24.11.2012 Düsseldorf ISS Dome

  • Schon mal drüber nachgedacht, dass das heutzutage gar nicht mehr geht? Die Show ist von A bis Z durchkonzipiert (Licht, Ton, Effekte, usw.), da ist gar kein Platz mehr für irgendwelche spontanen Ideen. Das ist halt auch eine der Konsequenzen wenn immer alles größer wird.

    Naja, gehen würde das schon, nur die Hosen sind da halt nicht spontan genug ist mein Eindruck. Wenn man sich mal die "junge deutsche Nachwuchsband aus Berlin" anguckt, da gibt es eigentlich kaum Konzerte, wo mal nix Spontanes kommt. Licht kriegt man immer hin, Ton sollte sowieso da sein und wenn man keine Bilder auf den Videowänden vorbereitet hat, zeigt man halt live die Band. Aber auch wenn ich jetzt erst auf 3 Hosen-Konzerten war, habe ich den Eindruck, dass Spontanität noch nie so ganz Sache der Hosen war, was ich auch gar nicht schlimm finde, weil es halt nicht ganz ihre Art ist.


    DTHAlex:
    Thema Innenraum: Ich glaube nicht, dass es da voller war als am 23., von oben aus gesehen war ich mir relativ sicher, dass es gleich "voll" war.


    Thema Wellenbrecher: Kann, aber muss nicht. Funktionieren tut es im Dome auch ohne, das habe ich schon mehrfach gesehen, aber ich denke für die Security macht das vieles einfacher. In der 2. Welle wurde ja auch gut Stimmung gemacht, wer richtig Party machen wollte, musste sich nur ein wenig nach vorne drängeln und dürfte dort auch auf seine Kosten gekommen sein.

  • Düsseldorf Tag 2 - auf der Suche nach einer Eintrittskarte


    War mit einer Freundin das ganze Wochenende in Düsseldorf, für den 23. hatten wir noch Karten bekommen, für den 24. erstmal nicht. Bei Ebay wollte ich mich nicht beteiligen - finde das absolut unverständlich, wie viel manch einer da für ne Karte hinlegt, zudem doch klar sein dürfte, dass die meisten Ebayangebote von Schwarzhändlern sind. Wenn jeder nur bis kurz unter Normalpreis bieten würde, könnte man den Ebayschwarzmarkt damit schön sprengen, aber das wird wohl niemals möglich sein.


    So standen wir also gestern Abend vor der Halle auf der Suche nach 2 Karten - Kategorie egal. Nachdem die Zahl der Suchenden aber immer mehr wurde, haben wir eigentlich schon fast nicht mehr dran geglaubt, dass wir noch rein kommen.


    Was sehr schockierend war:
    Die Vorgehensweise der Schwarzmarkthändler, die vor der Halle unterwegs waren - absolut aufdringlich - an Nötigung grenzend. Als dann ein suchender Fan fündig geworden war, ging einer brutal dazwischen und erklärte, dies sei sein Bezirk, er solle sich verpissen. Wie die Sache geendet hat, weiß ich leider nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass die Karte in die richtigen Hände gelangt ist...


    Für alle, die bei zukünftigen Konzerten noch vor der Halle nach Karten suchen, hier ein guter Tipp, den auch wir von jemandem vor der Halle bekommen haben:
    Es gab zumindest in Düsseldorf noch Restkarten an Kasse. Wir sind dadurch noch in den Besitz von zwei regulären Oberrangkarten (zwar nicht im gleichen Block, aber dabei sein ist alles!) gekommen.


    Was mich noch interessieren würde: Gab es nach 19 / 20 Uhr noch Karten vor der Halle (nicht an der Kasse) zu kaufen? Oder sind doch einige leer ausgegangen?


    Düsseldorf Tag 2 - Das Konzert aus der Sicht der Hallendecke


    Da ich am 23. im Unterrang schon von der Stimmung nicht wirklich überzeugt war, habe ich für den Oberrang (dann alleine unterwegs) schon das Schlimmste befürchtet. Zum Glück durfte ich schnell feststellen, dass meine Sitz- äh nein Stehnachbarn gut drauf waren und ordentlich Stimmung gemacht haben (Danke an die 1. Reihe des Block 228, falls einer von euch das hier liest!). Die Ordner haben glaube ich mehrfach darum gefürchtet, dass irgendwann einer über die Glasscheibe den Weg nach unten antritt... Dahinter und auch auf anderen Oberrängen war aber teilweise echt nicht viel los.


