Beiträge von maddin

    Eigentlich eine gute Diskussion, die vielleicht besser in einem eigenen Thread weitergeführt werden sollte.


    Im Prinzip lässt sich dies doch so zusammenfassen:


    1) Verkaufen zu überteuerten Preisen: ein NoGo. Insbesondere, wenn die Karten nur zu diesem Zweck erworben wurden


    2) Kaufen zu überteuerten Preisen: Kann u.U. ok sein. Würde ich persönlich aber auch nie tun, um den Schwarzmarkt nicht zu unterstützen.

    Das ist wohl mein erstes Konzert, bei dem bei der Übertragung mehr Energie rüber kam als vor Ort.


    Ich habe das Konzert in der ersten Welle im hinteren Bereich am rechten Rand miterlebt. Dort war noch angenehm viel Platz und die Sicht war super. Allerdings war die Stimmung im ersten Block insgesamt sehr verhalten. Das war teilweise eher der Familienblock für Paare. Und auch sonst hatte ich nicht das Gefühl, dass die Stimmung weiter hinten besser war. Bei Pushed Again bin ich dann in Richtung Vorne Mitte, in der Hoffnung, dass es da besser ist. Aber ausser einem kleinen Pogo bei Hier Kommt Alex war da auch nicht viel los. Daher war ich am Ende auch eher enttäuscht und etwas verwundert über die vielen positiven Kommentare. Zumal das Konzert der Foo Fighters am Tag davor aus meiner Sicht wesentlich energiegeladener war und ich die Stimmung besser fand. Da stand ich aber auch nicht im ersten Bereich sondern weiter hinten.


    Gestern habe ich mir dann das Konzert auf Video angeschaut und kann nun die Kommentare verstehen. Das kam bei der Übertragung wesentlich besser rüber , als ich es erlebt habe. Vermutlich lag das meinem Platz. Zeltnachbarn standen weiter hinten und haben die Stimmung besser als bei den Foo Fighters erlebt.


    Gesendet von meinem LDN-L21 mit Tapatalk

    Zitat

    Generell, warum sollte man sich jetzt ein Ticket holen wo noch nicht eine einzige Band angekündigt wurde?

    Weil man eh jedes Jahr hin fährt und es günstiger ist? Mache ich z. B. beim Southside auch so.


    Gesendet von meinem LDN-L21 mit Tapatalk

    Was hier wieder mal durchkommt, ist das typisch deutsche Bahn-Bashing und das nervt.


    Ja, die Bahn hat Probleme. Was mit unter daran liegt, dass in D 60 EUR pro Person an Subventionen in den Schienenverkehr fließen, in der Schweiz ungefähr 6x so viel.


    ABER: Wer von euch ist bei einer Fahrt über 2h zu der anfangs errechneten Zeit angekommen? Ich kann mich zumindest nicht dran erinnern. Neulich bin ich mit Freunden von Stuttgart nach Hamburg in 10h (mit Pausen) gefahren. Das hätte selbst die langsamste Verbindung der Bahn mit Ausfällen geschafft. Ausschlaggebend war hier der Preis, da wir zu viert im Auto saßen.


    Auch bei Flügen ist die Quote nicht besser als bei der Bahn, zumindest bei denen, die Nachmittags, bzw. Abends gehen. Und ich meine die Abflugszeit. Bei der angegebenen Flugzeit ist immer schon ein Puffer eingeplant. Man stelle sich das mal bei der Bahn vor. Stuttgart München dauert dann regulär 3h. Dann wäre die Bahn auch (fast) immer pünktlich, aber den Aufschrei möchte ich nicht erleben.


    Soviel zum Thema von mir. Und ja, auch ich fliege demnächst von Berlin nach Stuttgart, weil es einfach günstiger und schneller ist. Aber von Stuttgart nach Berlin nehme ich den Flixtrain für 20 EUR.


    Gesendet von meinem LDN-L21 mit Tapatalk

    Zitat

    Hab Hamburg überlegt, aber die Karten sind jetzt schon weg.
    Ich muss jetzt nochmal kurz die Orte kritisieren. Stuttgart, zweimal Wien, Zürich und Leonberg (Dorf bei Stuttgart). Fünf Vorstellungen in Süddeutschland bzw. in der Schweiz und Österreich. Der Rest wird mit Hamburg und Essen abgespeist. Gerade das Stuttgart praktisch drei Vorstellungen hat ist ein Witz. Legt die Vermutung recht nah das die Regisseurin aus Stuttgart kommt.


    An sich ist es mir Banane und ich kann volle Kinos nicht ausstehen, aber es ist trotzdem eine sehr seltsame Aufteilung.

    Endlich mal wird Stuttgart mit solchen Aktionen versorgt. Da wurde in den vergangenen Jahren bei Sonderveranstaltungen immer einen großen Bogen drum rum gemacht. Ist also nur gerecht!


    Gesendet von meinem LDN-L21 mit Tapatalk

    Ich habe gerade Gänsehaut bekommen beim Lesen. Vielen Dank für die tolle Beschreibung.


    Gesendet von meinem BND-L21 mit Tapatalk

    Zitat

    Vielleicht ein Album mit Materia zusammen. Hat er ja zuletzt mit Casper gemacht, warum nicht auch mit den Hosen.

    Das war doch schon bei den letzten beiden Alben der Fall.


    Gesendet von meinem BND-L21 mit Tapatalk

    den vergleich mit schmutzki finde ich schon übel und meine subjektive wahrnehmung sagt mir, dass man schmutzki mehr kennt als pascow.


    Nicht nur deine subjektive Wahrnehmung, auch die Anzahl der Fans auf fb sagt: Schmutzki: 21.355 Fans vs. 13.468 bei Pascow. Das ist sicherlich aussagekräftiger, als die von pm angeführte Anzahl der Postings hier im Forum. Und auch unabhängig davon unterscheiden sich beide Bands sowohl musikalisch als auch von der "Art" der Fans deutlich.


    in hamburg wurde das konzert vom Ü&G in die docks hochverlegt, was schon sehr absurd is


    Was ich persönlich schade finde. Wir sind an dem Wochenende beim St. Pauli-Spiel in Hamburg und hatten uns gefreit, endlich mal diese Kultstätte kennenzulernen. Aber ich gönne es den Jungs.

    Eben mal gezählt, welche Bands ich unbedingt sehen möchte (Reihenfolge rein nach Listung auf dem Southside-Plakat und ohne Wertung)


    Foo Fighters
    The Cure
    Interpol
    Royal Republic
    Hosen
    Skinny Lister
    Mumford & Sons
    Frank Turner
    Muff Potter
    La Dispute
    Pascow


    Macht also schon 11 Bands und mit den Hosen, Frank Turner und Skinny Lister dazu drei meiner Alltime-Lieblingskünstler.


    Am Southside-Samstag ist noch Platz für einige Bands. Wie schon erwähnt, gehe ich davon aus, dass noch was passendes zu den Hosen kommt. Die bisherigen Bestätigungen kann ich mir nicht als Co-Head vorstellen.


    Mehr als 15 Bands schafft man aber eh erfahrungsgemäß kaum (ich meine bewusst und ganz geschaut, nicht mal eben im Vorbei-Gehen).

    Bin ebenso mehr als begeistert von dem Line Up. Das beste, was es bislang beim Hu/SoSi wohl seit langem gibt. Trifft mehr oder weniger genau meinen Geschmack, auch abseits der Hosen.


    Was noch fehlt, ist ein Co-Head zu den Hosen. Da erwarte ich noch was in die Richtung Bad Religion etc.


    Gesendet von meinem BND-L21 mit Tapatalk