Beiträge von Bierchenduff

    Danke für die Erklärung Bierchenduff. :s_thanks:


    Ich hatte es immer als Rockfestival verstanden und bin nicht auf die Idee gekommen, dass es um "abrocken" geht.

    Sorry, hatte es im Bezug auf den Namen etwas absolut formuliert. Es gibt dazu glaube ich keine offizielle Erklärung. Ich finde nur die jedes Jahr aufkommende Diskussion bzw Beiträge zum Line-Up im Bezug auf die Musikrichtungen und die Kommentare "Was hat das noch mit Rock zu tun" echt komisch. Wenn man sich mal die Besetzung allein der ersten Ausgabe anschaut, sind da mit Joe Cocker, Chris de Burgh, Shakatak, Willy DeVille auch schon genug Musiker dabei, die nicht unbedingt dem Rock zuzuordnen sind. Auch in den Jahren danach hatte man mit Simply Red oder den Eurythmics Headliner, die Popbands waren und nur schwer als Rock zu bezeichnen sind. Die Fantastischen 4 sind 1993 erstmals da gewesen. Klar deutet der Name erstmal auf Rock als Musikart hin, aber anders als bei Wacken als Metallfestival war RiR nie ne reine Veranstaltung für Rockmusik und als Aufforderung abzurocken funktioniert er halt genauso.

    Warum solche Leute wie Kontra K und K.I.Z. bei Rock am Ring bzw. Rock im Park auftreten ist mir grundsätzlich ein Rätsel. Was haben Hip Hop Bands bei einer Rockveranstaltung verloren? - Für die gibt es bestimmt Festivals, bei denen sie besser aufgehoben sind.

    RaR und RiP sind keine reine Rockveranstaltungen, sondern waren schon immer Mainstream-Festivals, bei dem auch andere Musikrichtungen vertreten waren, auch wenn der Schwerpunkt bei Rockmusik liegt. Der Name steht auch nicht für den Musikstil des Festivals, sondern ist eher eine Aufforderung an das Publikum am Ring bzw. im Park zu rocken d.h. zu feiern. Und der allergrößte Teil des Line-Ups stammt ja aus dem Rock und den Musikarten, die sich daraus entwickelt haben.

    Also, dass eine Triskele nicht strafbar ist... davon weiß aber euer Gesetzbuch nix. Das müsstest Du mal an iiiirgendwen weitergeben. Ja. Himmel, da fragst genau den Richtigen. Das erklär ich jetzt aber nicht auch noch...

    Die Verwendung eines Triskele kann je nach Einzelfall strafbar sein, nämlich wenn es als offensichtlicher Ersatz für ein Hakenkreuz gedacht ist. Damit ist aber nicht jedes Triskele ein Zeichen von rechtsextremen. Das Triskele wird in zahllosen Arten und Formen verwendet. Ich zitiere jetzt mal aus dem von dir vorhin verlinkten Bericht. "

    Der SS-Totenkopf zeigt angedeutete Schädel-nähte, einen stark ausgeprägten Kiefer mit zwei vollständigen großen Zahn-

    reihen, Schädelöffnungen im Bereich

    der Ohren sowie hinter dem Kiefer eng

    aneinander liegende gekreuzte Knochen." Totenkopf mit zwei vollständigen großen Zahnreihen, kommt mir irgendwie bekannt vor. Scheiße die Hosen verwenden ein geändertes rechtsextremes Symbol und jeder Totenkopf gehört verboten, da auch andere Rechte Organisationen ein Totenkopfsymbol verwenden.

    was ganumon hier wieder ablässt ist echt unter aller sau

    Geht das evtl. auch etwas genauer ausführen? Ich würde dir zwar bei vielen seiner Posts in anderen Threads zustimmen bzw. kann seiner Meinung nicht zustimmen, aber dass er hier was ablässt, was unter aller Sau wäre, kann ich nicht erkennen, da er es entweder deutlich als seine Meinung kennzeichnet oder mit entsprechenden Argumente oder Fakten untermauert.

    Die 22 erweitere mal ein wenig, da seit dem Start des Threads ja noch ein paar Alben erschienen sind, versuche aber unter 30 zu bleiben. Jede Ära ungefähr gleich berücksichtigen wird vermutlich nicht klappen, dafür gefallen mit die älteren Sachen zu gut, aber zumindest von jedem Album was dabei, außer den Coveralben, sonst würde es mindestens 3-CDs. Reihenfolge halbwegs chronologisch


    1. Reisefieber

    2. Opel-Gang

    3. Wehende Fahnen

    4. Liebesspieler

    5. Warten auf dich

    6. Verschwende Deine Zeit

    7. Wort zum Sonntag

    8. Liebeslied

    9. Hier kommt Alex

    10. 1000 gute Gründe

    11. Achterbahn

    12. Alles wird gut

    13. All die ganzen Jahre

    14. Wünsch dir was

    15. Niemals einer Meinung

    16. Seelentherapie

    17. Die 7 ist alles

    18. Helden und Diebe

    19. Call of the Wild

    20. Du lebst nur einmal

    21. Auswärtsspiel

    22. Daydreaming

    23. Wunder

    24. Strom

    25. Alles was war

    26. Traurig einen Sommer lang

    27. Altes Fieber

    28. Urknall

    29. Wie viele Jahre (Hasta la Muerte)

    30. Amore Felice

    PANTERA ausgeladen, ok.
    Was ist mit K.I.Z.? Deren Texte triefen nur so vor Sexismus und Diskriminierungen!!!11^

    Das Thema wurde ja schon mal weiter oben angesprochen. Da die Hosen sich -soweit ich mich erinnere - nicht von dem Hip-Hop-Bommi-Bob Formel 1 Auftritt distanziert und entschuldig haben, kann eine solche Band unmöglich bei Rock im Park auftreten. Einer Band mit solchen Fehltritten darf keine Bühne gegeben werden. Ich fordere alle auf, sofort Ihre gesamte Hosensammlung öffentlich zu verbrennen. ;)

    Blöd das die F1 gerade aktuell alles tut um "Klimaneutral" zu werden. Nach 2026 anderes Benzin, mehr E-Power und bis 2030 will man das erreicht haben Und Fußball so, Och nö.. Von mir aus kann die F1 auch ohne Zuschauer stattfinden.


    Mir kann übrigens keiner Erzählen das die Polizei sich Silvester nicht hätte wehren können gegen den kriminellen Mob. Jetzt räumt gerade die Polizei Aachen ein Protestcamp für das RWE. Da ist plötzlich Wasser Marsch und Knüppelfrei. Das geht, wenn man will. Natürlich ist da die Chance sich nen Fingernagel abzubrechen geringer als gegen schwerkriminelle Alkoholisierte.

    Wenn du dir den Beitrag von Killer2906 richtig durchgelesen hättest, hätte dir auffallen können, dass er nicht die Rennen, sondern den Transport von mehreren 100t Material rund um den Globus als Problem sieht und den will die F1 ja wohl kaum Klimaneutral gestalten.

    Zum Thema Fußball ach nö https://www.watson.de/sport/an…rden-fans-geben-gegenwind

    Und vielleicht fällt dir ein Unterschied zwischen folgenden Situationen auf:

    a) Mehrere Hundertschaften Polizei aus dem gesamten Bundesgebiet werden sammt vollständiger Anti-Krawall Ausrüstung zu einem bestimmten Termin an einem Ort zusammen gezogen. Gelände und Einsatzlage sind bekannt und konnten lange geplant werden.

    b) Aufgrund eines aktuellen Notrufs oder einer Anforderung der Feuerwehr werden einzelne Streifenwagen oder ein Fahrzeug der Bereitschaftskräfte mit normaler Einsatzausrüstung zu mehreren akuten Einsätzen gerufen. Anzahl und Verhalten der Störer, Lage vor Ort, Anzahl der Unbeteiligten etc sind bis zum Eintreffen vor Ort unbekannt .

    Auch vorne war es wirklich sehr unterschiedlich. Ich war mit meinen beiden Brüdern da, wir waren recht weit vorne und mittig. Die Position kann ich auch noch recht genau bestimmen, da wir auf den Fernsehaufnahmen während der Pause gut zu erkennen sind. Wir hatten alle Konzerterfahrung. Während des Geschiebes bei den ersten Liedern wurde ein Bruder von uns getrennt. Ich und mein einer Bruder empfanden es zwar als durchaus eng, aber auch nicht viel schlimmer als auf anderen Konzerten. Der andere Bruder kann eigentlich nicht mehr als 10-20 Meter von uns entfernt gewesen sein. Ihn haben wir während des Konzertes dann auch nicht mehr getroffen und er hat später erzählt, dass es bei ihm so eng gewesen ist, dass er tatsächlich das Konzert abgebrochen und vorzeitig verlassen hat.

