Du bist nicht angemeldet.

Spendenaufruf

Partner

DTH Merch - EMP

  • »Katastrophenkommando« ist weiblich

Beiträge: 10 914

Registrierungsdatum: 15. März 2006

Fan seit: der Opelgang

Danksagungen: 1102 / 652

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:09

Ja, ich weiß @VdZ. Ohne mir jetzt bis ins Detail anzugucken, welche Details Fb von einem sammelt, aber seine Spuren hinterlässt man ja, so bald man nur am Rande mitm Internet in Berührung kommt.
Mein Vadda hat sich letztens gewundert, warum ihm WhatsApp die Worte "wünschen dir xxx und xxx" vorschlug, nachdem er einen Satz an jemanden mit "Herzlichen Glückwunsch" begann.
Ich habe kürzlich übers Handy bei booking.com und HRS nach ner Unterkunft gesucht und auch gebucht. Prompt bekomme ich seitdem bei Apps mit Werbung Hotelvorschläge für die Orte, in denen ich gesucht habe.
Usw. usf. So ganz unbekannt kommt man (leider) nicht durchs www.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!

Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...



Tickets - Laune der Natour

bassonkel

Erleuchteter

  • »bassonkel« ist männlich

Beiträge: 1 990

Registrierungsdatum: 16. April 2008

Fan seit: mitte der 90´er

Danksagungen: 1123 / 862

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 3. Januar 2017, 21:31

Mir fällt dazu gerade folgender Song ein. Nicht diekt Facebook, aber passt irgendwie trozdem...

"Ob ich ne legal gekaufte Pippilangstrumpf-DVD,
oder raubkopierte virenverseuchte Arschfickpornos seh,
er schaut mir mit der gleichen stumpfen Miene ins Gesicht
Gestapo, Stasi, scheiss Spion, ich mag dich nicht!"


Der Hund an der Leine
der hat keine Beine,
darum ist der Hund
auch untenrum wund!

Köln

Mac-Tussi

Beiträge: 1 586

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Danksagungen: 372 / 956

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 3. Januar 2017, 22:56

FB, Twitter, Pinterest, Instagram oder wie der ganze Scheiß heißt, alles Mist. Hätten wir heutzutage diese "sozialen" Netzwerke nicht, (wobei der Name allein schon Verarsche ist, denn was, bitteschön, ist daran sozial?), wären viele sicherlich glücklicher, gesünder, hätten mehr Zeit für die Familie und richtige Freunde und wären emotional auch stabiler (alles eine Vermutung meinerseits, aber sicherlich nicht so weit hergeholt), und würden nicht mehr "liken" sondern lieben.

Klar ist Gleichschaltung und Überwachung gewünscht. Ist auch schön einfach. Für die Werbeindustrie, den Staat und wen auch immer...
Aber ich mach da nicht mit! Und was daran elitär sein soll, würde ich mal gerne wissen?!?!?

Köln

"Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!"

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 104

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6202 / 3538

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 4. Januar 2017, 08:29

Und was daran elitär sein soll, würde ich mal gerne wissen?!?!?


Och Mädel, das ist doch schon anhand deines leichten Postings wieder ersichtlich:

"wären viele sicherlich glücklicher, gesünder, hätten mehr Zeit für die Familie und richtige Freunde und wären emotional auch stabiler (alles eine Vermutung meinerseits, aber sicherlich nicht so weit hergeholt), und würden nicht mehr "liken" sondern lieben."

Du unterstellst den Menschen, natürlich alle schööööön über einen Kamm geschert obwohl es x Millionen sind, dass sie nicht in der Lage sind zu lieben sondern nur zu liken, dass sie sich nicht um richtige Freunde kümmern etc pp! Du machst all das richtig, weil du ja bei all dem Scheiss nicht mitmachst - disqualifizierst alle User solcher Netzwerke. Das soll deinerseits keine elitäre Haltung sein? Du hast durchshaut, dass das alles Blödsinn ist und die User solchen Netzwerke sind tölplige Seelen, die NUR und ausschliesslich in dieser Network-Welt leben... Und ausgerechnet DU redest von emotionaler Stabilität? Ok - ich darf dann dabei schon etwas grinsen, oder?

Ist natürlich alles totaler Quatsch, aber ich denke mal das weisst du sicher selber!
Nur weil man FB hat (ich bin weder bei Twitter noch bei Instagram und was Pinwasauchimmer ist weiss ich nicht mal), hängt man nicht gleich den ganzen Tag vor der Kiste und geht nicht mehr unter Menschen... Das sind immer "romantisch verklärte" Unterstellungen von den Mesnchen, die da selber gar nicht bei sind. Ich denke mal meine FB-Zeit ist ein kleiner Bruchteil dessen, was du hier in das Forum investierst (ich genauso).

Ironie des Ganzen ist, dass du dich hier in einem Forum, wo du ebenfalls einen Account anlegen musstest, dich registriert hast und Dinge von dir preis gibst, über all diese sozialen Netzwerke und deren "Vollhonks" (nicht deine Wortwahl, aber ebenfalls Beleg des Elitären) auslässt :D! Aber für den Denkschritt hat es dann wohl mal wieder nicht gereicht ;)!
F!CKEN

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vampyrella, Kuddel Fan 97, DTH_HB_86, Kuddel83

vampyrella

EinBierHase

  • »vampyrella« ist weiblich

Beiträge: 1 399

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Fan seit: 1996

Danksagungen: 317 / 825

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 4. Januar 2017, 08:36

FB, Twitter, Pinterest, Instagram oder wie der ganze Scheiß heißt, alles Mist. Hätten wir heutzutage diese "sozialen" Netzwerke nicht, (wobei der Name allein schon Verarsche ist, denn was, bitteschön, ist daran sozial?), wären viele sicherlich glücklicher, gesünder, hätten mehr Zeit für die Familie und richtige Freunde und wären emotional auch stabiler (alles eine Vermutung meinerseits, aber sicherlich nicht so weit hergeholt), und würden nicht mehr "liken" sondern lieben.

