RECHTSROCk-SCHEIßE auf Youtube

  • das ist ja das problem, leute ohne zukunft, perspektive etc gleiten schnell mal in die rechte schiene ab, und die wenigstens sind strunzdumm... mit propaganda bekommste jeden der dafür empfänglich ist in die richtung wo du ihn hinhaben willst


    übrigens sind leute die "100% sympathie mit israel" wollen geistig eh nicht ganz beisammen.. Israel ist ein faschistisch geprägter staat, das sagen selbst leute aus Israel denen das mit den Palästinensern ziemlich auf den sack geht, und mit so einem staat will ich keine solidarisierung, mich kotzt das schon an das da jedes jahr milliarden als "entschädigung" versacken..


    sowas wie Antifa die gerne andersdenkende verprügeln ist jedenfalls auch nicht der richtige weg..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    Einmal editiert, zuletzt von Gabumon ()

  • Zitat

    Original von Gabumon
    übrigens sind leute die "100% sympathie mit israel" wollen geistig eh nicht ganz beisammen.. Israel ist ein faschistisch geprägter staat, das sagen selbst leute aus Israel denen das mit den Palästinensern ziemlich auf den sack geht, und mit so einem staat will ich keine solidarisierung, mich kotzt das schon an das da jedes jahr milliarden als "entschädigung" versacken...


    ich kanns nicht glauben! sind wir wirklich in bezug auf Israel einer Meinung?!
    letztens hab ich eine Doku, oder Reportage gesehen. da wurden leute aus Israel Interviewt und da meinten einige man sollte das Palästinesische Volk platt machen, dann hätten sie Ruhe. einer meinte man sollte ihm eine Waffe geben, dann macht er sie selber platt. für mich grenzt das schon an Völkermord was die da unten machen, mit unterstützung der amerikanischen Regierung, die ja schon die Indianer ausgerottet haben.

  • Zitat

    Original von Hustanfall
    Na dann geben wir jetzt jedem Fascho ein Pass in die Hand und dann ab über die Grenze :D
    Die würden sich da bestimmt wohler fühlen. :rolleyes:


    Geniale idee :D


    Einmal editiert, zuletzt von pamsta ()

  • Ich finde es schlimm wenn sich ein Volk über ein anderes Volk erhebt und meinen sie seinen die besseren Menschen, da könnte ich kotzen. (Das hatten wir ja schon)


    Ich wohne gegenüber von einem Asylantenwohnheim und habe dort auch Kontakt mit einer jungen Familie aus Eritrea. Die Leute haben wirklich nicht viel zum Leben, aber ich bin schon so oft zum Essen eingeladen wurden, daß es mir fast schon peinlich ist. Die Leute sind echt froh wenn man ihnen freundlich begegnet.
    Und wenn man die Hintergründe erfährt warum sie hier sind, bin ich doch froh, dass ich hier in Deutschland lebe. Hier ist es zwar auch nicht immer alles perfekt, aber ich kann hier leben und meine Meinung äussern, was in vielen Ländern nicht selbstverständlich ist und deshalb bin ich auch dafür das solche Partein die die NPD verboten gehören, meiner Meinung nach sind diese Gegner die Demokratie.



    Ich finde es sehr spannend etwas von fremden Kulturen zu erfahren, dass bereicht mein Leben und wenn ich nur eine neue Esskultur kennenlerne

    Der Biofrost -Mann, den gibt es noch und der kommt zu mir

  • Und Hey wo wir bei ausländerfeindlichkeit sind, die Band Screwdriver komtm auch aus England.
    :rolleyes:
    Wiedersprüche über Wiedersprüche....


    Und ich möchte bitte nicht hören das dort alles enstand ect und deswegen die Band irgendwie dazu gehört.


    England = Ausländer


    Möge es damals ein Faschistenband gewesen sein oder nicht, sie kamen aus England.

  • die waren schon immer International
    brauchst dir ja nur die verschiedenen SS Divisionen unter AH anschauen. am Ende des 2.WK waren 2/3 der SS Divisonen nur noch Nichtdeutsche!


    bei White Power geht es einzig und allein um die erhaltung der weissen Rasse, und da ist es egal ob du in Südafrika, Amerika, England oder Deutschland lebst. selbst bei den Russen geht die Post ab. und da noch schlimmer als an irgendeinem anderen Ort der Welt.


