Hört denn hier keiner Metal? ; )

  • Zitat

    black sabbath hatte damals schon verblüffende musikalische ähnlichkeiten mit dem späteren punkrock. z.b. paranoid ist da so ein stück. 3 akkorde, speed und los. zudem gefällt mir wenn am bass was los ist.

    das habe ich zu black sabbath geschrieben. ;)
    mir ist schon klar, dass paranoid als das wichtigste einfluss album für metal gilt und dass sie da auch wesentlich mehr mit zu tun haben als mit punkrock. mir ging es einzig und allein darum zu beschreiben, warum ich black sabbath gerne höre im gegensatz zu den meisten metal bands. und die musikalischen ähnlichkeiten sind teilweise da, nicht mehr und nicht weniger. klar haben andere metal bands in manchen liedern einen punkigen touch, aber eben vom punkrock beeinflusst und nicht vorher dagewesen...

  • Wenn wir grad dabei sind. Wer empfiehlt mir denn mal 2, 3 Motörhead-Scheiben.
    Hab mir die bisher immer nur übers Netz angehört.


    Gerne eine Alte, ne Neue und vielleicht das persönliche Highlight?

    Kein Zeitungsknabe wird uns jemals befehlen,
    was grad alt oder brandneu ist.
    Damit würd' er höchstens soviel erzielen,
    wie ein Hund, der gegen Bäume pisst.

  • Ace of spades, Iron fist, Bomber und Overkill .... UND 1916.


    Die neueren Scheiben mag ich nicht mehr,


  • Oh ja, da bin ich bei dir!


    Hihi, ich liebe das Shouten - solche Konzerte sind einfach unvergleichbar.
    Und das Gute ist, die meisten dieser Bands sind diesen Sommer allesamt in Deutschland.
    Ich komm gar nicht mehr hinterher... ;(

  • Pillermaik, ich vermisse in Deiner Aufzählung die Rock´n´Roll und Orgasmatron. M.E. die besten Platten

  • Ja, die sind auch gelungen... Bei "Orgasmatron" finde ich die Produktion etwas nervig, den Klang. Aber good songs indeed.


    Auch wenns mal keinen interessiert - hier mal wieder ein paar Top 5 und 10 LIsten!! Vielleicht macht ja einer mit.


    Top 10 Thrash Metal:


    1. Exodus "Bonded by blood"
    2. Metallica "Ride the lightning"
    3. Slayer "Seasons in the abyss" (bin einer der Wenigen, die diese Scheibe "Reign in blood" vorzieht)
    4. Testament "The legacy"
    5. Kreator "Pleasure to kill"
    6. OverKill "Feel the fire"
    7. Dark Angel "Darkness descends"
    8. Megadeth "Rust in peace"
    9. Morbid Saint "Spectrum of death"
    10. Coroner "Punishment for decadance"


    Top 5 (reicht) Death Metal:


    1. Morbid Angel "Altars of madness"
    2. Messiah "Psychomorphia"
    3. Death "Human"
    4. Tiamat "Wildhoney" (auch wenn da nur noch ansatzweise DM zu hören ist)
    5. Entombed "Left hand path"


    Top 10 Heavy/Power/Speed Metal:


    1. Worlord "..and the cannons of destruction has begun"
    2. Helloween "Walls of Jericho" oder "Keeper.. I"
    3. Manowar "Into glory ride" (heute kann man diese Band nicht mehr ernst enhmen, das war aber eine Weltklasseplatte)
    4. Judas Priest "Defenders of the faith"
    5. Heir Apparent "Graceful inheritance"
    6. Savage Grace "Master of disguise"
    7. Exciter "Long live the loud"
    8. Iron Maiden (sie mussten ja noch kommen..) "Seventh son of the seventh son"
    9. Krokus "Metal rendez-vous" oder "Hardware"
    10. Titan Force "Titan force"


    Top 5 Hair/Glam/SleazeRockMetalTralala:


    1. Guns n' Roses "Appetite for destruction"
    ...dann kommt lange nix mehr, das Album ist dermassen fantastisch...
    2. Tesla "The great radio controversy"
    3. Cinderella "Heartbreak station"
    4. White Lion "Fight to survive"
    5. Aerosmith "Pump"


    AUSSERKONKURRENZ:


    Celtic Frost "Morbid tales", "To mega Therion" (du meine Güte!!!) und "Into the Pandemonium".

  • naja...also im death metalbereich könnt ich schon noch einige anhängen ; )) aber um Deine liste zu vervollständigen....die arise von sepultura fehlt definitiv ; ))


    finds krass das erstaunlich viele banger die clouds von tiamat auf dem schirm haben....war wirklich n fettest album.....schon traurig wie die band sich entwickelt hat danach.....find ich jedenfalls...

    Samstags nachmittags um halb vier,
    Fußballreportage und ein Bier.

