07.08.2013, Berlin, Huxleys Neue Welt

  • Das wird sicher ein sehr geiles Konzert, da wäre ich schon sehr gerne dabei, zumal man annehmen kann, dass die Hosen da ausnahmsweise mal keine Standard-Setlist spielen und Konzerte im kleinen Rahmen sind ja sowieso immer besser. Aber da wird dieses Mal leider für mich nix draus, weil der Termin ungünstig ist und ich im August sowieso schon zu den Konzerten nach Dresden und Hamburg fahre.


    Somit wünsche ich allen, die sich morgen um Karten bemühen, viel Erfolg! Wird wohl keine 5 Minuten dauern, bis es ausverkauft ist :D.

  • kann sich hier vielleicht nochmal jemand äußern, der Erfahrung hat mit dem Kauf von Tickets bei tickets.de für Konzerte in kleinem Rahmen und hoher Nachfrage hat ?
    vielleicht auch bezüglich der Serverkapazitäten und wie sich die Schwierigkeiten von denen bei kauf mich unterscheiden könnten.


    lg

    !!! Die Toten Hosen seit 1982 !!!

  • Schade da bin ich noch im Urlaub, ich drück jedem von euch der es versucht die Daumen. Wird sicher was anderes als im Stadion.

    Unser Glück dauert nur 'ne kurze Zeit,
    doch das ist besser als Langeweile in alle Ewigkeit.

  • Tickets.de hat stabile Server, wo man bei Bestellungen immer drauf kommt, aber dann in einer Warteschlange landet. Es wird einem in der Warteschlange auch angezeigt, wie lange es noch dauert. Ist ziemlich nervig! X(

  • ich habe keinen drucker. kann ich die tickets trotzdem bestellen,herunterladen und zu einem späteren zeitpunkt ausdrucken?


    Sofern du´s rechtzeitig vorm Konzert druckst, ja. :D ;)
    Wie (conse?) schrieb, die Selfprint-Tickets bekommt man immer als pdf, direkt beim Bestellvorgang und auch (meist) nochmal an die registrierte E-Mailadresse. Ich speichere die öfter erst mal ab und drucke die dann, wenn das Konzert ansteht.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...


  • natürlich! dann kannst du reingehen, wieder rausgehen und nochmal reingehen! ;)


    Ja, sonst wärs ein bissel blöd, wenn man 2 Tickets pro Nase bestellen kann.
    Frag mich jetzt aber nicht, wie das geregelt ist, hatte das bisher nur bei Stadthallen-Karten und da wars egal.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Also bei tickets.de gibts mehrere Varianten. Die eine ist man kann nicht umpersonalisieren sondern man kann die Karten nur auf der Ticketbörse zu einem selbst festgelegten Preis (darf nicht mehr als der Originalpreis sein) wieder anbieten.. also für weiterverkäufer schwierig da man dem Käufer bescheid geben muss wann die Karten in die Börse kommen und dann immer noch die Gefahr besteht, dass ein anderer sie wegschnappt.


    Dann gibt es die Variante mit der Umschreibegebühr von 5 € pro Ticket. (wobei hier Tickets.de auch gerne mal teure Schwarzmarttickets einfach storniert und die Karten nicht nutzbar sind, der Ersstkäufer bekommt dann nur sein Kartenpreis erstatten und sein Konto wird gesperrt)


    Oder aber es gibt die Onlinetickets komplett ohne Personaliserung..


    Was man vllt. auch sagen sollte es kann sein (so war bei mir schon) dass man für jedes Ticket nicht nur einen Namen sondern auch die Emailadresse des zweiten Ticketinhabers angeben muss.


    Nur mal so zur Info..

  • Was man vllt. auch sagen sollte es kann sein (so war bei mir schon) dass man für jedes Ticket nicht nur einen Namen sondern auch die Emailadresse des zweiten Ticketinhabers angeben muss.



    Das ist eine wichtige Info!
    Ich hatte die AGB nur überflogen, da ich eh nicht hin kann.


    naja, Mailadressen gibt es wie Sand am mehr, trotzdem kompliziert.
    Bei der Umpersonalisierung muss man auch einen Lichtbildausweis-Scan oder -Foto vom ursprünglichen Ticketinhaber vorlegen.
    Fake-Namen bringen also garnichts.


    ... und bei zwei Tickets auf den selben Namen behalten die sich auch vor die Betsellung zu stornieren, ganz abgesehen von den Vertragsstrafen.

  • Danke für die Antworten.


    Hab bislang bei tickets.de noch nie was bestellt und keine Ahnung, wie das da geregelt ist.



    Ich hoffe jetzt nur noch, dass nicht halb Berlin heute um 19.00 Uhr da Karten bestellen will.



    @Antenni:


    Netter Versuch. :D

  • Weis nicht in die frage schon war... Muss man Personalausweis Nummer angeben?


    Da steht sogar, dass man sich mit EC-Karte ausweisen kann. Oder gilt das nicht für Online-Tickets? Da wird nämlich nur der Perso genannt.


    Zitat


    Wie werden personalisierte Tickets kontrolliert?
    Wenn für eine Veranstaltung personalisierte Tickets verkauft werden, wird die Identität des Ticketinhabers am Einlass geprüft. Der Ticketinhaber muss sich dann mit einem Ausweis, Pass, Führerschein, EC- oder Kreditkarte ausweisen können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!