Beiträge von Zumschwein

    Die "Zurück zum Glück" ist für mich eine Platte, die komplett untegreht. Es sind ein paar echt gute Sachen drauf, die leider im Set quasi nie vorkommen (Ich bin die Sehnsucht in dir, Herz brennt, Wunder) und dann noch der Konzert-Klassiker Freunde - der Rest ist aber einfach belanglos für mich. Da ist nichts, wozu ich eine emotionale Bindung habe, was irgendwie hängen geblieben ist. Für mich ist das mit der Ballast eines der schwächeren Hosen-Alben.

    Habe durch die Übertragung nun erstmals die Lieder von dem Ohne Strom Projekt gehört. Ich muss sagen, ich bin davon leider überhaupt nicht überzeugt. In der Tonhalle mag das ganz anders wirken, aber am Radio war das nix. Ich habe das dann ausgemacht, als ich die furchtbare Version meines Lieblingsliedes Achterbahn ertragen musste. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das in normalen Konzerthallen mit Stehplätzen, Bie rund Bratwurst funktioniert. Ich denke, wenn es denn dann die Möglichkeit geben wird, werde ich meine Konzertkarte verkaufen und das Geld lieber in 2 kleinere schönere Konzerte investieren.

    Ich habe am Wochenende "Der Hauptmann" gesehen. Der war auch vor ein paar Jahren in den Kinos. Ich hatte allerdings nur grob von der Story gehört (Gefreiter findet am Ende des WKII eine Uniform eines Hauptmanns und schart dann einen Trupp Leute um sich) und war dann doch sehr überrannt davon, wie düster der Plot dann doch war. Ganz besonders krass wird es natürlich, wenn man dann bedenkt, dass sich das quasi nahezu komplett so in Wirklichkeit auch abgespielt hat.

    Ich gehe davon aus, dass die großen Festivals in diesem Jahr nicht stattfinden werden. Selbst wenn es sich bis dahin etwas entspannen sollte, wären genau diese Art Veranstaltungen die Keinzelle für neue unkotrollierte Ausbrüche.


    Für uns, die dann nicht hingehen können ist das vor allem nur schade, für viele Künstler dagegen existenzbedrohend.

    Die unplugged-Tour können die ja auch im Netz streamen. Da kann ich wenigstens gemütlich zu Hause auf dem Sofa lauschen und muss nicht blöd rumstehen.

    Das sieht tatsächlich eher schlecht aus. Vielleicht habe ich ja dann bei einem Nachholtermin noch die Chance, wenn einige die Karten zurückgeben werden.

    Ja, wir werden alle sterben. Die Frage ist nur: Wann und woran! Emphathie und Menschlichkeit zeigen sich vor allem in Krisenzeiten. Bei dir kann ich das leider in keinster Weise erkennen.

    Wenn ich kurz arbeiten muss, darf ich dann Hartz IV zur Absicherung meines üppigen Lebensstandards beantragen? Ich hoffe doch, mir gehen nämlich langsam die Kotztüten aus<X

    Für sowas gibt es Kurzarbeitergeld.

    Ca. 20 % der Infektionen mit Corona nehmen einen schweren Verlauf, 1-2 %sind tödlich. Bei exponentieller Ausbreitung haben wir bald Millionen infizierte und enstprechenden Bedarf an medizinischer Versorgung, die so nicht vorhanden ist. Um das zu verhindern, wird jetzt alles versucht, die Ausbreitung möglichst zu verlangsamen. Ist alles logisch und nachvollziehbar und die Informationen sind für jeden zugänglich.

    Ab der zweiten Saisonhälfte waren die Rennen 2019 doch recht spannend, die WM war da natürlich schon durch. Ixch denke aber, wenn Leclerc und Verstappen mal richtig zum Zug kommen, wird das wieder richtig spannend.

    Die Terrorgruppe zeichnet sich eigentlich dadurch aus, politisch überspitzt formulierte Botschaften auf eine kreative Weise musikalisch umzusetzen. Viele der Texte sind sehr bissig aber oft auch sehr nah an einer Wahrheit dran. Daher mag ich die Werke der TG vor der Tiergarten-Platte. Die ist schon deutlich schlechter. Das aktuelle Lied ist ein ganz übel misratener Versuch, politisch überspitzt zu sein - es fehlt an Witz und Kreativität, so ist es einfach nur plump, man setzt wohl darauf, auf den Index zu kommen und so Aufmerksamkeit zu generieren. Das mag wohl gelingen, schön ist es aber nicht.