Beiträge von Heldin-und-Diebin

    Altes Fieber - auch einer meiner Lieblingssongs. Allerdings höre ich lieber die live Versionen, dabei ist schon einiges mehr an Tempo drin (oder täuscht mich das? ;) ). Liegt vielleicht auch daran, dass ich die BdR selten höre und allgemein live Alben mag.


    Der Text: top. Man wird selbst leicht nostalgisch dabei und denkt an die guten alten Zeiten und hat dieses Gefühl von "damals" wieder. :)


    War auch sehr erstaunt über die Entstehungsgeschichte, ein sehr interessanter Teil der Bio. Dass gerade auf die Art ein so guter Song entsteht, hätte ich nicht gedacht. Es wirkt für mich überhaupt nicht nach System zusammengebaut.

    Du erinnerst mich gerade an die guten alten Zeiten. Kassette rein und wie gebannt vor dem Radio sitzen, jederzeit bereit die Aufnahmetaste zu drücken. :D


    Ganz so schlimm war es nicht. Dank einer app funktioniert das Aufnehmen ganz problemlos. Normalerweise... Wenn man denn ne Internetverbindung hat. :|


    Sobald ich Zeit habe, beschäftige ich mich mal damit.

    Die haben zwar ne Mediathek, aber ich weiß nicht, ob man das da finden wird. War eben kein zusammenhängendes Interview, sondern immer mal wieder zwischendurch ne kurze Zuschaltung per Telefon von 6 bis 10 Uhr. Ich behalte es im Auge und poste es hier, wenn ich was finde.


    Habe ja nen Teil aufgenommen, wenn ich nicht so unwissend in sowas wäre, würde ich es ja gern bereitstellen. ;)

    War ganz interessant, versuch mal ein paar Sachen zusammenzufassen (war bisschen schwierig für mich alles mitzukriegen, da es dauernd unterbrochen wurde):


    Rückblick auf 2014, dass es nicht sein Jahr war (worauf er da hinauswollte sprach er nicht an) und es einfach alles zusammenkam mit der einmaligen Chance, in Myanmar zu spielen (jetzt oder nie) und der Band Aid Sache. Deswegen haben sie doch früher als geplant wieder angefangen.


    Kritik an Band Aid und wie er damit umgeht. Das ist ja alles schon bekannt. Und dass in dem Fall das Geld auch da landet, wo es hin soll.


    Vorschau auf 2015: paar handvoll Konzerte in Europa, Südamerika hat er kurz angesprochen (aber ohne einen näheren Termin zu nennen). Und dass sie sich wieder öfter im Proberaum treffen, um was einzuspielen, aber wann was veröffentlicht wird, steht noch nicht fest, auf jeden Fall nicht 2015. Auf jeden Fall werde das Tempo nächstes Jahr angezogen. :thumbsup:


    Ach und der Weihnachtsbraten... Er würde bei sowas ja alles gern probieren und wenn's dann einmal im Jahr nen Weihnachtsbraten gibt, langt er gern zu. :D


    Gespielt wurden auf jeden Fall Weihnachtsmann vom Dach (das mal im Radio zu hören... :thumbup: ), Steh auf und Altes Fieber.


    Konnte leider nicht die ganze Zeit hören und hab nur einen kleinen Teil aufnehmen können.

    Naja, man könnte jetzt wieder eine Diskussion über die beiden anfangen, aber ich denke, das wurde auf den letzten 10 Seiten schon genug getan. Die Meinungen gehn da einfach sehr auseinander. :D


    Ich finde die beiden ganz gut. Zwar eigentlich auch nicht mein Musikgeschmack, aber man kann sich dort einen schönen Abend machen und ich denke, man sollte ihnen eine Chance geben. Ich finde Megans Stimme schön, ob das jetzt musikalisch gesehen Potential hat oder nicht kann ich nicht beurteilen, ich pflücke aber auch nicht alles auseinander. Ich wäre auch ganz sicher nicht die 500 km gefahren, nur um sie zu sehen. Es hätte sich vergangenen Freitag so ergeben, weil ich in der Nähe gewesen wäre.


    Wie auch immer, ich habe die Infos von anderer Quelle, dass es ein schöner Abend gewesen sein soll.


    Zum Thema "Connections": das denkt ihr jetzt nicht ernsthaft, dass jeder nur aus diesem Grund hingeht, oder? :thumbdown:

    Oha, wie schnell die Gegenstimmen kommen, wenn man seine Meinung abgibt. :D


    Nur ganz kurz, hab gerade keine Zeit: die Aussage wegen Hofgarten stammt aus der Ansage zu Hier kommt Alex in Wiesbaden, nicht von mir. ;) Setze es gleich noch in ". Ist so wohl etwas unübersichtlich.


