1981er zk-artikel von campino in ddorfer stadtzeitung

  • ich bin bei meinen eltern auf was ziemlich interessantes gestoßen:


    ein originalexemplar der düsseldorfer stadtzeitung "sägespan" aus dem 1981. das war ein selbstkopiertes blatt aus der linksalternativen szene und wurde in verschiedenen düsseldorfer stadtteilen für 1,50 dm verkauft.


    der clou: in der ausgabe, die ich habe, ist ein 2seitiger artikel drin, den campino selbst verfasst hat. er beschreibt dort auf humorvoll-ironische weise zk und macht werbung (sogar inklusive der telefonnummer seiner eltern: wer zk für auftritte engagieren will, soll einfach "nach andreas fragen"). ein paar nette mir bislang unbekannte fotos sind auch dabei.


    in nem anderen artikel der gleichen zeitung wird über ein konzert berichtet, das am 13.2.81 im rahmen einer hausbesetzung stattfand, wo auch zk auftraten. auch hier sieht man ein foto von zk (zumindest glaube ich, dass sies sind).


    ich vermute, das das ein ziemlich seltenes sammlerstück ist, oder? die zeitschrift dürfte allerallerhöchstens ne auflage von ein paar hundert stück gehabt haben.


    zwar habe ich keinen scanner, aber da käme ich schon irgendwie ran - das originalexemplar gebe ich natürlich nicht her. was meint ihr denn, was ich an tauschmaterial für so nen scan kriegen könnte? oder interessiert das niemanden bzw wäre nur relevant, wenn ich das original rausrücke? wieviel wäre das wohl wert?

  • das is wirklich cool und klingt nach ner rarität!
    also ich wär an nem scan sehr interessiert! dafür kann ich dir wohl nur mitschnitte bieten...


    wenn ich du wär würd ich das original auch nich her geben!

    ~>Opium fürs Volk<~

  • es lebe der punk! *achtung ironie*
    warum kann man sowas nicht einfach hier im forum, wie es andere auch machen, ins pressearchiv bringen? muss man überall irgendwas rausholen? naja deine sache. und meine meinung.

  • Sehe das so wie WSV
    Kannste den scan nicht so für alle zu verfügung stellen?

    Computer sagt Nein *HUST*


    "Ich habe nichts gegen die Staatsmacht, wenn man sie als das betrachtet was sie eigentlich ist: Non existent"

    Noppa bei der ersten FoS Folge


    "Ich bin Klaustrophobisch!" "Das heißt du hast Angst vor Leuten die Klaus heißen?"

  • es wird eh ne weile dauern, bis ich in der lage bin, zu scannen.


    bis dahin kann ich doch ruhig mal meinungen einholen, was für ne bedeutung und eben auch gegenwert sowas hat.


    irgendwelche mitschnitte und bootlegs werden hier doch acuh ganz normal gegen sachen oder geld gehandelt, is doch garkein problem, chillt mal.

  • find ich auch keinen punk mehr, wenn man nur kohle machen will..hast ja auch nichts dafür bezahlt..was soll das...stells ins pressearchiv und gut ists....oder wenn du so total kapitalistisch denken mußt, dann verkaufe es bei ebay..was ich total ätzend fände..aber wenn du schon kohle machen mußt..-aber hier ist das so n lockvogel nur für exclusivrechtvertrieb...so a la regenbogenpresse..erinnert mich irgendwie an den "hitlertagebuchskandal" im stern anno dazumal..naja..wenns spaß macht...bitteschön..ich mache nicht mit.. :rolleyes:

    2 Mal editiert, zuletzt von ringo ()

  • Für einen Scan Geld bezahlen??? Gehts noch? Boah nur zu, weil hier schön viele Hosenfans sind, gleich dran denken Geld zu verdienen. Überleg ma was du verkaufen willst, nicht das Original, nur einen Scan!!! Total die Unverschämtheit.

    Wir kommen um zu zahlen. Hast du uns schon vermisst?
    Es gibt eine Rechnung, die noch offen ist.
    Jahrelang nur ausgenutzt und für dumm erklärt.
    Wir haben alle Tricks von dir geschluckt aus Angst uns zu wehr'n.

  • Ich sehe das so: das original zu tauschen bzw. zu verkaufen ist selbstverständlich ok, aber ein scan... Das ist ja lange nicht das original, soll heißen kein sammlerwert. Also ich denke es schadet niemand das der allgemeinheit zuverfügung zu stellen, sammler würden trotzdem zuschlagen, obwohl der Inhalt bekannt ist.

    Rechtschreibung ist für Spießer!!!!

  • Wär echt sehr schön, wenn du mir eine Kopie dieses Zeitungsartikels schicken könntest: Meine Adresse


    Barbara Sonntag
    Bamberger Str. 32
    12309 Berlin


    Alles Liebe.

  • barbara, sei mir nicht böse, wenn ich das jetzt schreibe, aber gib deine daten nicht so frei im internet preis. schick sowas lieber privat, damit es nicht alle lesen können. mit sowas sind schon ebay-accounts eröffnet und damit betrogen worden. dein geburtsdatum steht ja auch im profil.


    leute, seit bitte vorsichtig mit sowas!! ist ein gut gemeinter rat!!

    Venceremos!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!