Rocko Schamoni

  • Ich weiß nicht, ob das jetzt hier reinpasst, aber im Bücherthread wäre es auch nicht 100%ig passend gewesen und ich finde, man kann in einem Rocko Schamoni-Thread auch über sein literarisches Schaffen reden.


    Ich war gestern Abend bei seiner Lesung „Sternstunden der Bedeutungslosigkeit“ in Kiel im Metro-Kino. Um es mit einem Wort zu sagen: Wunderbar !!! :]
    Es war einfach großartig. Ein voller Kinosaal mit gut gelaunten Menschen und einem ebenso gut gelauntem Rocko auf der Bühne. Die Stimmung war wie bei einem Konzert. Nach dem Einlass eine halbe Stunde vor Beginn wurde Musik vom Band gespielt und während der Lesung einfach nur gefeiert und viel gelacht.
    Rocko las aus seinem neuesten Buch „Sternstunden der Bedeutunglosigkeit“, rauchte als einziger, obwohl es eine „Nichtraucher, Trinker, Handy “-Lesung war und trank ein Bier nach dem anderen. Zwischendrin erzählte er immer wieder Details zum Buch, erklärte Begriffe ( „ Wisst ihr noch was ne Kassette ist? Das ist ein Band in einem Plastikbehälter auf dem 20 MP3’s hintereinander liegen, das Ding kann man umdrehen und dann sind da noch mal Platz für 20 MP3’s.... Ich hab jetzt meinen Ipod auf Kassette überspielt und laufe mit 400 Kassetten im Rucksack durch die Gegend“ :D).
    Eigentlich sollte das ganze als Hörbuch aufgenommen werden, aber Rocko meinte, das könne man jetzt auch vergessen, denn er verhaspelte sich ständig, erfand dann neue Wortschöpfungen und aktualisierte gleich mal seine Texte für die nächste Auflage .  8)
    Herrlich fand ich auch zu sehen, dass er nach einer Woche, in der er jeden Abend Lesungen hatte, sich immer noch über sein eigenes Buch am meisten beömmelte.
    Nach fast 2 ½ Stunden (+ kleiner Pause und Zugabe) verabschiedete er sich und ich kann nur jedem empfehlen, sich mal eine Lesung von ihm anzuschauen bzw. sich das Buch zu holen. :daumen:



    Info: Sternstunden der Bedeutungslosigkeit

    Wir werden siegen - irgendwann einmal.
    Und wir leben nur für diesen einen Tag
    .

    Einmal editiert, zuletzt von pry ()

  • Ist der auf Lese-Tour? Ich kenne noch gar nichts von Schamoni. So wie du es berichtest, klingt es so, als wäre die Lesung noch viel lustiger als das Buch selber. Würde deswegen gerne mal in so eine Lesung reinhören.
    400 Kassetten, wow... Ich bin gerade wieder eine am Aufnehmen, weiß schon fast nicht mehr, wie's geht... *g*

  • Ja, der ist im Moment auf Lesetour. Geht im Oktober weiter und dann bis in den Dezember hinein. Kannst ja mal auf seiner Seite nachsehen, da findest du Infos.(http://www.rockoschamoni.de/)
    Das Buch ist schon komisch, aber auf eine melancholische Weise. Ich weiß nicht, ob du Rocko Schamoni schon mal im Fernsehen bei einem Interview gesehen hast, der Typ ist eben recht eigen und ich mag, wie er über sich selbst lachen kann. Die Lesung bekam irgendwie so eine Eigendynamik und war auch sehr spontan, ist natürlich auch abhängig von der Form des Vortragenden und auch der Stimmung im Publikum. Einige hatten das Buch auch gar nicht vorher gelesen, also im Grunde kannst du da auch so mal vorbeigucken. Nach der Lesung hat er bei seinem kleinen Stand auch noch Bücher verkauft und signiert.

    Wir werden siegen - irgendwann einmal.
    Und wir leben nur für diesen einen Tag
    .

    Einmal editiert, zuletzt von pry ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!