Thor Steinar gehackt

  • Mh, sortieren kannste glaub ich nich, aber wenn du dir die Dateien halt runterlädst, kannste sie durchsuchen...


    Düsseldorf gibts scheiße viele, und auch n paar nur 2 Straßen weiter 8o Man merkt auch, dass sich manche wiederholen, aber dann unter anderer Adresse...

    „Jeder sollte an irgendetwas glauben, und wenn es an Fortuna Düsseldorf ist“ (Campi)
    „Wer Fortuna-Fan ist, braucht das Leben nicht zu fürchten.“ (Dieter Nuhr)
    "Lieber mit Fortuna in die 4. Liga als einmal zu den Bayern." (Campi)
    "Was zählt? What tent!" (Vom)

  • ordnen könnt ihrs u.a. indem ihr die datei (address...) mit word öffnet und dann die suche benutzt (kleines fernglas) da gebt ihr dann halt berlin (z.b.) ein und klickt auf weitersuchen..und halt immer weietr auf weietrsuchen,bis euch die kleine büroklammer sagt,dass da nixmehr is



    grad nen inetressanten kommentar dazu auf indymedia gefunden


    So gut die Idee des Hackens von braunen Seiten, so schlecht die Idee der Veröffentlichung der so gewonnenen (persönlichen) Daten. Die Daten von Indymedia viewern / Postern zu bekommen wäre sicher auch machbar, würde aber in der Szene einen Aufschrei sondersgleichen geben. Wenn ihr eure eigenen Daten unveröffentlicht wollt, gegen Bundestroyaner etc protestiert aber auf der anderen Seite dann die gehackten Daten von Nazis bejubelt, offembart das doch das ihr zwischen den Rechten von Menschengruppen einen Unterschied macht, was ja wohl niemals in Einklang mit linkem Gedankengut zu bringen ist... Oder?


    deckt sich eig. ganz gut mit meiner eigentlichen meinung,dass ein gewisser grad an toleranz/respekt auch gegenüber diesen nasen vorhanden sein sollte,um selbst respekt/anerkennung zu kriegen und die vlei etwas zum umdenken zu bewegen...echt iwie verdammt dünnes eis.

  • Danke für diesen Kommentar, Sgt Pepper!
    der fast meine Gedanken ganz gut in Worte, stehe dem ganzen auch Recht kritisch gegenüber.
    Heiligt der Zweck alle Mittel?


    Würde doch hier sicherlich auch niemandem passen wenn in Nazikreisen seine Adresse verbreitet wird oder?


    Denkt mal drüber nach...


    Gruß
    Fabi

  • Genau an der Stelle wird es eben problematisch. Natürlich würde es niemanden gefallen, gehackt zu werden und irgendwo taucht dann eine Liste mit Namen und Adressen (!) auf. Mit dem Argument "Ausnahmen" wäre ich auch lieber vorsichtig. Denn man bedenke: Nazis haben es damals nicht anders gemacht: die Einteilung Menschen und "Ausnahmen" - und auch heute noch. Auf derartige Gedankenparallelen möchte ich dann doch lieber verzichten. Das Recht muss am Ende alle schützen. Das schürt den Hass der Rechten ansonsten nur noch mehr.
    Zwar käme ich jetzt nicht auf die Idee, in diesem Fall zu protestieren - denn innerlich bin ich schon etwas schadenfroh - aber die Sache sollte man nicht nur einseitig betrachten. :think:

  • Schließe mich da ebenfalls an. Jeder hat die gleichen Rechte. Selbst wenn der jemand außen braun und innen hohl ist. ;)


    Ich hab mir nur angeguckt ob es in meiner Gegend Nazis gibt. (Nein, nicht runtergeladen, nur auf der Karte nach der Farbe geguckt)


    Und das sollte denke ich schon mehr als genug sein.