    Als sonst nur Innenraumkunde habe ich auch endlich mal was von der gigantischen Show mitbekommen, das sah schon sehr beeindruckend aus!


    Die Stimmung in der Halle war meiner Meinung nach sehr viel besser als am 23., beim Eingröhlen von Liebeslied hätte Campi sich das Meckern nach dem 1. Versuch echt mal spontan sparen können, das war schon gigantisch und Gänsehaut erzeugend, aber gut, das wird sich nie ändern und wenn die Halle noch so beben würde beim 1. Versuch.


    Mein persönliches absolutes Highlight:
    Moorsoldaten :s_thanks:


    Insgesamt: Ein absolut geniales Wochenende! :thumbup:

    11.06.09 DTH (Langenselbold), 08.08.09 DTH (Hofheim Black Devils), 22.12.09 DTH (Düsseldorf), 28.08.10 DTH (Rock am See), 30.06.12 DÄ (Frankfurt), 18.11.12 DTH (Frankfurt), 23.11.12 DTH (Düsseldorf), 24.11.12 DTH (Düsseldorf), 16.06.13 DTH (Kassel), 23.06.13 DÄ (Kassel), 09.08.13 DTH (Berlin), 10.08.13 DÄ (Berlin), 11.08.13 DÄ (Berlin), 11.10.13 DTH (Düsseldorf), 12.10.13 DTH (Düsseldorf)


  • Was mich noch interessieren würde: Gab es nach 19 / 20 Uhr noch Karten vor der Halle (nicht an der Kasse) zu kaufen? Oder sind doch einige leer ausgegangen?

    Da ich dank der Drecks... ähm Deutschen Bahn leider erst um 20.30 da war, habe ich dieses Mal mitbekommen, dass es zumindest um 20.30 noch Karten gegeben hat. Hätte gedacht, die wären schon lange vorher weg, aber ich vermute einfach mal, die haben horrende Preise verlangt und sind bei der großen Nachfrage auch bis kurz vor Ende des Konzerts nicht runtergegangen. Hatte überlegt mal zu fragen, was die für ne Karte haben wollen, aber habs dann doch gelassen, weil ich es eilig hatte^^


    Auch von mir ein Tipp zur Kartensuche: Auf Facebook habe ich jetzt im Nachhinein gesehen, dass es für beide Konzerte im Thread der jeweiligen Verantsaltung noch recht viele Spontan-Abgaben gegeben hat, auch da kann man die Augen offen halten und hoffen, dass man noch kurzfristig was bekommt.

  • WSV - ich unterschreibe das, was du gesagt hast. Das gestern war auch nicht mein bestes Konzert. Aber das ist einfach der Gesamteindruck.


    Und ich denke auch, dass was du sagst, ist das was es ist. Irgendwer sagt "Schade, ich hätte mir Lied XY gewünscht und nicht zum x. Mal Lied ABC" und dann geht die Diskussion los. Und es schaukelt sich hoch und vor allem findet der Ansatz einer Grundsatzdiskussion statt. Wenn man das dann jedesmal liest, ist das wirklich so, dass man denkt "Bitte nicht".


    Ich könnte auch mit anderen Liedern etwas anfangen. Ich wollte immer schon mal "Kauf mich" live hören. Ich weiß nicht warum. Ist nicht einer meiner liebsten Lieder, aber ich hätte es gerne mal live gehört. Aber ich würde nicht zu den Hosen gehen, wenn ich jedesmal denken würde "Orr nee, immer der gleiche Käse". Vielleicht ist es auch das, was nervt. Ich kann das an keinem einzelnen festmachen, weil es für mich dann doch wieder zu unbedeutend ist. Aber bei manchen Beiträgen hat man echt das Gefühl, dass die Leute den Hosen live nichts abgewinnen können, wo man sich echt fragt - warum tust du dir das an? Und wenn du doch vorher weißt, wie es läuft, warum gehst du dann hin? Man liest meist raus, dass sie den Hosen live dennoch ganz viel abgewinnen können. Aber die Diskussionen um die Setlist, lassen dieses positive oft ein bißchen in den Hintergrund geraten und dann wirkt es wie schlechte Stimmung.


