - Enter Sandman (4 Stimmen, Tendenz: -1)
    6. EL*KE - Adrenalin (4 Stimmen, Tendenz: +1)
    8. Madsen - Du schreibst Geschichte (3 Stimmen, Tendenz: -5)
    8. -- Juli - Warum (3 Stimmen, Tendenz: -)
    8. -- Guano Apes - Open your eyes (3 Stimmen, Tendenz: -)
    11. Terrorgruppe - Wir müssen raus (2 Stimmen, Tendenz: -3)
    12. ...And you will know us by the Trail of Dead - Will you smile again (1 Stimmen, Tendenz: -2)
    12. Guns n' Roses- It's so easy (1 Stimmen, Tendenz: -6)


    Und dafür drei neue dabei: Kaiser Chiefs, betontod und die beatsteaks!

    Da das bereits dein dritter Aschenbecher ist, kann ich das verstehen. Bei einer einmaligen Sache fänd ich das komisch, aber da es bei dir nun eventuell in eine kommerzielle Richtung laufen KÖNNTE und der Adler anscheinend geschützt ist hätte ich das selbe getan. Aber sicher würde ein Gespräch mit JKP lohnenswert sein, wenn du ihnen Gebühren zahlst oder das ganze sogar im Shop angeboten werden könnte (weiß nicht wie viel du herstellen könntest). Solltest du am besten mal einen Termin mit denen machen und direkt einen Anwalt mitnehmen ;)

    Zitat

    Original von aok123
    ja klar ;) ich meinte nur sogar legal xD
    war auch kurz davpr so ne selbst anzeige zu machen ^^ aber noch nicht zu gekommen und jetzt ist es ja eh egal xD


    Ich dachte du wohnt in Bocholt, also NRW? Die einzige Staatsanwaltschaft deutschlandweit, die solche Anzeigen entgegengenommen hat und auch verfolgt hat, war die Suttgarter Staatsanwaltschaft, somit war nur Baden-Würtemberg betroffen (es sei denn das BGH hätte donnerstag anders entschieden). Die Staatsanwaltschaften in NRW haben erklärt, sie sähen keinen Tatbestand und haben die Anzeigen daher nicht weiter verfolgt.

    Wobei Punk ja nun nicht die geeignete Partymusik ist, um die breite Masse anzusprechen und zu bewegen. ;) Da muss man wohl oder übel auf diese Bravo-Hits-Mischungen zurückgreifen. Aber am besten ist IMO die gesunde Mischung.

    Ich muss Gabumon hier mal eindeutig Recht geben, auch wenn ich mir jetzt sicherlich Feinde mache. Ist mir auch egal.


    Zitat

    Gabumon:
    was anderes sind 95% aller Antifagruppen defintiv nicht.. das merkt man ja schon wenn nur nur etwas auf so dreckseiten wie Indymedia rumguckt.. rechte und linke benutzen nämlich die absolut gleichen methoden.. einschüchterung, unterdrückung und gewalt..


    Würde ich genauso unterschreiben. Linke haben nur ein anderes Motiv, können froh sein, dass es die Rechten gibt, an denen sie ihre Gewalt auslassen können.



    Zitat

    aok123
    ja das machen sie aber du versteht glaubig nicht das sie das nur bei den nazis & bullen machen...und das ist was gaanz anders als die nazis machn >.< die linken kämpfen doch nur für freiheit o.ô für nazis ist freiheit aber was ganz anders..


    Du bist glaub ich ein echt potentiell Verblendeter. Die Linken kämpfen für die Freiheit, natürlich.
    Also um jetzt von vornherein mal Missverständnissen aus dem Weg zu gehen: Ich bin ein absoluter Befürworter von friedlichen aber aussagekräftigen Demonstrationen gegen die Rechte Scheiße. Aber du sagst, die Linken hauen nur auf "Nazis und Bullen". Ja, Bullen und Nazis sind eh das selbe. Weg mit dieser scheiß Staatsmacht, weg mit der Polizei!
    Also wie dumm muss man eigentlich sein um eine solche Einstellung zu haben? Was glaubt ihr würde in diesem Land ohne Polizei ablaufen? Wäre alles besser oder was? O mein Gott, schmeiß Hirn vom Himmel!
    Und wer ernsthaft glaubt dass die linken Schläger und Flaschenwerfer absolut gewaltlos sein würden, sobald von rechts nix mehr käme, sollte da doch nochmal ernsthaft drüber nachdenken.
    Also wie gesagt: Kämpfen gegen Rechts gern, aber nicht mit den Mitteln die die Rechten selbst benutzen. Das ist genauso krank, das verrät einem doch der gesunde Menschenverstand - dachte ich.


