Amoklauf in einem Gymnasium in Ansbach

  • Zitat

    Original von Sputnik


    Ich liebe solche Weltverschwörungstheorien. :D
    das reiht sich gut ein in die Reihe der anderen Verschwörungen wo uns die USA weiss machen wollte Das Terroristen in WTC die Flugzeuge gesteuert hätten oder das die Amerikaner auf den Mond gelandet wären, nicht zu vergessen das Aids aus den Vatikan stammt oder dasdie Juden Hitler erfanden um an ihren eigenen Staat zu bekommen. :rolleyes:


    Nun gut den Amoktäter wurde bestimmt auch wie den anderen Amoktätern von der Polizei ein "Killerspiel" auf den PC gespielt. :D


    Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiin ..... *schreiend weglauf*


    Wir diskutieren in nem anderen Forum grad die Verschwörung in Sachen WTC (oder warens doch die Teletubbies?).... Hilfe....
    Außerdem läuft dort parallel ne Diskussion, ob die Haft für solche Jugendliche wie die in der U-Bahn zu gering ist, oder obs lebenslänglich geben soll oder wie man die überhaupt in den Griff bekommen könnte... :think:
    Ich glaub, die könnte da noch Unterstützung gebrauchen, beim Diskutieren. :D

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Also das Sputnik da jetz die Anschläge auf's WTC mit rein bringt find ich jetz nich so ... naja ...


    Mal sehen was heute bei den Vernehmungen rauskommt.


    @ Katastrophenkommando:
    Link per PN? Vllt mach ich mit ...
    Aber nich bei der Sache mim WTC. :tongue:

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • also mal ehrlich: die theorien um das world trade center find ich weitaus glaubhafter, als der unzusammenhängende kram den der typ da vom amoklauf labert... über 100 schüler lügen, oder was?
    einfach mal fahrenheit 9/11 von michael moore lesen was das wtc angeht. auch wenn da glaub ich nicht direkt gesagt wird, die hätten selber die flugzeuge da reinfliegen lassen, kann man da gut seine schlüsse draus ziehen... bush senior und bin laden waren beispielsweise alte geschäfts-freunde.

  • Aber die Tatsachen, dass innehalb von drei Minuten Scharen von Polizisten vor Ort waren, dass den ganzen Vormittag nicht nach dem Täter gesucht wurde, dass die angegebene Waffe nicht verwendet worden sein kann oder die, dass selbst nach dem Tod dieses Tims noch ein Realmarkt gestürmt wurde erscheint recht seltsam...

  • Und das der Kaufland um 12:30 Uhr noch gestürmt wurde ist nirgends gross in den Medien aufgetaucht!
    Es behauptet keiner, dass die Schüler lügen.
    Aber wenn da einer in so 'ner Situation sagt "das war vllt. Tim K.", dann erzählt der näxte das weiter und der dann weiter ... etc.
    Die Polizei kann ja nichmal 'ne Quelle nennen woher sie weiss, dass es auch wirklich Tim K. war.
    Und das Video wo Tim K. sich angeblich selbst umbringt ... da würd ich auch mal sagen, dass er sich nich selbst gerichtet hat.
    Das war 'n Schuss der GSG-9 ... was ich an sich nich soooooooooo extrem bemangel, aber dann sollen sie auch dazu stehen.
    Das versteh ich auch, weil anderst kannste so jemanden nich aufhalten.
    Und wenn er andere Menschen umbringt oder deren Tod in Kauf nimmt, dann is er nich mehr ganz dicht.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Zitat

    Original von Pennsocke
    Aber die Tatsachen, dass innehalb von drei Minuten Scharen von Polizisten vor Ort waren, dass den ganzen Vormittag nicht nach dem Täter gesucht wurde, dass die angegebene Waffe nicht verwendet worden sein kann oder die, dass selbst nach dem Tod dieses Tims noch ein Realmarkt gestürmt wurde erscheint recht seltsam...


    Wo liegt das Problem. wenn Polizisten in der Nähe sind dann sind sie durchaus in der Lage in 3 minuten da zu sein. Daraus abzuleiden das die Polizisten hinter den Überfall stecken ist lächerlich. Das die Polizei Fehler macht ist nun wirklich keine neue erkenntnis Besonders wenn die Lage so verwirrent ist. Auch ÜPolizisten sins Menschen die Fehler machen.
    Ob da wirklich nach Ende des Armoklaufes ein Realmarkt gestürmt wurde(ob das wirklich stimmt oder eine der vielen Gerüchte sind die da in Umlauf gebracht wurden) weiss ich nicht. Glaube aber kaum das wenn das stimmt die Polizei nur auas lange weile gemacht hat um ein paar Zivilisten zu terrorisieren, sondern weil es da hinweise gab das da ein verdächtiger ist. Aufrund das der Öffentlichkeit bekannt war dur ie Medien gab es mit sicherheit einige Falschmeldungen. Als Polizist muss man diesen dann auch nachgehen und zwar möglich schnell um das Blutvergiesen zu beenden.
    Wen da ein Realmarkt zu viel gestürmt wurde ist das für mich uninteresant.
    Wenn die Polizisten den Täter erschossen hätten würden die das ja wohl auch zugeben. Immerhin haben sie einen Amoklauf beendet und weiteres Blutvergiesen gestopt so etwas würde sich in der Öffentlichkeit besser verkaufen als ein Selbstmord.


