Welchen Sport...

  • Eurosport bringt viel Radrennen.


    Muss dir auch in Sachen Landschaft zustimmen. Das hat schon was.
    Das Interesse am sportlichen is bei mir durch die ganzen Dopinggeschichten auch gesunken. Trotzdem hab ich gerade die TdF immer wieder an. Ist halt immernoch um Längen besser wie der sonstige Schrott, der so gezeigt wird.

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • die tour de france ist nach fußball welt und europameisterschaften, dem superbowl und olympischen spielen, eine der größten
    sportveranstaltungen der welt. sowohl zuschauermäßig als auch von der bedeutung. weiß nicht, was dein despektierliecher beitrag hier soll. zudem, ob doping oder nicht, sind das körperliuche leistungen, die es sonst nirgendwo im sport gibt.
    fazit: keine ahnung... usw.

    Einmal editiert, zuletzt von wsv ()

  • du bist wahrscheinlich auch der meinung, dass doping im fußball nichts bringt. nur waren schon die weltmeister von 54 gedopt und der berühmt berüchtigte doping arzt fuentes war jahrelang beim fc barcelona aktiv. zudem werden beim fußball nur urin proben untersucht, blutproben hingegen nicht. damit lassen sich viele doping mittel (für den fußball wichtig sind die, die regeneration fördern) nicht nachweisen.
    aber du bist anscheinend voll wie glühwein, also bitte nicht antworten.

  • Fußball
    sexy sportclips auf Sport 1

    Menschen, die blind in Kollektive sich einordnen, machen sich selber schon zu etwas wie Material, löschen sich als selbstbestimmte Wesen aus. Dazu paßt die Bereitschaft, andere als amorphe Masse zu behandeln. (Adorno)



    "As long as the general population is passive, apathetic, diverted to consumerism or hatred of the vulnerable, then the powerful can do as they please, and those who survive will be left to contemplate the outcome." (Chomsky)

  • Momentan läuft bei mir ständig Olympia (TV oder I-netstream). 8| Interessiert mich sonst eigentlich nicht (Winter noch viel weniger), aber um London :love: komme ich nicht drum rum - besonders schön, wenn man dabei noch Bilder der Stadt erhascht (ist eigentlich der eigentliche Grund warum ichs gucke).
    Ich habe zwar das Gefühl, dass Olympia zu 94% aus Paddeln aller Art besteht - ständig sind da i-welche Böötchen aufm Wasser - aber auch das macht tatsächlich Spaß zu gucken. :D

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich schau eigentlich nur Fußball, aber das auch nur wenn EM oder WM ist. (oder gaaanz selten zwischendurch, aber das wirklich sehr selten, nur wenn meine Eltern grad schauen oder so) Olympia hab ich auch kurz mal eingeschaltet, finde ich aber zu langweilig. ;)

    28.08.10: Rock am See Konstanz


    14.12.12: Rothaus Halle Friedrichshafen


    13.07.13: Messe Open Air Freiburg

  • Olympia hab ich auch kurz mal eingeschaltet, finde ich aber zu langweilig.


    Deshalb habe ich das bisher auch nie geguckt. Aber´s kommt draf an was: Synchronschwimmen brauch ich auch net, vorhin hatte ich von der rhytm. Sportgymnastik nur den Ton an, das war auch doof, aber im Moment habe ich BMX-Rennen an - das ist witzig.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!