  • Bei "Arise" wusste ich nicht, ob ich es in Thrash oder Death einreihen soll, weil es eine Mischung ist - sonst hätten noch Incubus, Sadus oder Demolition Hammer rein gemusst, die sind auch diese Mischung. "Arise" ist definitiv eine SEHR geile Platte ohne schletem Song!!! Da gebe ich dir absolut Recht.


    "Clouds" ist auch brillant, doch mir persönlich sagt "Wildhoney" mehr zu, das ist ausgereifter und das Album bedeutet mir sehr, sehr viel, weil viele super Erinnerungen damit verknüpft sind - auch mit Paradise Losts "Draconian times" - auch ne geile Scheibe!! Ähnlich tragisch, wie es mit den beiden Bands dann bergab ging.


    Go, biszumbitterenende78 - mach ma' Liste!! :-)

  • ok...dann will ich mal ; )) meine lieblingsmetalalben of all time ; )) reihenfolge spielt keine rolle....tippe einfach mal drauf los:


    obituary - cause of death
    sepultura - arise
    pantera - vulgar display of power
    grave - soulless
    metallica - and justice for all
    fear factory - demanufacture
    moonspell - under satanae
    samael - ceremony of opposites
    Slayer - Reign in blood
    Sodom - Persecution Mania
    Unleashed - Across The Open Sea
    death - scream bloody gore
    metal church - metal church
    dark tranquillity - fast jedes album.....
    gorefest - erase
    celtic frost - into the pandemonium



    biohazard - state of world adress
    clawfinger - deaf dumb blind
    tiamat - clouds
    acdc - razors edge
    rage against the machine - rage against the machine


    mir würde jetzt zwar noch zig andere alben einfallen, aber das sind für mich persönlich die wichtigsten

    Samstags nachmittags um halb vier,
    Fußballreportage und ein Bier.

  • @
    biszumbitterenende1978
    Rage Against The Machine = Metal? :D



    Sooo der große Metalmensch bin ich nicht, hör mir trotzdem das ein oder andere gern an, sowohl 'neueres' à la Slipknot u.ä., wie auch die klassischen Sachen, seien es Judas Priest, Slayer, Metallica... was man halt so kennt, steck da auch zu wenig in der Materie.


    Machine Head könnte ich noch gesondert erwähnen, da ich urst auf deren letzten beiden Alben abgehe... und auch Live geil.


    Ansonsten kriegt man Death Metal-mäßig das ein oder andere mit, da mein Mitbewohner Drummer in dieser Sparte ist...:D




    ...und zu Manowar: Technisch top, aber was die fabrizieren... so schlecht, dass es wieder geil ist... Für mich die reinste Comedy-Combo, anders kann ich mir das nicht erklären mit deren Trveness... das muss doch Satire sein... :D


    Ganz schlimm ist auch der ganze Power- und Hairmetal-Kram... furchtbar.

  • Nicht zu vergessen: Warlock. In den 80ern richtig hoch im Kurs.
    Hey you - whatcha gonna do?


    Whatcha gonna do tonight?


    Stand up and let it out


    Metal rock is here tonight!




    Oh scheiße, was ein geiler Song, ich muss zu meinem Plattenteller und diese Scheibe auflegen. Bang your head, bang your head

  • War diese Doro nicht bei Warlock?
    Ganz ganz schlimm diese Frau. Keine Person im ganzen Metaluniversum geht mir so auf die Nerven. Allein diese Art und das Getue auf der Bühne.
    Die Musik mit Warlock ist allerdings keinstenfalls schlecht. Es muss einem halt gefallen mit einer Sängerin.

    Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
    Es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt.

  • Jau datt stimmt; Reden kann ich die auch nicht hören. Oder dieses unsägliche "Für immer". Grauenhaft. Aber Warlock haben echt ein paar geile Songs geschrieben..

  • für die, die es interessiert......ich kann mir nicht erklären wie diese band an mir vorbeigehen konnte.....definitiv eine meiner lieblingsbands....bis auf ihre ersten alben find ich jedes einzelne genial!!




    [wikipedia]http://de.wikipedia.org/wiki/Bolt_Thrower[/wikipedia]

    Samstags nachmittags um halb vier,
    Fußballreportage und ein Bier.

    Einmal editiert, zuletzt von biszumbitterenende1978 ()

  • Metal? Auf jeden Fall. Metallica, Volbeat usw... Alles ganz ganz große Bands für mich. Kenne von Metallica ebenso alle Lieder auswenidig, wie von den Hosen

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • Bolt Thrower hab ich mal live gesehen. Ist eigentlich nicht so meine Musik, aber war schon nicht schlecht. Höre lieber Iron Maiden- im Moment am meisten- und Volbeat, ab und an Metallica- früher hab ich mehr gehört, aber irgendwann habe ich mehr unterschiedliche Musik entdeckt und dann wurde das ein wenig zurück gedrängt;-).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!