Die Toten Hosen im Bundestag mit Claudia Roth

  • Ansich find ich's auch gut.


    Leider sind 30.200 Unterschriften aber schon arm, wenn man bedenkt wieviele Besucher auf der "Der Krach der Republik" Tour waren. Über eine Millionen ...

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | TBA Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Es sind nicht mal die 30.000 Unterschriften !


    wenn du die "doppel /dreifach/mehrfach /"Unterschreiber rausfiltern würdest die die Liste mehrmals unterschrieben haben.


    (Auf jeden Konzert einmal das sie besucht haben es fällt halt nicht auf weil es auf verschiedene Zettel ist)


    Es wird sich keiner die Mühe machen die Namen in einen PC einzugeben und abzugleichen. Zweifle ja das überhaupt mehr als 20000 verschiedene Unterschriften zusammen gekommen sind.

  • @ DTH_Mavis:
    Dito. Ich hab auch jedes Mal unterschrieben ... Aber 25.000 werden es schon sein.


    @ Prudance:
    Ja, ausser auf den Festivals.
    Für ProAsyl und Oxfam sind auch Leute durch die Mengen und ham die Konzertbesucher angesprochen. (Natürlich nicht während Bands gespielt haben)
    Man wurde also nicht nur durch die Stände aufmerksam gemacht. Ausserdem gab's ja jeden Abend 'ne Ansage diesbzgl.

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | TBA Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Wir haben natürlich unterschrieben. Aber wenn man mal beobachtet hat, wie oft die Leute mit den Listen mit Kopfschütteln abgewiesen wurden, dachte man eigentlich schon man wäre auf dem falschen Konzert... Schade wieviele sich da nicht angesprochen fühlen. Man bedenke: es wurde nicht um Spenden gebeten, sondern lediglich um eine Unterschrift für eine gute Sache, ohne jegliche Verpflichtungen und Kosten! :(:think:

  • Ich habe nur einmal unterschrieben. Weil ich häufig mitbekommen habe, dass doppelte oder mehrfache Unterschriften bei solchen Unterschriftensammlungen gestrichen werden.


    Wenn die Unterschriften-Sammler kamen, habe ich immer gesagt, dass ich schon mal unterschrieben habe. Dann wollten sie keine weitere Unterschrift von mir.


    Aber im Endeffekt ist es doch entscheidend, dass die Hosen die Listen persönlich an eine Politikerin übergeben und dadurch das Thema wieder benannt wird (aber leider auch sehr schnell wieder in der Versenkung verschwinden wird)


    Schade, dass der Lied-Titel "Europa" nicht im Artikel erwähnt wird!!

  • Ich finde es nicht so gut das es wieder medial ausgeschlachtet wird. Dieses Engagement würde ich im Stillen ehrenhafter finden.


    Zudem bin ich auch ein echter Anti-Grüner, daher kann ich die Polit-Kasper eh nicht ausstehen...


    Ich glaube bis auf Dortmund ist uns allerdings keiner von pro Asyl begegnet... Haben wir wohl immer Pech gehabt...

    dirty den
    very, very dirty.

  • Warum gibt man dann der Roth die Liste, die hat mit Regieren dieses jahr (gott sei dank) nichts zu tun


    im Endeffekt ist das so eine "Deine Stimme für den Müll" sache, den da landet das jetzt

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Warum gibt man dann der Roth die Liste, die hat mit Regieren dieses jahr (gott sei dank) nichts zu tun


    im Endeffekt ist das so eine "Deine Stimme für den Müll" sache, den da landet das jetzt


    Wenn du den Artikel gelesen hättest, würdest du wissen, dass sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags ist...

    The easiest thing to do.


    Just say fuck you.

  • Jetzt muss ich die Hosen mal in Schutz nehmen: Ich finde, mit solchen Aktionen können sie immer gerne in die Öffentlichkeit, denn das Thema Flüchtlingspolitik ist chronisch unterrepräsentiert und hat null Lobby, außer wenn man mit Lampedusa-Opfern Quote machen kann. Insofern muss man dann eben auch die debile Roth in Kauf nehmen. Leider finde ich die Zahl 32000 auch etwas beschämend, allerdings ist es eben auch kein massenkompatibles Thema wie "Wir sammeln für krebskranke Kinder", und da der Durchschnittsbesucher eines Hosenkonzertes eher bespaßt als politisch aufgeklärt werden will, ist klar, dass viele sowas nicht unterstützen.Leider. Ich bin froh, dass sie sich dafür einsetzen, auch wenn sie mit ner "Europa-"Single-Auskopplung noch mehr tun könnten.

  • Zitat von »Gabumon«



    Warum gibt man dann der Roth die Liste, die hat mit Regieren dieses jahr (gott sei dank) nichts zu tun
    im Endeffekt ist das so eine "Deine Stimme für den Müll" sache, den da landet das jetzt


    Wenn du den Artikel gelesen hättest, würdest du wissen, dass sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags ist...


    und trotzdem, ohne Form, ohne Funktion, Sackbahnhof der Evolution....

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Die jungs waren auch grad in den zdf nachrichten, finde das richtig gut wie engagiert die hosen sind.Trotzdem sehe ich es sehr kritisch, dass eine Band, die grad so popular ist wie die hosen nicht dies fur die gute Sache, sprich grad zum Thema Asylpolitik, dass ihnen ja sehr am herzen liegt da nicht noch mehr in die offentlichkeit geht? Fruher ging das doch auch, erinnere da z.b an wackersdorf. Warum gibt es nicht nochmals so ne Aktion mit anderen bands (spontan fallt mir da z.b BAP ein, die ja auch immer fur solche aktionen zu haben sind). Das ware doch mal ne gute sache, mensch...wieso so viel Zuruckhaltung? Das musste doch zu organisieren sein....Ein Liveevent gegen die aktuelle asylpolitik, mit vielen andern bands, schauspielern, leuten des offentlichen lebends halt, denen das auch am herzen liegt.
    Ist dich schlimm, das diejenigen, die keine fluchtlinge hier haben wollen, riesendemos organisieren konnen und niemand macht aws dagegen. Das kann doch nicht sein, oder? Und grad die hosen, die ja schon seit Jahren Pro Asyl unterstutzen mussten doch da ihre prominenz mal ausnutzen und grossere aktionen organisieren. Wie gesagt, fruher ging das auch und da waren die hosen nicht so pupular wie jetzt....Also jungs..auf...gehts.

  • Ich dachte nur OMFG, Nicht mit der Roth zusammen, die hat schon Ton Steine Scherben ruiniert... aber es ist für den guten Zweck´, red ich mir ein.
    Interessant waren die Kommentare auf Facebook als das gestern bekannt wurde. Erschreckend, wieviele Erwachsene gleichzeitig gegen Asylanten hetzen (auf niedrigstem Niveau, einer meinte sogar, wenn es mehr Asylanten gäbe, würden die Fahrpreise in der Bahn steigen, kein Witz!) und Hosen hören.
    Die haben bei "Sascha" und "Europa" wohl nicht zugehört.

    Ende.

  • Zitat

    DTH hin oder her;Konzert war spitze,aber das zu unterstützen das noch mehr Scheinasylanten hier ins kleine Deutschland kommt grenzt an eine Unverschämtheit,Diebe haben wir in unseren eugenen Reihen genug da brauchen nicht nich Rumänen hier rein due ihre nich nicht Strafmündigen Kinder zum klauen schicken oder die permanent schwarz fahren u.. unsereins wundert sich das jedes Jahr die Fshrpreise steigen


    dietmar gaimer sieht schon so aus als hätte er ahnung. rumänen als asylanten, ah ja. zum rest brauch man nix mehr sagen. da ist ja mein toastbrot schlauer.


    btw: die das wird man ja nocheinmal sagen dürfen deutschen haben 30 mal auf gefällt mmir geklickt. einer der meist gelikten beiträge dort. :kotz:


    weiteres best-off:


    Zitat

    Dann sollen sie die Flüchtlinge aufnehmen und füttern. Stellen sich immer hin und fordern. Sie selber haben ja genug Kohle


    Zitat

    Mehr 'Flüchtlinge' , die sagen, dass Deutschland scheisse ist ? Nein , danke.


    Zitat

    Seit wann werden die Menschenrechte von Flüchtlingen in Deutschland nicht geachtet? Verstehe den Sinn dieser Aktion nicht. Genauso könnte man eine Unterschriftenaktion für freie Wahlen in Deutschland initiieren. Überflüssig.


    Zitat

    Wirtschaftsflüchtlinge die hier nicht mal arbeiten dürfen können dann gern mal ein paar Monate bei Frau Roth oder Campino logieren, vorzugsweise rumänische Sinti und Roma. Oder doch ein paar dealende Libanesen ?


    ich hör jetzt lieber auf, da gibts viel zu viele der sorte. das internet raubt einem die letzten illusionen in einer aufgeklärten gesellschaft zu leben.


    edit: doch noch meinen favoriten gefunden:


    Zitat

    Schlimm diese Politisierung.....DTH bleibt euch treu und fahrt nicht mit dem Politikzug.

    2 Mal editiert, zuletzt von wsv ()

  • Ich lese Kommentare bei solchen Artikeln oder wo es um Rechtsextremismus geht eigentlich schon lange nicht mehr .. !
    Da bekommen ich Aggressionen .. da ist so schlimm und traurig, macht mich wütend .. echt!


    Und am schlimmsten ist es dass diese Leute auch die Hosen hören, .. die sollen doch zu Frei.Scheiß gehen, da passen die hin!


    Ok .. ich schweife ab.. !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!