Echo 2017 mit DTH

  • Vielleicht schon bekannt.
    F.W haben dann mal abgesagt.


    http://www.shz.de/deutschland-…merzkacke-id16523681.html

    Das ist aber nicht das interessanteste am Artikel. Es gibt eine wichtige Aussage zur Jury und einen Link auf einen musikexpress Artikel, der wirklich interessant ist. Zentrale Aussage: "Die nominierten Künstler spiegeln die gelebte Musikvielfalt in Deutschland NICHT adäquat wider.", weil es eben nur um die reinen Verkaufszahlen geht. Interessanter Blick hinter die Kulissen, vor allem das viele Juroren (Andrea Berg, Vanessa Mai, Andreas Gabalier, Frei.Wild und In Extremo) für sich selbst stimmen können.

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

  • Ist vllt evtl jmd heute da??

    ..und wenn ich wirklich einmal anders bin ist mir das heute noch scheißegal !
    " Die sind mehr an ihren Werkzeugen, als...als an den Titten von ihrer Ollen!"

  • Klar. Ich habe mir das Ticket "TV-Studio inkl. Dinner im Kreis der Nominierten (750 Euro/Ticket netto)" gegönnt und lass heute voll die Sau raus! :thumbsup:

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

  • Nicht??
    Du, ich glaube schon, dass es den ein oder anderen Verrückten/ Glücklichen gibt, aber der wird es hier auch nicht zugeben ...

    ..und wenn ich wirklich einmal anders bin ist mir das heute noch scheißegal !
    " Die sind mehr an ihren Werkzeugen, als...als an den Titten von ihrer Ollen!"

  • Hier gibt es einen Live-Ticker da


    Aus dem Ticker:


    "Jan Böhmermann hat mit seiner Echo-Kritik für viel Wirbel gesorgt. Campino von den Toten Hosen fand‘s nicht lustig, und das sagt er auch. „Zeitgeist-Geplapper" nennt er das Bashing bei seiner Laudatio auf Viva con Agua. „Lieber uncool sein, als ein cooles Arschloch, das sich nicht konstruktiv einbringen kann“, findet er. Das Motto „Alle haben sich lieb“ war eben noch nie sein Ding."

    En El Principio Fue El Ruido

  • Ich muss zugeben, ich bin auch kein Böhmermann Fan. Und das schon aus der Zeit vor der Sache mit "Eier aus Stahl". Ist einfach nicht meins.

    Ich bin immer auf der Suche, doch ich weiß nicht wonach.

  • Der, der sich irgendso einen Kasper beim Texten dazu holt weil er selbst scheinbar kaum noch was auf die reihe kriegt traut sich ernsthaft einen zu Kritisieren der das ganze mal eben auseinander nimmt?


    Das der Echo einfach "Plattenbosse feiern sich gegenseitig" ist?


    Sehr gewagt Herr Frege...


    Früher hätten die Hosen ja gesagt "Das wird von einem Reichsbürger sympatisanten (aka Faschosympatisanten, nix anderes sind Reichsbürger) moderiert? Steckt euch den Echo sonst wohin. Schon peinlich das jetzt Frei.Katzenstreu das machen während die Hosen brav dahindackeln...


    Menschen Leben Tanzen Welt erinnert ja fatal an Tage wie diese...

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ich verstehe tatsächlich nicht warum Campino den guten Böhmi so gefressen hat. Klar, der hat ihn und das Band Aid Projekt damals hart angegriffen, aber das ist lange her und Böhmermann ist in der Zwischenzeit landesweit bekannt geworden und hat sich einen Namen gemacht als mutiger, intelligenter und noch dazu politisch-subersiver Fernsehmacher. Noch dazu stehen beide politisch auf der selben Seite, äußern sich beide regelmäßig gegen Pegida, die AfD und alle anderen Inkarnationen der Rechten, da muss es doch möglich sein sich irgendwann mal zusammenzuraufen und professionell miteinander umzugehen. Böhmermanns Sachen sind oft ziemlich clever und füllen eine Leerstelle in der deutschen Fernsehlandschaft, man kann sich nicht vorstellen das Campi das nicht auch hin und wieder ziemlich gelungen findet...

  • Interessant finde ich den Post der Hosen zusammen mit Mike von Linkin Park.. Unten steht drunter "See you soon....".. Die vier Punkte haben sicherlich irgendwas zu bedeuten :D.. Nicht das LP bei Rock im Pott noch auftreten..

