Frisuren...? Iros oder wat anderes???

  • Also meine Haare haben schon eine Menge mitgemacht.


    Als die Haie damals Meister wurden, hab ich sie mir ganz Rot gefärbt.
    Nachdem das dann rausgewaschen war, hab ich meine Haare von ganz lang auf mittellang schneiden lassen. Irgendwann dann hab ich sie so kurz schneiden lassen, das die vorne platt waren und hinten wuschelig, also ähnlich wie bei Vom, aber ohne irgend eine Farbe. Von der länge dann auf ganz kurz, so das ich die Haare ganz austellen konnte und dann hab ich sie erstmal wieder lang wachsen lassen.


    Dann war ich Prüfungsmodel von ner Friseurin und mir wurden die Haare braun mit einer Blonden Strähne gefärbt und auf Halblang geschnitten. Für die Prüfung selbst wurden meine Haare dann in ein dunkelbraun mit einer Roten Strähne gefärbt.
    Dann vor ca 2 1/2 Monaten wieder kurz und wieder so ähnlich wie Vom, diesesmal mit der Roten Strähne und Dunkelbraun (schwarz durfte ich nich). Inzwischen hab ich hellbraun mit blonden Strähnchen und ich lasse sie wieder wachsen, da ich in einem Halben Jahr anfangen muss mich zu bewerben :kotz:


    Bilder muss ich erstmal rauskramen.


    So, das war als die Frisurenshow war:


    Das war ich mit dunkelbraunen und der roten Strähne mit noch langen Haaren: (die mit dem langen schwarzen Mantel bin ich ;))


    Von meinen anderen Frisuren hab ich keine Bilder.

  • Also ich hatte auch schon mehrere Frisuren...


    normal trage ich sie kurz bis mittellang, aber immer abstehend...


    Farbe hab ich naturgemäß dunkelbraun, doch die sah man in den letzten Jahren weniger:


    -schwarz
    -schwarzblau (schimmernd)
    -schwarz-rot gefleckt (a la Vom)
    -blond


    und zur Zeit zum zweiten Mal komplett rot.

  • hey ho,
    also in letzter zeit hat sich meine haarfarbe usw auch des öfteren mal geändert.
    zuerst hatte ich sie blond, pink un grün un dann blond grün un lila.
    dat lila is jetzt ganz raus un dat grün is auch net mehr ganz so schön.
    werd sie mir die tage wieder grün nachfärben...
    ma gucken ob ich auch noch en paar bildenchen finde.


    gruß jule :winker:

    WHAT A CAMERA!?

  • LOL, so einen Thread gibt's? :)


    Mh naja, bis vor 1,5 Jahren hatte ich die Haare noch nie geschnitten (also selten mal nur Spitzen), die waren dann auch dementsprechend irgendwo auf Steißbeinhöhe und braun, langweilig platt mit Mittelscheitel.
    Dann, wie gesagt, vor 1,5 Jahren bis zu den Schultern schneiden lassen mit Seitenscheitel und irgendwann kamen dann beim Frisör knallrote Strähnchen dazu, die ich morgen (deswegen lache ich so wegen dem Thread) wieder neu färben lassen will. Das ist zwar arsch teuer und geht nach meinem Empfinden vieeeeel zu schnell raus, aber wenn's einer bezahlt... :rolleyes:
    Dann hatte ich mal langeweile und hab mir aus nem "Pferdeschwanz" Spikes gemacht nach oben, unten, links, rechts und dazwischen. ^^
    Ich werd das am Freitag (Geburtstag->Konzert) wahrscheinlich auch wieder machen, mal sehen, dann gibt's bestimmt neue Fotos. :rolleyes:


    Ich würd mir irgendwie schon gerne die Haare kurzschneiden und bunt machen, aber ich glaube ich habe dazu noch nicht den "Arsch in der Hose". :D Mal abgesehen davon, ob mir das überhaupt stehen würde....

    "Es passiert was, wenn man laut macht." (Breiti)
    --
    Lebe erfüllt und stirb wann du willst.
    -
    28.5.Bln|22.11.Chmntz|17.12.Bln|22.12.Brmn|15.5.Rstck|6.6. Brmrhvn|7.6.Hmbrg|20.6.Grfnhnchn|3.7.Bln|28.8.Bln


    DTH-Fanclub | DTH-Radio

  • Zitat

    Original von HoseVoll
    Ich würd mir irgendwie schon gerne die Haare kurzschneiden und bunt machen, aber ich glaube ich habe dazu noch nicht den "Arsch in der Hose". :D Mal abgesehen davon, ob mir das überhaupt stehen würde....


    warum musst du dir denn dafür die haare kürzer schneiden?
    meine sind auch lang un ich hab den halben kopf voller farbe :D


    gruß jule :winker:

    WHAT A CAMERA!?

  • Naja, ich habe ja nicht gesagt, dass es nicht auch mit langen Haaren geht, so wie ich das ja eh schon mache. Es geht eher um den Kurzschnitt. :)


    Nur wenn die Sprüche meiner Eltern wieder in meinen Ohren klingeln... "Willst du dann auch so ne Frisur???" "Aber nicht, dass du dann auf einmal mit so ner Frisur ankommst."
    Da kann einem schon wieder alles vergehen.

    "Es passiert was, wenn man laut macht." (Breiti)
    --
    Lebe erfüllt und stirb wann du willst.
    -
    28.5.Bln|22.11.Chmntz|17.12.Bln|22.12.Brmn|15.5.Rstck|6.6. Brmrhvn|7.6.Hmbrg|20.6.Grfnhnchn|3.7.Bln|28.8.Bln


    DTH-Fanclub | DTH-Radio

    Einmal editiert, zuletzt von HoseVoll ()

  • Zitat

    Original von HoseVoll
    Naja, ich habe ja nicht gesagt, dass es nicht auch mit langen Haaren geht, so wie ich das ja eh schon mache. Es geht eher um den Kurzschnitt. :) ....


    Augen zu und durch! Ich hatte auch die meiste Zeit lange Haare. Als Kind wollte ich sie mir von Polang kurz vor meiner Kommunion auf kurz abschneiden lassen, aber meine Mum meinte damals, obs nicht wenigstens für diesen Tag noch Schulterlang sein könne, und ich ließ mich überreden. Anschließend wurden sie aber auf einen pflegeleichten Igelschnitt gekürzt, was zur Folge hatte, dass ich mit den kurzen Haaren immer für´n Junge gehalten wurde und das war doof (besonders wenn man im Schwimmbad einen Schlüssel für den falschen Kabinentrakt bekam). Also ließ ich sie ein paar Jahre später wieder wachsen und hielt das auch bei, bis vor 2-3 Jahren. Dann gingen mir die langen Dinger so dermaßen auf´n Keks, daß ich von einem auf den anderen Tag zum Frisör ging und sie ohne Tränen, ohne Reue abschneiden ließ. Man hat, was das stylen/gelen angeht, zwar mehr Arbeit, als mit langen Haaren, die man einfach kämt, Mittelscheitel fällt von selbst, Wirbel fallen kaum auf, aber man braucht keinen Fön, rubbelt kurz mit nem Handtuch drüber - gut ist! Abgesehen davon, bekam ich nur positives Feedback auf die kurze Haare, jeder meinte, es stehe mir besser als die langen Haare.
    Leider kam es auch wieder mal vor, das im Geschäft jemand sagte "Der junge Mann war vor mir" *grrrr*. Nur weil man mal ne Basecap oder ne BW-Hose anhat und nicht die Oberweite wie Dolly Buster hat (zum Glück!!!!). *kopfschüttel*
    Und was das Färben angeht: das geht so flott mit wenig Haaren: man kommt überall dran, die Flasche reicht dicke (meist bleibt sogar was übrig zum wegschmeißen), das Auswaschen ist ruckzuck erledigt, einfach herrlich. Einzig und allein der Mut evtl. auch die Lust fehlt mir, öfters die Haarfarbe zu wechseln. Bin vor etwa nem anderthalben Jahr durch Zufall von vorher dunkelrötlich gefärbt auf blond gewechselt (was einige Leute erschreckte) und jetzt wag ich nicht mehr was dunkleres reinzutun, sonst muß ich irgendwann wieder mit dem Blondieren von vorne beginnen (bin normal "Straßenköterdreckigbraun").
    Aber ich würde den Schritt des Abschneidens immer wieder tun und frage mich echt, warum ich das nicht schon früher getan habe.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • na werd hier auch mal meinen senf dazu geben :D


    also hab derzeit nen grünen iro ...

    -Wir sind noch keine 60 und wir sind auch nicht nah dran.......-

  • Zitat

    Original von Eric
    na werd hier auch mal meinen senf dazu geben :D


    also hab derzeit nen grünen iro ...


    Ach ja ....dann zeig doch mal..... :D

  • hach ja ich bin ja auf dem letzten konzert von punks überfallen worden die mir die halben haare abrasiert haben xD




    lalala....x)

  • Zitat

    Original von Eric
    na werd hier auch mal meinen senf dazu geben :D


    also hab derzeit nen grünen iro ...


    Na dann her mit nem Foto! :)
    Vergangene Woche habe ich, während ich auf die U-Bahn gewartet habe, einen Burschen gesehen, der hatte einen wunderschön gestylten grünen Iro.
    Der sah ja sooooooooooooo schön aus... nicht zu kurz net zu lang, genau das richtige grün (spring green) ... einfach perfekt.
    Ich war kurz davor ihn zu Fragen ob ich net ein Foto von seinem wunderschönen Iro machen darf ... aber dann hat mir doch das bissl Mut gefehlt.

    Ein Tag wie jeder andere,
    doch für mich ist er nicht gleich.
    Ich fühle mich heute seltsam gut, denn ich weiß, es ist soweit.
    Ein Leben, das zu Ende ist, und eins das neu beginnt.
    Durch die Tür nach draußen gehen,
    es gibt kein Zurück.

  • Zitat

    Original von Stephie0286
    Ich liebäugel auch mit ner Kurzhaarfrisur.
    Hab mein ganzes Leben lang schon
    laaaaaaaaaaange Haare :O


    Aber irgendwie fehlt mir NOCH (ja die Betonung liegt auf NOCH :D)
    der Mut...


    Siehe mein Post: Augen zu und durch! Tut gar nicht weh... :D

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Als ich noch jünger war hatte ich ganz kurze knallrote Haare. Danach kam meine no-nam-frisurzeit und die Haare waren Aubergine gefärbt.


    Tja und heut sind sie mittelang nichts besonderes mehr, obwohl ich bock auf veränderung hab. Ma gucken. Jedenfalls sind sie entweder schwarz-blau oder schwarz mit roten strähnen gefärbt. Null acht fünfzehn halt.

  • Zitat

    Original von dietotehose91
    War am Anfang auch unsicher, ob ich mir die Haare kurz schneiden lassen soll, aber dann hab ichs getan. Außerdem wachsen die ja auch wieder nach ;)


    Ja aber eh die wieder so lang sind, dauert es nochmal 21 Jahre.... :O
    aber es wär mal was anderes und auf alle Fälle pflegeleichter...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!