[DE] Der Mond, der Kühlschrank und ich

  • Der Mond, der Kühlschrank und ich

    Letzte Nacht hat mich der Mond gefragt,

    Ob ich glücklich bin

    Als ob man dazu mal kurz was sagen kann,

    Als ob's so einfach ist

    Ich hab' ihn ganz cool ignoriert

    Und die Sterne angeschaut,

    Aber irgendwie hat mir der Mond da schon

    Die Stimmung voll versaut


    Ich wollt' nur träumen und einfach so dastehen,

    Doch dann musste ich vor Hunger in die Küche gehen

    Da hat der Kühlschrank mich dann prompt gefragt,

    Ob ich glücklich bin

    Ich dachte Mann, oh Mann,

    Was ist denn jetzt hier los?

    Jetzt fängt der Kühlschrank auch noch an,

    Mich zu fragen, wie's mit mir aussieht

    Und meinem Seelenzustand


    Dafür gibt es keine Antwort in zwei Sätzen,

    Da muss man viel zu viel erklären

    Das wär' ja wirklich auch zu blöde,

    Wenn solche Sachen simpel wären


    Der Mond ist wirklich primitiv;

    Das hätt' ich nie von ihm gedacht

    Das kommt davon, wenn man die ganze Zeit

    Immer nur dasselbe macht!

    Als ob der Mond sich dafür interessiert,

    Ob mein Leben glücklich ist

    Ich hab ihn einfach ignoriert

    Und sein freundliches scheiß Gesicht


    Denn ich habe keine Antwort in zwei Sätzen,

    Da muss man viel zu viel erklären

    Das wär' ja wirklich auch zu blöde,

    Wenn solche Sachen simpel wären!


    Toten Hosen - Unsterblich

Teilen