Wie gehen eure Verwandten/Freunde mit euch als Hosen Fan um

  • Meine Eltern kennen das eigentl. nicht anders, da ich seid ich 13 Jahre alt bin die Hosen höre und liebe :D. Seitdem ich keinen Iro schnitt mehr habe ( hatte den mit 15 Jahren), haben meine Eltern auch nicht mehr so die Angst wie früher.


    Mittlerweile fahren meine Eltern mit mir in die Städte zu den Hosen Konzerten ( D`dorf, Konstanz), sie hören zwar nicht die Musik aber unterstützen mich da schon sehr bei dem Thema, was ich echt genial finde, dafür liebe ich meine Eltern wirklich überalles, denn ich kenne keine Eltern die mit dem Kind in die Stadt fahren wo die Hosen spielen, wenn die Eltern die Musik gar nicht hören... Seit 2006 ( Dreigroschen Theater), haben meine Eltern ein Bild von Campino, sie meinen zwar, dass er nicht soo der geborene Schauspieler sei, aber sher gut das Publikum unterhalten könnte und dass er das einmahlig macht :D


    Meine Freunde haben keinene bezug zu den Hosen, die kennen zwar ein paar Lieder, aber die würden nie mit mir aufs Konzi fahren oder gar mich in die fremde Stadt dorthin begleiten.. so ist es halt schwer Leute zu finden die auf Dauer mit mir zu den Kozis fahren, denn alleine im Konzertsaal zu sein oder open Air, ist es halt doch irgendwie doof... Früher ist mal eine Bekannte mitgekommen, da die wohnt mittlerweile weit weg..

    Nicht Quatschen, Machen!!!

  • Zitat

    Original von LangerSamstag
    denn alleine im Konzertsaal zu sein oder open Air, ist es halt doch irgendwie doof... ..


    Das ist mein Traum, nur die Band auf der Bühne und ich alleine im Publikum, dann könnten die auf Zuruf spielen..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • klar wäre das geil :D :D :D aber meinte das eher so, dass ich ganz allein mit mehreren Tausenden Fans die ich nicht kenne im Konzertsaal oder Open Air stehe. Das andre wäre ja geil, alleine mit den Toten Hosen, wer wünscht das nicht ;)

    Nicht Quatschen, Machen!!!

  • Noch vor der Wende wurde ich durch meinen Onkel auf die Hosen aufmerksam. Der Funke sprang noch nicht über. Im Jahre ´92, meine Mutter, hörte sie schon aufmerksamer, gab es das Schlüsselerlebnis.
    In der Folge haben meine Mutter und ich eine "Hosenmacke". Sie war mit mir in Polen.

    In diesem Sinne, rinn in die Rinne!

  • bei mir is das auch so, das ich die einzige aus der familie bin, die dth toll findet. meine brüder haben sie zwar früher auch gehört, aber sie waren nicht so fanatisch wie ich^^ und die eltern mussten sich da definitv auch erst dran gewöhnen, dass ich ziemlich viel unternehme, sie so oft wie möglich live zu sehen...naja ich setz mich schon durch, lohnt sich schließlich!!!

  • Meine Eltern haben mich für verrückt erklärt, extra für die Hosen nach Polen zu fahren. Bei der weiteren Beschreibung dieser Angelegenheit kann ich GLÜCKSPIRATEN eigentlich durchweg zitieren: Eben ein Glückspirat auf dem falschen Weg  8)  8)  8)
    Bei der letzten Diskussion wurde mir dann vorgeworfen, dass ich süchtig nach der Wiederholung sei, darauf habe ich dann mal schön MEHR DAVON geantwortet :daumen: :daumen: :daumen:
    Toleranz ist allerdings insofern gegeben, als dass sie mir meine Hosen-Faszination nicht komplett nehmen (durch das Verbieten von Konzertbesuchen), nur die Musik können meine Eltern nicht ausstehen.
    Meine Mutter findet Breiti ganz sympathisch, aber sonst ist eigentlich keine Sympathie seitens meiner Eltern da.

    Campi: "Jetzt muss ich mal von Amateur zu Amateur fragen: Wollen wir hier stimmen an dieser Stelle? Breiti muss die Gitarre wechseln! Das hätten wir uns früher nicht erlaubt so ne Scheiße!"
    Andi: "Früher hatte Breiti nur eine Gitarre!"


    S036, 2. September 2009

  • Hallo


    Ich hab mich hier schon mal geäussert.


    Mittlerweile bin ich fast 10 Jahre DTH Fan und hab schon viel erlebt. Was noch fehlt ist einen mal privat zu treffen. Bis jetzt hab ich nur Bela B. von den Ärzten mal getroffen. Aber leider noch keinen von DTH. schade...


    Und meine Familie hat sich bei mir schon mit so vielen Sachen abgefunden. Das ich Schwul bin, DTH Fan bin, Ärzte Fan bin, FKK Liebe und so weiter... Und die leibeen mich immer noch. Ganz großes Lob an meine Familie... :D :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!