    Edit: Block 228 waren wir auch. War mein Eindruck also nicht ganz falsch :)

    1997 1000. Konzert

    2005 Dortmund - 2005 Düsseldorf
    2008 Dortmund - 2008 Hannover
    2009 Bielefeld - 2009 Düsseldorf

    2012 Köln - 2012 Düsseldorf - 2012 Hannover - 2012 Dortmund

    2013 Bielefeld - 2013 Bochum - 2013 Köln - 2013 Minden - 2013 Düsseldorf

    Einmal editiert, zuletzt von Shajana ()

  • Da ich dank der Drecks... ähm Deutschen Bahn leider erst um 20.30 da war, habe ich dieses Mal mitbekommen, dass es zumindest um 20.30 noch Karten gegeben hat. Hätte gedacht, die wären schon lange vorher weg, aber ich vermute einfach mal, die haben horrende Preise verlangt und sind bei der großen Nachfrage auch bis kurz vor Ende des Konzerts nicht runtergegangen.

    Das ist interessant, denn wir waren ab 17.45 Uhr bis ca. 19 Uhr auf Kartensuche (bis wir den Tipp mit der Abendkasse bekommen haben). Zu dieser Zeit wurden überhaupt keine Karten angeboten, auch nicht überteuert. Man hatte das Gefühl, dass es absolut keine Karten gibt. Dann vermute ich mal, dass die Schwarzhändler sich ihre erstmal zusammengekauft haben, denn sonst hätten sie sie auch schon viel früher ohne Probleme loswerden können, da waren so viele am Suchen, aber es wurde nix angeboten.

    11.06.09 DTH (Langenselbold), 08.08.09 DTH (Hofheim Black Devils), 22.12.09 DTH (Düsseldorf), 28.08.10 DTH (Rock am See), 30.06.12 DÄ (Frankfurt), 18.11.12 DTH (Frankfurt), 23.11.12 DTH (Düsseldorf), 24.11.12 DTH (Düsseldorf), 16.06.13 DTH (Kassel), 23.06.13 DÄ (Kassel), 09.08.13 DTH (Berlin), 10.08.13 DÄ (Berlin), 11.08.13 DÄ (Berlin), 11.10.13 DTH (Düsseldorf), 12.10.13 DTH (Düsseldorf)

  • p

    Naja, gehen würde das schon, nur die Hosen sind da halt nicht spontan genug ist mein Eindruck. Wenn man sich mal die "junge deutsche Nachwuchsband aus Berlin" anguckt, da gibt es eigentlich kaum Konzerte, wo mal nix Spontanes kommt. Licht kriegt man immer hin, Ton sollte sowieso da sein und wenn man keine Bilder auf den Videowänden vorbereitet hat, zeigt man halt live die Band. Aber auch wenn ich jetzt erst auf 3 Hosen-Konzerten war, habe ich den Eindruck, dass Spontanität noch nie so ganz Sache der Hosen war, was ich auch gar nicht schlimm finde, weil es halt nicht ganz ihre Art ist.


    DTHAlex:
    Thema Innenraum: Ich glaube nicht, dass es da voller war als am 23., von oben aus gesehen war ich mir relativ sicher, dass es gleich "voll" war.


    Thema Wellenbrecher: Kann, aber muss nicht. Funktionieren tut es im Dome auch ohne, das habe ich schon mehrfach gesehen, aber ich denke für die Security macht das vieles einfacher. In der 2. Welle wurde ja auch gut Stimmung gemacht, wer richtig Party machen wollte, musste sich nur ein wenig nach vorne drängeln und dürfte dort auch auf seine Kosten gekommen sein.


    So Spontan wie die Ärzte werden die Hosen sicher nie. Aber man muss das ja auch nicht immer vergleichen!


    Die Setlist ist jeden Abend ein bißchen anders. Gibt genug Bands die auf einer Tour,jeden Abend das gleiche spielen!

  • Das ist interessant, denn wir waren ab 17.45 Uhr bis ca. 19 Uhr auf Kartensuche (bis wir den Tipp mit der Abendkasse bekommen haben). Zu dieser Zeit wurden überhaupt keine Karten angeboten, auch nicht überteuert. Man hatte das Gefühl, dass es absolut keine Karten gibt. Dann vermute ich mal, dass die Schwarzhändler sich ihre erstmal zusammengekauft haben, denn sonst hätten sie sie auch schon viel früher ohne Probleme loswerden können, da waren so viele am Suchen, aber es wurde nix angeboten.

