Wann würdet ihr nicht zu einem Hosen Konzert gehen?

  • Also kommt auf die umstände an wenn du mir die reise bezahlen würdest würd ich sogar nach argentinien fahrn. aber selber bezahln dann nich.


    ich würd sogar gehn wenn th vorgruppe is dann würd ich halt noch paar gegen th schilder mitnehmen oder tomaten oder so ;)

    Tun sie erst mal Umweltfreundliche Baterien in ihre Kamera dann reden wir weiter!!!
    Campino am 7.6.07 beim G8 beim Interview mit ARD


    13.12.08-Friedrichshafen

  • Zitat

    Original von IROnese
    ich würde nicht gehen, wenn ich neben gabumon sitzen müsste


    sowas in der art hab ich auch grad gedacht ja :]

    Fortuna und Wismut ! Auf die Freundschaft !

  • beschwer dich nicht! Immerhin 2-4! Stell dir mal vor 1-2 :D :D :D :D :D :D Ist sehr viel dafür das sie 2 Jahre nix gemacht haben, die brauchen erst mal Zeit, beim nächsten Konzert spielen sie dann 4-5 Lieder :D :D :D

    "Woher hast du Karten?"

  • dass die in rostock nur zwei bis drei lider spielen hat einfach nur was mit selbstschutz zu tun. stellt euch mal vor ihr müsstet zwei jahre nix tun und plötzlich 5km laufen.
    die haben bei den proben einfach gemerkt dass ihnen nach einem lied schon die puste ausgeht...gebt ihnen doch ein wenig zeit... :s_iro:

  • Na ja... als erste Gründe fallen mir so ein...


    Wenn es meiner besten Freundin oder meinenm festen Freund(welcher aber mitkommen würde, also keine Gefahr) schlecht geht, so sehr, dass sie/er mich braucht...


    Oder wenn mein Freund mir nen Antrag macht oder so :D
    ...also etwas besseres mit mir vor hat... (Cool wär natürlich, wenn er mir dort nen Antrag machen würde^^)


    OOOODER... wenn jemand gestorben ist, der mir wichtig war...


    Joar sonst fällt mir grad nichts ein...


    Also Tokio Hotel als Vorband wäre kein Grund... da wär ich zwar enttäuscht von den Hosen (also ein bisschen) aber ich würde hingehen und sie ausbuhen ^^



    Die Tanja*

    "...jetzt muss ich das ja wieder dahin schreiben." *grummel*

    Einmal editiert, zuletzt von JäQu! ()

  • Es gab mal eine Zeit, da gab es keinen Grund. Kein Weg war zu weit und ich hab sogar meinen Abiball sausen lassen, nur um DTH zu sehen, obwohl ich sie 2 Tage vorher schon gesehen habe und am Tag danach das nächste Konzert anstand.



    Mitlerweile siehts anders aus und es gibt mehrere Gründe:


    1.) Kartenpreis zu teuer
    2.) Eine bessere Band spielt gleichzeitg woanders
    3.) Am nächsten morgen Klausur (in der Schule ging das noch. Da war ich öfter auf Konzerten und hab am nächsten Tag Klausur geschrieben, aber in der Uni ist das schlecht. Wenn man die einzige Klausur nicht besteht, ist das gesamte Semester in dem Kurs fürn Arsch)
    4.) Krankheit
    5.) Grundsätzlich was besseres vorhaben ;)



    DTH91
    Da bekommt man ja Augenkrebs. Es gibt keinen Superlativ von "Einzige". Streich das "einzigste" mal ganz schnell aus deinem Kopf ;)
    BTW: Es heißt übrigens auch Revolution

    Einmal editiert, zuletzt von Dommö ()


  • ok sry, mir ist das ausversehen passiert...
    aber danke für den hinweis ;-)


    nur ich weiß nicht, was an revolution falsch ist, denn das steht doch so da...

  • also ich müsste auch todsterbenskrank vielleicht im bett liegen, dass ich nicht hingehen würde


    und zu rostock, die werden sehr wahrschinlich nur 2 bis 4 lieder spielen, ich denke mal das ähnelt en bissi dem G8 konzi damals in berlin ;)

    Wie Andi mir sagte "Die schönsten Frauen Europas"

  • hey ho,
    also ich würd net hingehen, wenn jemand, der mir echt wichtig war, gestorben wäre.
    oder wenn ich richtig krank wäre...also wirklich RICHTIG!
    un zu rostock, für die paar lieder, is mir dat echt zu weit un auch zu teuer.


    gruß jule :winker:

    WHAT A CAMERA!?

  • Gut, das stimmt... Rostock werd ich auch nicht gehen..


    Also auch wenn es zu weit weg ist...
    Wenn sie natürlich ein richtiges Konzert in Rostock machen würden und es nicht nur um ein paar Lieder geht... dann würd ich auch fahren, weil ja sonst keine anderen Termine in Planung stehen...

    "...jetzt muss ich das ja wieder dahin schreiben." *grummel*

  • Mir gehts genauso wie den meisten hier.
    Nach einem Todesfall, der mich sehr trifft würde ich nicht hingehen, außerdem wenn etwas gravierend schönes oder negatives im Freundeskreis passiert. (z.B. Hochzeit)


    Ich habe einmal aber ein Konzert sausen lassen müssen, weil kurzfristig eine Weiterbildungsmaßnahme von der Arbeit aus war, die 500 km entfernt war und Flugtickets, Hotel, etc... schon vorgebucht waren.
    Ich hab zwar überlegt "krank" zu werden, aber da schon jeder wußte, daß dort ein Hosen-Konzert statt findet, hab ichs doch sein lassen.


    Ich habe diese Tage gelitten und an den Abenden bei Umtrunk etwas mehr getrunken. Hat aber auch nichts gebracht. Wenn ich eins bei dieser Weiterbildung gelernt habe, dann ist es das, daß man sich einen schlechten Abend nicht schöntrinken kann.. Diese Weisheit habe ich von dieser Schulung mit nach Haus genommen.


    PS. Dazu hat mein Chef mal folgendes gemeint: "Selbst wenn ich alles Geld der Welt hätte und mir jeden Wunsch erfüllen könnte, so würde ich es trotzdem nicht schaffen unten normalen Umständen wirklich alle Konzerte mitzunehmen." Irgendwie ist da was wahres dran..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!