bilder/gefühle bei den songs

  • bei 'Er denkt, Sie denkt' muss ich immer an meine Eltern oder an andere Leute denken :D
    und beim Froschkönig kann ich mir das alles ganz gut vorstellen..
    beim Letzten Kuss bekomm ich auch Gänsehaut, ein geniales Lied..
    bei 'Freunde' natürlich an Freunde, wobei mich das auch traurig macht und 'Alles aus Liebe' hat auch so viel Gefühle, das Lied ist auch toll =)
    ..ist bei jedem Lied was anderes, mal schön und mal traurig..

    Lieber ein Unglück, das vertraut ist, als einen Zustand, den du nicht kennst, lieber Schmerz den du erträgst, als ein Glück, das dich erschlägt, lieber jeden Tag die Hölle als ein Stück vom Paradies...
    Wizo


    http://alternative.plusboard.de/forum.html

  • dietotehose91 so gehts mir auch, ich hab zuuu so vielen liedern irgendwelche gefühle oder erinnerungen...


    dadurch dass viele lieder immer auf eine situation im leben gepasst haben, bin ich au erst "richtiger" hosen fan geworden...


    wenn ich jetzt anfangen würd, dann könnt ich nimmer aufhören zu schreiben...

    Versuch dich zu erinnern,
    wir haben so viel erlebt.
    Es ist, als wäre das alles nie geschehn.
    Nichts ist mehr geblieben,
    alles ausgelöscht.
    All die ganzen Jahre...

  • "Was zählt" spiegelt mein ganzes letztes Jahr wieder.
    Da bekomme ich Gänsehaut und feuchte Augen, obwohl ich vorher nie richtig Bezug zu dem Lied hatte.
    Jetzt ist es für mich das wichtigste.


    Sonst sind es natürlich viele Lieder, mit denen ich was verbinden kann.

    16.05.09 Bielefeld, 17.05.09 Bielefeld, 06.06.09 Bremerhaven, 07.06.09 Hamburg,21.06.09 Nickelsdorf, 03.07.09 Berlin, 28.08.09 Berlin, 25.12.09 Düsseldorf, 26.12.09 Düsseldorf......

  • Dieser Post wird jetzt etwas länger da ich gleich mal einpaar Songs reinhämmer mit denen ich was verbinde! :D


    Helden und Diebe:
    Verbinde meine Jugend mit dem Heute. Damals als wir uns entschieden haben so zuleben wie wir wollen haben viele Leute aus unserer Schule auf uns herabgesehen aber jetzt ist es so, seitdem wir raus sind, sind meine Freunde und ich immernoch ssowas wie eine kleine Legende an der Schule. Selbst die jetzigen 7 Klässler wissen wer wir sind obwohl Sie uns nie in der Schule gesehen haben und trotzdem blicken Sie zu uns auf und wollen so sein wie wir. Und auf die Frage wie man es denn anstellt so zuwerden sagen wir immernur das sie selbst entscheiden solln und niemanden nachmachen oder folgen solln.



    Nur zu Besuch
    Hat für mich garkeine Bedeutung mehr. Ich habe schon seit Jahren (Tod einer Freundin durch Nazis) keine einzige Träne mehr vergossen und bin in solchen Sachen immernur eiskalt. Viele verstehen es nicht und es ist mir egal. Darum löst der Song garkeine Gefühle mehr bei mir aus.



    Freunde
    Dieser Song erinnert mich immer wieder an meinen engsten Freundeskreis. Bei uns sind auch Leute gestorben (nicht nur 1 oder 2) und auch sehr viele einfach weggegangen aber die, die von uns noch da sind halten immernoch fest zusammen und wissen das sie auf die anderen zählen können. Halt meine eigene kleine Familie. :)



    All die ganzen Jahre
    Erinnert mich an die Begegnung mit meinem Vater. Ich stand damals vor ihm da ich bei seiner Firma was bestellt hatte wo er arbeitete aber er hat mich nicht mal erkannt obwohl er nur 1 m entfernt stand und mit mir redete. Aber der ist mir eh egal.



    For aul lang Syne
    Diese Coverversion der Hosen erinnert mich an mein erstes Silvester als ich Volljährig war und ich mit 20 Freunden in den Bergen gefeiert hab. War echt eine richtig geniale Party an die ich mich immer gerne zurückerinnere.



    Call of the Wild
    Verbinde damit eines der tollsten Erlebnisse die ich hatte. Bin damals nach einem Jahr wiedermal in meiner Heimatstadt gewesen und an dem abend mit meinen Freunden auf die Spitze einer alten Eisenbahnbrücke geklettert die über die Elbe führt. Als wir dann da oben auf dem Träger saßen (ungef. 60m über dem Wasser) und unsere Heimat ansahen und wie dahinter die Sonne unterging wusste ich, hier gehör ich hin und hier sind die Menschen die ich liebe.



    "Wort zum Sonntag" und "Schönen Gruß und auf Wiedersehen"
    Erinnert mich an das letzte Konzert meiner ersten Band. Nach 5 Jahren auf der Bühne (überall in Deutschland) gaben wir unser letztes Konzi und jeder von uns, obwohl es nie unsere Art ist oder war, war den Tränen nahe. So ein geiles gefühl war es vor 3000 Leuten zuspielen die alle Songs mitkröhlen konnten und immer wieder ne Zugabe haben wollten. Zum Schluss haben sie dann noch 20min lang Schönen Gruß und auf Wiedersehn von dth gesunken ohne das Muzsik dazu kam. Also wer sowas mal erlebt hat der weiß wa sfür ein Gefühl das auslöst. kann man fast garnicht beschreiben. Bekomme selbst jetzt noch Gänsehaut wo ich das hier reintippe.




    Das wars, hoffe es macht sich einer die Mühe das alles zulesen. Ist echt interessant! LESEN LOHNT SICH! :D

  • Bei mir nund meiner mutter is das so, wenn wir 1000. gute gründe denken, müssen wir immer an einem urlaub vor jahren denken!


    da waren wir auf irgendso einem großen Kriegs-Friedhof und da war ne Klippe und auf der anderen seite konnte man die küste von polen oder so sehen!
    ja is schon verdammt lange her, war da vielleicht 6 oder 7!


    naja auf jeden fall haben wir auf der fahrt dort hin die hosen gehört und 1000. gute gründe war das letzte was lief bevor wir aus stiegen....


    aber ich finds lustig das es uns beiden da so geht :D


    Lg Bonnie

    ~>Opium fürs Volk<~

  • sooo ick kram jetzt mal meinen alten thread raus (was man nich alles so findet wenn man mal guckt, was man so geschrieben hat vor 2 jahren....^^)


    und zwar hab ich immer ein ganz bestimmtes bild im kopf wenn ich "1000 nadeln" höre...
    da seh ich im grunde genommen mich, wie ich in meinem bett liege und genau über diese scheiße nach denken...

  • Ich schließe mich mal an.


    Hier kommt Alex :
    Damit verbinde ich das aller erste gehörte Lied von den Hosen. (Das war bei mir 1996/97. Da sachte mein Vater noch zu mir: Die Band ist gut, die hat dein Onkel auch schon gehört. Mein Onkel war zu der Zeit etwa ende 20.


    Er denkt, sie denkt :
    Dieses Lied erinnert mich immer wieder an meine Freundin und mich. Ein paar Sachen treffen selbst heute noch zu. (Z.b. mit dem Zuspät ins Bett kommen und mit dem Belasten)


    Der Auftrag :
    Ja der Auftrag.... wenn ich dieses Lied höre muss ich eigentlich immer an Egoshooter denken. Spiele schon lange Egoshooter (Ca. 8 oder 9 Jahre). Angefangen mit Battlefield 1942 bis heute bei Call of Duty 2, wobei dieses letztere das Spiel ist, was ich am längsten von allen zocke. (Beide teile Teile zusammen genommen COD1 und 2)


    Hilfe :
    Ich verliere auch öfter mal das eigen gesteckte Ziel und bin hin und wieder mal unzufrieden mit meinem Leben. Stelle mir nicht selten die Fragen warum das alles und wozu!
    Dennoch probiere ich das beste daraus zu machen und mein Leben zu genießen.


    All die ganzen Jahre :
    Treffe durch zufall öfter mal leute in der Stadt die ich von früher kenne. Man geht einfach an sich vorbei und keiner erkennt einen mehr. Da möchte man auch nicht gleich im lauf Anfragen ob man sich kenne. Hatte auch mal das ein alter Arbeitskollege mich ansah aber nicht entgegen kam. Stattdessen ging er in eine andere richtung. Wobei wir beide nur gute sachen Erlebt hatten.


    Wofür man lebt :
    Wie man oben schon entnehmen kann stelle ich mir diese Frage öfter mal. Außerdem höre ich mir dieses Lied, neben anderen ruhigen nachdenklichen Platten der Hosen, in meiner "ruhigen Phase" an. Also wenn ich abchillen will. (Und diese Phasen habe ich sehr oft!)


    Meine Stadt :
    Ja bei dem Lied denke ich, wie soll es auch anders sein, an meine Stadt Braunschweig. Mit all den Erlebnissen und Aktionen die ich bisher Erlebt habe und noch erleben werde.
    Ich würde immer an Braunschweig denken!


    Hier werde ich schluss machen, habe noch ein paar Lieder wozu ich was schreiben könnte, aber ich lasse es mal. Ich bin der Meinung das die Hosen viele, auch geile, Lieder aus dem Leben geschrieben haben und sich eigentlich Jeder fast bei jedem Lied in irgend einer Art wiederfindet.

  • Mehr Davon


    Das war am 02.06.2005 (mein erstes Konzert) in der Berliner Waldbühne das letzte Lied vor der Zugabe und es war so hammer gespielt und Campi kletterte irgendwo rum ...