    Vielleicht haben die auch gewartet, bis an der Abendkasse alles weg war? Oder das waren später Schwarzhändler von "außerhalb", die an den Bahnhöfen nix mehr an den Mann bringen konnten und sich dann später auf den Weg zum Dome gemacht haben, damit die überhaupt noch was für die Karten bekommen. Zum Glück scheinen sich hier keine Schwarzhändler rumzutreiben, die uns aufklären könnten^^


    Mängelexemplar: Schon klar, wollte ja nur zeigen, dass es auch spontan gehen kann ;) Aber auch dieses Geblödel von DÄ ist ja nicht jedermanns Sache, und ich bin irgendwie auch ganz froh, dass die Hosen da anders sind :)

  • Naja, bei dem dritten Weihnachtskonzert 2009 haben sie auch Verschwende deine Zeit gespielt, nachdem das Lied vom Publikum angestimmt wurde. Ist wohl eher eine Frage des Wollens als des Könnens. ;)


    Für mich war es das erste (und vermutlich auch einzige) Konzert der Tour und ich bin mehr als zufrieden. Über Liebesspieler habe ich mich wahnsinnig gefreut und der Moorsoldaten-Lobhudelei schließe ich mich gerne an. Insgesamt haben mir die Weihnachtskonzerte besser gefallen, insbesondere was die Setlist betrifft. Das schmälert den gestrigen Abend jedoch nicht im Geringsten, die Stimmung war astrein und es war jede Menge Bewegung im Innenraum.


    Zwar ist es ein Akt mittelschwerer Blasphemie, dass die Broilers nicht in D als Support dabei waren, aber die sympathischen Jungs von Useless ID waren mehr als sehenswert, man sieht sich im Tube. :thumbup:
    Ach ja, und bereits um 11 Uhr vor der Halle aufzukreuzen war vielleicht doch etwas zu früh.

    010111001101 00001010101 0101 01 010 1010111 011101 01101011010110101010

  • So-



    wir sind dann auch mal wieder von unserem persönlichen Tourauftakt zurück. 2x Innenraum und, wie nicht anders zu erwarten, wars mal wieder ziemlich geil, am zweiten Abend noch besser als am ersten.


    Zugegeben- meine Wunschsetlist für den 23. hätte auch anders ausgesehen, ich hätte mir noch einige Klassiker mehr gewünscht. Bei genauerem Nachdenken fällt aber auf, dass auch Songs wie "Alles aus Liebe" oder "Bonnie&Clyde" schon so alt sind, dass sie irgendwie als Klassiker durchgehen... Und die Songs von der neuen Platte gefallen mir, wie eigentlich alles Hosen- Scheiben, Live deutlich besser als vom Band. Abgesehen davon ist man beim ersten Konzert ja eh so geladen, dass die Setlist schon fast egal ist... Ein bißchen Schade nur, dass bei Uselss ID absolut gar nix los war. Da hatten wir (5 Jungs und ein Mädel) den Moshpit für uns alleine. Schon fast niedlich war das Mädel, das uns nach der Vorband gefragt hat, ob wir denn nachher auch so abgehen würden- sie würde ja auch ein wenig tanzen wollen?!:-))
    Zweiter Abend war dann nochmal besser, nicht zuletzt wegen "Liebesspieler", "Moorsoldaten" und "Blitzkrieg Bop". Hatte auch das gefühl, dass die Motivation vorne drin beim zweiten Abend höher war. Zumindest gings auch schon bei der Vorband ordentlich ab.


    Eventpublikum war an beiden Abenden vor Ort. Stört mich aber nicht. Genausowenig wie die Jungs und Mädels, die sich vorne reinstellen, um nach ein, zwei Songs wieder nach hinten zu wandern. Jeder fängt mal klein an- wer weiß, vielleicht bleibt der eine oder andere ja dabei. Ich hab auch mal Phasen gehabt, wo ich entgegen aller Vernunft unbedingt das ganze Konzert in der ersten Reihe stehen wollte. Inzwischen fühle ich mich ein bißchen (!) weiter hinten wohler...



