Beiträge von hosenfamily

    man was regt ihr euch hier auf.
    5cd-r gegen münster oder nich, is doch wohl mal mein problem.
    und ob das nun ne mp3-quelle war oder nich, was ich nich nachprüfen kann/will, das is doch scheissegal. das bisschen qualitätsverlust bekammt niemand mit.

    hi,
    hab das album ''anderster'' von WIZO und wollt ma fragen, ob die nur solche musik machen...?!
    weil mir das (fast alles) ziemlich sinnlos vor kommt.

    also filme aufnehmen is ja ganz einfach, bei regulärens sendern is das sender-logo ja drauf. ausnahme : premiere.
    das mit dem mp3-player is ja legal, wenn du die originalen tonträger hinzeigst und keinen kopierschutz umgehst.

    Diverse Fehler:
    Die Schrift wird in Arial angezeigt, wenn man die ''Stencil Gothic BE Schriftart'' nicht besitzt (Kein wirklicher Fehler)


    Links:

    Zitat


    Wer Interesse an einem Linktausch hat, der melde sich bitte


    Kammasetzung!


    Biografie:

    Zitat


    1987: Trini stieg als Schlagzeuger aus und wechselte stattdessen ins Management. Als Ersatz engagierte die Band den Schlagzeuger Wölli, der bis dahin bei den „Suurbies“ in Berlin gespielt hatte. Wöllis erste Live Tour unter DTH fand statt. Am Ende blieben die erste Live- LP, „Bis zum Bitteren Ende“, sowie die erste Rote-Rosen-Platte „Never mind the Hosen - Here`s Die Roten Rosen“ Sie hatte auch in den Charts Erfolg (Platz 27). Es war der erste Charterfolg der Hosen. Noch im selben Jahr erschienen die Singleauskopplungen „Alle Mädchen wollen Küssen“, „Im Wagen vor mir“ und "Itsy-Bitsy-Teenie-Weenie" von der "Never mind the Hosen"-Platte.


    Es heißt ''Tisy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini


    Zitat


    2003: Der erste Song, den die Hosen in diesem Jahr herausbrachten, hieß, "In der Nacht der lebenden Leichen" und wurde auf dem Sampler "10 Jahre Fritz" veröffentlicht. Zu dem Berliner Sender hatten die Hosen schon einige Zeit lang eine gute Beziehung. In diesem Jahr konzentrierten sich die Hosen auf das Ausland: Nach zwei Konzerten im „Cone Island“ in Leipzig(10+11.10) ging es nach Buenos Aires(18+24.10). Vor dem eigentlichen Konzert jedoch gab es in Buenos Aires noch eins der legendären Wohnzimmerkonzerte. Den deutschen Fans, die nicht mitreisen konnten, blieb ein kleiner Trost: die beiden einzigen Live -Videos der Hosen, „Im Auftrag des Herrn“ und „Wir warten aufs Christkind“.


    Es heißt Connie Island


    Zitat


    2005: Im Februar nahmen die Hosen den Songs "Meine Stadt" für den Pro Asyl-Sampler "On the run" auf. Es folgten die Singles: "Freunde" und "Alles wird vorüber gehn". Mitte des Jahre erschien die 3er DVD-Box zur "Friss oder Stirb" - Staffel, mit massig Bonusmaterial. Der zweite Teil der "Friss oder Stirb"-Tour" startet. Es folgt Konzert über Konzert, und so ergab sich das die Hosen im August an selben Tag, Nachmittags bei Live8 in Berlin und abends in Köln ein Konzert gaben. Zwischen dem ganzen trubel nahm man im September noch ein Unplugged Konzert auf, von welchem es eine Audio CD und eine DVD zu kaufen gibt. Nur einige Tage nach dem Unplugged Konzert gaben die Hosen in der "LTU Arena" zusammen mit "The new Model Army", "Beatsteaks" und "EL*KE" das Abschlusskonzert er "Friss oder Stirb" - Tour. Auch von diesem furiosen Abend mit über 50.000 Zuschauern erschien eine DVD. Nach einem Konzert und einem Auftrittsmarathon, verkündeten die Hosen für drei Jahre eine Auszeit zu nehmen. In einem Interview verriet Andi, dass er eine Weltreise machen wolle, Vom fährt für einige Zeit nach England zurück und spielt dort mit seiner zweiten Band einige Konzerte. Über Campino gab es zu lesen, dass er 2006 in Berlin auf der Theaterbühne tätig wird. Er bekam das Angebot in der Vorführung der "Dreigroschenoper" Macky Messer zu spielen.