    Korn, Bier, Schnaps und Wein


    und wir hören unsere Leber schrein'

  • Hab den Böhermann Kram zwar nicht gesehen, aber es gibt wohl verdammt gute Grüne den Echo zu verarschen. Wer sich davon beleidigt fühlt, sollte schon mal ein bisschen in sich gehen, insbesondere wenn man früher solche Preisverleihungen noch selbst verarscht hat.


    Aaaabeer jetzt kommt das aber: Böhmermann ist das perfekte Beispiel für armseliges Kabarett. Immer gegen etwas, aber nie für etwas. Immer von oben herab, aber nie mal unten nachgefragt. Groß mit Verurteilungen, aber selber ohne Gegenkonzept. Charity und Mainstream wegen Heuchlerei verarschen, aber mit geklauter Agenda von anderen Satireformaten sich dann hinter der Bundesregierung verstecken wenn es schief geht. Würde er dabei in alle Richungen austeilen und selbst einstecken können, wäre das noch ein akzeptables Konzept. Ist aber nicht so. Der Mann ist für mich ein salonlinkes Arschloch wie es im Buche steht. Ich könnte mir vorstellen dass es insbesondere das ist, was da eine gewisse Rhetorik seitens eines Menschens befeuert hat, der lieber ein peinliches Hilfprojekt machen wollte, als sich immer nur das Maul über andere zu zerreißen.

    Megawatt aus Marienfelde:
    Die Nächste Etappe
    Download & Stream auf Amazon, Google Play, iTunes, Spotify, Deezer

    Einmal editiert, zuletzt von Conse ()

  • Was stört den werten Herr wohl mehr? Dass die Hosen bei der Böhmi-Kritik aussen vor gelassen wurden, oder dass sie inzwischen mit den genannten Künstler gleichzusetzen sind? :D

  • Man kann Böhmermann nicht mögen, wegen vieler Dinge. Aber mit seiner Echo-Kritik hatte er einfach Recht. Es ist eine Kommerz-Veranstaltung, da hat auch die Reform rein gar nichts dran verändert. Um künstlerische Aspekte wie bei anderen großen Musikpreisen weltweit geht es kein bisschen. Aber was soll Campi auch sagen? DTH gewinnen dort regelmäßig oder dürfen auftreten, Broilers kassieren dieses Jahr einen Echo und die Antilopen-Gang war zumindest für den Kritiker-Preis nominiert. Alle JKP-Schäfchen im Trockenen. Aber immerhin hat Campi mal wieder ordentlich seine Meinung gesagt, auch okay. Nur hier kann ich im einfach nicht zustimmen.

  • den wortlaut von campino habe ich ja noch nicht gehört aber die zitierten aussagen auf diesem tz liveblog klingen für mich nach gekränkter eitelkeit.


    Zitat

    „Lieber uncool sein, als ein cooles Arschloch, das sich nicht konstruktiv einbringen kann“, findet er. Das Motto „Alle haben sich lieb“ war eben noch nie Campinos Ding.


    quelle


    da sind ja zwei dinge die überhaupt nicht passen.


    das erste ist letztlich ein fehlendes verständnis für satire. und dabei kommt es nicht darauf an ob satire übers ziel hinaus schießt oder mal jemanden zu unrecht aufs korn nimmt oder ob man selbst mal betroffen ist. da kann man dem böhmermann vielleicht manche aktion ankreiden die ziemlich daneben ist aber nachdem ich mittlerweile mehr von ihm gesehen habe finde ich dass er den finger oft genug in die richtigen wunden legt. dass campino also immer noch gekränkt ist und nun sich wieder voll im zentrum des spotts sieht zeigt doch dass böhmermann hier absolut richtig liegt. und gut dass er es so sagt, wäre es nicht als satire ausgesprochen würde es doch keiner vom echo apparat zur kenntnis nehmen. ja, die hosen sind jetzt schön dabei, mittendrin im big fat musik business.


    und dann der zweite zitierte satz, da hab bei der tz aber jemand irgendwie gar nix verstanden. spätestens seit tagen wie diesen haben sich doch wirklich alle lieb, danke campino :thumbdown:

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Ich denke Campino hat die Sendung, in der Böhmermann die Echo Verleihung kritisiert, gar nicht gesehen. Wahrscheinlich wird er auf Zuruf gehört haben, dass der blasse Junge von Neo Magazin Royal den Echo kritisiert hat und dann fiel ihm wieder ein, dass er damals auch das soziale Engagement für Band Aid kritisiert hat. Und das hat er dann in seiner Rede angeprangert. Dass es bei der Echo Kritik gar nicht um soziales Engagement o. ä. ging, hat er glaub ich gar nicht gewusst.


