Generation Praktikum... Zukunft = Arbeitslosigkeit

  • Generation Praktikum?


    Wie geht es euch in der Hinsicht? Habt ihr angst vor Arbeitslosigkeit?
    Ich muss sagen, ich glaube nicht an meine Zukunft und verzweifle so allmählich…
    Gerade in den Beruf, den ich mal ausüben möchte, gibt es keinen Platz mehr auf dem Arbeitsmarkt…


    Und was haltet ihr hier von? Eure Meinung?
    http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/343447


    Tanja




    PS: Hier auch noch was in die Richtung:
    http://www.zeit.de/2005/14/Titel_2fPraktikant_14

    "...jetzt muss ich das ja wieder dahin schreiben." *grummel*

    Einmal editiert, zuletzt von JäQu! ()

  • also in den nächsten 2 jahren werde ich sucher kein arbeitloser
    aber was danach kommt kann ich jetzt noch nicht sagen
    sicher ist da die angst davor im spiel
    aber da mache ich mir nicht so viele gedanken rüber

    "Alkohol ist ´ne komische Sache:
    Wenn man traurig ist trinkt man, um zu vergessen.
    Wenn man glücklich ist, um zu feiern.
    Und wenn nichts passiert trinkt man, DAMIT etwas passiert!"


    Zitat: Charles Bukowski

  • Also ich bin zur Zeit arbeitslos und halte mich durch Teilzeitarbeit und arbeitslosengeld über wasser aber die welt ist das auch nicht.Ich mein gut ich wohn noch daheim aber ich hab ein Auto das ich selber zahle.Ich konn gerade so hin.Geh nur ab und an mal fort.


    Ich hab über Arbeitslosigkeit schon in der Schule nachgedacht.in der 8. klasse mensch was is wenn ich arbeitslos bin nach der schule.was ist wen ich nichts finde?
    Und ich hab direkt nach der Schule nichts gefunden und hab dann ein Berufsvorbereitenden Lehrgang mitgemacht für ein jahr und danch hatte ich dann endlich eine ausbildungsstelle zur Bürokauffrau.


    So und anfang des 3. Jahres hat man sich dann schon wieder gedanken gemacht wird man übernommen und hat arbeit oder nicht und is arbeitslos und muss wieder suchen.und ich bin nicht übernmommen worden und bin seit Januar arbeitslos.


    Hatte glück das ich in einer Gaststätte ab und zu in der Küche aushelfen kann und zur Zeit arbeite ich als aushilfe im Büro für 165 euro weil mehr derf ich zu dem Arbeitslosengeld nicht dazu verdienen.

    Unterwegs auf der Straße, die dich nach morgen führt.
    Im Rückspiegel siehst du all die Jahre hinter dir.
    Keine Zeit, groß zu bereuen; niemand gibt dir was zurück.
    Dreh dich nicht zu lange um - es ist dafür zu spät.


    Weil Du nur einmal Lebst...

  • Lasst euch von einer leidgeplagten Studentin den guten Rat geben: studiert nicht!!! Das bringt überhaupt nichts meiner Ansicht nach. Es sei denn, die deutschen Unis sind nicht so überfüllt, wie die österreichischen. Denn hier herrscht das totale Chaos! Und alles wird immer irrer. Wir haben mittlerweile Prüfungen, wo man 80 % braucht, um überhaupt positiv zu sein, damit ja genug Studenten fliegen. Echt super. Nur gut, dass ich jetzt kurz vorm Abschluss stehe. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, ich würd mir das NIEMALS mehr antun!


    Ach schon allein deshalb, weil ich kein Geld habe, und viele meiner Freunde, die arbeiten, haben eigene Autos, fahren 5 Mal im Jahr auf Urlaub - und ich kann am Hungertuch nagen. Das ist echt der totale Blödsinn!


    Und bessere Jobaussichten gibt es durch ein Studium auch nicht. Es gibt ja genug arbeitslose Akademiker. Und soviel Aufwand dafür, dass man nachher erst wieder arbeitslos ist, ist es einfach nicht wert. Und falls man doch einen Job bekommt: Man braucht sich durch das Studium auf keinen Fall erhoffen, dass man mehr verdient, als einer, der nicht studiert hat. Das ist schon lang nicht mehr so, weil ja ein Studium heutzutage keine Seltenheit mehr ist.


    Aber das muss ja jeder selber überlegen. Ich kann für mich halt sagen, dass das Studium ein großer Fehler war, und dass ich wahrscheinlich ein einfacheres Leben gehabt hätte, wenn ich nicht studiert hätte. Aber, was soll's? Die Zeit kann man nicht zurückdrehen, man muss halt das beste draus machen, und versuchen, aus Fehlern zu lernen.

  • tot oder freiheit!


    Jaja ma vadda labert mich jeden tag mit dem arbeits zaug zu :kotz: man ich kann nicht mehr...hör ich nochmal so wörter wie praktikum bring ich mich noch um eh lol -.- ich werd das schon irgenwie schaffen...kopf hoch leute^^ WIR WERDEN SIEGEN - IRGENTWANN EINMAL!!

    Smash Fascism


    15.5.05 Münster | 8.12.08 Dortmund | 22.12.09 Bremen | 29.12.08 Köln | 30.12.08 Oberhausen | 19.12.09 & 22.12.09 Düsseldorf | 24.11.12 Düsseldorf | 08.12.12 Erfurt | 26.12.12 & 27.12.12 Dortmund | 15.5.13 Bielefeld | 21.6.13 Bocholt | 29.06.13 Köln | 12.10.13 Düsseldorf | 11.08.15 Esch-sur-Alzette (L) | 26.12.17 & 27.12.17 Dortmund | 18.05.18 Esch-sur-Alzette (L)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!