Beiträge von Glueckspiratin

    Zurück aus dem Urlaub, der mit 3 Tagen Hurricane begann, ganz kurz was zum 2. Hosen-Gig aufm Hurricane seit 18 Jahren, aus meiner Sicht: Es kommt halt auch ein bisschen drauf an, was man selbst aus so einem Festivalgig macht. Heißt bei Großveranstaltungen für mich oberste Priorität: NIEMALS woanders als 1. Welle, alles andre ist mir 1. zu weit weg vom Geschehen, ich will noch die Gesichter der Band sehen können, gerade Campino kann manchmal so schöne Grimassen ziehen (irgendwas hat ihn auch gleich zu Beginn richtig genervt X( ), und 2. zwischen Gleichgesinnten vorne fühle ich mich einfach wohler als zwischen den Leuten weiter hinten. Diesmal war an den Seiten und hinten noch richtig viel Platz, die müssen die 1. Welle sehr sehr zeitig zugemacht haben. Da ich mit / wegen meiner Begleitung leider nicht weiter in die Menge konnte, haben wirs uns seitlich/hinten gemütlich gemacht, wir standen jedenfalls tausendmal besser, als die Leute ein paar Meter weiter in der ersten Reihe der 2. Welle. Ich hatte so viel Platz zum tanzen wie noch nie und hab das die 2 Stunden lang voll genossen, weil ich echt großen Bock hatte. Wetter top, Lieblingsmusike live, niemanden störte mein ausschweifendes Rumgehopse und schiefes Mitgesinge. Zugegeben, die eine oder andere seltenere Melodie hätte mein Herz hoch erfreut, damit gerechnet hatte ich aber nicht (weiß der Fuchs, warum sie nicht wenigstens ein, zwei Spezialitäten mit in so ein Set tun, die Leute weiter hinten kennen im Normalfall ja sowieso nicht alle Lieder, da kommts auf zwei unbekannte Stücke mehr doch auch nicht an...naja, müßig) Aber auch zugegeben, mir hat diesmal sogar der Bommerlunder Spaß gemacht, was er nicht immer tut :-) Meine anderen paar persönlichen Stinker habe ich gut ignorieren können.
    Fazit 1: Nix besonderes, aber ich hatte meinen Spaß, und am nächsten Tag ein bisschen Heiserkeit und Muskelkater - wenn das nicht ist, wars wirklich nix.
    Fazit 2: Auftritte der Lieblingsband in dieser Größenordnung kann man mögen, muss man aber nicht.
    Und irgendwie kommts auch immer auf die Umstände an, ob der Abend für einen persönlich gelingt.


    Gute Nacht.

    @ KK: Das mag wohl so sein und ich werde da wohl über kurz oder lang in den sauren Apfel beißen müssen. Aber eigentlich geht mir das gegen den Strich, ich hasse auf Pump kaufen und ich brauche nunmal sonst keine KK. Bei Eventim gehts ja sonst auch immer mit anderen Zahlungsarten. Aber wenn die Berlinale (meine ich irgendwo gelesen zu haben) von einer Kreditkartenfirma gesponsert wird, gehts natürlich nicht anders. :thumbdown:

    Pech mit dem Newsletter, war aber auch egal wegen Pech mit der Kreditkarte ABER man muss auch mal Glück haben, so heute früh eins der magischen Armbänder abgegriffen....watt bin ick happy, jetzt Arbeit abgehakt und schnell hin da.


    Einen wundervollen Abend allen Glückpilzen!!


    @ S-Man: Schwein gehabt, und ich hab schon mit meiner 91 heute gelitten...

    Dit wa richtich jut jestern...
    Alles in allem ne runde Sache.


    Die Waldbühne hat gefeiert, der Innenraum immer in Bewegung und bis in die Ränge nach ganz oben haben die Leute getanzt. Die Band gut drauf, Campino hier und da mit kleinen Texthängern und Irrungen. Das Wort zum Sonntag hat er sinngemäß angekündigt mit...es ist zwar erst Freitag.. und die Waldbühne liegt für ihn in Zehlendorf und nicht in Spandau. Das hat für Heiterkeit gesorgt :rolleyes: Andy hat ein kurzes Bad in der Menge genommen :thumbsup: Auf die Leute mit dem Strandoutfit zu Wannsee war auch Verlass, die hielten gestern zusätzlich Schilder mit “Freiheit für Badefreunde“ hoch, die Campi sehr amüsiert zur Kenntnis genommen hat. Sehr geile Aktion. Irgendwann war es 22:01 Uhr und Campi hat die Leute gefragt, wie spät es sei (wegen der strengen Lärmschutzbestimmungen darf dort nur bis 22 Uhr gespielt werden), davon “überzeugt“, es wär 3 Minuten vor 10 gabs dann noch das allerletzte Lied.


    Besonders gefreut hat mich u.a. das großartige Wort zum Sonntag, wobei Campi inzwischen offenbar seine Schwierigkeiten mit der Zeile “Ich bin noch keine 60 und ich bin auch nicht nah dran“ hat. Ihm stand ins Gesicht geschrieben, dass er sich für diese Stelle bald was andres ausdenken muss :D


    Wer am Set was zu meckern hat, war nicht da, schließlich zählt doch der Gesamteindruck des ganzen Abends. Klar, wenn ich z. B. “Alex“ lese denk ich mir, boah schon wieder diese olle Kammelle. Aber, live holt mich das Lied immernoch ab. Aber auch Bommerlunder hat mich gestern seltsamerweise nicht gelangweilt. Manchmal ist schon komisch.


