"Die Fliege" - Interpretation

  • Wie würdet ihr eigentlich "Die Fliege" interpretieren.
    Ich weiß noch, als ich mit 12 die Opium zum ersten Mal gehört hab, fand ich den Song unglaublich unangenehm/anstrengend und hab ihn immer übersprungen. Mitlerweile finde ich ganz interessant. Wie gesagt, was macht ihr aus dem Inhalt. Ich hab da zwar auch einige Gedanken zu, aber werd mich erst einmal zurück halten.


    Suche:

    2015.08.24 Leipzig, 2015.08.12 Kempten, 2015.06.02 Frankfurt/O, 2015.05.12 Dresden, 2014.12.02 Wiesbaden, 2013.10.12/11 Düsseldorf, 2013.08.24 Neu Ulm, 2012.04.10 Bremen - 30 Jahre DTH - Magazinkeller

  • Tja: ich würde da eigentlich nichts reininterpretieren.
    Es geht halt um eine Fliege, die im Gehirn herumfliegt und dort ein bißchen Terror macht.
    Ich vermute, dass Campi diese Vorstellung ganz interessant fand, und darüber einen Text geschrieben hat. Nicht mehr und nicht weniger.

  • hm... na wenn du meinst. Ist jetzt nicht meine Ansicht. Also ich glaub nicht das die Hosen ein Lied auf der Opium haben, dass nicht den kleinsten Funken Inhalt hat. Selbst der Text von Jägermeister hat was in sich.


    Suche:

    2015.08.24 Leipzig, 2015.08.12 Kempten, 2015.06.02 Frankfurt/O, 2015.05.12 Dresden, 2014.12.02 Wiesbaden, 2013.10.12/11 Düsseldorf, 2013.08.24 Neu Ulm, 2012.04.10 Bremen - 30 Jahre DTH - Magazinkeller

  • also auch wenn ich fliege schon relativ lang nicht mehr gehört habe probier ichs jetz hier auch mal mit ner interpretation hab mir grad noch mal den text durchgelesen ...


    die fliege ist eine metapher für einen gedanken oder viele gedanken die man im moment einfach nicht loslassen kann, welche einen zu sehr beschäftigen das man nicht mehr klar denken kann ...


    so würd ich das jetz mal sagen ... könnt ja mal euren senf dazu abgeben :daumen:

  • @ zuelemann: also ich geb dann ma meinen senf dazu...kennst du ja von mir^^


    also ich muss sagen, dass ich das fast genau so sehe...

    WHAT A CAMERA!?

  • also ich würde sagen dass in dem text ein bestimmtes gefühl beschrieben wird.
    das gefühl, als wenn man absolut hin und hergerissen ist, sei es von einer entscheidung oder von einem plan, bei dem man nicht weiß wie und ob er überhaupt der richtige ist.
    so ne art stresssituation bei der man sich in seinen gedanken quasi verläuft, wie eben diese fliege. echt schwer zu erklären

  • deine interpretation is aber auch gut @ ehrenmann könnte auch gut möglich sein das das gemeint war ... aber das schöne an den liedern is ja das jeder etwas eigenes (für sich passendes) hinein interpretieren kann ... das is ja das schöne ... ;-)


    und was sagt der threadersteller?? :)

  • Der Threadsteller sagt folgendes: :]


    Ich denke auch das es sich um jemanden handelt, der sich mit etwas beschäftigt, was ihm keine Ruhe lässt. Der/Die Gedanken/n schwirren in seinem Kopf herum und er kommt einfach zu keiner Lösung. Ich denke (fast) jeder kennt eine solche Situation.


    Ich gehe mit euren Meinungen also ziemlich konform. :)


    Suche:

    2015.08.24 Leipzig, 2015.08.12 Kempten, 2015.06.02 Frankfurt/O, 2015.05.12 Dresden, 2014.12.02 Wiesbaden, 2013.10.12/11 Düsseldorf, 2013.08.24 Neu Ulm, 2012.04.10 Bremen - 30 Jahre DTH - Magazinkeller

  • jap... ein quälender gedanke/schmerz, der einen letztendlich lahmlegt gepaart mit einigen biologischen/anatomischen begriffen, um dem ganzebn mehr nachdruck zu verleihen^^

    Hör mir zu, ich rede mit dir!


    (über Nacht wird alles anders, eine schöne neue Welt!


    ... bald werden Wunder am Fließband hergestellt)

  • also...wenn ich ehrlich bin habe ich mir über dieses lied nie wirklich gedanken gemacht...aber eure gedanken dazu sind wirklich sehr interessant, wobei man natürlich wieder einmal sieht das jeder seine erfahrungen etc. in lieder reininterpretiert...


    für mich war dieses lied auch einfach nur ein fehl am platz fühlen aber die sache mit dem gedanken ist wirklich einleuchtend...hmm ich werds mir noch ien paar an hörn...

    Die Welt da draußen ist voller Scheiße, ihr müsst jezz raus und sie fressen gehn.
    Denn nur wer in der Hölle war, kann den Himmel wirklich sehen, man muss das Böse kennenlernen, um zu wissen, was gut ist!!

  • Zitat

    Original von Zuelemann


    die fliege ist eine metapher für einen gedanken oder viele gedanken die man im moment einfach nicht loslassen kann, welche einen zu sehr beschäftigen das man nicht mehr klar denken kann ...


    Krass! Auf die Idee wäre ich nie im Leben gekommen. Aber deine Interpretation gefällt mir. Respekt! Ich bin beeindruckt.. und das passiert selten.. :D :D


    Ist übrigens eines der wenigen Lieder, die ich nicht so besonders mag. Deshalb hab ich nie wirklich drüber nachgedacht.

    "When everyone’s so sensitive it’s easy to be tougher than the rest" - NMA

  • ich glaub, so gehts den meisten, wie hier auch schon erwähnt wurde ist das lied enorm anstrengend und nichts um es einfach so nebenher zu hören ...
    jaja, da sieht man mal wieder, auf was man kommen kann wenn man sich nur mal mit etwas beschäftigt ^^

    Hör mir zu, ich rede mit dir!


    (über Nacht wird alles anders, eine schöne neue Welt!


    ... bald werden Wunder am Fließband hergestellt)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!