Campino und die Völkerverständigung

  • Ja, da bin ich als Kölner auch etwas überrascht und gerührt...


    Vielleicht kommt es dann am 17.11. ja noch zu einem gemeinsamen Auftritt in Köln, bei der großen Liebe... am besten mit den Höhnern...!? :D

    -----------------------------------------------
    Ich bin froh, dass ich ein Kölner bin


    Ich wünsche Euch ein frohes NEUES JAHR
    REICHTUM und GLÜCK, wär das nicht wunderbar?

  • nenenee.....der hat was geraucht..das kann net sein....erst dass er kein Punk mehr iss und nun mag er auch noch Köln?????..neneneeeee


    ich sags immer wieder...für manche hier könnte er auf die Bühne kacken und dann wieder gehn und das wäre der Oberburner!!

  • Wenn Campino diese blödsinnige Feindschaft zwischen diesen zwei Städten nicht mitmacht... dann ist das nur zu begrüßen. Ich erinnere mich an meine Kindheit im oberfränkischen Michelau. Wir waren mit den Kindern aus dem Nachbardorf.. wenige Kilometer entfernt, verfeindet. Manchmal drangen wir auf's "Feindesland" vor und es kam zu Prügeleien. Zu Zeiten meiner Mutter war es absolut verboten, dass jemand aus dem einen Dorf mit jemandem aus dem anderen Dorf zur Kirmes ging oder gar tanzte. Das ist heute zum Glück vorbei, heute lacht man nur noch über solche absurden Animisitäten. Heute heiraten sogar Katholiken aus dem einen Dorf Protestanten aus dem anderen Dorf... vor einigen Jahrzehnten unmöglich. Heute lacht man über derlei "Feindschaften".. zum Glück. Das war doch nur absurdes, idiotisches Theater...


    Walter

  • Sicherlich war diese Pseudo-Städte-Feindschaft für Campino & den Rest der band schon seit Ewigkeiten nur "Theater"...aber eben Theater, welches die Jungs selbst bei Konzerten immer wieder befeuerten (Guten Abend DÜSSELDORF...bei einem Köln-Konzert)...so Späßchen eben, die doch sehr unterhaltsam waren und finde ich einfach bei Köln/Düsseldorf dazugehören. Natürlich soll keiner Städtepatriotismus gutheißen, aber die Späße (zumindest hab ich das immer so wahrgenommen) gehören doch einfach zu den Hosen...

    04.06.04 Rock im Park/ 11.12.04 FFM/ 27.05.05 Würzburg/ 13.08.05 Open Flair/ 10.09.05 Düsseldorf/ 06.06.08 Rock im Park/ 26.12.08 FFM/ 12.05.09 Bamberg/ 09.08.09 Taubertal/ 23.08.09 Highfield/ 19.12.09 Düsseldorf/ 02.06.12 Rock im Park/ 18.11.12 FFM/ 20.07.13 Schweinfurt/ 12.10.13 Düsseldorf/ 06.06.15 Rock im Park / 02.06.17 Rock im Park/ 09.07.17 Ludwigsburg/ 01.12.17 FFM/ 20.05.18 Braunschweig

  • ist doch richtig nett, die Hosen ham ja auch schon mit BAP bzw. Wolfgang Niedecken was zusammen gemacht


    wobei das Lied vom Text her echt klasse ist
    greift das auf, was mit " ich mööch zo foß noh kölle gonn" angefangen hat
    Ich wohne im Dreieck von Köln und Düsseldorf, muss aber ehrlich sagen, dass mir Köln mehr gefällt


    Zudem ich Entenpelle hatte, als ich vor einigen Monaten mal am Rhein entlang ging und ich dann
    auf einmal den Dom gesehen habe. Hatte an dieser Stelle noch nicht damit gerechnet.
    Für die Leute, die damals wirklich nach Kriegsende zu Fuss nach Köln zurück gegangen sind,
    muss das unglaublich gewesen sein.


    Die Höhner, Stefan Raab und Hosen am 17.11. in Köln: geile Sache wär das! aber de Höhner sind schon anderweitig unterwegs


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • Ich seh den "Auftritt" von Campino eher als ironischer Part von Kölner Seite aus: dass sie es/sich nicht so ernst nehmen und sogar nen Düsseldorfer mitwirken lassen. (Allerdings versteh ich den Auftritt der anderen Pappnasen wie Cro oder Naidoo dabei nicht)


    Abgesehen davon, ist Köln ja auch die schönere Stadt. 8)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!