Klar ist Gleichschaltung und Überwachung gewünscht. Ist auch schön einfach. Für die Werbeindustrie, den Staat und wen auch immer...
Aber ich mach da nicht mit! Und was daran elitär sein soll, würde ich mal gerne wissen?!?!?

Köln


Jaja, alles Mist.
Ich würde ohne Facebook und Twitter während der Bahnfahrt aus dem Fenster glotzen, wow, was wäre ich glücklich. Auch das ich so viele Konzerte verpassen würde - wow, das wäre SO toll.
Jemand der diese Medien nicht benutzt soll die Klappe halten, da er nicht weiß wovon er spricht.
Ende.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik, grover

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 104

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6202 / 3538

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. Januar 2017, 09:52

Ich fahre jeden Tag Zug, jedoch bin ich dann nie bei FB sondern - wenn denn am Handy - schreibe ich auf whatsapp mit Freunden! Ist zwar kein soziales Netzwerk, läuft aber auch online und man hat mit Menschen zu tun, die einem nicht grad gegenüber sitzen... Sind jedoch meist dieselben Menschen wie diejenigen auf Facebook, nämlich Freunde! Und da in meinem Alter viele Freunde Familie und deswegen nicht immer Zeit haben und in alle Himmelsrichtungen von Amerika bis Flores/Indonesien leben, ist ein tägliches Treffen schlicht unmöglich... Nun kann man natürlich bis nachts um 4 wach bleiben und mal kurz in Texas anrufen, damit man mit Freund XY gesprochen hat, oder man schreibt einfach eine Message über FB, whatsapp oder wie früher konventionell per sms... Man sitzt weder beim Abschicken der Nachricht noch beim Eingang der Antwort der Person live und in Farbe gebenüber. Aber auf FB sehe ich Weihnachtsbilder meines Patenkindes plus Family, das ich halt nur 1x im Jahr live zu sehen bekomme.. Oder ich kriege Bilder per whatsapp...

Ich mache keinen grossen Unterschied zwischen Whatsapp, E-Mail, Facebook oder diesem Forum - alles findet online statt, nie sitzte man demjenigen mit dem man kommuniziert gegenüber und es ist trotzdem ein Pflegen von Kontakten oder in Erfahrung bringen von News - wie vampyrellchen sagt, hätte auch ich x Konzerte verpasst ohne Facebook, wo ich die Bands abonniert habe.

Nochmal zum Zug: Da gucke ich auch durchaus gerne mal aus dem Fenster... Grad wenn ich in den Norden Deutschlands fahre, wo alles flach und unendlich weit ist, finde ich das faszinierend, da die Schweiz ja umgeben von Bergen ist... Aber ein Muss dazu: Musik!! Das Genöle vieler Fahrgäste geht mir auf den Sack!

Man muss bei FB nicht am Start sein, das ist gar kein Problem. Aber dieses Abkotzen über die User ist einfach etwas.. naja...! Und ich denke mal, 1, 2 Freunde von "Köln" werden auch Facebook nutzen und sich trotzdem auch noch um sie kümmern. Womit dieses dämliche Argument ausgehebelt wäre.

F!CKEN

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 781 / 710

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. Januar 2017, 10:36

... bis Flores/Indonesien...


unglaublich schönes ende der welt! :rolleyes:
A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

pillermaik

Erleuchteter

  • »pillermaik« ist männlich

Beiträge: 7 104

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Fan seit: 1988

Danksagungen: 6202 / 3538

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. Januar 2017, 10:55

...Ironie oder wie ist das zu verstehen?

F!CKEN

  • »VerschwendeDeineZeit« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 15. Juli 2015

Fan seit: 1985

Danksagungen: 781 / 710

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. Januar 2017, 11:20

nö, ich war mal dort, ist aber schon 20 jahre her... und witzigerweise gibt es dort einen ort namens "ENDE". keine ironie!

A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pillermaik

RackerJ

Cenosillicaphobiker

  • »RackerJ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 015

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2012

Fan seit: 1990

Danksagungen: 1374 / 1125

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 4. Januar 2017, 12:53

Ich saß vor Pfingsten vorletzten Jahres, während des Bahnstreiks in einem Zug auf der unendlichen Reise von Berlin nach Bad Bentheim. Alles überfüllt, mir gegenüber eine ältere Dame, die mich und andere anschaute. Dann schaute ich mich um und sah, dass jeder im Zug auf sein Mobiltelefon glotzte - jeder. Wir mussten beide so lachen und hatten eine sehr unterhaltsame Weiterfahrt, die meine zehnstündige Reiseodyssee erträglicher machte.
Wenn man nicht nur auf sein Handy glotzt in der Öffentlichkeit, kommt man doch sehr viel einfacher mit anderen Personen in Kontakt und ins Gespräch.

Insofern hat Köln schon recht und anders als von Pillermaik aufgenommen hat sie auch nicht geschrieben, dass ein Facebooker gar nicht mehr lieben könne, sondern evtl. mehr lieben würde. Und da ist schon etwas Wahres dran in meinen Augen. Je mehr ich mich isoliere mit meinem technischen Schnickschnack, desto weniger habe ich für reale zwischenmenschliche Kontakte Zeit. Es ist aber kein entweder-oder.


Interessant, wie sich so ein thread entwickeln kann. :)

Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 VIER (!) Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks