Beiträge von sego_de

    Ich kenne aus einem anderen Tourneeabschluß etwas ähnliches, das viel leichter zu organisieren ist. Dort wurden vor der Halle kopierte DIN-A4-Zettel verteilt, auf denen nur ganz dick "DANKE" stand. Anweisung war, diese Zettel beim Intro eines bestimmten Songs hochzuhalten. Paßte also prima in die Hosentasche, störte nicht weiter während des Konzerts, und konnte bei den ersten Tönen des verabredeten Songs rausgeholt und hochgehalten werden, Organisation also unproblematisch und billig, es mußten ja nur vorab genug Kopien gemacht werden.


    Allerdings muß ich auch anmerken, daß es zwar von der Bühne aus echt geil ausgesehen haben muß, man aber vom Publikum aus von diesem Song nichts mehr gesehen hat als die vielen, vielen DANKE-Zettel, die Band war einfach total verdeckt durch die Zettel.

    Zitat

    Original von Christian
    Und ob Peter ein guter Sänger ist oder nicht, seine Stimme passt zu den Liedern.


    Ich wollte ihn auch auf keinen Fall angreifen mit meinem Statement, ich mag die Band ja total gerne, vor allem wegen der Texte und des Sprachwitzes.

    X( Nö, da gefällt mir die DTH-Version besser.


    Was Slime angeht, nehme ich peinlich berührt zur Kenntnis, daß das offenbar als echte Bildungslücke zählt. Ich kenn da NIX. OT: Womit soll ich denn anfangen?

    Konnte es gestern leider nicht sehen und warte jetzt auf Sonntag Vormittag, hab's mir aber auszugsweise schon angehört. Was mir auffällt (wenn das nicht zu früh ist, ich hab noch nicht alle Songs gehört):


    - es gibt wesentlich weniger umarrangierte Songs als bei DTH
    - man merkt, daß der Sänger einfach kein guter Sänger ist. Besonders aufgefallen ist mir das beim Duett mit Udo Jürgens, da merkt man einfach, daß der alte Herr richtig gut singen kann...


    Was kristallisiert sich denn bislang so als euer Lieblingslied raus?

    In HH:


    - Nicolaikirche (zerbombt, es steht nur ein Rest, vom Turm aus hat man eine tolle Sicht auf die Stadt)


    - Auswanderermuseum auf der südlichen Seite der Elbe (sehr modern und ansprechend gemacht, spannendes Thema)


    - Fischmarkt (touristisch, aber tolles Frühstück und viel Atmosphäre)


    - Dim Sum-Essen beim Chinesen auf der Reeperbahn, gegenüber der Esso-Tankstelle (original, sehr viele leckere Kleinigkeiten, aber früh da sein, weil nur wenig Tische)


    Alternativstadt:
    Barcelona (es gibt jedes Jahr was Neues zu entdecken)

    Zum Thema Spiegelreflex-Kauf empfehle ich dieses Forum hier: http://www.dslr-forum.de . Dort gibt es höchst detaillierte Informationen und Diskussionen.


    Und in den Body würde ich nicht so viel Gehirnschmalz investieren, wichtiger ist, daß du dir Gedanken über die für dich passenden Objektive machst. Da geht auch viel mehr Geld rein als in den Body.


    Sehr schöne Antwort :daumen: