Beiträge von Maik des Wahnsinns

    Die Aktion ist ja ganz lustig, aber ich finde die Art und Weise irgendwie komisch. Hauptsache sie werden abboniert und geliked. Als ob das sonst keiner machen würde. Die Kreativität steckt eher im Hintergrund. Nur darum sollte es mMn gehen. Und für einen guten Zweck würde bestimmt eine größere Summe zusammenkommen wenn es denn versteigert würde. Naja, ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr!

    Ich finde die Veröffentlichung auch etwas merkwürdig, da hier Vinyl und CD vermischt werden. Mir wäre es lieber gewesen, dass sie beides separat veröffentlicht hätten. Ich kann z.B. mit Vinyl nichts anfangen, habe diese Box aber trotzdem gekauft. Und ich bin sehr zufrieden damit! Man hört bei einigen Liedern deutlich heraus, dass hier neu gemixt wurde. Einige Gesangsspuren klingen anders. Z.B. bei Born To Lose oder Blitzkrieg Bop. Dann wiederum konnte ich Soloparts von der Gitarre neu wahrnehmen, die jetzt mehr im Vordergrund sind, wie bei Baby Baby. Insgesamt klingt natürlich alles viel fetter vom Sound. Und die Bonus-CD, die ab Freitag übrigens digital erhältlich ist, gefällt mir auch sehr gut. Coole Coverversionen. Ich war erst skeptisch und bin jetzt sehr zufrieden. Das ist eine gelungene Jubiläums-Veröffentlichung! Wie seht ihr das?


    Generell würde ich mich darüber freuen, wenn z.B. CDs und Vinyl gleichberechtigt veröffentlicht werden. Bitte bringt wieder Single-CDs heraus. Vielen Dank! ^^

    Bei "Der Reporter" handelt es sich tatsächlich nur um das Intro zu Jägermeister, wo gesungen wird: "Ein kleiner Jägermeister war nicht gern allein, drum lud er sich zum Weihnachtsfest neun Jägermeister ein." Und mit dem zweiten Track fängt dann die Musik an. Es wurden aus einem Stück quasi zwei gemacht. Auf einem Begleittext zu dieser Promo-CD steht, dass aus karnevalistischen Gründen das Stück "Der Reporter" entfallen sei. Ich weiß nicht, was das genau bedeutet. Vielleicht war ursprünglich ein anderer Inhalt gedacht, evtl. das Gespräch, wie auf dem Album...

    Die Mehrwertsteuer sinkt: 16 statt 19 Prozent (bzw. 5 statt 7 Prozent) sind es von Juli bis Dezember 2020. Händler und Unternehmen sind nicht verpflichtet, die Steuersenkung an ihre Kunden weiterzugeben.


    Wieso schreiben hier einige deutliche Fehlinformationen? Einige Beiträge hier sind wahrscheinlich so gut recherchiert, wie die Schreibweise von Vollpfosten eines bestimmten Users...

    Jetzt sollte das Thema endlich vom Tisch sein. Die Kosten beziehen sich auf eine erbrachte Leistung, sind keine Spende und wer sich sonst wie viele Tickets kauft, sollte doch daran interessiert sein, dass sich die Branche irgendwann mal wieder erholt. Technikfirmen, Crews und Gastmusiker haben eine Ausgleichszahlung für die abgesagte Tournee erhalten, allein das reicht mir, um zu sagen, dass das Geld in guten Händen ist. Lasst uns hoffen, dass nicht zu viele in dieser Branche untergehen. Es heißt zusammenhalten in dieser schweren Zeit! Auch, wenn man mal nicht von dem ausgegebenen Geld selbst profitiert.

    Ich sehe das etwas anders. Als es hieß, dass eine Tour ansteht, waren sich die wenigesten zu schade knapp 60,-€ pro Karte auszugeben und nun, wo es heißt, dass die Tour aus Gründen abgesagt wird, wofür nun mal keiner was kann, trauern viele hier ihren 5-6,-€ hinterher. Ich kann nicht einschätzen wofür die 5-6,-€ genutzt werden und warum sie fällig sind/waren. Wer wird damit finanziert? Und weil ich das nicht nachvollziehen kann, wäre ich wirklich vorsichtig mit Beschuldigungen. Zumal der Betrag nicht sehr hoch ist. Eine ganze Branche hat zu kämpfen, viele wurden in Kurzarbeit geschickt und mussten schauen wie sie über die Runden kommen. Firmen sind insolvent gegangen, etc. Und jetzt wegen ein paar Euro sich dafür öffentlich zu beschweren, wäre mir persönlich wirklich sehr peinlich. Ich muss jetzt auch nicht alle Kartenpreise spenden, das wäre mir etwas zuviel, aber das bisschen Solidarität kann ich dann doch noch aufbringen. Die Kartenpreise der Hosen waren immer sehr fair in den letzten Jahren, ich denke nicht, dass sich Campino & Co. einen Lenz damit machen. Und damit keine Missverständnisse aufkommen: Jeder soll machen wie er es für richtig hält, es ist nur meine Sichtweise der Dinge. Einfach den Ball flach halten, Corona hat mit Sicherheit größere Opfer als die paar Euro auf dem Gewissen gehabt...

    Naja, deine Formulierung "bestimmt gibt es eine" hat keine konkrete Antwort auf die Frage gegeben. Und es impliziert für mich, dass es evtl. eine geben könnte oder eben auch nicht. Ich will hier aber nicht unnötig Zeit investieren. Ich verstehe deine unhöfliche Attitüde nicht (Mittelfinger usw.) und deshalb sollten wir das Gespräch einfach beenden.

    Komisch, erst bist du dir unsicher, ob es eine gibt und dann gab es die plötzlich ganz automatisch. Irgendwie widerspricht sich das. *Zungerausstrecksmiley*. Ich wollte niemanden beleidigen und auch nicht anecken. Nein, ich wollte einfach rein informativ wissen, ob es von Kamikaze eine Promo-CD gibt. Bei den Promos auf ebay handelt es sich um "Feiern im Regen".