    Bin nur etwas entsetzt über die Aussage, die Clubgigs hätten irregeleitet. Es war ne tolle Sache, aber darauf gleich den großen Umbruch zu schließen und den Hosen Vorwürfe machen?? ?(


    Alles andere wiederhol ich nicht nochmal, meine Meinung steht ja schon da, wie sie ist. Das bedarf für mich keiner "Verteidigung". :)

    Zum Thema Setliste...


    Wer die Ansage in Wiesbaden zu Hier kommt Alex anhört, dem werden die Fragen nach dem Warum glaub ganz gut beantwortet. Hab sie jetzt nicht wortwörtlich im Kopf und kann gerade nicht nachhören, aber in etwa so: "Man überlegt ja, die haben dort ja auch Internet und wenn die so rumklicken, was finden sie dann. Und: was wollen die hören - wollen die Hofgarten hören?" Deswegen ist ja klar, dass sie vorrangig die bekannten Lieder spielen. Man landet nun mal zuerst bei diesen, wenn man die Band nicht kennt und im Internet recherchiert. Sie haben sich also sehr wohl Gedanken gemacht, auch wenn es nicht so zu sein scheint.


    Zum Thema "Präsentieren" der Band: ich denke, es ging bei der Sache nicht darum, sich als Band zu präsentieren. Es ging um viel mehr, als sich als möglichst rotzige Punkband darzustellen. Das wird sicher auch den Bands aus Myanmar, bzw. manchen Konzertbesuchern bekannt sein, dass das keine 20-jährigen Punks mehr sind, die die Bühne auseinandernehmen (überspitzt gesagt :D ). Gerade durch das, was im Internet kursiert. Es war den Hosen daher sicher sehr wichtig, auf die Sache an sich Wert zu legen, nicht auf top Setlisten oder besonders rotzige Ansagen. Es repräsentiert eben dort das ganze Land. Dessen waren sie sich sicher bewusst.


    Ausserdem hatten so die Leute vor Ort die Chance, mitzusingen. Wie Grauer Panther geschrieben hat, ist es doch ein ganz anderes Konzerterlebnis, wenn man zumindest bei einem Teil der Lieder mitsingen kann, bzw. sie wenigstens schon einmal gehört hat. Deswegen sicher auch Hang on sloopy.


    Ich finde wegen der guten Sache eine Diskussion um die Setlist und "wie wird sich die Band dort präsentieren" völlig fehl am Platz. Einerseits haben sie uns mit Wiesbaden und Bochum gezeigt, sie können und wollen (!) auch anders und haben so richtig Spaß auf der Bühne. Andererseits gibt es mittlerweile eben auch die gewissenhafte und professionelle Seite der Hosen. Was ich sehr gut finde. Sie haben eine "Stellung", mit der man viel bewirken kann. Sowas dann zu versemmeln mit kompletten Texthängern oder anstössigen Texten wäre ja nur noch lächerlich. Daher war die Wahl der sicheren Seite meiner Meinung nach ganz gut. Klar hätten sie auch nen Tick mutiger sein können, aber eine Hammersetlist hätte in dem Fall keinem was gebracht (ausser der Beruhigung mancher Nerven hier ;) ) und hätte auch nach hinten losgehen können. Ich glaube, den Fans, die dort waren, war die Setlist sowas von egal. :D


    Richtig gute Sache, dass sie dort gespielt haben. :thumbup: Hoffentlich kommen bald die ersten Berichte. :D

    Unglaublich, wie viele Leute auf einmal nicht mehr zum Konzert kommen können und ihre Tickets "schweren Herzens" abgeben müssen. :s_iro:


    Bei ebay Kleinanzeigen kommt ja eine Anzeige nach der andern raus, seitdem bekannt wurde, dass es ausverkauft ist. Haben die alle jetzt was Besseres vor? 8o Und das natürlich zu abartigen Preisen. Brauchen die alle Weihnachtsgeld? :thumbdown:

    Magst nicht bisschen mehr berichten was dir erzählt wurde, bin schon ganz neugierig :D


    Leider nicht, weil ich ihr da wirklich nicht vorgreifen möchte. ;) Aber bald sind ja die ersten zurück und werden sicher hier berichten.


    Aber glaub mir, mir geht's da trotzdem immer noch nicht anders als dir. Trotz der ersten Infos platze ich noch, bis ich alles bis ins kleinste Detail erzählt bekomme. :D

    Heldin-und-Diebin - spricht es gegen oder für mich das ich es sofort wußte? :D


    Also eigentlich ja gegen dich, wenn du das komische Geschreibsel der Bild auf Anhieb verstehst. :whistling::D


    Aber dafür spricht, dass du Lieder der Hosen eben schnell kombinierst. Auch wenn der Titel grottenfalsch ist. Kannst es dir also aussuchen. :D


    Mein erster Gedanke war ja, er wollte auf das Spielen von alten Liedern hindeuten und hat versehentlich zu viele """" benutzt. ;)