    Ihr konntet doch vorher auch ruhig und zufrieden leben. Seid ihr etwa panisch rumgelaufen und habt euch gefragt wer in eurer Nachbarschaft dort bestellt? Ich glaube nicht. Nur weil ihr jetzt die Möglichkeit habt, müsst ihr nicht direkt zuschlagen wie die Wilden weil ihr jemanden anklagen wollt. ;)

    Welcome destruction with open arms
    It's all to static bring it on, bring it on
    Erase the comfort, erase the crutch
    When given nothing we appreciate so much
    ~We're rising up from ashes~ (:

  • Oh ja, alles böse Nazis die da bestellen... :rolleyes:


    Aus meinem Ort sind auch 2 Leute dabei, die kenne ich aber nicht. Statt dessen habe ich gezielt nach 2 Namen gesucht und diese auch gefunden. Das sind aber alles andere als Nazis! Die zwei (m/w) tragen im allgemeinen gerne Klamotten der "anderen Art": Army/BW-Zeug, Harley/Rocker-Shirts, Goldkettchen, Londsdale, HH, tbc. eben alles was aus der Art fällt und "cool" ist.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • das nu nich JEDER fascho is und andersdenkende verkloppt sollte klar sein..ist halt noch sehr viel nachholebedarf in sachen hintergrund zu dieser "trendigen" marke usw. zu erledigen..für manche sins einfach nur coole markenklamotten ... ( die zur info im ausland zu dumpinglöhnen produziert und hier total überteuert verscherbelt werden)
    hab selebr ein gefunden,der in meienr klasse war und hier in gc in meinem jahrgang recht bekannt is,von dem ichs nie gedacht hätte,der wird aber niemals im traum drauf kommen,jagd auf punks/ausländer/andersdenkende zu machen...muss dem wohl demnächst mal mailen und bissl aufklären..und nur die tatsache,dass TS nu von arabischen leuten gekauft wurde,machts nochlange nich gut.



    nochwas zu den daten,gleiches recht für alle usw....man sollte bei der debatte auch erwähnen,dass die linke wohl relativ verantwortungsvoll mit den daten umgeht,als es die rechten mit daten von linken tun würden. was da jetz folgen wird,sind nochmehr aufklärungsaktionen zur marke thor steinar usw.,mehr nich...selbige daten (nur eben von linken) in den händen der rechten,hätten sicherlich weitaus schlimmere auswirkungen,da sich rechte im allgemein nich mit aufklärungsaktionen zufrieden geben,sondern auch mal zuhauen

  • Wer den faschos schon immer mal 'ne Briefbombe zukommen lassen wollte hat jetzt die Gelegenheit..


    Nee.. also ich stimme Sgt.Pepper vollkommen zu...
    Aufklärungsbedarf in dieser Hinsicht besteht auf alle Fälle noch manchmal doch echt erschreckend wie wenig viele Leute eigentlich wissen..



    I solemnly swear that I'm up to no good.

    Einmal editiert, zuletzt von Zerschmetterling ()

  • also ich brauche nicht einmal nachzugucken wer aus meiner nähe hier was bestellt hat - habe es deshalb auch nicht getan


    meine aussagen zu rechten der rechten sind mehr oder weniger witze gewesen, wobei, wenn man ehrlich ist: wolfgang schäuble wusste in dem moment, als die leute bestellt haben schon wo sie wohnen, deshalb brauchen wir in diesem land mal gar keine datenschutzdebatte mehr lostreten, da der bürger längst gläsern ist


    darüber hinaus vorverurteile ich niemanden und auch nazis sind menschen - wenn auch zumeist besonders dumme

  • Es ist doch immer ein zweischneidiges Schwert im Kampf gegen Rechts.
    Man könnte genauso gut sagen, wenn jemand für Demokratie einsteht, muss man die Rechten akzeptieren und nicht mit einem NPD Verbot kommen.
    Sicherlich will niemand von uns, dass seine Daten so an die "Öffentlichkeit" kommen. Vielleicht wäre es sinnvoller gewesen, wenn die Gruppe, die die Daten erhackt hat, sie im kleinen Kreis für Aufklärung benutzt hat, aber es ist nunmal so, dass es ebenso im linken Lager radikale gibt, die ihre Forderungen sofort vergessen, wenn sie gegen Rechts kämpfen. Da scheint manchmal wirklich jedes Mittel recht, dass man sonst halt verurteilt.
    Wenn die Daten zum Terrorisieren der Personen genutzt werden, halte ich das auch für falsch, aber einfach mal eine Rund-Mail schreiben an die Leute und ihnen erklären, was Thor Steinar überhaupt ist, halte ich sehr wohl für angebracht und auch wichtig.

  • Was ich ja, sagen wir mal "interessant" finde ist, dass so manch einer für Bestellungen sogar seine berufliche Emailadresse verwendet.


    Da tauchen in der Liste z.B. Großkonzerne wie Mercedes-Benz, Hengstenberg, Volkswagen und die HSH-Nordbank auf. Wer meint sich jetzt irgendwie engagieren zu müssen, der kann ja eine Mail an die jeweiligen Vorstände der Unternehmen schicken. Da es in den meisten Fällen sowieso nicht erlaubt ist Emailadressen des Arbeitgebers privat zu nutzen, könnte das für den ein oder anderen ziemlich peinlich werden.


    Wer jetzt nichts besseres zu tun hat, der durchsucht die Emailadressen nach Stichwörtern wie "Polizei". :down:

    Einmal editiert, zuletzt von batschkapp ()

  • Das mit den Firmenadressen fiel mir zwar auch auf, z.B. ein Autohaus. Dachte mir dann aber, dass die es evtl. als Arbeitsklamotten benutzen (Regenjacke, Windbreaker, Outdoor-Jacke). Hab auch in Berufsbekleidungskatalogen schon oft Sachen von HH gesehen, wurde ja auch ne zeitlang als Szene-Marke (wenn auch ne andere Szene) getragen.


    Nur was man in ner Bank mit solch Freizeitklamotten will, ist mir doch´n Rätsel.


    Der Online-Katalog auf der TS-HP is aber lustig, der gibt so schöne Blättergeräusche von sich, beim umblättern.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Kann es sein, dass die die Karte wieder rausgenommen haben? Bin ich leider zu spät dran...



    Was Volkswagen angeht: Das wurde ja vom Führer gegründet!

    »Das darf ich nicht zulassen, das werd ich nicht zulassen, und es wird auf gar keinen Fall passieren!« - Homer S.


    Wie verdoppelt man den Wert eines Packard-Bell-Computers? - Man schiebt eine leere Diskette ins Diskettenlaufwerk!



    Besucher des ersten Konzertes der Machmalauter-Tour, auf dem Sascha gespielt wurde! :]

    Einmal editiert, zuletzt von Punksympathisant ()

  • Zitat

    Original von DTH-Freak1992
    mir fallen hier bei mir auch genügend idioten ein die das kaufne würden, ich weiß auch wer hier die NPD-wahlplakate aufhängt, aber ich hab leider nix gegen sie - zumindest NICHTS wirksames :D


    Bei uns kleben die richtigen Faschos immer NPD Sticker überall ran. :evil:
    Die beste Lösung ist überkleben, oder einfach wie manche mit ner Spraydose anrücken.
    Das hilft da auf jeden Fall. :D

    Am Anfang war der Lärm...

  • Zitat

    Original von Punksympathisant
    Kann es sein, dass die die Karte wieder rausgenommen haben? Bin ich leider zu spät dran...



    ...



    Hier die Daten und die Karte ( ;) ) die auf der HP waren.


    BAD RELIGION - 40th +2 Anniversary Tour 2022

    30.+31.05. Wiesbaden | 01.06. Köln | TBA Coesfeld | 08.-12.08. Punk Rock Holiday | TBA Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Zitat

    Original von DTH-Freak1992
    nazis sind keine menschen, somit kann man da in meinen augen das datenschutzrecht auch ruhig mal außen vor lassen :D


    sonst gehts aber noch ganz.. :rolleyes:


    vielleicht sollte man mal die nix-gut datenbank auslesen und die verteilen

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Das hier alles Rot ist, wundert mich garnicht.
    Aber ich kann euch beruhigen: Ich wohne ca. 25 km von Königs Wusterhausen entfernt und die Neo Nazis oder Thor Steinar Klamotten Träger sind hier trotzdem eher selten, tragen das sicher nur intern. Oder es gibt wirklich Menschen die es aus Arbeitszwecken tragen....!
    Aber ich will nur das Ihr nicht denkt das hier die Masse mit Thor Steinar am Start ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!