Tickets sind verloren gegangen auf dem Postweg....

  • Diese "verschiedenen" Pauschalen gab es doch schon immer. Nur dass die Bezahlung mit Kk glaube ich seit der letzten Tour ein bissel teurer wurde (von 5,50 auf 6,50).
    lt. Kauf Mich AGB siehts so aus:

    Zitat

    Die Liefer- und Versandkosten betragen bei einer Bezahlung mit einer von KAUF MICH! akzeptierten Kreditkarte EUR 6,50. Bei einer Bezahlung per Nachnahme beträgt die Pauschale für Liefer- und Versandkosten EUR 7,90. Übersteigt der Bestellwert den Betrag von EUR 75,00, erfolgt die Lieferung an den Kunden - unabhängig von der gewählten Zahlungsmethode - versandkostenfrei; bei der Bemessung des insoweit maßgeblichen Bestellwertes bleibt jedoch der Kauf von Tickets außer Betracht. Zusätzlich und unabhängig von den angeführten Liefer- und Versandkosten ist bei einer Lieferung gegen Nachnahme an das beauftragte Transportunternehmen ein Entgelt in Höhe von EUR 2,00 für die Geldübermittlung zu zahlen.
    Die Liefer- und Versandkosten betragen EUR 13,00 für Lieferungen nach
    Andorra, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Vatikan. Für Lieferungen in andere Länder betragen die Liefer- und Versandkosten pauschal EUR 24,00.


    Nur steht da nix, wie´s bei Vorkasse ist.
    Beim ersten Schritt, wenn man was in den Warenkorb legt, sieht man die Versandkosten leider nicht. Wollte aber auch nicht testweise auf "weiter mit Bestellen" klicken.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • das hab ich jetzt mal auspropiert, weil ich als Zahlart Vorauskasse habe und da werden dann später die 5 € aufgeführt
    und ich bin mir 100 % tig sicher, dass am 05.09. noch Vorauskasse in den AGB angegeben wurde.
    Das kann doch bald nicht sein, dass die jetzt Vorauskasse entfernt haben ?(


    Es hat doch nicht jeder eine Kreditkarte

  • Ich habe jetzt mehrmals bei kauf mich angerufen, da die auf meine Emails
    nicht reagieren. Es wurde jetzt bei meinem Kauf der Status verloren eingetragen.
    Ich soll jetzt noch bis Ende nächste Woche warten und hoffen das der Postbote diese noch bringt. ..dann müssten müssten wir weiter sehen. Es kann ja nur auf eine Ersatzlieferung rauslaufen.
    Ich sollte auch nochmal meinen kompletten Altpapier Mülltonne durchsuchen und nochmal alle Nachbarn abfragen....

  • freut mich für dich, dass die Tickets angekommen sind


    Ich würde jetzt wohl mal bei KaufMich anrufen und denen mal erzählen, dass da auch die Nachfrage bei Nachbarn und das Wühlen im Altpapier nix nützt, wenn die keine Adresse drauf schreiben... 8|


    Na, wie sieht's aus ?
    An Tagen wie diesen, 17.08.2015 Zürich, Mascotte,
    :thumbsup: wünsch ich mir Unendlichkeit !


  • Bzw. der nächste dem das nahe gelegt wird - wobei ich das jetzt nicht sooo schlimm finde - kann den Spieß umdrehen und KM fragen, ob sie denn eigentlich ne Adresse drauf geschrieben hätten. ;)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...


  • Ha, ha ... war bei mir auch passiert, bei wurden die Tickets sogar doppelt verschickt ...bekam aber zwischenzeitlich auch eine Mail von KaufMich, bzgl. der Doppelversendung :D ... und jetzt soll ich sogar noch die doppelte Sendung zurückschicken :baeee: nee, nee, nee


    Grüße

  • Ganz ehrlich. Was ist das denn bitte für ein Scheißverhalten? Vielleicht bin ich total spießig, aber doppelt verschickte Sachen gehören selbststverständlich zurückgeschickt!

  • Ja so ehrlich sollte man schon sein. Man erwartet selber von denen auch fairness.
    Selber rumheulen, wenn man "das Opfer" ist und dann selber so`n scheiß abziehen. :down:


    Aber immerhin schön, dass sich das einigermaßen positiv geklärt hat.

  • ja ewiggestriger, da hast Du wohl recht.
    Nichtsdestotrotz ist es eine Sauerei, Porto von 5,5 oder 6,5 Euro (weiß jetzt nicht ganz genau) bei Tickets zu verlangen und diese dann als stinknormalen Brief zu verschicken. Aber das siehst Du wahrscheinlich genauso

  • Diese Einstellung, alles was zufällig kostenlos bei einem landet, als geschenkt zu betrachten, halte ich viel eher für spießig, Mr.BammBamm. Natürlich gehören die zurückgeschickt!
    Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass Kauf MICH das einfach so mit sich machen lässt, bzw. dass CCG das wirklich ernst gemeint hat.

    Wir sind übrig.

  • möglich, bavernfahnen, dass er das wirklich nicht ernst meint. Dieses ist mir aber nicht ersichtlich.
    Wenn er das spaßeshalber gesagt hat... geschenkt. Trotzdem ist es ein Scheißverhalten, wenn jemand Sachen nicht zurückschickt

  • Vllt stört sich der User auch nur dran, dass er/sie jetzt noch 0,60€ fürs Rücksendeporto aus eigener Tasche zahlen soll. Oder übernimmt das KM?
    Nun könnte man natürlich argumentieren, 60ct sind wohl nicht die Welt, aber es geht ums Prinzip: KM hat das verbockt und als Käufer hat man immerhin schon das 10fache an Porto gezahlt.
    Wenn man nen Pulli o.ä. doppelt bekommen hätte, wär man also mit weiteren 5-6€ an der unverschuldeten Rückgabe beteiligt.
    Hab ich das richtig im Kopf, dass KM nur Stehplätze verkauft? Bei Sitzplätzen wärs ja insofern egal, als dass der Käufer dann höchstens seinen eigenen Platz doppelt belegt, wenn er "Unsinn" mit den Karten treibt (vorausgesetzt, man hat von KM die gleichen Plätze nochmal bekommen). Bei Stehplatzkarten ist es schon bissel heikler. Es sei denn, KM hat dazu i-welche Nrn registriert und kann damit die Karten sperren.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Vllt stört sich der User auch nur dran, dass er/sie jetzt noch 0,60€ fürs Rücksendeporto aus eigener Tasche zahlen soll. Oder übernimmt das KM?
    Nun könnte man natürlich argumentieren, 60ct sind wohl nicht die Welt, aber es geht ums Prinzip: KM hat das verbockt und als Käufer hat man immerhin schon das 10fache an Porto gezahlt.
    Wenn man nen Pulli o.ä. doppelt bekommen hätte, wär man also mit weiteren 5-6€ an der unverschuldeten Rückgabe beteiligt.
    Hab ich das richtig im Kopf, dass KM nur Stehplätze verkauft? Bei Sitzplätzen wärs ja insofern egal, als dass der Käufer dann höchstens seinen eigenen Platz doppelt belegt, wenn er "Unsinn" mit den Karten treibt (vorausgesetzt, man hat von KM die gleichen Plätze nochmal bekommen). Bei Stehplatzkarten ist es schon bissel heikler. Es sei denn, KM hat dazu i-welche Nrn registriert und kann damit die Karten sperren.

    Erstmal habe ich von KM bis jetzt immer das Geld zurück bekommen für das Porto, wenn ich denen was zurück geschickt habe.


    Dann wegen Sitz und Stehplatz: Wenn man Sitzplatz hat, dann kann trotzdem mit den doppelten Karten rein und schaut dann eben, wo Plätze frei sind und hockt sich da hin. Und wie in aller Welt willst du denn Tickets sperren? Das geht doch am Einlass gar nicht. Da steht man doch so schon immer ewig. Wenn die dann noch anfangen zu kucken, ob irgendwelche Tickets gesperrt sind, dann dauert der Einlass ja drei Tage.

  • Und wie in aller Welt willst du denn Tickets sperren? Das geht doch am Einlass gar nicht. Da steht man doch so schon immer ewig. Wenn die dann noch anfangen zu kucken, ob irgendwelche Tickets gesperrt sind, dann dauert der Einlass ja drei Tage.


    Auch das sollte gehn. Sofern da eben kein Kartenkontrolleur in Menschenform steht, sondern ein Scanner.
    In der Mannheimer SAP Arena z.B., die ja mit 15.000 Zuschauern nicht grad Clubkonzerte veranstaltet, steht an jedem Einlass ein "Scantower" und egal ob ich da bei bestuhlten oder unbestuhlten Konzerten oder bei Sportveranstaltungen war, ich musste meine Karte immer scannen um durchs Drehkreuz zu kommen.
    Gleiches in Stadien, in meinem Fall Betzenberg: auch da werden alle Karten am Einlass gescannt - egal ob 10.000 oder 40.000 Zuschauer.
    Und wo sollte das technische Problem bei Hosenkonzerten sein, dem Barcodescanner "beizubringen", dass bestimmte Codes gesperrt/entwertet sind?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!