    Wenn man hier solche Verschwörungstheorien aufstellt sollte man sich fragen wer wohl darann ein interresse gehabt haben sollte dies zu stellen und ie man es machen soll bei so viel Leuten die daran beteiligt sind das alles verheimlichen zu können. Besondern in Hinsicht des 9.11. Da müssten hunderte Menschen in die Verschwörung eingebunden sein die dazu schweigen und kein Problem damit haben das Tausende Leute sterben. Das die Geheimdienste der USA dahinter stecken ist mehr als unwarscheinlich. Dann hätten sie sich ja absichlich bis auf die Unterhose blammiert. Sie stehen schliesslich als die Trottel im Rampenlicht. Glaub kaum das dies alle US- bedienstete mitgemacht hätten. Davon abgesehen das wenn es die Geheimdienste gemacht hätten mit sicherheit keine Maschiene in der Prärie zerschellt wäre sondern sie sich andere weniger schmerzhafte Ziele gesucht hätten als das WTC.

    Lebe das heute und jetzt
    den Nichts ist für immer da

    Einmal editiert, zuletzt von Sputnik ()

  • Nach einer Umfrage der Scripps Howard/Ohio University vom 2. August 2006 glaubten 36 % der 1.010 befragten US-Bürger, die US-Behörden hätten die Anschläge unterstützt oder absichtlich nichts getan, um sie aufzuhalten, um sich so einen Kriegsgrund in der Ölregion des Mittleren Ostens zu verschaffen. 16 % glaubten, dass heimlich angebrachte Sprengladungen der wahre Grund für den Einsturz der WTC-Türme gewesen seien. 12 % argwöhnten, das Pentagon sei von einem Marschflugkörper getroffen worden. Dabei war der Zustimmungsgrad zu diesen Thesen bei regelmäßigen Internetsurfern deutlich höher als bei Buch- und Zeitungslesern.


    quelle: wikipedia


    ich denke das selbe wie 36% der amerikaner. und die sind bei weitem sonst nicht so kritisch was ihr land angeht. warum denken das dann so viele? weil sie sich damit beschäftigt haben, was (ich will hier niemandem was unterstellen) viele in deutschland nicht getan haben...

  • Zitat

    Original von wsv
    ich denke das selbe wie 36% der amerikaner. und die sind bei weitem sonst nicht so kritisch was ihr land angeht. warum denken das dann so viele? weil sie sich damit beschäftigt haben, was (ich will hier niemandem was unterstellen) viele in deutschland nicht getan haben...


    die Hälfte der Amerikaner glauben Merkel ist Kommunistin weil sie aus der DDR stammt. 20% glauben Obama wäre Moslem. Ein drittel das Elvis lebt.


    ich würde nicht allzuviel auf die Meinung eines Volkes zu setzen das zum grössten teil noch nicht mal weiss wo Afghanistan und Irak überhaupt liegt. Die Amerikaner sind jetzt nicht gerade für ihre gute Bildung und Kritischer auseinandersetzung mit den Medien bekannt.

    Lebe das heute und jetzt
    den Nichts ist für immer da

  • naja ok, du hast recht, mit statistiken und umfragen kommt man hier wirklich nicht weit. aber ich empfehle jedem sich mal damit zu beschäftigen. egal zu welchem schluss man kommt, interessant und verblüffend sind viele dinge im zusammenhang mit 9/11 allemal... aber natürlich gibts auch behauptungen die schwachsinn sind. es gibt da ja nicht nur eine theorie....

    Einmal editiert, zuletzt von wsv ()

  • Zitat

    Original von Sascha89
    @ Katastrophenkommando:
    Link per PN? Vllt mach ich mit ...
    Aber nich bei der Sache mim WTC. :tongue:


    Kriegste. Aber ich glaub in dem Off-Topic-Teil des Forums siehste erst was, wenn man registriert ist.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Churchill sagte mal einen klugen Satz:
    Glaub nur einer Statistik, die du selbst gefälscht hast

    Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)



    "As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

  • [list=1][*]
    [/list=1]

    Zitat

    Original von Andrea
    guckt Euch mal das Foto zu dem Artikel genauer an
    da wurde ein Hosentext an den Zaun der Schule geheftet


    http://www.nn-online.de/artike…t=1089925&kat=3&man=3</a>


    ist mir heut beim Zeitunglesen direkt ins Auge gestochen


    Ja das ist der Text von "am Ende" von der Zurück zum Glück-Scheibe. Finde diese Worte passen perfekt zu dieser traurigen Situation!

    Ihr geht mit der Welt um, als hättet Ihr eine Zweite im Keller!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!