Ein Ultimatives Album?


  • Diese "Klassiker" haben alle etwas Besonderes an sich allein, IaS hat als gesamtes Album etwas Besonderes an sich (Für mich jedenfalls). Und darum geht's, denke ich.
    Ein "ultimatives" Album ist kein Album wo jeder Song das Potenzial zur Single hätte, sondern ein Album, wo der Künstler (in unseren Fall also die Künstler) mit jeden einzelnen Song 100% zufrieden ist. Und bei den Fans ebenso.


    Nochmals: Es geht nicht um einzelne Songs, die das Zeug zum Klassiker haben/ haben könnten, sondern es geht um das Album, um das Gesamtpaket als Klassiker. "London Calling" beispielsweise.


    Edit: Komma vergessen.
    Edit 2: weiteres Komma vergessen.
    :D

    Sometimes I throw my telescope in the air, singing

    AYYYYYYOOO, I'M GALILEO

    2 Mal editiert, zuletzt von Micka ()

  • also in aller stille kann ich fast gar nicht mehr hören^^ dann lieber die alten horroschau, opium, opelgang, unterfalscher flagge und so (: ab und zu geht IaS aber immer auf keinen fall^^

    Smash Fascism


    15.5.05 Münster | 8.12.08 Dortmund | 22.12.09 Bremen | 29.12.08 Köln | 30.12.08 Oberhausen | 19.12.09 & 22.12.09 Düsseldorf | 24.11.12 Düsseldorf | 08.12.12 Erfurt | 26.12.12 & 27.12.12 Dortmund | 15.5.13 Bielefeld | 21.6.13 Bocholt | 29.06.13 Köln | 12.10.13 Düsseldorf | 11.08.15 Esch-sur-Alzette (L) | 26.12.17 & 27.12.17 Dortmund | 18.05.18 Esch-sur-Alzette (L)

  • Zitat

    Original von machmalauter1990


    weil esther dann dabei sein muss! ohne piano ist das ganze etwas schwierig! das wird der grund sein


    ist nicht so das man das nicht umarrangieren könnte, Wofür man lebt war auch schwierig das ging auch

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • @ Gabumon:
    Vllt wollen sie es aber nich umarrangieren weil es ihnen so gefällt, was ich auch verstehen kann.
    Aber kannst es ja mal für sie machen ... ;)


    Ein ultimatives Album ...
    Hmmm ... wird meiner Meinung nach schwer, da man es nie allen recht machen kann.

    BAD RELIGION - 40th Anniversary Tour 2020

    02.+03.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 02.08. Coesfeld | 11.-14.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • die sind wohl eher der meinung das der song nicht ins liveset passt.. das hab ich nämlich gehört, genauso wie Auflösen (da allerdings zum glück)


    das stimmt zwar auch, aber man könnte auch einfach das liveset umbauen, das ist schon seit jahren fällig..


    Die band ist eh seltsam, Leben ist tötlich und pessimst klingen live klasse, die Band ist der meinung das die kacke klingen..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • pessimist und leben ist tödlich klingen live alles andere als klasse, wie ich finde ;) !!!
    für mich sind das super album nummern ... auf einem konzert laufen die allerdings nicht!


    die jungs gehen ihr set genaustens durch mit leuten, die auch im publikum stehen! das ist keine entscheidung von heute auf morgen! wenn es nicht passt, dann passt es nicht!


    und leben ist tüdlich und pessimist sind definitiv keine live-songs! also nicht umsonst wurden sie bis auf ein paar ausnahmen rausgelassen!

  • ach bitte, dann hätten sie "pessimist" wohl kaum auf die b-seite der neuen livesingle gepackt.


    ansonsten:



    merkst du was?

  • die Hosen haben so einiges im set was ich defintiv nicht als livesong bezeichnen würde, Zehn kleine Jägermeister schon, das war schon als single ausgenudelt..


    klar liefen Leben ist Tödlich und Pessimist zu anfang nicht rund, aber das tut kaum nen song


    Hier kommt Alex fand selbst die Band so schlecht das das teil fast veröffentlicht wurde, leider hat die wer umgestimmt.. ich konnte den song quasi noch nie leiden.., mit nem anderen Text vielleicht, aber den aktuellen find ich platt..

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

    2 Mal editiert, zuletzt von Gabumon ()

  • es ist schwer solche alben wie auf dem kreuzzug ins glück,kauf mich oder opium fürs volk zu toppen,das sind eigentlich die 3 besten alben,allerdings wenn man das beispiel green day nimmt,die ham auf jedem album einige flops gehabt,dann kam das american idiot album,und ich musste es nur einmal anhören und wußte das is ein komplettes hit album wo es keinen flop gibt,wenn die hosen das nächste album machen und man merkt beim ersten mal hören schön wie geil das is,dann is es ein hit,normahl hört man sich ja ein albm mehrmals an,aber wenn es beim ersten mal schon so reingeht,ich fand zwar in aller stille schon ziemlich gut,aber mit den alben wo ich schon angesprochen hab kann es in keinster weiße mithalten,und es ist schwer ein album zumachen wo jeder song ein hit is,aber wie gesagt green day hats auch geschaft es is also nicht unmöglich

