Geheimtipps

  • Nachdem in diesem Board ja nun schon fast jede Band einen eigenen Thread hat, möchte ich mal einen allgemeinen Thread dazu eröffnen. Mich interessieren Eure Geheimtipps, also Alben die einen nicht in der Hot Rotation von TV und Radio jeden Tag um die Ohren gehauen werden. Vielleicht hat jemand eine interessante Vorband irgendwo gesehen oder im Urlaub irgendwas regional Interessantes entdeckt. Das muss also nicht zwingend Punk oder Rock sein, hauptsache es gefällt.


    Hier sind mal meine aktuellen Vorschläge:


    El Guincho - Alegranza (Genre: Weltmusik)
    Tiken Jah Fakoly - Coup de Geule (Genre: Reggae / ein Tipp von Farin im Radiointerview)
    Ojos de Brujo - Bari (Genre: Mestizo-Musik)
    Azure Ray - Hold On Love (Genre: Indie-Pop)
    Transplants - Transplants (Genre: Aggro-Punk-Dub-HipHop-Reggae)

    ************************
    Don't Eat The Yellow Snow!

    **************************

    Einmal editiert, zuletzt von binda ()

  • Also mein Geheimtipp sind:


    The Last Shadow Puppets-The Age of the Understatement (Genre: Indie/Alternative/Retro ;))


    Schwierig zu beschreiben, was die machen. Find ich auch jeden fall saugut.
    Hatte auch schonmal im Album-Vorstellungs-Thread was drüber geschrieben.

    I want to conquer the world, Give all the idiots a brand new religion,
    Put an end to poverty, uncleanliness and toil, Promote equality in all my decisions


  • Riot Squad - No Potential Threat, is zwar relativ bekannt, aber auch nich bei allen und im Radio kommt das ganz sicher nich

    ''Ich sah letzte Nacht so eine seltsame Gestalt durch die Kirche streifen... Sie rief dauernd: 'Esmeralda!'.''

  • Bei mir in der Schule hat mal ne Band gespielt die hieß glaube ich Männerurlaub war eher rockig... oder pop
    ? keine ahnung auf jeden fall wars ciht schlecht (und war cool das die schule mal so ne aktion gemacht hat XD)


    EDIT: AAHHH MEIN 100 BEITRAG!

    Nicht Anal, Kayal du Idiot!

    Das Leben ist 'ne Gottverdammte Party

    und ich bin der Getränkelieferant!


    Einmal editiert, zuletzt von SIDka Ritchie ()

  • Mein Geheimtipp ist schon fast nicht mehr bekannt: The Gaslight Anthem aus New Jersey. Sie klingen wie eine Mischung aus Against ME!, Hot Water Music und Bruce Springsteen. Unbedingt hörenswert!
    http://www.myspace.com/thegaslightanthem

    25.11 FURT - Münster
    30.12 DTH - Oberhausen
    30.01 Nouvelle Vague - Dortmund
    09.03 AC/DC - Oberhausen
    13.03 The Killers - Düsseldorf
    15.04 Der W - Dortmund

  • Zitat

    Original von binda
    Azure Ray - Hold On Love (Genre: Indie-Pop)


    Wow, es gibt doch noch jemanden, der die Schnulz-Akustik-Musik von Azure Ray kennt;)
    Ich finde sie ganz in Ordnung, nur wenn man die Musik zu lang hört, hört sich alles wie ein zusammengemischter Einheitsbrei an... Aber zu bestimmten Stimmungen passt es einfach:)


    Was ich gerne noch höre, was vielleicht nicht soo bekannt ist:
    - Den Soundtrack vom Film "Juno" (Kimya Dawson, Barry Louis Polisar-All I want is you) --> einfach gute-Laune-Musik


    - The Killers / The Shout Out Louds (zwei Bands, die sich meiner Meinung nach nicht sonderlich unterscheiden, aber ganz nette Musik machen)


    - The Dresden Dolls (Geschmackssache!)
    - Regina Spektor (ebenfalls Geschmackssache: sehr gute Frauenstimme+Klavier/Gitarre)


    -Bad Religion (eher kein Geheimtipp mehr denke ich;) )

    Hör mir zu, ich rede mit dir!


    (über Nacht wird alles anders, eine schöne neue Welt!


    ... bald werden Wunder am Fließband hergestellt)

    Einmal editiert, zuletzt von Glückspiratin ()

  • Zitat

    - Regina Spektor (ebenfalls Geschmackssache: sehr gute Frauenstimme+Klavier/Gitarre)


    Regina Spektor ist wirklich eine gute Künstlerin. Ihr letztes Album "Begin to Hope" finde ich klasse und das neue Duett mit Ben Folds (auch ein Geheimtipp) sowieso.

    25.11 FURT - Münster
    30.12 DTH - Oberhausen
    30.01 Nouvelle Vague - Dortmund
    09.03 AC/DC - Oberhausen
    13.03 The Killers - Düsseldorf
    15.04 Der W - Dortmund

  • KAIN !


    Die haben letztes Jahr den Support von Reamonn in Hannover gemacht. Die waren so richtig geil. Bin sogar extra nach Bochum gefahren, um die nochmal zu sehen.
    Die Jungs kommen aus Berlin und machen guten alten Rock. Allerdings machen sie im Moment ne Pause :(

    Ich würde nie zum FC Bayern München gehen! :D

  • Also:
    The Coffinshakers: kommen aus Finnland; machen schnelle Country-Musik mit typischen "Hororpunk"-Texten; wenn Quentin Tarantino die kennen würde, würden sie mit Sicherheit auf dem Soundtrack zu hören sein; lohnen sich wirklich


    eläkeläiset: auch aus Finnland; total bekloppt; covern Songs aus Hitparade, Punk, HeavyMetal; allerdings in Humppa-Style; Humppa ist der finnische Nationaltanz
    Die größte Herausforderung ist immer zu erkennen, welcher Song gerade gecovert wird; ganz großartig ist übrigens Kill the poor von den Dead Kennedys


    Deadline: britischer Streetpunk mit einer Sängerin; teilweise extrem schnell, dann wieder super melodiös; lohnen sich

  • Zitat

    Original von Held
    Hmmm The Locos, Ska Punk aus Spanien und die neue Band von dem Sänger von Ska-P... Haben bis jetzt 2 Alben rausgebracht und das ist echt geniale gute Laune Musik, aufjedenfall mal reinhören ;)


    sind aber zur zeit nicht aktiv da der sänger wieder mit ska-p auf tour ist ;)

  • die hab ich mal aufm festival in münster gesehen ... campus invasion!!



    ich muss sie irgendwas zwischen total scheiße und total gut gefunden haben!! kann mich nämlich noch kaum dran erinnern ... also waren sie wohl "geht so :tongue:"!!!!


    en guter geheimtipp aber auf jeden fall :daumen:!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!