Beiträge von J.B.



    Was erwartest du? Eine Stopp des Klimawandels ohne Obama und die mächtigste Nation der Welt? Das Obama auch seine Nation an die Spitze führen will ist klar. Was anderes kann man von einem Amerikaner wohl kaum erwarten. Deutschland wird sich da denk ich kaum von beeinflussen lassen, immerhin sammeln unsere werten Politiker jetzt schon Argumente, wie sie den Wunsch Obamas mehr Truppen nach Afghanistan zu schicken, abblocken können.

    Zitat

    Original von aok123
    boa..also kann man nich nich mal mehr was hin und her schicken...deutschlandland muss brennen..


    Doch klar, kommt nur darauf an mit was du chattest. Soll ja auch für Icq gudde Verschlüsslungs Addons geben...

    Edelweißpiraten


    Sie saßen oft beim Märchensee am Lagerfeuer,
    sie wollten leben, wie es ihnen gefiel.
    Der neue Kurs im deutschen Land war nicht geheuer.
    sie wollten frei sein mit Gesang, Gitarrenspiel.
    Mit ihrer Kleidung nahmen sie's nicht so genau,
    ganz offen trugen sie das Edelweiß zur Schau und das war gut, sie hatten Mut.


    Sie hatten nichts im Sinn mit braunen Nazihorden,
    sie hielten nichts von dem Geschrei nach Heil und Sieg.
    Was war denn nur aus ihrem Vaterland geworden?!
    Man schürte offen den verbrecherischen Krieg.
    Da gab's nur eins zu tun: Befrein' wir dieses Land,
    da durfte keiner ruhn': Wir leisten Widerstand! Sie hatten Mut und das war gut.


    Da gab's 'nen Güterzug mit Kriegsmaschinen und Waffen
    und was man sonst noch braucht für einen Völkermord.
    Da machten sie sich an den Gleisen kurz zu schaffen,
    der Zug erreichte niemals den Bestimmungsort.
    Und Essensmarken vom Parteibüro der Stadt,
    waren plötzlich weg und Zwangsarbeiter wurden satt.
    Sie hatten Mut, sie hatten Mut.


    Vielleicht wird morgen schon eine neue Zeit anfangen,
    vielleicht ist morgen schon der Spuk vorbei.
    Vielleicht wird morgen schon eine neue Zeit anfangen,
    vielleicht ist morgen schon der Spuk vorbei.


    Sie glaubten fest daran, daß sie den Sieg erringen,
    sie glaubten fest daran: aus Schaden wird man klug.
    Sie glaubten fest dran als sie zum Galgen gingen.
    Sie glaubten fest daran als man sie vorher schlug.
    Und diese Angt, die hinter jeder Folter steht,
    die ist so groß, daß, man den besten Freund verrät.
    Versteht man gut, versteht man gut.


    Sie stehen heute noch auf manchen schwarzen Listen.
    Ich möcht fast meinen heut' ist's wieder mal soweit.
    In Amt und Würde sitzen wieder mal Faschisten.
    Und zum totalen Krieg ist mancher schon bereit.
    Nur seh ich Tausende - und das beruhigt mich sehr -
    die zeigen offen das zerbrochene Gewehr! Denn das macht Mut, denn das macht Mut.


    ||:Und dann wird morgen schon eine neue Zeit anfangen,
    und dann ist morgen schon der Spuk vorbei. :||

    Huhu,


    also ich stelle den Sinn der Cd irgendwie auch in Frage... Musik ist super aber nur Musik?!? Ich meine, wo bleibt die Aufklärungsarbeit, wo bleibt das Infomateriel, und vorallem was tun wenn man in schwierige Situationen mit Rechtsextremen kommt etc..Das ganze ist meiner Meinung nach nur dann Sinnvoll wenn auch während die CDs verteilt werden, Aktionen stattfinden die zu dem Thema aufklären...


    Was die Npd betrifft: Die Funktionen einer Partei können nur durch eine Partei ausgeübt werden. Deshalb führt es in die Irre, davon zu sprechen, die NPD könne leicht durch "nicht greifbare Gruppen" ersetzt werden. Außerdem kommt hinzu das 80% der Finanzen (Parteivermögen, Immobilienbesitz, Parteiverlag, Fraktionen und Mitarbeiter, Wahlkampfkostenerstattung, steuerliche Vorteile) auf dem Status als legale Partei basieren.