    Das einzige, was ich an dem gestrigen Abend tatsächlich und eigentlich immer zu bemängeln hab, warum in aller Welt muss ein Getränkebecher unverschämte 5 Euro kosten und 3 € Becherpfand ist ja mal auch fett X( Naja.

    Aloha!
    In meiner kleinen Reisegruppe für den 7.6. in die Berliner Waldbühne ist jetzt ein Hardticket übrig, das ich, statt zu verkaufen, gern gegen eins für den 8.6. eintauschen möchte. So könnte ich beide Tage dabei sein. Es wäre auch der Tausch von 2 Tickets möglich. Bei Interesse bitte melden. :s_thanks:

    Alles mit nach Hause, da wär ich auch für. Mir ein Rätsel, warum sie das nicht spielen. Kann mir das gut live vorstellen. Schade drum.


    Wie schön, dass der in Berlin II dann endlich doch live kam :thumbsup: Als hätten sie gewußt, dass ich dabei sein werde und mich sehr drüber freuen würde :s_thanks: Ich hatte übrigens recht, der ist live großartig. Die Chancen auf die 4. Single sind damit deutlich gestiegen, würde ich sagen.

    :thumbsup: hat das grad Spaß gemacht. Waren ja wieder ein paar burner dabei, meine Güte. Alles mit nach Hause, wer hätte das gedacht :s_thanks: Live einfach großartig, dass sie den nicht schon längst mal ausgepackt haben. Man. Dann mit teenage kicks zwar ein cover, aber saugut. Alles ist eins, trauriger Anlass, aber schön.


    Gefühlt ein komplett andres Set als gestern. Beide Tage mitzunehmen hat sich sowas gelohnt. Ick lieb die Jungs...

    Vielleicht noch ein paar Infos zu gestern.
    Zu Anfang war ich ja voll irritiert, als Andi und Breiti ihre Stammplätze getauscht hatten und so stehen zu bleiben schienen, bis sie dann doch beim zweiten oder dritten Lied wieder richtig standen :D Andi war einmal kurz in der Menge baden, find ich immer sehr sportlich mit dem Bass. Campi war auch gut auf Tuchfühlung mit dem Publikum. Ich weiß nicht mehr bei welchem Lied, aber zu einem ist er ins Publikum, die Leute sollten vorher Platz machen, dann ist er “rumgegangen“, was natürlich nicht gut funktioniert hat und dann eher wieder crowdsurfing war, und hat den Leuten reihum zum weitersingen das Mikro ins Gesicht gehalten. Sehr nett für die Leute da unten. Noch ein weiteres Mal ist er in die Menge gesprungen. Und sehr redselig war er gestern wieder, ich mag das ja, wenn er quatscht, und es nicht eingeübt rüber kommt. Bei Schrei nach Liebe hat er sich wohl versungen, war mit dem artizukulieren eine Stelle zu früh dran, dafür gab es ein nettes Grinsen von Rod :D


    Alles in allem war das eine sehr runde Sache gestern, mit Sternchen für die Band. Nur ich stand stand gestern im Rang und nicht wie sonst unten. Wenn man nicht ganz fit ist, ist es da oben ja ok. Aber ohne Not mach ich das nicht noch mal, die Stühle stören mich beim tanzen. Da hab ich lieber weniger Platz aber Menschen um mich rum, die sich auch bewegen und zumeist auch alles mitsingen können. Da war ich oben bei kauf mich, wir sind bereit und freitag der 13. echt allein auf weiter Flur. Die meisten da schienen erst ab der Ballast Ära textsicher. Was ja auch ok ist, besser spät zu den Hosen finden als nie :thumbsup:


    Heute steh ich wieder da, wo ich hingehöre und mich wohler fühle. Gleich gehts los :love:

    Wann Freitag der 13. zuletzt gespielt wurde, hat mich auch interessiert, laut dem Tourdatenarchiv:


    Zuletzt auf der Auswärtsspieltour:
    15.05.2002 Hamburg, Sporthalle
    28.06.2002 Berlin, Wuhlheide
    28.12.2002 Böblingen, Sporthalle


    Zu allerletzt:
    Schall & Rauch
    16.08.2010 Düren, Bistro bei James


    Wenn man also mal von dem EinsLive Thekenmeisterschaft Gewinnerkonzert absieht, wurde es zuletzt vor 15 Jahren gespieltgespielt.

    Also, jetzt nur ganz kurz:
    Freitag der 13.! Gibts das? Hätt ichs nicht mit eigenen Ohren gehört, würd ichs ja nicht glauben. Bei mir aufm Rang schien das außer mir zwar niemand zu kennen. Dafür hab ich mich unfassbar drüber gefreut und ich habs genossen, als hätten sie es für mich ganz allein gespielt... :s_thanks::s_thanks::s_thanks:


    Auch sehr zu meiner Freude: wir sind bereit, Kauf mich, WiD, Weihnachtsmann vom Dach und Gänsehaut bei Mehr Davon.


    Da man ja offensichtlich hier mitließt, liebe Hosen, viiielen Dank fürs kramen in der Mottenkiste. Was da wohl morgen, also heute, noch so rauskommt?

    Heute sind nun ENDLICH die Berliner und dessen Besucher an der Reihe. Ick freu mirn Loch in Hintern, wie man hier so schön sagt.


    Da fällt mir grad noch ein, ich hab doch noch irendwo meine rote Weihnachtsmannzipfelmütze mit dem Hosenlogo. Die kann man nur zu einem Anlass wie heute aufsetzen. Ma kieken ob ick die noch find.


    Also, allen nacher viel Spass :thumbsup: