Beiträge von Pirat

    So richtig gepackt hatten die Hosen mich lange nicht. Aber das Ende ist einfach geil. Das seh ich live Open air vor mir mit vielen Bengalos und einer geilen Stimmung.

    Fast wie zuvor, dennoch etwas besser als HH (Setlist).


    Ist zwar OT, aber ich frage mich wem die Band eigentlich noch was beweisen will? Warum genießt
    man nach so vielen Jahren nicht einfach das eigene Werk und spielt worauf man Lust hat, anstatt jeden Abend das gleiche...

    Pirat: 2 Stunden von Fuhlsbüttel aus ist aber heftig. Kann dann aber nur den Menschenmassen geschuldet gewesen sein?! Hatte denselben Weg - hin: problemlos (S-Bahn bis Othmarschen, Bus bis Trabrennbahn, gestehe aber: gegen 15:30 los, also RELATIV früh...) Zurück bin ich zur S-Bahn gelaufen, hab für den Rückweg trotzdem insgesamt nur knapp über 'ne Stunde gebraucht.
    Auf der rechten Seite wurden selbst um kurz nach 19:30 noch Bändchen verteilt. Schade - ich hätte sogar noch eins in der Tasche gehabt (da ein Bekannter, der auch verhältnismäßig spät dran war, Sorge hatte, es nicht rechtzeitig zu schaffen und mich gebeten hatte, vorsorglich eins "zu organisieren... Hätt ich Dir gerne überlassen...)



    Von der Feldstraße wollte ich dann mit Bus Linie 3 zur Trabrennbahn. Kam nur leider keiner...


    War dann eben leider erst spät da, bin dann links Richtung Bühne bis zum Brecher gekommen, da war dann für mich Schluss.


    Aber nett von dir =)

    Das war gestern auch das erste und letzte Mal für mich in der Location. Anreise (Danke HVV!!) über 2 Stunden von Fuhlsbüttel aus. Rückweg ähnlich.


    Einlass war ebenfalls ein Witz, keine Kontrolle. Ich hätte auch Helene Fischer Ticket haben können. Durch meine Verspätung war es an der ersten Welle dann aber schon streng. Kein reinkommen mehr.


    Na ja, und am Ende nochmal warten, bis sich 15.000 Menschen durch dieser Bottleneck schieben, hat es nicht besser gemacht.


    Barcleycard letztes Jahr war richtig gut, solche Open Air Dinger schenke ich mir in Zukunft.


    Ach ja: Ich fand auch, dass HH kaum von den Hosen beworben wurde. Dazu ja auch eher unbekannte Vorbands (ich mein nächste Woche Beatsticks!!??) Aber ich kam auch zu spät um die zu bewerten xD Royal hab ich glaub ich bei den Hosen schon mal als Support gesehen

    So, raus aus der Halle. Opel Gang auf Zuruf - was sie wohl sonst gespielt hätten?


    Ansonsten kann man nicht meckern. DidM, TwD, Alles aus Liebe... wurden durch Wort zum Sonntag und Mehr davon wiedergutgemacht.


    Die Stimmung vorne war teils teils. Die Pits wurden vorwiegend von den selben Leuten initiiert. Schon ein wenig dahinter standen die Leute schon wie verstarrt. Oder feierten eben die „Hits“.


    Ich hatte meinen Spaß und freue mich über die Rotation. Wie immer war die Hilfsbereitschaft der Leute spitze, eben Hosen typisch.


    Soviel dazu =) Schöner Abend

    offenen Wellenbrecher gehören abgeschafft...



    Na, so allgemein würd ich das nicht sagen. Das kommt ganz auf die „Gefahrensituation“ drauf an. Offene Wellenbrecher sind ja trotzdem Wellenbrecher. Hier wird der Druck von hinten schon extrem verringert. Das reicht für die meisten Konzerte aus. Komplett geschlossen halte ich selten für sinnvoll.

    Ist eben die frage,ob man sich als musiker eher von unternehmerischen oder künstlerisch-kreativen motiven leiten lässt.nur so als antwort,nicht als beginn einer grundsatzdiskussion zu verstehen.



    Ich bin da ganz bei dir. Aber wenn ich mir so überlege... Die Hosen sind seit Jahrzehnten erfolgreich mit dieser Schiene. Also scheint es ja den meisten zugefallen.


    Aber auch ich bevorzuge die Raritäten Sets ;-)

    Das haben sich die hosen selbst zuzuschreiben.wer jahrelang sloopy und konsorten bevorzugt.



    Ich wundere mich seit jeher, dass jemand sich über sowas wundert. Sloppy etc. sind eben genau die Songs, die der Großteil des Publikums eben hören will. Wenn ich als "Unternehmen Band" eine Tour fahre, will ich eben die Masse auch befriedigen und da spielt man eben mitunter immer wieder das Gleiche.


    Aber nu BTT:


    Super schöne Setlist, ich bin sehr gespannt auf Hamburg.