    Love,Peace and Money


    Silvester 2005/2006.Da habe ich mit meinem (Halb)bruder und meinem besten Freund im Keller gefeiert die ganze Zeit laut dieses Album gehört und dazu Musik gemacht etc.


    Unsterblich-Album


    Mit dem besagten Freund und meinen Eltern an meinem Geburtstag ins Schwimmbad gefahren.Kurz vorher hatte ich Unsterblich bekommen und wir hörten das rauf und runter.War ne lange Fahrt,nur Bayern haben wir übersprungen weil wir Bayern Fans Waren/sind/bleiben.Heute find ich das Lied trotzdem geil


    Wünsch DIR Was


    Das war das erste Lied bei Live8 2005 in Berlin.Und fast alle 150.000 Besucher grölten den Anfang mit das war voll Gänsehaut:D


    Pushed Again


    Da denk ich an das Video und die realen,bestehenden Verhältnisse hier und in der Welt und an viele Demos wo das Lied oft gespielt wird.


    Inter Sex


    Als ich das zum ersten Mal gehört habe dachte ich an so eine dämliche vodafone Werbung ich glaub die Melodie ist gleich oder ähnlich ?(


    Wort zum Sonntag


    An das Dresden Konzert am 12.08.05 im Dauerregen und Campi klettert unter Lebensgefahr mit Fackel am rutschigen und glitschigen Gitter hoch und muss (jedenfalls sah es so aus) auf halber Strecke umdrehen weil es so nass ist und sprint aus 3m Höhe damits geplant aussieht :tongue:


    10 Gebote,Paradies,Bonnie & Clyde,Jägermeister


    An die Hosen bin ich durch meine große Cousine gekommen,die meinem Vater auf Kassette diese Lieder gespielt hatte und ich als 5/6 jähriger im Auto,im Kindersitz,Pogo tanze :tongue:


    All die ganzen Jahre


    Natürlich an einen sehr langen Wegbegleiter mit dem ich aus sinnlosen Sachen nicht rede und an Buenos Aires.Ich kannte die Hosen kaum und guckte auf MTV *kotz* das Buenos Aires Konzert was es auf DVD gibt und sah wie Campino in die Menge jumpte.Das war beeindruckend ;)

  • Nur zu Besuch


    Die meisten denken bei dem Lied an jemanden, der gestorben ist.
    Ich nicht.
    Ich habe das Lied an einem Abend gehört, wo ich jemanden gesehen habe, der mir sehr wichtig war. An dem Abend, wo ich ihn etwa eine Stunde lang gesehen habe und wo er irgendwann ins Auto eingestiegen ist und wegfuhr und ich nur noch ein Gefühl hatte. Das Gefühl, dass er aus meinem Leben fährt. (Zwei Tage später bin ich damals mit ihm zusammengekommen.)
    Aber ich sehe trotzdem immer dieses Bild vor Augen. Wie er wegfährt, wie ich unter Tränen einen Moment lang halb zusammenbreche und dieses Auto im Laternenlicht um die Ecke biegt und verschwindet.


    Bonnie und Clyde


    Da sehe ich immer Bonnie und Clyde im Original. :] (in meinem Original.)
    Wie sie all das machen, was gerade gesagt wird. Kann man sich ja alles bildlich vorstellen.
    Bis auf die Stelle mit: "auch wenn uns die ganze Welt verfolgt."
    An der Stelle laufen sie lachend in meinem Kopf, während eine Erdkugel hinter ihnen herrollt. Krieg diesen Gedanken gar nicht aus meinem Kopf :]


    Das Mädchen aus Rottweil


    Da sehe ich immer Campino in dieses Geschäft reinlaufen und dann direkt wieder rauslaufen. Ganz, wie er erzählt. (nicht besonders kreativ bei diesem Lied :])


    Frauen dieser Welt


    Dabei denke ich immer an meine Anfangszeit mit den Hosen. Da hat mich ein Freund draufgebracht und er hat immer das Lied in der Away bei ICQ stehen gehabt. Daran erinnere ich mich also immer, an diese Zeit in meinem Leben. Da kommt genau das selbe Gefühl immer hoch.


    Lesbische, Schwarze, Behinderte


    Während das läuft denke ich immer an das, wovon er singt. Stell mir das immer bildlich vor. Parallel dazu denke ich immer über unsere Gesellschaft nach und wie sie mit Leiten wie diesen umgeht. Immer das selbe denke ich da, aber irgendwie wird es nicht langweilig :].


    Steh auf, wenn du am Boden bist


    Komischerweise höre ich immer dieses Lied, wenn ich mit dem Fahrrad im Feld bin und es meistens regnet. Ich fahre immer richtig schnell weg, als ob ich aus meinem Leben wegwill und irgendwann kommt immer dieses Lied und ich werde langsamer und sicherer.


    Ja, zum Beispiel das alles :).

    Andere glauben an gar nichts - Das Leben hat sie hart gemacht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!