technische Fragen aller Art

  • Doch, soweit ich das verstanden habe, ist es das letzte update, dass es für diesen Router gab (FritzOs 7.12, 7.14 und 7.15 scheinen ja schon in Betrieb zu sein und 7.19 ist im "Labor". Wo auch immer 7.16-7.18 sind? :/).
    Allerdings bin ich dem update dort ohnehin immer bissel hinter her gewesen, weil ich nie drauf geachtet habe (und es auch nicht automatisch lief).
    Wenigstens habe ich das noch bekommen, mit dem man die LEDs endlich ausschalten konnte. ^^
    Aber die neue Box ist inzw. auch aufm Retourenweg und da sich in absehbarer Zeit weder was an meinen internetfähigen Geräten noch an meiner Leitung ändert, brauchts auch erstmal keinen Router mit allem zip und zap (von denen ich jetzt wsl schon nur nen Bruchtteil nutze).
    Schade nur um die zusätzlichen 500 Paybackpunkte, die durch die Stornierung wieder futsch sind. :rolleyes:

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Gute Entscheidung

    500 Paybackpunkte sind auch nur 5 Euro wert, also unter dem Strich stehst du besser da.


    Deine Anfrage hat mich aber dazu gebracht, meinen Router mal upzudaten und die WLANs in der Umgebung zu analysieren. (Handy App "WI-Fi Connection Manager")

    Mein Router ist etwa 8 Jahre alt und kann bis zu 100 MBit VDSL. Das passt.

    Was jetzt allerdings den Empfang etwas verbessert hat, ist die das manuelle umstellen des WLAN-Kanals auf einen freien Kanal mit wenig Betrieb auf den Nachbarfrequenzen.

  • viele wlan router wählen ihren kanal automatisch, d.h. was heute gut ist kann morgen wieder vom nachbarn belegt sein, leider. wenn du endgeräte hast die 5 mhz band können, da kann es durchaus zu einer nennenswerten verbesserung kommen wenn du nen neuen router mit entsprechender sendemöglichkeit hast. jedenfalls ging es mir damit so.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • guck doch mal in die einstellungen über links unten den windows-button, dann das rädchen, dann geräte, dann bluetooth.

    manchmal hilft auch der geräte-manager weiter. dort mal die liste durchsehen, ggf. mal gerät deaktivieren und aktivieren oder treiberupdate suchen. ich hatte aber auch schon mal einen lappi dessen bluetooth device sich einfach verabschiedet hat auf nimmerwiedersehen.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • So, da heute wieder Mal ein Newsletter reingeflatert ist und ich keine push benachrichtigung erhalten habe, Frage ich hier Mal ganz blöd.


    Was muss ich tun, damit mein Handy mich benachrichtigt, wenn ich einen Newsletter bekomme?

    Bei "normalen" Mails also keine Newsletter bekomme ich eine Benachrichtigung. Habe auch alle Häkchen zur Benachrichtigung angeklickt.

    Nutze Gmail mit mehreren Accounts auf einem Android Gerät.


    Jemand ne Idee?

  • Aber die neue Box ist inzw. auch aufm Retourenweg und da sich in absehbarer Zeit weder was an meinen internetfähigen Geräten noch an meiner Leitung ändert, brauchts auch erstmal keinen Router mit allem zip und zap (von denen ich jetzt wsl schon nur nen Bruchtteil nutze).

    Was juckt mich mein Gespräch von gestern. ^^


    Da mein Vertrag zum Ende August gekündigt werden müsste, wenn ich ihn zum Ablauf Ende November kündigen möchte und ich drauf spekuliert habe, von 1&1 DSL100 zum Preis von DSL50 zu bekommen und es eben jene FritzBox grad auf 188€nochwas reduziert gab, wozu es aus irgendeinem Grund nochmal 20€ Rabat gab *Luft hohl* hab ich sie am WE wieder bestellt (für 168€nochwas).
    Und 1&1 hat mir eben auch DSL100 zum Preis von 50 zugesagt (wodurch ich im Vergleich zu meinem jetzigen Vertrag auch noch 60€ auf die 24 monatige Laufzeit spare).

    Ne Alternative wäre die "Best-of-DSL-All-Net-Flat-XS" gewesen, die hat zwar "nur" DSL50 (was mich nicht weiter gestört hätte), denn da gibts die 7590 (als HomeServer Speed+) noch kostenlos inklusive.
    Allerdings wäre ich mir komisch vor gekommen, wenn ich Saturn das Ding schon wieder postwendend zurück geschickt hätte... :think:

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Hat jemand ne Datentarif-Prepaid-Simkarte?

    Seh ich das richtig, dass man da "heutzutage" auch nen monatlichen Betrag zahlt und der einzige Unterschied zu nem Vertrag der ist, dass ne Prepaid-Karte monatlich kündbar ist?

    D. h. man kann eine Sim-Karte auch nicht eingeschränkt nutzen, wenn man den monatlichen Betrag nicht voll drauf lädt?


    Vllt hat jemand, der im Prepaid-Bereich unterwegs ist, auch ne Idee für folgendes Problem:

    Ich suche eine Prepaid-Sim-Karte für meine Mutter.

    Bislang nutzt sie eine uralte Telekom-Sim-Karte, die nur Telefon und SMS kann (wsl zu sehr teuren Einheiten). Das ist auch noch so eine Karte, wie ich sie von "früher" kenne: man lädt nen Betrag X auf und telefoniert den dann monatelang ab (bis irgendwann ein Schreiben der Telekom kommt, dass die Karte bald abläuft - wenn sie ne zeitlang nicht genutzt wird).

    Da sie nach wie vor der Meinung ist, dass sie außerhaus kein Internet braucht (zu Hause nutzt sie auch nur WhatsApp, aber halt im WLAN) sollte der Tarif möglichst (weit) unter 10€/Monat liegen, am besten sogar bei 5€ (da sie für sich keinen Nutzen im Internet sieht, ist jeder Euro zuviel).


    Ich hätte zwar bei meinem 1&1-DSL-Tarif noch ne kostenlose Sim-Karte frei, aber die hat ja auch nur 100 MB, das halte ich z. B. für einen Krankenhausaufenthalt und ein paar Tage WhatsApp zu wenig.


    Die gesponserte, kostenlose Sim-Karte von diesem Dingensclub möchte ich eigentlich nicht, wegen den befürchteten 30 Werbemails oder SMS im Monat.


    Also am liebsten wäre mir ne Karte, bei der man zwar auch Betrag X auflädt, dieses Guthaben dann aber für Telefon und Internet (SMS muss nicht zwingend sein) verbrauchen kann. Bis es halt aufgebraucht ist, egal wie lange (zumindest länger als 4 Wochen).

    Denn im normalen Alltag würde sie's mobile Internet ohnehin nicht nutzen.

    Aber sowas gibt's wsl nicht, oder? Zumindest hab ich noch nix richtiges gefunden.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Wegen der gesuchten Simkarte.

    Geht Aldi Talk nicht in die Richtung?


    man kann eine Sim-Karte auch nicht eingeschränkt nutzen, wenn man den monatlichen Betrag nicht voll drauf lädt?

    Wenn du zu wenig Guthaben hast, ist Beispielsweise deine Anzahl an frei SMS nicht verfügbar und du zahlst für jede SMS. So kenn ich das zumindest.

    Einmal editiert, zuletzt von Linus ()

  • Naja, Aldi Talk fällt, wie eigentlich alle Prepaid Tarife, die ich finde in die Kategorie "x€/4 Wochen".

    Also das, was ich eigentlich nicht möchte, nämlich monatlich einen Betrag aufladen.

    Abgesehen davon, dass deren kleinstes Paket mit 3 GB und 7,99€ zu überdimensioniert und "teuer" für ihren Bedarf sind. :rolleyes:


    Wobei das letzte, also dass die Sim-Karte nicht vollumfänglich genutzt werden kann, wenn der volle Betrag nicht drauf ist, nicht so schlimm wäre.

    Allerdings sehe ich auch keinen Sinn darin, nur 3,20€ (z. B.) aufzuladen, satt den kompletten Betrag von 4,99€ (z. B.). Was bei ihr aber sinnloses aufladen wäre, weil sie's nicht nutzt. :think: Schwierig.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Deine Mutter kann für ihre Xtracard sicher einen Datentarif dazu buchen. Sie hat ja eine SIM-Karte.
    Sie kann die Optionen per SMS bestellen oder abbestellen. Wenn nicht abbestellt wird, ruht die Option so lange, bis die Karte über genügend Guthaben für die Option verfügt und dann beginnt erst der neue Nutzungszeitraum.
    Eine neue SIM-Karte ist also eigentlich überflüssig. Bei Vodafone gibt es Freikarten online.


    Da steht es: https://www.telekom.de/hilfe/v…-optionen?samChecked=true

  • Die gesponserte, kostenlose Sim-Karte von diesem Dingensclub möchte ich eigentlich nicht, wegen den befürchteten 30 Werbemails oder SMS im Monat.

    Der Dingensclub sendet zumindest bei mir 0-5 SMS/Emails im Monat da kommt zumindest bei mir so gut wie nichts an oder geht unter.


    Manche Prepaid Tarife müssen aber alle x Monatae aufgeladen werden um sie Aktiv zu halten.


    Kläre ab welchen Tarif die Xtra Karte hat, ggf lohnt sich auch nur ein Tarifwechsel falls der Tarif sich verbessert hat.


    Bei O2 gibts auch noch die Freikarte allerdings ohne Daten.

  • Danke, wir (bzw. ich für sie) haben uns jetzt doch für'n Tarif über Web.de entschieden.

    Für 4,99€/Monat gibt's 1 GB LTE, samt SMS-/Festnetz-/Handyflat und ist monatlich kündbar. Ich denke, da kann man nicht meckern. Einzige Wermutstropfen das Netz (Telefonica) und der Anbieter (simplytel).

    Wobei ich ja selbst inzwischen ins LTE Netz von Telefonica gerutscht und sogar positiv überrascht bin. Und da hinter dem Angebot irgendwie auch 1&1 hängt (mit denen ich seit Jahren sehr zufrieden bin), wirds schon schief gehen.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!