    > Alles wird vorübergehen
    > ''Der'' Trubel


    Liedertexte (Übersicht):

    Zitat


    Kein Genardenbrod
    Trauruges Arschloch
    Verfluch, verdammt, gebrantmarktet


    Kein Gnadenbrot
    Trauriges Arschloch
    Verflucht, verdammt, gebrandmarkt


    Das bin Ich

    Zitat


    Ich heiße Malte Köbbing, bin 1987 geboren und wohne zur Zeit bei meiner Mutter in Dortmund. Mein Vater wohnt in Karlsruhe, der Landeshauptstadt von Baden. Ich selber bin 18 Jahre alt, 1.98 groß und besuche momentan das Theodor-Reuter-Berufskollege in Iserlohn. Ich höre seit mindestens 8 Jahren die Hosen. Vorher war ich mal auf dem Trip von Tic Tac Toe, (und Typischer 91,2 Hörer). Die hatten sich aufgelöst und ich hab bei einem Freund hin und wieder die Hosen, Ärzte, WiZo, Onkelz gehört und mich bei der Musik der Hosen am wohlsten gefüllt. Mein erstes Honsenkonzert sollte eigentlich auf der Unsterblich-Tour in Dortmund sein - da aber meine Begleitperson seine Karte verlor, platze dieser Traum 3 Tage vor dem Konzert und ich bin dann auf der nächsten Tour am 25.04.02 nach Dortmund zur Westfallenhalle gefahren. Als nächstes war das Guano Apes Konzert in Oberhausen an der Reihe, ein total geiles Konzert, direkt vor der Box in der ersten Reihe. SUPER!!!. Ansonsten wollte ich eigentlich zum Ärztekonzert in Dortmund, Karten und alles schon vorhanden. Es kam wie es kommen musste: Genau an dem Termin machten wir eine Klassenfahrt (FUCK). Zu dieser Seite: Ich besitze sie seit gut 5 Jahren. In meiner Freizeit spiele Schlagzeug, treffe mich mit Freunden und Freundin :-) oder gestallte diese Seite. Wenn ich mal keine Freizeit habe sitze ich höchst wahrscheinlich in der Schule und höre mir das an, was die Lehrer Jahr für Jahr versuchen uns beizubringen. So das wäre es erst mal. Ich hoffe mal, dass euch die Scheiße, die ich geschrieben habe, nicht zu sehr erschrocken hat und ihr noch häufiger mal hier vorbei schaut. Das nächste Konzert ist natürlich das Hosenkonzert und in Dortmund, und später geht's dann nach Düsseldorf.


    Für Verlinkungen meiner Page nehmt bitte diesen HTML-Coder:


    Satzzeichen fehlt!
    Hosenkonzert
    HTML-Code


    Die Rechtschreibfehler in den Liedertexten selbst musst du schon selbst finden (grinsend)

    Zitat

    Original von Archie
    was gibs denn vom 1000. für ein zweites Video?


    Es gibt 2 verschiedene Videos. bei denen is nur das bild n bisschen anders. andre kamera-sicht eben.
    die version eins is die erstausstrahlung, wo anfangs beim moderator der name nich eingeblendet wird.
    wenn der name eingeblendet wird, dann isses ne wiederholung.
    nur is halt die kamera ein bisschen schöner, bei der wdh.
    bei der erstausstrahlung wars ja live (is ja klar) und da direkt das schönste bild zu haben is ja auch nich immer grad leicht.
    damals hat man ja unverzögert gesendet.

    Das kopieren von Tonträgern is so oder so verboten. man darf im engsten familienkreis, d.h. Vater, Mutter, Geschwister aber keine Stiefeltern oder Stiefgeschwister einen tonträger ohne regulären kopierschutz kopieren und ihn für den eigengebrauch verwenden.


    mir stellt sich da eher die frage, wie die polizisten einem beweisen wollen, dass man die songs nich selbst mitgeschnitten hat (radio) und diese wie erlaubt auf cd brennt und sie sich anhört.

    tach, direkt ma paar fragen:


    1. wieso man nich einfach diese tauschbörsen schließt und somit ilegale down- und uploads verhindert.?!
    der freund und helfer verdient doch nix dran, wenn andre leute in den knast gehn, oder?


    2. wieviel bzw. was muss man saugen, um im knast zu landen?
    ich kann mir nich vorstellen, dass man wegen einem song oder einem film n knastie wird.