  • Green Day und die Hosen zu vergleichen ist doch auch schon halsbrecherisch :D
    Nein im Ernst, du hast Recht. American Idiot ist wirklich wie aus einem Guss, ein roter Faden, was auch immer. Nur: dieses Gefühl habe ich bei der Opium-Platte. Ich glaube nicht, dass sie das noch jemals toppen können, was ich auch nicht weiter tragisch finde xD

  • Zitat

    Original von ..Boeses_Seelchen..
    Green Day und die Hosen zu vergleichen ist doch auch schon halsbrecherisch :D
    Nein im Ernst, du hast Recht. American Idiot ist wirklich wie aus einem Guss, ein roter Faden, was auch immer. Nur: dieses Gefühl habe ich bei der Opium-Platte. Ich glaube nicht, dass sie das noch jemals toppen können, was ich auch nicht weiter tragisch finde xD



    aber das ist nicht nur bei den hosen so,es gibt ne menge an bands die ein hammer album schon hatten,aber wissen kann man es ja nie das das beste album noch kommt wobei es natührlich mega schwer is

  • Also was ich bei American Idiot so bewundere ist die Mischung der Songs: sowohl experimentell (man bedenke nur das ultralange Jesus of suburbia) als auch den Mainstream bedienend (boulevard of broken dreams, wake me up...) bis eben zu Stücken, die den Wurzeln von Green Day entsprechen (American Idiot, St. Jimmy): kurz gesagt eine Mischung aus altem Stil und neuen Einflüssen.
    Und dieses muss den Hosen gelingen. Das sie über die Qualitäten verfügen, steht außer Frage. Die Frage ist nur, ob sie das auch wollen. Das hieße nämlich, dass sie ihre alten PLatten vorkramen müssten und im Stile der alten Sachen Songs schreiben müssten. Und das wage ich zu bezweifeln.
    Aber nur unter dieser Prämisse können die Hosen ein Album vom Kaliber einer American Idiot machen.
    Man bedenke, wie diese Platte gefeiert wurde-auch von der dogmatischen "Punkpresse".



    Mich würde mal interessieren, welche Bedingungen für Euch erfüllt sein müssen , damit man von einem ultimativen Album sprechen kann. Ich weiß es ist natürlich schwierig so etwas theoretisch beantworten zu müssen.


    Wichtig für mich sind: ausgewogene Mischung zwischen Geschgwindigkeit und Ruhe und kräftigen Midtempo-Songs (und Geschwindigkeit heißt auch Geschwindigkeit; so wie Liebeslied, Liebesspieler, Musterbeispiel)
    Mischung zwischen lupenreinen Punksongs, "neuartigem" Hosenrock und ruhigen Songs mit gelungenem nachdenklichem Text, wobei letzteres nicht mehr als 3-4 Stücke (von 15 Songs) sein sollten
    mindestens 15 Songs
    Mischung zwischen Érnstaftigkeit und Frohsinn, wobei der Frohsinn allerdings nicht so dämlich sein sollte wie bei Jägermeister oder Walkampf, sondenr subtiler (Campino jkann das , er ist ein belesener Mann)
    wünschenswert Zusammenarbeit mit anderen Künstlern: wünschenswert wären Kollegen, die die Hosen schon seit Jahrtausenden kennen und aus derselben Szene kommen wie Rocko Schamoni, Fabsi, Frank Z. etc.
    Bitte KEIN Duett: Auflösen ist ein Fremdkörper (man höre sich alle Songs von den Hosen an, da wird jeder merken, dass dieser Songs komplett aus dem Rahmen fällt. Aber im negativen Sinne)


    Supergeil wäre es, wenn die Hosen selbstironisch Pull my strings von den Dead Kennedys covern würden
    http://www.youtube.com/watch?v=GHDn7DH7M38

    3 Mal editiert, zuletzt von Mr. BammBamm ()

  • Ich behaupte mal das ultimative Datum wird jeder anders einschätzen.


    Die einen finden die Richtung der neueren Liedern gut und können mit den alten nichts anfangen oder eben andersrum.
    Und da ist son zwischending zu finden ziemlich schwer.


    Das ultimative Album muss für einen selber einfach passen, anhören und für sich selbst entscheiden DAS ist es.


    Wie wärs mal mit der Frage: Die ultimativen Lieder? So in etwa ne Best of CD der letzten bald 30 Jahren unterteilt in die Stilrichtungen.

  • ja blackjambo: aber genau das will ich wissen: Was heißt für Dich "ultimates Album"?

  • Ist ne schwere Frage dich ich glaub nicht so direkt beantworten kann.


    Für mich wäre unter anderem das ultimative Album ein Album das einfach nicht langweilig und nervend wird.
    Das nach 100mal hoch und runterspielen immernoch so klingt wie beim erstem mal.
    In dem jedes Lied einfach gut und passend zu bestimmten Situationen klingt.


    Vielleicht auch Lieder die in einem Erinnerungen wecken.

  • Wo hier vorher einige die Klassiker der einzelnen Alben angesprochen haben und man sich bei IAS nicht sicher war:
    Innen alles neu ist für mich live einfach der Hammer! Finde den Song auch textlich richtig geil... Der hat mMn das Potenzial zu einer festen Größe im Live-Set. Ein anderer solcher Song, den sie aber viel zu selten spielen, ist "Die letzte Schlacht".

    Wir sind übrig.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!