    Beispielsweise in Ungarn, Budapest, findet alljährlich um den 11.2. ein Internationales Gedenktreffen von Neonazis statt. Anlass ist der Ausbruch aus dem von der Roten Armee eingekesselten Sadtteil auf dem Burgberg in Buda, bei dem mehr als 39.000 deutsche und ungarische Soldaten ums Leben kamen. und sowas hast du alljählich in ganz Europa. und da gehts nicht ab wie in Deutschland, dort siehst du dann all das was in Deutschland verboten ist (B&H, LAH etc..

    Einmal editiert, zuletzt von extremo ()

  • Zitat

    Original von Hustanfall
    Na dann geben wir jetzt jedem Fascho ein Pass in die Hand und dann ab über die Grenze :D
    Die würden sich da bestimmt wohler fühlen. :rolleyes:


    Das erinnert mich aber jetzt irgendwie auch an die Zeit damals, wo "sie" alle raus haben wollten...


    Aber an sich sehr interessante Diskussion, ich habe einiges gelesen, dem ich zustimme.


    Was da "unten" in Israel und Umgebung abgeht, ist für mich wirklich unbegreiflich. Und ständig hört man in den Nachrichten von neneun Terror-Anschlägen, der letzte auf 3 deutsche Polizisten in Afghanistan, die von einer Fernzünder-Bombe getötet wurden.
    Wenn man zu viel über diese Auswegslosigkeit nachdenkt, könnte man glatt daran verzweifeln.

    "Es passiert was, wenn man laut macht." (Breiti)
    --
    Lebe erfüllt und stirb wann du willst.
    -
    28.5.Bln|22.11.Chmntz|17.12.Bln|22.12.Brmn|15.5.Rstck|6.6. Brmrhvn|7.6.Hmbrg|20.6.Grfnhnchn|3.7.Bln|28.8.Bln


    DTH-Fanclub | DTH-Radio

  • HoseVoll
    Afghanistan ist aber nicht da "unten" bei Israel, aber wohl die selbe ausweglosigkeit mit der auch die Palästinenser zu kämpfen haben. ich finde es immer wieder schlimm wenn menschen selbstmordanschläge begehen, ihr leben wegwerfen nur damit ander auf ein problem aufmerksam gemacht werden und weil es die einzigste waffe ist die man hat.


    dietotenhosen
    wer hat hier Nazis mit Glatzen verglichen? ich denke mal das hier jeder weiss das Skins keine Nazis sind! deshalb muss man sowas garnicht erwähnen. und wenn ich von Skins rede dann rede ich von Skinheads und nicht von Nazis, oder ich rede von Naziskins. und wenn du auf die von mir zitierte zeile "Lasst die Glatzen platzen" ansprichst, das ist nen Anti-Naziskin Song!

  • das größte Problem bei Israel ist das die USA da einfach nen land hingepflanzt haben obwohl da bereits leute gewohnt haben, und die waren da zu recht nicht mit einverstanden


    hätte man Israel in die Sahara gesetzt wär das ganze weniger nen problem..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • natürlich hatte er das nicht, aber die USA haben auch kaum das recht sich als Weltpolizei aufzuspielen


    ich rätsel bis heute was der damit bezwecken wollte..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Wie? Was Saddam damit bezwecken wollte? Kuwait stand unter schutz von den engländern. 1938 fand man dort das erste erdöl und 1961 wurde Kuwait unabhängig. ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das dieses gebiet zum irak gehörte und Saddam einfach sein Land wieder "vervollständigen" wollte. ausserdem gab/gibt es wohl auf den Inseln vor Kuwait Militärbasen die er damit abschneiden wollte weil ihm ja schon gedroht wurde. also es ging eigentlich "nur" um erdöl. und das da der Ami mitmischt ist ja ncihts neues...

    Einmal editiert, zuletzt von extremo ()

  • der Irak hat normal selbst genug Erdöl, deswegen sind die ja da einmarschiert..


    war übrigens bereits der 2 Irak krieg, nicht der erste..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!