    Jau,
    es gibt nichts schöneres als nach einem anstrengend Tag zu Klampfe zu greifen und ne runde zu spielen ... ich glaube nicht das es ohne Musik für mich geht. Musik ist einer der festen Bestandteile meines Alltags. Mit Musik kann man feieren, kann man chilln und man kann seine Gefühle damit verdauen bzw. verarbeiten, vorallem wenn man selber welche macht. Es gibt anscheinend nix besseres als auf nem Konzert mit ner Gänsehaut zu stehen und der Musik zuzuhören und sich dabei wild zu bewegen....


    Ohne Musik gehts nicht...

    Habs auch gehört, hoffentlich wirds wieder...



    Kurzer Austritt, wollte dafür keinen neuen Thread machen.


    Gabumon hat gar nichtmal so unrecht. Ich versteh das auch nicht,
    warum immer so ein Heidenaufstand bei Prominenten gemacht wird...
    wenn sie krank sind, sterben, sich scheiden oder sonst was. Das beste
    Beispiel ist wohl Lady Diana..
    Warum werden solchen Leuten Privilegien zugesprochen und anderen nicht?
    Täglich sterben in Afrika und anderen Ländern Menschen, das intressiert aber keine Sau , aber bei solchen Leuten wie Lady Diana da fangen alle an zu weinen - das ist doch krank.

    Zitat

    Original von extremo
    jo J.B., das sind die fotos.
    also ich hab nicht so viel ahnung von fotografie, aber für mich sieht das nach verschiedenen kameras aus. die eine fotografiert halt heller als die andere, und jede steht auf einer anderen strassenseite. fakt ist aber beim bild 3 das die bullen da nen wehrlosen, am boden liegenden mann verprügeln.


    Also für micht sieht das so aus, als wären das verschiedene Männer, auch die Polizisten tragen unterschiedliche Uniformen mit unterschiedlichen Abzeichen ...
    Aber wie gesagt, auf Bild 3 siehts mans deutlich.


    Und Aok du solltest vlt. mal deine Aussprache und das was du sagt erst 100 mal überdenken bevor du es schreibst.
    So ein Müll...

    Zitat

    Original von extremo
    hab letztens bilder vom g8 gesehen als ein rollstuhlfahrer verprügelt wurde. das erste foto, als er noch weiter weg war. das nächste als er bei den bullen war, und auf dem nächsten konnte man klar erkennen das er aus seinem rollstuhl geschupst wurde, beim nächsten hat man gesehen wie er auf dem boden lag und von meheren bullen verprügelt wurde.


    Falls du diese Bilder hier meinen solltest.


    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3


    ... muss ich mal kurz anmerken das dies nicht die einundieselben Personen sind, also mehr oder weniger ein Fake. Achtet mal auf die Jacken und auf die Umgebung.




    Soclhe Geschichten kenn ich auch. Klar, oft geht Gewalt von den Linken aus, aber die Gewalt der Polizei sollte auch nicht außen vorgelassen werden. Wer glaubt das in Deutschland alles ok ist, sollte mal aufhören Prosieben und Sat1 zu gucken und die Bild zu lesen. Das was beim G8-Gipfel in Heilingdamm passiert ist, grenzt meiner Meinung nach an Freiheitsberaubung.

    extremo:


    Ich meine damit, das mir die Artikel von Sachen die ich teilweise selber miterlebt habe, immer sehr aufgepusht vorkommen.Genauso ist es auch in den Medien, es wird meistens nur von den verwundeten Polizisten gesprochen, aber die Demonstranten die zum Teil wirklich einfach niedergeknüppelt werden, wird nie ein Wort erwähnt.


    Einen Beispiellink hab ich im Moment nicht parrat, such aber bei Zeiten mal.

    Bei Indymedia steht oft populistische Scheiße, besser? Außerdem war mein Post nicht auf den einen Indymedialink bezogen, sondern auf Indymedia im allgemeinen.

    Ahoi,
    bei mir ist leider in letzter Zeit so schlimm geworden, das die Straßenschilder von den Nazis mit Namen der alten Reichsleute bestückt werden.
    Außerdem sieht man an fast jeder 2. Ecke bei den Wahlen NPD/DVU Plakate.
    Deshalb werden in letzer Zeit solche Plakate auch immer abgerissen, auch von mir.

