Beiträge von Jonny92

    Nach meiner Meinungsverschiedenheit mit dem Einlasspersonal wegen meiner Begleitperson (Mehr dazu gleich) habe ich dann doch glücklicherweise zwei Anrufe für eine Karte bekommen (An dieser Stelle ein ganz großer Dank an Elisa & Christian dafür!) und konnte um 19:40 in der Halle stehen.
    Vor der Halle war mal die Spottpreiskartenmafia wieder ordentlich vertreten. 80-130€ ist ein Preis für den sich die Typen bloß den Arsch abfrieren sollen ...


    Nun denn, kommen wir zum Konzert:
    Die Broilers kamen nach ihrem Intro (Ich hätte nie gedacht, dass eine Vorband sich das erlauben darf :D) hochmotiviert auf die Bühne und es glänzte in meinen Augen als die Party direkt in Form von Bierduschen losging.
    Hab schon gehört, wie das Konzert der Band in Düsseldorf war, vielleicht gönne ich mir auch mal das ein oder andere Konzert.
    Stimmung auf jeden Fall genial.


    Und dann gings los mit den Hosen.
    Das übliche Set. Statt Oberhausen hätte ich da doch sehr gerne wieder die Moorsoldaten gehört, aber etwas Abwechslung muss schlieslich auch mal sein.
    Der Weihnachtsblock war Stimmung pur. Und wer hätte gedacht, dass sich der Weihnachtsmann persönlich sogar noch Zeit nimmt und auf seinen treuen Zuschauern durch die erste Reihe reitet ;)
    Wofür ich aber gar kein Verständnis habe ist, wenn in der ersten Welle noch gut 1/4 der Leute steht, während der Rest sich für Nur zu Besuch hingesetzt hat und demonstrativ mit einer Kamera in der Hand filmt. Dann kann ich mir auch nur die DVD holen und muss nicht auf ein Konzert, es klingt auf den Billigdingern doch eh wie Dreck und hat keine Qualität.
    Auf Bayern hätte ich auch verzichten können, aber es hat sich vor der Halle schon in Form von Bayern-Trikots angedeutet.


    Düsseldorf hat mir zumindest besser gefallen, aber der Hauch von Weihnachten hat das Konzert doch noch etwas gerettet. Auld Lang Syne war einfach überfällig :)



    Nun nochmal kurz zu meiner Problematik mit der Begleitperson, in der Hoffnung dass ihr dazu vielleicht auch noch etwas sagen könnt.
    In Düsseldorf war es zwei Tage lang kein Problem mit Prime Entertainment als Veranstalter in den Innenraum zu gelangen. Ich besitze einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen "B" & "G". Allerdings bin ich kein Rollstuhlfahrer und auch nicht gehbehindert. Das ganze beruht mehr auf psychischer Basis, was jetzt aber nichts zur Sache tut. Als ich mir mein Bändchen abgeholt habe, zeigte ich meinen Ausweis vor und schon verschwand der Mann vom Einlass in der Halle um es zu klären. Er kam zurück und sagte dass es nicht möglich sei mit einem gewöhnlichen Innenraumticket eine Begleitperson mitzunehmen. Das soll sich wohl nur auf Rollitickets beziehen und mir sei wohl nicht anzusehen, dass ich Gehbehindert sei. Diskussionen halfen auch nicht weiter. Eine Mail mit Prime Entertainment, die ich wegen Düsseldorf angeschrieben hatte, brachte mir folgendes Ergebnis:

    Zitat

    Hallo Jean-Pierre,


    gut dass es sich um den Innenraum handelt. Hier darfst du gegen Vorlage des Ausweises und des Tickets eine Begleitperson kostenlos mitnehmen.


    Beste Grüße
    Dominik


    Hat da noch jemand Erfahrungen mit gemacht?
    Werde die Tage auch nochmal bei KKT anrufen und fragen, ob das rechtens war mir die Begleitung zu verwähren.

    Ich weis gar nicht was Leute für Probleme mit der Thematik haben.
    Mir macht es große Freude die Bengalos zu sehen. Auch auf Konzerten in Hallen.


    Der Vergleich mit besoffenen Fans ist ohnehin Schwachsinn. Der besoffene Fan kann dir auch ausversehen im Suff das Genick brechen.


    Recht gebe ich hier auf jeden Fall den Leuten, die sowas nicht in der Nähe von Pogos sehen wollen.
    Dort besteht einfach die Gefahr, dass ohne Fremdeinwirkung etwas passieren kann. Auch wenn die Fackel am Boden liegt.



    Jeder denkt sich seinen Teil dazu und steht auf seiner Seite.
    Das ist vollkommen in Ordnung. Man sollte aber bitte auch Verständnis dafür haben, dass es diese andere Seite gibt.
    Ich habe selbst noch nie rumgezündelt, aber sobald ich sehe wie ein Bengalo angezündet wird freue ich mich wie ein kleines Kind.
    Es ist einfach so, dass die Leute auch unterschiedlich erzogen werden und so ihre Meinung dazu bekommen.
    (Das heist allerdings keineswegs, dass die Erziehung dann gut oder schlecht war).


    Jedem das Seine!

    Der absolute Höchstwert, der erreicht werden darf, liegt bei 115 dB(A) am Ohr des Zuhörers.
    Die Konzerte der Hosen würde ich auf einen Wert zwischen 90 -100 dB schätzen, 105 dB ist da so ein Durchschnittswert der generell erreicht wird.
    Mir ist wirklich nur aufgefallen dass man in der Front total absackt, sobald man nicht mittig in der ersten Reihe steht um die Nearfills (Lautsprecher direkt vor der Bühne) ins Gesicht zu bekommen.