Der Abnehm-Thread

  • Naja "Sport-Thread" schon^^
    Und beim "Gesundheits-Thread" bekommen mache Angst das sie kein Bier mehr drinken dürfen :D

    If I had my own world
    I'd build you an empire.

  • Zitat

    Original von groupie


    In einem halben Jahr 20 Kilo weg? Wie hast Du das denn hinbekommen? Andere brauchen ein, zwei Jahre dafür.


    Aber trotzdem Respekt, ich würd mein Gewicht auch gern für längere Zeit behalten können ...


    ja es ist nicht immer leicht, vor allem der grad zwischen das alles im griff haben, es nicht schleifen zu lassen, und zwänge zu entwickeln.


    naja ich hab einfach alles was dick macht (süßes, weißes mehl, usw) weggelassen, und oftmals nur eine mahlzeit am tag gegessen. also ziemlich drastisch, gott sei dank neige ich im allgemeinen nicht zu süchten, daher konnte ich dann als ich meine 63 kilo auf 175 hatte aufhören, obwohl das dann auch wieder schwierig war, weil der magen sich so dran gewöhnt hat und ich gar keinen hunger mehr hatte....


    naja das mit dem gewicht halten ist halt auch so ne sache... sünden und ausnahmen sind erlaubt, müssen aber im rahmen bleiben, und wenn mal ein/2 kilo mehr da sind(wie jetzt nach ostern) wird halt für ne woche das abendessen weggelassen oder so...


    sport ist bei mir auch so ne sache, ich hab ein pferd und mit dem trainiere ich ca 5 mal die woche (dressurreiten), aber jeder andre sport geht mir eher auf die nerven :-)


  • So ein Lied kann ich auch singen. Ich habe die Kilos zwar wieder drauf, was mich ärgert, andere freut bzw. beruhigt, aber inzw. komme ich wieder damit klar, obwohl es auch Tage gibt, an denen es nicht so ist.
    Die Sache "immer nur an Nahrung denken (darf ich, darf ich nicht)" kenne ich auch zu gut. Daraus entstand eine (für andere) merkwürdige Art, was die Auswahl des Essens angeht.


    Ohne jetzt auf weitere Details einzugehen, aber wie gesagt: seid vorsichtig! Entweder man/ihr akzeptiert euch so oder die anderen können euch den Buckel runterrutschen.



    Zitat

    Original von dth-jenny
    wie macht ihr das eigentlich euch jeden tag auf´s neue zu motivieren die sit-ups oder liegestütze zu machen???
    ich nehms mir sooft vor und spätestens nach 3 tagen ist es vorbei....


    wenn es nach mir ginge würde ich jetzt im sommer wieder sehr viel inlineskaten, aber sollte ich ja vermeiden, genauso wie fußball spielen (was ich früher geliebt habe)


    Die Motivation kommt bei mir ganz von selber: sobald die Sonne scheint, ziehts mich in den Wald zum laufen. Bis vor knapp über nem Jahr, mußte ich mich nach der Arbeit eh immer erst beim Laufen abreagieren, inzw. isses wieder just for fun. Außerdem muß ich die Zeit ausnutzen, so lange mein Rücken und die sch... Hüfte (jaja, das Alter... 8)) mitspielen, die Zwangspausen kommen leider von selber.
    Dazu bin ich überzeugt davon, dass ein bisschen Bewegung noch niemandem geschadet hat, von daher würde ich nie ne Couch-Potato werden.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Zitat

    Original von machmalauter1990
    @ nobody


    bist du noch ganz frisch?


    48 kilo? du bist 18 jahre alt, mein lieber ...


    ich werds wohl auch nicht machen ;-)
    abgesehn davon hab ich auf mein gewicht so ziemlich überhaupt keinen einfluss
    ich kann essen was ich will und werd nicht dicker
    und ich kann nichts essen und werd nicht dünner...


    ich hab mal diesen bmi für mich ausgerechnet:
    ich wiege ca. 58kg und ich bin so ca. 175cm groß
    das macht einen bmi von: 19
    alles was unter 20 liegt ist bei männern ( ich bin übrigens männlich) untergewichtig
    ich hatte gehofft dass das reicht um ausgemustert zu werden.. naja tuts offenbar nicht
    aber zivi ist nun auch nicht so schlimm


    für alle die sich für ihren bmi interessieren: https://www.uni-hohenheim.de/w…info/interaktives/bmi.htm

  • bmi rechnen ist ziemlich gefährlich, weil das ja nicht azeigt wieviel fett gewebe da is usw... lieber mal beim arzt ne körperfettanalyse machen lassen, da merkt man dann eh schnell ob man an sich arbeiten sollte oder nicht ;)

  • nicht viel, man liegt da, hat son komisches ding mit kabel am fuß und an der hand angeklebt, dann wird strom duchgeschickt(man spürts aber nicht mal) und so kann der körperwiderstand errechnet werden, weil muskelmasse, knochen, fett usw alle nen andren widerstand haben.


    is ziemlich aufschlussreich, ich kanns nur empfehlen!

  • Zitat

    Original von pabporry
    bmi rechnen ist ziemlich gefährlich, weil das ja nicht azeigt wieviel fett gewebe da is usw... lieber mal beim arzt ne körperfettanalyse machen lassen, da merkt man dann eh schnell ob man an sich arbeiten sollte oder nicht ;)


    es zeigt halt das verhältnis von körpergröße und gewicht an
    und wenn du nicht grad nen bodybuilder bist, dann gibt das doch nen groben überblick oder?
    naja ich muss auch sagen, dass ich mich nich so gut auskenne

  • das stimmt ... das tut´s bei mir auch!!


    @topic: ich mache sehr viel sport (fußball im verein, joggen), saufe und esse abnormals viel :tongue: ... werde aber nicht dick! hab einfach keine veranlagung dafür...

  • Moin moin ;)


    Ich lese seit einiger Zeit gern die Zeitschrift "fit for fun" und habe da interessante Übungen für einen straffen Bauch, den man angeblich (ich betone auf angeblich!) in acht Wochen bekommen kann. Nichts desto trotz hab ich mich dazu entschlossen, diese Übungen acht Wochen lang durchzuziehen. Natürlich bekommt man davon alleine keinen strafferen Bauch, man muss schon dazu noch Ausdauertraining machen. Da ich Fußball im Verein spiele, geht das ja locker ;) Ich bin dann gespannt, was dabei rauskommt. Vielleicht traue ich mich ja, einmal in meinem ganzen Leben einen Bikini im Sommer zu tragen :D


    Einen schönen Tag wünsch ich Euch ;)

  • Zitat

    Original von Mungomunk
    öhm naja regelmäßiger Konsum von Hochprozentigem macht auch dünn :]


    du meinst wie übergeben nach dem essen, nur ohne finger? :D

    Rechtschreibung ist für Spießer!!!!

  • Ich war gestern beim Fußball-Training. Mann, war das super - ich hatte so viel Spaß. Wir hatten ein kleines Spiel gehabt am Ende und ich hätte nie gedacht, dass ich nach drei Monaten Pause ordentlich Energie habe. Wahrscheinlich war es der Frust, den ich mir tagsüber auf der Arbeit angefressen habe. Allerdings war ich ziemlich schnell kaputt hinterher, aber ich hab trotzdem ordentlich mitgemacht. War ein gelungener Trainingsabend ;)

  • Ich sollte aber auch mal wieder mehr Sport machen, eben paar Sunden mit Freunde ne Fahrradtour gemacht, man ging mir die Pumpe :D..achja war Gegenwind

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!