• moinmoin.


    Meine Frau hat mal wieder eine neue Lieblingsband und ich "musste" mir deren Musik im Urlaub anhören. Nach anfänglicher Ablehnung muss ich mir nun eingestehen, dass die was witziges haben. Auch wenn sie mich musikalisch nicht wirklich überzeugen. Die Musik kommt eher simpel daher, die Texte sind beim ersten Hören bestenfalls absurd, man muss sich doch häufiger durch kämpfen, bis man den Schmäh mitnimmt.


    Gibts hier Meinungen zu der Band oder sogar Leute, die die schon live gesehen haben?

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Da ich seit den 80ern glühender Falco-Verehrer war und bin, habe ich grundsätzlich eine Schwäche für Wiener oder Österreicher Bands. (Ja, Panik, Bilderbuch...) "Bologna" von Wanda finde ich einen großen Song, den kann ich immer hören, ne tolle Hymne. aber auf dem Album "Amore" gefällt mir längst nicht alles, und die Außendarstellung der Band in Interviews usw finde ich auch eher unsympathisch und größenwahnsinnig. aber das war Falco ja damals auch...
    Werde in das neue Album mal reinhören, ist aber definitiv kein Pflichtkauf für mich.

  • falco assoziationen kamen mir durchaus öfter bei den songs, nicht nur wegen dem wienerischen. ich habe von der außendarstellung bisher gar nix gesehen, aber in den songs kommt schon bisschen so attitüde durch.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

  • Das neueste video punktet mit plattem sexismus,so zumindest einige kritiker.das interview der band dazu auf laut.de entkräftet diesen vorwurf nicht zwingend...ansonsten wird für meinen geschmack etwas zu häufig die eigene genialität und besonderheit betont.vielleicht aber auch alles nur wiener schmäh...

  • Damit alle mal ein bisschen eine Vorstellung dieser Band und ihrer Musik bekommen, hier ein nettes Video:


    Also mir taugt diese Band sehr, das erste Album war mMn ein starkes Debütalbum. Und bezüglich Arroganz, die spielen damit nur, die wollen sich einfach von anderen österreichischen Bands abheben und anders sein. "Niedliche" und immer freundlich-lächelnde Bands gibt es hier eh schon genug. ;)

    Willst du was erleben, was noch nicht geschehen ist?
    Suchst du jemanden zum Reden, der gar nicht bei dir ist?

  • Gestern Wanda in St. Pölten. War recht nett, vor allem zu Beginn. Doch mit Fortdauer wurden die einzelnen Songs zu sehr verschandelt, meiner Meinung nach. Das ewig lange "Ich will Schnaps" oder "1,2,3,4" war mit der Zeit sehr anstrengend. Bin generell kein Freund vom ständigen Auffordern der Zuschauer, zu klatschen oder etwas nachzusingen. Ich wundere mich jedes Mal über die Leute, die da dauernd mitmachen. :rolleyes:
    Highlight war aber eine Frau vor mir, die unter dem Konzert alle 2 Minuten mit ihrem Handy Fotos geschossen hat, ehe sie diese sofort begutachtete und ihren Freundinnen zeigte. :D

    Willst du was erleben, was noch nicht geschehen ist?
    Suchst du jemanden zum Reden, der gar nicht bei dir ist?

  • Kumpel von mir versuchte mir die Band vor ein paar Wochen schmackhaft zu machen - hatte zuvor noch nichts von denen gehört... Vielleicht liegt es auch etwas an seiner Penetranz, aber ich kann damit wenig bis nichts anfangen. Das ist genau die Art von Musik die mir nichts gibt. Ist natürlich reine Geschmacksache :)!

  • Geht mir auch garnicht rein ... versteh nicht warum die grad so im Kommen sind ...

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • so, gestern 29.11. in erlangen. meine frau wollte hin und wenn sie schon mal auf ein konzert mag, da lass ich mich nicht lang bitten :D


    also wanda statt deep purple und ich muss sagen, es war ein wirklich geiles konzert. das e-werk, nicht sonderlich groß, war ausverkauft. vorband war kent coda. eine folk band würde ich sagen mit türkischen melodien und texten. sehr sympathisch. kommen aus köln. der sänger spielte gitarre und nebenbei die basedrum, dazu ein bassist und einer mit weiteren rhythmik instrumenten. gut angeheizt.


    dann also die wiener schmäh burschen. ich war hatte vorfeld eher gedämpften erwartungen. aber was sich mir bot hat mich begeistert. wir standen oben auf dem rang, super blick auf alles - bünhe und saal. unten gesteckt voll. es ging gleich mit nem knaller los, luzia, das stück was doch vom tempo her am meisten bringt. sofort war die stimmung im publikum grandios. überall sah man die leute mitsingen, tanzen, jubeln. und die band hat ihr programm echt super durchgezogen. auch auf dem rang war bewegung - wo doch da sonst oft die eher hüftsteifen leute zu finden sind.


    auf der bühne kommen wanda nicht so seltsam daher wie in den medien berichtet wird oder zu sehen ist. auf der bühne sind sie eine sympathische clique die ihre freude damit hat ihre musik zu spielen und für stimmung zu sorgen. der dialog mit dem publikum ist witzig und kommt ehrlich rüber. und da ist es vorteilhaft wenn die rhythmen und die texte eingängig sind. es hat spaß gemacht, sich von der musik und der stimmung treiben zu lassen und einen abend zu feiern.


    technisch klasse der keyboarder, so dass einige songs auch von calypso- stil bis psychedelic rock improvisiert gedehnt dargeboten wurden. fand ich überraschend gut - nicht so oft dass es nervte aber oft genug dass es spass gemacht hat!


    "welcher rock'n'roller trinkt auf der bühne cola" war einer der sprüche gestern abend der für den witz und die lebensfreude steht, die wanda da rübergebracht hat. ich kann nur empfehlen ein konzert von denen mitzunehmen. auch hier zeigt sich mal wieder dass die clubkonzerte meist den großen stadion shows den rang ablaufen. wanda wird sicher nicht heavy rotation werden in meiner musiksammlung aber wenn sie ihre spielfreude behalten werd ich definitiv wieder hingehen.

    A fallen wall becomes a bridge to connect us rather than divide. (Zeb Love)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!