    Alles in allem also ein gelungenes Wochenende, abgeschlossen mit einer denkwürdigen Zugfahrt, auf der wir mit anderen nochmal schön den Wagon gerockt haben:-)



    Meine persönlichen Highlights waren Liebesspieler (schön das nochmal zu hören), Moorsoldaten und Blietzkrieg Bop zusammen mit Useless ID. Ein paar Jungs neben mir haben mehrfach versucht Reisefieber anzustimmen aber wir wurden nicht erhört, schade ;)

    Das waren dann wohl wir....-) Schade, dass es nicht geklappt hat. Vielleicht beim nächsten Mal...


    Rocknroll!

    Verschwendet Eure Zeit!

  • Gestern Innenraum fand ich 100x besser als den Unterrang vom Freitag.
    Setlist gefiel mir gestern auch besser :)


    Was aber auf jeden Fall besser war, das nach-konzertliche Abendprogramm, Freitag mussten wir zeitig nach Hause, gestern war der Weg zur Altstadt in der Pogo-S-Bahn schon der Wahnsinn :D


    Freue mich schon auf Dortmund :)



    Bei welchem Lied sind gestern eigentlich die Bengalen gezündet worden? Freitag war es ja Auswärtsspiel.

  • Das ist interessant, denn wir waren ab 17.45 Uhr bis ca. 19 Uhr auf Kartensuche (bis wir den Tipp mit der Abendkasse bekommen haben). Zu dieser Zeit wurden überhaupt keine Karten angeboten, auch nicht überteuert. Man hatte das Gefühl, dass es absolut keine Karten gibt. Dann vermute ich mal, dass die Schwarzhändler sich ihre erstmal zusammengekauft haben, denn sonst hätten sie sie auch schon viel früher ohne Probleme loswerden können, da waren so viele am Suchen, aber es wurde nix angeboten.


    Die Schwarzhändler haben extrem genervt! Sind mit 2 Leuten immer direkt zu den ankommenden Shuttlebussen, haben da Karten vereinzelt bekommen, was ich sehen konnte und dann teils 10m wieder vertickt. Uns haben sie 2-mal Innenraum zu je 80 € angeboten, wurde natürlich dankend abgelehnt.
    Ansonsten hat keiner der Händler seine Karten offen angeboten. Hatten wohl selbst kaum welche.
    Waren zu zweit mit "Suche Karte" Schild um 17.15 Uhr an der Halle. Um 18.30 hatten wir dann 2 Innenraumkarten jeweils zum original Preis. Das mit der Kasse haben wir erst gesehen, als wir mit der Schlange dort vorbeikamen.

  • Ich berichte dann auch mal über mein DTH-entjungferndes Wochenende.
    Sowohl Freitag als auch Samstag muss ich einfach sagen es ist der Hammer live dabei zu sein.
    Eine ganz andere Welt als ein Konzert durch Kameras zu sehen.


    Die 1. Welle hat an beiden Tagen zumindest gefühlt sehr viel Luft gehabt. Ein Paar Leute mehr wäre aus der Zuschauerperspektive kein Problem gewesen.
    Von der Setlist her habe ich doch ein wenig gehofft das man nicht sagen muss "Jetzt kommt der übliche Anfang und gleich lassen wir uns mal überraschen, ob etwas anderes gespielt wird". Aber kein Problem, schlieslich geht man für die Stimmung, die Menschen & die Band auf das Konzert um etwas zu erleben. Und das funktioniert einfach. Live möchte ich aber einfach mal zu gerne Friss oder Stirb und Walkampf hören hören. Letzteres ganz einfach weil es einfach das erste Lied von den Hosen war, das ich damals im Fernsehen auf MTV gesehen hab und da doch ein Stück Erinnerung dranhängt.


    Vom Publikum hat man doch aber gemerkt wie viele Fortuna Fans Freitags noch im Stadion waren und Samstags zum Konzert gegangen ist. Eine geballte Menge von Düsseldorfern. Das hat viel zu dem gewissen Etwas beigetragen. Und die Zeit verging auch wie im Fluge.



    Ich bin stolz darauf endlich mal dabei gewesen zu sein und nun ist es nur noch ein Monat hin bis zum Konzert in Dortmund & 9 Monate bis Berlin.
    Vielleicht findet sich dazwischen auch noch Zeit für ein Konzert in der Umgebung :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!