    Schule feuerte den Nazi-Lehrer
    SANDRA SCHÄFER


    Der öffentliche Druck hat schnell gewirkt: Der rechtsextreme Lehrer Jochen S. muss sich einen neuen Job suchen. Die katholische Schule in Farmsen hält ihn für untragbar und entließ ihn. Seine Ehefrau, die NPD-Lehrerin Karin S. (46) aus Wandsbek, wird ebenfalls ab sofort keine Grundschüler mehr unterrichten. Die Bildungsbehörde hat sie mit sofortiger Wirkung in den "Innendienst" versetzt. Dort kann sie in Zukunft bei der Aktenablage ihr geliebtes Horst-Wessel-Lied summen.


    Grund für die Freistellung der vierfachen Mutter Karin S. an der Grundschule Buckhorn (Volksdorf) ist allerdings nicht ihre rechtsextreme Gesinnung. Denn laut Behörde hätte man keine Handhabe gegen sie, solange sie sich im Unterricht nichts zu Schulden kommen lasse. Vielmehr hat die öffentliche Empörung den Juristen in der Behörde die Argumente geliefert. Sprecher Alexander Luckow: "Ihr wird nun eine Arbeit im Innendienst angeboten, weil der Schulfrieden durch die Situation gestört und der Unterricht beeinträchtigt ist." Gestern Abend wurde wegen Karin S. in der Schule eine außerordentliche Elternratssitzung einberufen.


    Da die resolute Frau S. nur einen befristeten Vertrag bei der Stadt Hamburg hat, muss man ihr auch nur befristet einen anderen Arbeitsplatz zuweisen.


    Jochen S. wird seine Schüler der katholischen Grundschule Farmsen auch nicht wiedersehen. "Die rechtsextremistische Gesinnung von Jochen S. ist mit unserem christlichen Menschenbild nicht zu vereinbaren", erklärt der Vorsitzende der Kirchengemeinde, Monsignore Peter Mies, die Entscheidung, den Lehrer zu entlassen.


    Die rechtsextreme Gesinnung von Karin S. war aufgefallen, weil sie dem WDR unter Pseudonym ein Interview gegeben hatte. Der Beitrag durfte nur im WDR-Gebiet gesendet werden. Darin forderte sie "Kindergeld nur für Deutsche" und sprach davon, dass "die deutschen Ostgebiete nur unter polnischer Verwaltung stehen". Die Musiklehrerin leitet einen Ostpreußischen Chor und betont, dass ihre "Marjellchen" grundsätzlich das Deutschlandlied in allen drei Strophen singen. Ehemann Jochen ist in "völkischen Kreisen" unterwegs und war Sprecher der rechtsextremen Burschenschaft Chattia Friedberg.


    Quelle: Hamburger Morgenpost


    Auch wenn du weißt das ein Zeichen des Antisemitismus ist?
    Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wie man mit so einem Tuch rumlaufen kann, obwohl man weiß das es ein Zeichen von Antisemitismus ist.
    Und das PLO-Tuch ist 100%genauso warm wie ein normaler gestrickter Schal von der Oma.

    Coole Kids tragen kein Pali - Tuch
    Okay du bist etwas verwundert. Du trägst ein Pali-Tuch. Du bist jung , du nennst dich radikal, oder auch nicht. Du nennst dich antifaschistisch, oder auch nicht. Jedenfalls trägst du ein Pali -Tuch. Vielleicht hast du dir das gerade gekauft, vielleicht ist es schon eine Weile her. Um auf den Punkt zu kommen. Jedes Kleidungsstück ist eine Aussage. Jedes Kleidungsstück hat eine Geschichte. Und dieses ganz besonders.
    Seit die Studenten im Jahr 1968 für den Vietcong und gegen die Amerikaner im Vietnam waren, kam dieses Kleidungsstück langsam in Mode. Damals waren sogenannte "Volksbefreiungsbewegungen", wie 1968 bis 1975 in Vietnam, der Fluchtpunkt der Solidarität. "Das vietnamesische Volk kämpft um seine Freiheit"- In den 90 er Jahren war es dann das "kurdische Volk" das um seine Freiheit kämpfte, oder eben das "palistinänsische Volk".
    Immer ging es dabei um "das Volk". Komisch irgendwie. In Deutschland sprechen heute nur noch Nazis von "Volksbefreiung" und berufen sich auf den "gerechten Kampf" des "Palistinänsischen Volkes" gegen Israel, gegen den Staat der Juden. Und da sind wir angelangt. Bei der Auseinandersetzung zwischen Palistinänsern und Israel.
    Bereits zwischen 1936 und 1939 wurde das Kleidungsstück, das ursprünglich nur die ländlichen Fedayin Arabiens trugen, vom Großmufti von Jerusalem unter Strafandrohung bei der eigenen Bevölkerung durchgesetzt. Das tragen europäischer Hüte wurde verboten. Diejenigen die sich wehrten, wurden verprügelt oder erschossen. Die deutschen Nationalsozialisten haben diesen Großmufti finanziell unterstützt. So starten die Nazis in Berlin eine Pressekampange "gegen die Teilung Palästinas". Prompt bedankte sich der Mufti bei den deutschen Nazis: " Schon damit habe die deutsche Regierung dem Kampf der Araber in Palästinas um ihre Selbstständigkeit einen großen Dienst erwiesen."
    Das Pali-Tuch ist der Ausdruck des Kampfes gegen Israel. Die Staatsgründung Israel hat eine Ursache aber nicht etwa, weil die USA unbedingt einen "Brückenkopf" im Nahen Osten brauchten, sondern im europäischen und asiatischen Antisemitismus. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dann in Form des deutschen eliminatorischen Antisemitismus. Als ganz gewöhnliche Zivilisten, wenn Deutsche zwischen 1933 und 1945 "arisierte" Möbel ersteigerten, als ganz gewöhnliche Soldaten zwischen 1938 und 1945, wenn sie an der Front millionenhaft Zivilisten und Soldaten mordeten, oder sonstwie dazu beitrugen, dass das deutsche Großprojekt namens Auschwitz möglich ward. Die Staatsgründung Israels, drei Jahre nach der Niederringung der deutschen Bevölkerung und ihrer Eliten, nach der Bereiung dses Vernichtungslagers Ausschwitz, ist die direkte Folge dieses Vernichtungswahns der deutschen Volksgemeinschaft, der bis dahin in der Menschheitsgeschichte nie dagewesene mörderische Qualität darstellt.
    Da mutet es seltsam an, wenn die Kinder der einst niedergerungenen Deutschen sich in den 70er und 80er gerade Palästina als Solidaritätsobjekt aussuchen. Warum war es gerade Palästina ? Weil es indierekt gegen die Juden und ihren schützenden Staat ging? Es ist nicht lange her, da standen an der Hamburger Hafenstrasse Sprüche wie "Boykottiert Israel". Mit der Solidarität mit Palästina kam das Pali- tuch nach Deutschland und hat sich bis heute gut gehalten. Was aber ist grundsätzlich von einer "Volksbefreiungsbewegung" wie der palästinensischen zu halten, die sich auf die Fahnen geschrieben hat , den Staat Israel zu vernichten ? ( Nach Angaben sogar der bürgerlichen "Süddeutschen Zeitung" stehen bis zu 80 prozent der palästinensichen Bevölkerung hinter der radikal-islamischen Hamas. Und das ist eine Gruppe, für die das oberste Ziel die Vernichtung des Staates Israels ist.)
    Israel als bürgerliche gesellschaft ist ein Zufluchtsort für Juden in aller Welt vor Antisemitismus und bietet all denjenigen Schutz, die in den umliegenden arabischen Ländern keine Chance hätten: Schwule,Lesben, selbstbewußte Frauen, Atheistetn und individualistische Leute,die keine Lust haben, ihr Leben als Attentäter zu beenden.
    Und warum die Nazis heute Palitücher tragen? Weil sie - na klar- Antisemiten sind, und weil sie zweitens viel Bewunderung aufbringen für ein "Volk", deren Mitglieder bis zur physischen Vernichtung kämpfen für ihren "Boden". Da sind Nazis ein bißchen neidisch, dass sie das nicht haben, diesen mordenden Alltag.
    Das Pali - tuch ist die Geschichte einer linksradikalen Verirrung oder eines Irrtums. Es ist Zeit diesen Irrtum zu erkennen und in Zukunft einen Schal von H&M zu tragen.
    Coole kids tragen keine Palitücher.