    Zitat

    Unicorn:
    Würdest du denn sagen, dass gewalttätige, organisierte (Neo)Nazis besser sind als Autonome, Steinewerfer und Krawallmacher? Ich finde das nicht, denn die gewaltätigen Nazis, oder die gewaltbereiten Nazis, bringen regelmäsig Leute um, die ihnen nichts getan haben, oder verletzen diese schwer.


    Nazis / Neonazis sind auf keinen Fall besser. Das ist klar, aber das hat hier auch niemand zu irgendeinem Zeitpunkt behauptet. Und klar gibts bei den Neonazis noch einige, die es noch dicker auf dem Kerbholz haben, gerade diese Verursacher dieser "areas" und diejenigen, die ohne irgendeinen Grund auf ausländische/alte/wasauchimmer Bürger losgehen.
    Die wenigsten Neonazis aber wollen töten. Die meisten hauen drauf, finden es lustig, Krawall zu machen und andere zu verletzten. Das trifft aber leider auch auf einige Antifaschos zu.


    Zitat

    Ich bin der Meinung, das die Methoden der Linken zwar völlig gestört sind, aber das einzig Richtige! Klar, man sollte Gewalt nicht mit Gewalt begegnen usw. Aber man muss auch bedenken, dass die Linken nur REAGIEREN, auf Terror, der von der Regierung nicht streng genug geandet wird.


    Nein, die Linken reagieren nicht nur, sie beginnen auch häufig, bei einer bis dahin friedlich verlaufenden Demo Flaschen etc. zu werfen. Und damit stellen sie sich auf eine ähnliche Stufe die ihre Gegner.


    Zitat

    Gabumon
    nur blöd das gewalt meistens von linker seit aus losgeht..


    Meistens ist übertrieben. Das gleicht sich aus.


    Zitat

    und damit zu argumentieren das die bösen rechten ja zuerst böse waren ist sowas von lächerlich..so könnte man ja auch gleich nen irak krieg erklären Saddam war zuerst böse..


    Richtig. Dieses Argument ist lächerlich und kindisch. "Der hat zuerst mein Förmchen weggenommen, dann hab ihm mal eben mit dem Spaten von Mama richtig auf die Rübe gegeben. Also bin ich unschuldig!". Türlich.


    Zitat

    Unicorn
    Nunja, ich finde es schon wichtig, wer angefangen hat und vor allem: wer aufhören würde, wenn er die moralische Möglichkeit hätte (also nicht, das die Nazis weitermachen wie bisher und nur die Linken aufhören...)


    Keiner von beiden kann aufhören ohne professionelle Hilfe und Antiaggressionstraining... Hundertprozentig.


    Zitat

    Die Gewalt geht meist von linker Seite aus los, ja, aber das habe ich ja versucht dir zu erklären. Die sehen keine andere Möglichkeit. Ich persönlich auch nicht.... Ich meine, eine Gegendemo bringt einen kleinen Teilerfolg, aber man weiß ganz genau, das die Nazis nach hause gehen werden und dann am besten noch zwei drei Leute auf dem Weg dahin verprügeln, wenn sich die Gelegenjeit bietet.... Das ist einfach zu frustrierend, um da noch ruhig zu bleiben, besonders wenn man auch noch provoziert wird....


    Du meinst, wenn sie von Linken massivst attackiert werden, kommen sie zur Einsicht? Dafür sind die viel zu dumm. ;)


    Zitat

    Achja: Wenn man die sich in der Zelle prügeln lassen soll, warum dann nicht auf der Straße? Das versteh ich nicht. Es trifft bei solchen Aktionen KAUM Unschuldige. Wer nicht im schwarzen Block steht, dem passiert in 90% der Fälle nichts, und die Nazis wissen, was ihnen blühen könnte. Rentner und dergleichen ist eh am Schluß, und ich hab noch nicht gesehen, wie Linke nen Rentner mutwillig verletzen....


    100% agreement.


    Zitat

    blumencohl
    links- und rechtsextreme in einen topf werfen ist in dieser gesellschaft ja nicht unbekannt, eher üblich, nur leider wird dabei nicht bedacht das die eine seite auf hass basiert und auf der anderen ein menschenwürdiges und gerechtes leben angestrebt wird(auch wenn das in der theorie alles sehr viel einfacher ist als in der praxis..)
    ich will hier keine gewalt verteidigen, ich will nur klarstellen das links und rechs eben nicht(!) in einem topf zuwerfen sind.


    Das trifft für die nicht-Gewaltbereiten sicherlich zu. Aber diejenigen, die immer draufhauen, die wollen Prügel, Krawalle, ihre Aggressivität rauslassen usw. Die Seite basiert doch auch auf Hass.


    Zitat

    wenn du dich damit zufrieden geben kannst, das nazis(die genau das wollen was wir hier schonmal hatten) hier jedes wochenende irgendwo durch die straßen spazieren und ihre menschenverachtene ideologie vertreiben können... ich kann mich damit jedenfalls nicht zufrieden geben und finde das man diesen personen NULL akzeptanz geben sollte


    natürlich is wegschauen und sich nciht drum kümmern was die rechten so treiben die bequemere variante, doch DAS ist definitiv der falsche weg


    Das ist sicherlich richtig. Aber man kann seine Meinung auch ohne Gewalt ausdrücken. Und es ist ja nicht so, dass das noch nie funktioniert hat, wie viele NPD-Demos wurden schon durch friedliche Gegendemos gestoppt? Gab einige.


    Zitat

    warum sollten auch die rechten anfangen? deren aufmärsche werden doch von dutzend polizisten beschützt .. und die polizei hätte jederzeit(!) die möglichkeit den aufmarsch augfrund des protestes abzubrechen, anstatt wie fast immer die nazis durchzuprügeln und erst dadurch(!) gewalt zu provozieren


    Sicherlich ist nicht alles, was die Polizei entscheidet, richtig, schon gar nicht in so hitzigen Situationen. Da ergreift mich auch häufig das Gefühl, dass hier ein Kopf mit Fingerspitzengefühl und Verstand bei der polizeilichen Organisation fehlt. Doch wenn die Linken mit Gewalt beginnen, ist es die Pflicht der Polizei, in erster Linie diese Gewalt zu stoppen und danach über den Verlauf der Demo zu entscheiden. Nazis sind gesetzlich gesehen "normale Bürger" und müssen dadurch erstmal vor Gewalt geschützt werden. Das ist nunmal die Aufgabe dieser Staatsmacht in grün. Da kann die Polizei nicht sagen: "Moment, erstmal überlegen, welche Seite gefällt uns denn jetzt besser, sind die Nazis nicht eh dumm, also die Linken immer weiterwerfen lassen!".


    Zitat

    Fisherman
    diskutieren bringt nur sehr wenig, aber mich reizen solche diskussionen mit rechten trotzdem.


    Mich machen Diskussionen mit denen immer aggressiv, die reden so eine Scheiße...


    Zitat

    HoseVollEdit: Vor allem weil ich kein Anarchist, oder Linksfaschist oder was auch immer bin und trotzdem gern gegen rechts mitdemonstrieren würde. Ich weiß nicht, was dagegen spricht, offenkundig seine Meinung zu zeigen. Seine Meinung zeigen heißt doch nicht gleichzeitg, dass man mit Steinen schmeißt!!! Ich hasse es, wenn Menschen über einen Kamm geschoren werden.


    Hier wird ja eben keiner über einen Kamm geschert. Friedliche Demos sind meiner Meinung nach gerade der Schlüssel zum Ziel.


    Zitat

    VolleHose
    Ich werde mit Sicherheit niemals irgendwelche rechtextremen Werbesprüche von Plakaten bewusst gegenüber einem (höchstwahrscheinlich gewaltbereitem) Antifaschisten aussprechen, und auch nicht gegeüber irgendeinem anderen. (Nur "aus Spaß" sowies nicht.) Das wäre noch viel dümmer, als überhaupt auf so eine Idee zu kommen.........


    Was war an dem Satz von Gabumon nun rechtsextrem? Meine Meinung: Ausländer können ruhig nach Deutschland kommen, wir sterben ja angeblich eh bald aus wenn die Geburtenrate so im Keller bleibt. Aber wenn sich die Ausländer hier nicht benehmen können und jeden Normaldeutschen - und das Wort nutze ich ganz bewusst - meinen, anpöbeln zu müssen, dann sollten sie wieder rausgeschmissen werden, denn eben von diesen haben wir genug. Als Ausländer muss man sich an dieses Land anpassen, wer dazu nicht imstande ist, ist hier fehl am Platze. All die netten, freundlichen, hilfsbereiten Ausländer, die den Deutschen oft meilenweit voraus sind, sind hier aber gern willkommen.

    Ich hab da mal angefragt, und siehe da:


    Hallo,


    vielen Dank für Ihr Feedback, wir freuen uns immer wenn uns die Fans über
    Ihre Wünsche hinsichtlich unserer Kollektion auf dem Laufenden halten.


    Ich werde Ihre Anregung an das Management weiterleiten.


    Viel Spaß weiterhin mit den Toten Hosen,


    mit freundlichen Grüßen


    Birgit Panholzer
    ******************
    kauf mich GmbH
    Gabelsbergerstrasse 6
    D-83308 Trostberg
    Tel. +49 (0)8621 6464 0
    Fax +49 (0)8621 6464 59

    Ich würde dir lima-city.de und funpic.de empfehlen.


    @ Agent: Ich bin nen absoluter N00b in Sachen VHS, aber wie funktioniert denn ein Kopierschutz einer VHS?
    Ansonsten sehr komplizierte Möglichkeit, die ich mir vorstellen könnte: Du schließt deinen VHS-Recorder an Grafikkarte deines PCs an und nimmst dann analog->digital die VHS auf. Dauert halt solange wie die Laufzeit der VHS. Dann hast du ne Videodatei auf dem PC, die du noch schneiden und transcodieren/authoren müsstest und dann auf DVD brennen kannst.
    Sollte eigentlich funktionieren, auch wenn 's halt extrem zeitaufwendig ist.

    Nach 10 tagen muss ich sagen:
    Danke Vommy fürs Empfehlen. Ist ne tolle Sache. Ich kann schon das recommended radio hören und es ist sehr viel (zwar nicht ausschließlich, aber eben schon sehr viel) tolle Musik bei. Danke nochmal :s_thanks:
    Und das Konzept von last.fm, das was sie sich dabei gedacht haben: Es funktioniert. Hab schon nen paar Bands, mit denen ich mich näher befassen möchte/werde. :] :baeee:

    Zitat

    Original von Unicorn
    Shisha is noch 4789328752936952956293mal schlimmer als Rauchen


    Quelle? Ansonsten gibt's da nämlich ganz andere - unabhängige - Studien.
    Btw, weder Zigaretten noch Schischa.

    Das geilste sind doch sowieso die nachweislich ansteigenden Unfallraten an Freitagen den 13 (Quelle: ADAC).
    Alle abergläubischen Leute sind aufgekratzt und aufgeregt und daher unaufmerksam und schon machts bums auf der Straße...


    Also der Tag ist jetzt fast rum und mir ist nix passiert... Noch ist zwar nicht Samstag aber ich bin ganz zuversichtlich, dass ich den Tag überleb' ;):baeee:

    Zitat

    Original von Mrs. Ritchie
    Auf mich wirkt Schumacher Arrogant.


    Ich versteh nicht ganz, wie man das nach dem letzten Renn-WE noch behaupten kann. Er hat wirklich gezeigt, dass er nicht arrogant ist, hat verloren wie nur wenige Sportler überhaupt dazu imstande wären. Er konnte nichts für seine Niederlage, hätte das Rennen wohl gewonnen, wenn der Motor nicht geplatzt wäre. Statt völlig sauer seinen Helm wegzuwerfen, hat ER seine Teamkollegen getröstet. Das fand ich persönlich äußerst sportlich.


    :daumen: