Beiträge von *StellaM*

    Zitat

    Original von Dadobi
    hatte es im juni, über amazon vorbestellt, die hams aber irgendwie nochnet auf die reihe bekommen, und jetzt bin ich auf kaufmich umgestiegen..



    Ich hatte es auch über Amazon vorbestellt und direkt nach Erscheinen zugesendet bekommen. Komisch daß das bei dir nicht geklappt hat, normalerweise sind die von amazon doch sonst immer recht schnell.

    Ich kann mir das wegen der Bilder nur so vorstellen daß Fryderyk Gabowicz die in den Jahren nicht begleitet hat, oder? Ich glaube beim Durchblättern auch irgendwo was gelesen zu haben, daß die letzte gemeinsame Fotosession ca. 4 Jahre zurückliegt. Von 2006 sind ein paar Fotos(Porträts der einzelnen Bandmitglieder und Aufnahmen der gesamten Band) drin, für die sie sich wohl (wahrscheinlich) auch extra mit F.G. in Düsseldorf getroffen haben.
    Tja, das würde mich auch interessieren wie schnell die 1000 signierten Bücher weg sind. Kann mir vorstellen daß das ziemlich schnell sein wird...

    Also, ich finde die fast 50€ für das Buch lohnen sich echt! Sind total schöne Aufnahmen drin. Alles von 1986 bis 2006 inkl. Datum und Ort dokumentiert und geordnet. (Beim Durchblättern ist mir aufgefallen daß von 2003-2005 anscheinend keine Bilder drin sind). Habs gestern Abend angefangen und muß sagen, ich konnte es echt fast nicht mehr aus der Hand legen. Zu jedem Datum/Ort/Auftritt sind Kommentare der Hosen zu lesen, was es da für sie gab was sie mit diesem Auftritt/Ort/usw. verbinden, was ihnen da am besten in Erinnerung davon geblieben ist, usw. Dann ist jeweils nochmal Kommentare von Gabowicz(praktisch aus seiner Sicht) zu lesen. Wirklich sehr interessant!

    Ich finde es ist die fast 50 €uro wert! Habs heute gekriegt (war/ist mein "verspätetes" Geburtstagsgeschenk von meinem Mann- nein er hatte meinen Geburtstag nicht vergessen, sondern lag daran daß das Buch später veröffentlicht wurde als vorausgesagt); bin aber bis jetzt nur zum Durchblättern gekommen, finde es aber gut gemacht. Sehr viele Bilder und auch viele Texte/Kommentare dazu. Find ich toll, da wird man allerdings einige Zeit beim Durchlesen/Durchkucken brauchen :D
    Wie es hier schon einige Male gesagt wurde, 50 € ist für solch einen Bildband nicht viel, andere sind teurer und teils nicht so gut gemacht wie dieser. Aber ich denke für so zwischendurch ist das klar schon viel Geld, ich denke da kann man bis Weihnachen oder Geburtstag dann auch noch warten- auch wenn`s dann nicht signiert ist ;)

    Juhu, ja freu freu freu !!!!
    Das Buch ist heute bei mir angekommen! Echt super! Hab`s jetzt erstmal durchgeblättert und heute Abend werde ich mir das dann mal ganz gemütlich in Ruhe ansehen.

    Freu, freu, freu, ab morgen gibts das aktuelle Album zu kaufen! Bin echt gespannt drauf.
    "Helena" ist ein schönes Lied, aber die andern Songs auf "Three Cheers for Sweet Revenge" sind auch gut. "Brought you my Bullets" gefällt mir allerdings - bis jetzt- am besten, vor allem die Songs "Romance",Vampires will never hurt you",...
    Bin damals auf sie aufmerksam geworden, weil ich in einem Interview gelesen hatte, daß ihr Bandname aus dem Buch Ecstasy(von Irvine Welsh) stammt/hervorgeht.
    Zu Gnome`s Frage: Meiner Meinung nach würde ich sie in die Richtung EmoPunk einordnen.

    Rancid kenn ich, finde ich gut, besonders "Rancid" und "Indestructible" finde ich gut.


    The Unseen kenne ich auch, mein Bruder hat die ne zeitlang gehört. Welche Alben genau weiß ich jetzt gar nicht mehr. Aber in das 2005er Album "State of Discontent" habe ich vor längerem reingehört und fands nicht schlecht.

    Peavy, Chris Efthimiadis und Sven Fischer haben früher doch mal bei "Rage" gespielt, richtig, oder? "Free your Mind" ist klasse.

    Ja, höre Lagwagon ab und an (noch) ganz gerne- habe die früher sehr viel öfter gehört(habe sehr viele CD`s, da vergisst man ab und zu was man noch alles im CD-Regal stehen hat) ;) Das Album "Blaze" finde ich gut, aber "Trashed" und "Hoss" gefallen mir besser.
    Gnome: Welche Lieder kennst du denn so alles und welche findest du am besten?

    @ Selenbrant: Also ich habe damals tatsächlich die Erfahrung gemacht, daß es mir persönlich nicht schlecht geworden ist von dem ganzen Schokokonsum; was mich aber im Nachhinein trotzdem doch sehr verwundert hat, da man das ja doch schon bei der ein oder anderen Sache(z.B. Chips, oder so) bei übermäßigem Konsum beobachten kann. Und komischerweise bin ich Schokolade auch nie leid oder leid geworden. Komischerweise setzt die bei mir auch noch nie gewichtstechnisch an.


    Früher(mit ca. 13-16J.) hab ich mir auch nie so richtig Gedanken drüber gemacht, daß das gesundheitlich auch einfach nicht gut ist/sein kann- heute denke ich da anders drüber.


    Aber an alle die Schokosüchtig sind: Was denkt bzw. glaubt ihr denn woher dieses Verlangen nach Schokolade bei euch kommt? Z.B. evtl. weil man als Kind keine Schokolade bzw. nur sehr wenig essen durfte? Daß man einfach einen Schub Glückshormone kriegt? Schokolade die Nerven beruhigt? Wäre mal interessant zu wissen.

    Bin extremst Schokosüchtig, und das beeinhaltet so ziemlich fast jede Schokolade(auf alle andere Süßigkeiten kann ich verzichten) ! Ich habe mir das auch abgewöhnt mir den Konsum irgendwie ganz verbieten zu wollen. Ich habe es nur eingeschränkt, weil das bei mir ne zeitlang auch ziemlich extrem war; da hab ich mich fast ausschliesslich von Schokolade ernährt und manchmal am Tag bis zu 5 Tafeln gefuttert!-Sehr gesund! :s_iro: Eingeschränkt hab ich`s halt so, daß ich von Woche zu Woche den Konsum reduziert hab, und mittlerweile ess ich am Tag nur noch ein Riegel bzw. Stück und an manchen Tagen klappts auch ganz ohne. Aber ganz komplett ohne Schoko- kann ich mir nicht vorstellen!

    Ich höre Evanescence total gerne!!! Finde die Sängerin Amy Lee, ihre Stimme total klasse!
    Das Album "Fallen" habe ich und höre es auch immer wieder total gerne. Auf diesem Album gefallen mir am besten die Lieder: "Bring me to life", My Immortal", "My last Breath", "Everybody`s Fool", "Whisper" und "Going Under".
    Ihr neustes Album "The Open Door" werde ich mir auch kaufen; freue mich sehr, daß es von ihnen wieder ein neues Album gibt. Auf der Page kann man in die Songs "Call me when you`re sober", "Sweet sacrifice", "Lacrymosa" reinhören... Leider habe ich sie Live noch nie gesehen. Will Boyd, der Bassist will/ist doch leider aussteigen/ausgestiegen.

    Finde die musikalisch gar nicht so schlecht, gehören jetzt aber nicht zu meinen bevorzugten Bands. Kenne ihr gleichnamiges Album, waren Songs drauf die mir gefallen haben und Songs die mir weniger gefallen haben. In ihr aktuelles Album "One-X" hab`ich auf ihrer Page mal reingehört und finde es ganz gut gelungen: http://website.threedaysgrace.com

    Finde die Band, ihre Musik einfach klasse; finde die Alben "Hellfire Club", "Rocket Ride", "Mandrake" und "Vain Glory Opera" am besten. An Lieblingssongs von ihnen hab ich so einige,z.B. "Mysteria", "Forever", "Under the moon", "Sacrifice", "Wasted time", "Matrix", "Save me", "Tears of a Mandrake", "Golden Dawn", "The Devil & The Servant", "Scarlet Rose","Vain Glory Opera", "Overture",...

    Hab die CD "Origin of Symmetry" von denen in meiner Sammlung. Finde das Album gut und am besten gefällt mir das Lied "New born" auf dieser Platte. Die ganz neue Scheibe(Black Holes And Revelations) habe ich noch nicht (gehört), ist aber ne Überlegung wert ob ich mir die noch zulegen sollte...Live hab ich sie noch nie gesehen, hab mir nur die Live-DVD "Hullabaloo" mal vor ewigen Zeiten angesehen.