Frühjahrsgrüße von den Hosen

  • Na wenn das so ist, können ja die unangenehmeren PCR-Tests, wo einem das Stäbchen gefühlt bis ins Gehirn geschoben wird, abgeschafft werden. Wenn es reicht auf einen einfacheren Test drauf zu spucken und die Chance auf Genauigkeit bei beiden Tests gleich ist.

  • Bitte vor polemischen Aussagen informieren:


    PCR-Tests sind deutlich besser:


    98,8 bis 99,7 Prozent korrekt als positiv (Sensitivität) [...] 97,8 bis 98,6 Prozent korrekte Ergebnisse (Spezifität)

    Damit liegt insbesondere die Sensitivität um bis zu Faktor 30 (10% falsch vs. 0,3% falsch) besser.


    Edit: Und ja, in den allermeisten Fällen sollte der Schnell- bzw. Soforttest reichen. Selbst wenn die bloß 80% haben. Dann spuckst du eben auf zwei von den Dingern und erreichst (gleiches Ergebnis bei beiden vorausgesetzt) ein Ergebnis von 1- (1 - 0.8)² = 96% Bei den aktuellen Tests von mindestens (!) 90% (siehe Liste oben) wären das sogar 99%. Die aktuell in den Discountern verkauften Produkte Boson und Hotgen erreichen wohl sogar im Schnitt 95%, womit sich ein zweiter Test nahezuerübrigt, aber dann wäre der Wert bei 99,75%.


    Bei den Kosten von aktuell 5€ pro Selbsttest kannst du innerhalb von 15 Minuten und 5-10€ Geldeinsatz ziemlich sicher sein, die nächsten 24 (?) Stunden nicht hochansteckend zu sein.

    27
    Narf.

    3 Mal editiert, zuletzt von S-Man ()

  • Na wenn das so ist, können ja die unangenehmeren PCR-Tests, wo einem das Stäbchen gefühlt bis ins Gehirn geschoben wird, abgeschafft werden. Wenn es reicht auf einen einfacheren Test drauf zu spucken und die Chance auf Genauigkeit bei beiden Tests gleich ist.

    ich finde es deutlich unangenehmer in der Spucke von anderen rumrühren zu müssen bzw schon vorher ihnen auch noch beim spucken zugucken zu müssen.

    Bei uns auf der Arbeit wurde bisher mit Abstrich durch die Nase jeder Mitarbeiter jeden 2. Tag getestet. Da unsere Tester inzwischen so viel Erfahrungen haben, hat man das fast gar nicht mehr gemerkt. Es tat jedesnfalls nicht weh.

    Da die Testzeit der Tester aber mittlerweile reichlich Zeit von ihrer üblichen Tätigkeitzeit in Anspruch nahm, wird der Spucktest bei uns ab nächster Woche Standart und soll im 4- Augen-Prinzip im Dienstzimmer durchgeführt werden. D.h. ich muß anderen dabei zusehen wie sie spucken und darin rumrühren. Wenn Angehörige zu Besuch kommen, muß ich in deren Spucke rumrühren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!