Beiträge von Johno

    Wir waren vor einigen Jahren auf Fehmarn mit drei Hunden, weit außen in Strandnähe. Dort wurde nur im Inselinneren geknallt, wenn ich mich richtig erinnere. In einem Ferienhaus, das würde ich immer bevorzugen. Allerdings kann man natürlich auch da dann den Nachbarn erwischen, der ganz besonderen Spaß am böllern hat.

    Meine alte Hündin war auch sehr empfindlich, obwohl ich auf dem Land lebe, ohne direkte Nachbarn. Besonders die Knallerei schon Tage vorher hat die Anspannung so hochgetrieben, schrecklich. Aber wenn sie älter werden und ertauben, werden sie entspannter.

    Das finde ich auch. Aber die Kombination der drei Clubs nebeneinander schafft auch mehr Möglichkeiten. Aber ich gönne es jedem, der dort hingehen kann und freue mich, für Musiker, Veranstalter und Konsumenten, dass dort eine gewisse Normalität stattfinden kann. Zumindest jetzt im Sommer.

    Oh ich bin gespannt. Ich bin nun gerade an der Stelle wo die Suffer herausgekommen ist. Bislang fand ich es recht kurzweilig, wenn auch vom Stil manchmal etwas trivial.

    Kann natürlich an der Übersetzung liegen.

    Ich mag generell den Trend nicht, möglichst viel Fläche zu bedrucken. Ich finde es optisch häufig überladen. Außerdem hat man dann je nach Druckverfahren so eine Steife Fläche vor der Brust, das finde ich unangenehm.

    ich würde auch neue Musik nehmen, aber gab es nicht erst letztes Jahr ein neues Album? Ein Live -Stream wär natürlich auch nett

    das ist bei mir auch so, ich habe das allerdings auch erst Montag Mittag, äh.. beantragt. Ich gehe davon aus, dass sowohl die Mail, als auch das Geld noch bei mir eintrudeln werden.

    Ich habe die App heute morgen installiert und werde sie wohl nutzen, wenn ich mich dort aufhalte, wo viele Menschen sind. In meinem derzeitigen Alltag, also eher selten, aber in Hoffnung auf Veranstaltungen bin ich vorbereitet.

    Ich mag mich irren, aber ich denke nicht, dass die Firma Die Toten Hosen und ihr näheres Umfeld auf Spenden oder Unterstützung monetärer Art angewiesen sind. Da gibt es doch andere, kleinere Künstler und Veranstalter, Veranstaltungsorte, etc, die eher Unterstützung verdienen.

    Wenn es denn so sein sollte, brauchen die doch nur irgendeinen Soli-Merch rauszuhauen, der würde doch weggehen wie nix.

    Meine Schublade ist voll mit Konzerttickets, die ich mir bestimmt nicht auszahlen lasse, auch wenn das Konzert letztlich nicht stattfinden wird. Bei den Hosen bin ich da noch nicht auf die Idee gekommen.

    In den 80ern haben die Hosen beim AufRuhr Festival in Duisburg-Rheinhausen gespielt. Gibt auch irgendwo Video Beweise.


    edit: Rheinhausen schriebst du ja