    Hätte Campino die Böhmermann Sendung und auch das produzierte Video gesehen, dann wäre er da gar nicht drauf angesprungen. Manchmal muss man Campino auch vor seinen spontanen Reaktionen schützen. Hätte nur noch gefehlt, dass er die "totale Sensation" angekündigt hätte und besoffen von der Bühne gekippt wäre. :D

    *****************************
    + + + SUCHLISTE + + +
    ... Helau (Promo CD) ... All For The Sake Of Love (Promo CD) ... Tout pour sauver l’Amour (Promo CD) ... Liebeslied (7‘ Promo Single) … Alles ohne Strom (Promo CD) … sonstige Promo CDs ab 2012

    Einmal editiert, zuletzt von binda ()

  • Zitat

    Hab den Böhermann Kram zwar nicht gesehen, aber es gibt wohl verdammt gute Grüne den Echo zu verarschen. Wer sich davon beleidigt fühlt, sollte schon mal ein bisschen in sich gehen, insbesondere wenn man früher solche Preisverleihungen noch selbst verarscht hat.


    Aaaabeer jetzt kommt das aber: Böhmermann ist das perfekte Beispiel für armseliges Kabarett. Immer gegen etwas, aber nie für etwas. Immer von oben herab, aber nie mal unten nachgefragt. Groß mit Verurteilungen, aber selber ohne Gegenkonzept. Charity und Mainstream wegen Heuchlerei verarschen, aber mit geklauter Agenda von anderen Satireformaten sich dann hinter der Bundesregierung verstecken wenn es schief geht. Würde er dabei in alle Richungen austeilen und selbst einstecken können, wäre das noch ein akzeptables Konzept. Ist aber nicht so. Der Mann ist für mich ein salonlinkes Arschloch wie es im Buche steht. Ich könnte mir vorstellen dass es insbesondere das ist, was da eine gewisse Rhetorik seitens eines Menschens befeuert hat, der lieber ein peinliches Hilfprojekt machen wollte, als sich immer nur das Maul über andere zu zerreißen.


    Ganz genauso sehe ich das auch. Gut auf den Punkt gebracht conse.
    Ich will Böhmermann nicht absprechen dass er manchmal echt gute Treffer landet und es auch im deutschen Fernsehen weitaus schlechtere als ihn gibt, aber ich nehme ihm das einfach nicht ab, wenn er ständig die Richtung wechselt.

  • Noch dazu stehen beide politisch auf der selben Seite, äußern sich beide regelmäßig gegen Pegida, die AfD und alle anderen Inkarnationen der Rechten, da muss es doch möglich sein sich irgendwann mal zusammenzuraufen und professionell miteinander umzugehen


    Das war noch nie Campinos Stärke - wenn er was gegen jemadnen hat, dann ist es schwierig, dass er offen denkt. Das war lange Zeit bei den Ärzten so, dann bei Stephan Weidner/Onkelz, mit dem er schon 1993 in einer Sendung sass mit gleichem Ziel ("Free your mind" - MTV, gegen Ausländerfeindlichkeiten und entsprechende Musik) und jetzt ist es eben Böhmermann... Dazwischen gab es sicher noch den Einen oder Anderen.
    Findet er jedoch jemanden gut, zeigt er das auch umso deutlicher... Eine Zeit lang war es der Basketballer Kretzschmar, dann war es Bob Geldof, als Vom neu in der Band war hat er ihn über den grünen, fast schon goldenen Klee gelobt - und heute ist es Marteria.
    Objektiv in öffentlichen Äusserungen war Campino selten.


    So ist er halt - kann man ihm das grossartig vorwerfen?


    Ich bin allerdings auch kein Böhmermann-Fan und es ist für mich einfach nur billig, wenn man sich selber immer wieder in Szene setzt, indem man Anderen ihre Sache vermiest, sich dauernd auf Kosten anderer profiliert, dazu überheblich und herablassend agiert. Da kann er auch mal recht haben - macht ihn dadurch noch mehr zu einem "coolen Arschloch". Verstehe da Campino sehr genau. Ob er sich da nun drüber auslassen muss oder drüber stehen sollte - Geschmacksache.


    Was Böhmermann angeht, teile ich die Meinung von Conse zu 100%!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!