Beiträge von Codie

    Die Düsseldorfer Nacht der Hallo Hoffnung Tour war auch ohne Übertreibung legendär. Von der Chaos Anreise (und das nur innerhalb Ddorfs!), über Planlos als Gäste, After-Show-Konzert im AK47, neuen Leuten und tollen Gesprächen und After-After-Show irgendwo in Flingern bis man sich nur noch gemeinsam halten konnte und man so nach Hause torkelte. Das war echt wieder ne Nacht wie aus den ganzen Punker-Jugend-Büchern :D


    Ich glaub ich muss das mal versuchen in den "Es war einmal"-Thread zu schreiben. Irgendwann... :D


    https://www.facebook.com/events/483641385622765/



    Damit ist zum Sound alles gesagt :D


    Schön, dass sie wieder da sind! Wölli wird sie hören!

    Ankündigung ist jetzt raus:


    Zitat

    Frühstückskorn“ ist ein Lied aus der Steinzeit der Hosen, im Original 1983 erschienen auf einer Compilation, damals unter dem Pseudonym „Tangobrüder“. Neu aufgenommen im Herbst 2018 für „Auf der Suche nach der Schnapsinsel: Live im So 36“, dem Bonusalbum zur neuen Livescheibe. Ab heute hier https://JKP.lnk.to/fkorn überall zum Streamen und Runterladen. Viel Spaß damit! „Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale“ erscheint am 29.3. und kann als Dreifach- (mit Bonus-CD „Auf der Suche nach der Schnapsinsel“ Live im S036), Doppel-CD oder Digital hier vorbestellt werden: http://jkp.lnk.to/DTH-Laune-Live.

    Passt zur Bandphase...


    2009 oder wann das war, als der Machmalauter-Film in Zürich gezeigt wurde, war Breiti vor Ort - vor dem Film, wahrscheinlich während des Films (wir waren am Feiern) und nach dem Film... Man konnte also jemandem Fragen stellen, der wissen müsste, worum es geht - egal ob nun zum Film oder sonst was. Ist schon was anderes als ein simpler Kinobesuch.


    Die "Nichts als die Wahrheit"-Doku wurde damals vorab in Düsseldorf gezeigt, da waren alle Hosen inkl. Wölli dabei, die die Doku dabei auch zum ersten mal sahen. Es gab Freibier und man konnte sich den Film mit anschließender moderierter Diskussion und Plausch schön gönnen. Hat eigentlich nur Catering gefehlt :D

    Mir erschließt sich aber immer noch nicht, warum man dann schon vor ein paar Tagen Werbung für den Newsletter auf facebook gemacht hat. Nun denn...


    Ein Newsletter ist die günstigste Form der direkten Werbung und direkt nach dem großen Tourfinale ein guter Zeitpunkt zum Bewerben.

    Zur Raritäten-Diskussion:


    Kuddel hat mir nach dem Konzert erzählt, dass er generell ziemlich viel Spaß an den B-Seiten hat und sie deswegen auch immer wieder eine zocken. Aber es eben auch schwierig ist, "weil die so wenige kennen". Allerdings hat ihn Wunder sehr überrascht, dass der so erstaunlich gut an kam. In Düsseldorf ist der Song aber wohl vielen Fortuna-Fans besonders besonders bekannt, da ja der Verein erwähnt wird. Deswegen wurde der auch in Düsseldorf gespielt und mit den Streichern zusammen so arrangiert, was ihm persönlich verdammt viel Spaß macht.
    So kam es auch zu den ACDC Covern. Die Jungs haben nicht nur Spaß an den Songs selbst und hören sie in ihrer Freizeit, sondern auch an der Zusammenarbeit mit den Streichern. Für die Hosen einfach eine neue Erfahrung (trotz dem Unplugged) und daher wieder ein Riesenspaß. Die machen halt ihr Ding, einfach alles was denen Spaß macht und von über 45.000 Fans im Stadion kennen halt leider mehr Leute TNT und Highway to Hell als Wunder. Klar schade für die Ultras, aber bei einem Stadion-Gig muss man Kompromisse eingehen. Bei einem Wohnzimmergig ist die Wahrscheinlichkeit von Raritäten daher deutlich höher. :)

    Hallo zusammen,


    mich interessiert mal, ob ihr einen Lieblingsmitschnitt habt und welcher das ist?


    Der vom ersten eigenen Konzert? Oder von einer besonderen Setlist? Weil irgendwas Besonderes passiert ist?


    Welche Momente machen diesen Mitschnitt besonders?


    Lasst mal was hören :)



    PS: die offiziellen Liveaufnahmen (DVDs, USB-Sticks, whatever) der Hosen dürfen natürlich auch genannt werden, es gibt keine Regeln. :D