    Großfeuerwerk wird monatelang geplant und nicht einfach "jo so hier etwas Raketen, da etwas Knallfrosch"

    Sicher, aber du kannst dir ja schon jetzt als Privatperson für Silvester en Komplettfeuerwerk zusammenstellen und liefern lassen. https://shop.roeder-feuerwerk.…erwerk-online-kaufen.html

    Klar sind diese Sachen nicht mit nem richtigen Großfeuerwerk zu vergleichen, da nur Kategorie 2 sachen enthalten sein dürfen. Wenn aber keine privater Verkauf mehr stattfindet, können die Hersteller entsprechende bessere Pakete für zentrale Feuerwerke anbieten. Dann reicht vor Ort jeweils ein Erlaubnisträger.

    von mir ein klares nein dass wir jetzt auch Panzer liefern......ich denke nicht dass Putin das sich noch lange gefallen lässt.....am besten die USA liefern der Ukraine dann auch gleich atomwaffen

    Wir haben schon vorher Panzer geliefert, auch die Gepard sind Panzer. Und ich habe die Frage auch schon in letzten Thread gestellt, was soll Putin machen? Versuche bitte die Weltuntergangsbrille abzunehmen und die Sache "nüchtern" zu betrachten. Einen Nato-Staat angreifen, wo er nicht mal in der Ukraine seine Ziele erreichen kann? Und so erschreckend und traurig es ist, nukleare Abschreckung funktioniert. Putin will als der große Wiedererwecker Russlands in die Geschichte eingehen und nicht als der, der Russland und die Welt in einen rauchenden Strahlenhaufen verwandelt hat.

    Auch wenn ich den Inhalt der Petition unterstütze, finde ich es befremdlich, dass die DUH vor einem Jahr schon mal genau die gleiche Online-Petiton gestartet hatte. Auch vor einem Jahr kamen etwas mehr als 500.00 Unterschriften zusammen.

    Mehr als 500.000 Unterschriften bei Böllerverbot-Petition


    Ja, bei Themen die einem wichtig sind, sollte man am Ball bleiben, aber wollen die jetzt jedes Jahr die Petition starten, wenn ca. immer die gleiche Zahl oder sogar die gleichen Leute unterschreiben? Auch das belastet die Umwelt ;)


    Wenn ein Thema momentan nicht Mehrheitsfähig ist, sollte man erstmal versuchen weitere Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und dann erst wieder einen Versuch starten und nicht jedes Jahr aufs neue.


    Und wenn ich dann zu der vorherigen Petition sowas hier lese:

    "Immerhin wollen 61 Prozent der Bevölkerung in Deutschland kein privates Feuerwerk in Ihrer Wohnumgebung. Das zeigt eine neue Umfrage von YouGov. Das Bestätigt uns in unserer Arbeit und darum müssen wir jetzt weiterkämpfen und den Verantwortlichen zeigen: Wir wollen das dauerhafte Böllerverbot und wir sind die Mehrheit!

    Vielen Dank für eure Unterstützung.

    Eure Deutsche Umwelthilfe"

    verbot-von-silvesterfeuerwerk


    frage ich mich echt, ob die DUH noch logisch denken kann. Nur weil 61% kein privates Feuerwerk in Ihre Wohnumgebung wollen, bedeutet dass noch lange nicht, dass die Mehrheit ein dauerhaftes Böllerverbot möchte.


    Ich vermute mal, dass bei einer Umfrage knapp 100% sagen würden, dass Sie kein Gefängnis oder auch nur ein Windrad in Ihrer direkten Wohnumgebung wollen und dennoch ist die Mehrheit nicht dafür, dass Straftäter frei rumlaufen oder wir auf Windenergie verzichten.


    Wie Eingangs schon gesagt, die Botschaft als solche Unterstütze ich durchaus, habe aber ein großes Problem mit dem Botschafter.