Campino - 07.10.2020 Berliner Ensemble: "Hope Street: Wie ich einmal englischer Meister wurde"

  • Ist/war jemand vor Ort?



    Die Veranstaltung ist nichtmal rum und schon gibt's einen Rückblick-Thread dazu?

    Das ist ja schlimmer als zu den Taper-Hochzeiten bei KTA... :rolleyes:

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Quelle: DTH-Facebook


    Sascha89 die Kategorie heißt doch "Rückblicke und Konzertbesprechungen"..

  • Ja, so heißt die Kategorie hier.
    ABER: einen RÜCKBLICK gibt's eben erst NACH der Veranstaltung! Nicht WÄHREND.


    Ich finde es einfach erschreckend und echt schlimm wie schnelllebig alles inzwischen ist.
    Hier, mit der Eröffnung des RÜCKBLICK-Threads noch während der laufenden Veranstaltung, lässt man die Besucher meiner Meinung nach nicht einmal nach der Veranstaltung zur Ruhe kommen und sich über den gelungenen Abend freuen. Nein, man will sofort Infos von den Besuchern, am besten in Echtzeit ("Ist... jemand vor Ort?").

    Versteh(t) mich nicht falsch, klar will auch ich wissen wie solch ein Abend war. Gerade wenn ich nicht selbst vor Ort dabei war. Aber lass(t) die Veranstaltung doch erstmal vorbei sein und die Besucher zuhause sein.

    Bei KTA war es zeitweise ähnlich schlimm: im Forum es wurde wenige Stunden nach dem ein Konzert vorüber war nach einem Mitschnitt gefragt und wann dieser hochgeladen wird? Hallooooo?!
    Noch krasser hab ich es persönlich schon erlebt, nämlich das ich noch VOR dem anstehenden Konzert nach der Aufnahme des Abends gefragt wurde und ich diese der fragenden Person bitte am nächsten Tag zukommen lassen soll. Ähm... alles klar...



    EDIT:

    Sorry, aber vielleicht reagiere ich u.a. deswegen da etwas "allergisch".

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Hinter Rückblicke steht ja noch "Konzertbesprechungen", wollte einfach nur wissen ob jemand aus dem Forum dort ist.;)

    Da es allerdings schon relativ spät war, wollte ich nicht mehr im Bereich "Vorschau und Termine" posten.

    Also lag mein Fokus eher auf der Besprechung wie auf dem Rückblick.

  • Ich fand die Lesung sehr kurzweilig gestaltet. Leider konnte aufgrund irgendwelcher Auflagen die Veranstaltung keine Minute länger als 90min laufen, das Ende hat alle überrascht, es war offensichtlich mehr vorbereitet.

    -----

    Ablauf:


    Kurzes Gespräch zwischen Campino und Moderator Marko Seifert.


    Campino liest 1 oder 2 Kapitel.


    Campino und Kuddel singen (Long Way To Liverpool und ???)


    Campino liest zweiten Block


    Campino und Kuddel singen (Liverpool Fangesang und ein Song von der LE3)


    Campino liest/Interview mit Marko Seifert


    Campino liest


    Campino und Kuddel singen (Draußen vor der Tür, You'll Never Walk Alone)


    Ende

    ------


    Ich lege meine Hand für den Ablauf nicht ins Feuer, aber so grob passt das. Habe ein Foto von der Setlist und liefere die Songtitel nach.


    Tage wie dieser stand noch drauf, blieb uns vermutlich aufgrund des abrupten Endes erspart.


    Ansonsten war es durchaus ein Gute Laune Abend. Alle hatten Spaß, wieder auf der Bühne zu stehen, das hat man deutlich gemerkt.


    Ich selbst habe mich nicht wirklich fürs eigentliche Thema interessiert, war unschlüssig ob ich das Buch lesen wollen würde. Insofern wurde ich positiv überrascht, die vorgelesenen Teile fand ich durchaus interessant. Ich werde das Buch wohl kaufen. :)


    Btw: Signierstunde gab es nicht wegen Corona, darf aber aufgrund irgendwelcher nicht verständlichen Regeln morgen 14:30 in einer großen Berliner Buchhandlung stattfinden. Verstehen muss man das nicht.

  • Bin gerade nach Hause gekommen und kann noch nicht richtig schlafen. Deshalb vielleicht mal ein paar Eindrücke.


    Die Bühne war in drei Bereiche aufgeteilt: auf der einen Seite zwei Sessel und ein kleiner Tisch, an dem der Moderator zum Anfang und zwischendurch Campino interviewte. Fragen aus dem Publikum wären wohl gerne gewünscht gewesen, wurden aber auf Grund der Covid-19 Restriktionen nicht zugelassen. Deshalb war der Moderator der einzige der Fragen gestellt hat.


    Auf der anderen Seite waren zwei Barhocker, wo Campino und Kuddel Musik gemacht haben. Meiner Erinnerung nach wurde folgende Setlist mit Unterbrechungen gespielt:


    Block A: Long Way From Liverpool, Hope Street

    Block B: Poor Scouser Tommy, You're No Good

    Block C: Draußen vor der Tür

    Block D: You'll Never Walk Alone


    Ferry Cross The Mersey wurde meiner Erinnerung nach nicht gespielt. Nach Draußen vor der Tür wurde relativ abrupt abgebrochen. Da kam eine kurze Ansage an den Moderator und der hat Campino dann die Wahl gelassen was mit den letzten 6 Minuten passieren soll. Und daraufhin wurde dann You'll Never Walk Alone gespielt.


    In der Mitte der Bühne war dann ein Tisch mit Leselampe und einem einzelnen Stuhl. Dort hat Campino aus dem "Buch" vorgelesen. Campino hat übrigens nicht direkt aus dem gedruckten Buch gelesen, sondern aus seinem Manuskript. Meiner Erinnerung nach hat er aus Kapitel 1 "Becoming A Brit", Kapitel 10 "Englische Woche", Kapitel 24 "Prince Philip" und Kapitel 5 "Deutschland gegen England am Burscheidter Weg" vorgelesen. Dazu noch Briefe von seinem Vater aus dem Krieg. Ich meine, dass die über mehrere Kapitel verteilt sind. Es war ein Brief aus der Zeit kurz nach dem Polenüberfall und ein Brief aus der Zeit von Stalingrad.


    Er wollte auf jeden Fall noch vorlesen wie seine Eltern sich kennenlernten. Dazu ist es dann aber aufgrund des abrupten Endes nicht mehr gekommen.


    Mir hat der Abend sehr gefallen. Es tat gut Campino und auch Kuddel mal wieder auf der Bühne zu sehen. Und das trotz dieser schwierigen Zeit. Die Lesung war Anfangs unterhaltsam und wurde dann emotional als es um die Passagen mit seinen Eltern ging. Die Vorstellung hat einen guten Eindruck vom Buch gegeben.

    ************************
    Don't Eat The Yellow Snow!

    **************************

  • Die Geister die man rief, Stichwort "tickert jemand vor Ort?".


    Auch das brauch ich nicht (mehr) wirklich, weil ich's also genau so eine "Unart" empfinde.

    Mir reicht's vollkommen die (korrekte) Setlist irgendwann am nächsten zu erfahren.

    BAD RELIGION - 40th +1 Anniversary Tour 2021

    01.+02.06. Wiesbaden | 14.06. Köln | 01.08. Coesfeld | 09.-13.08. Punk Rock Holiday | 16.08. Ljubljana


    "Haste 'nen Link zur Quelle für mich?" :)

  • Ach komm, etwas live tickern ist doch ganz cool, wenn besondere Sachen kommen.

    Unvergessen: Die Aufnahme von "Testbild" von der "Im Auftrag des Herrn" aus einem schlechten Radio aufnehmen und während eines Konzertes (auf dem man noch nicht mal selber war) per Whatsapp verschicken. Die Reaktionen waren sehr unterhaltsam. :D

  • Ach komm, etwas live tickern ist doch ganz cool, wenn besondere Sachen kommen.

    Unvergessen: Die Aufnahme von "Testbild" von der "Im Auftrag des Herrn" aus einem schlechten Radio aufnehmen und während eines Konzertes (auf dem man noch nicht mal selber war) per Whatsapp verschicken. Die Reaktionen waren sehr unterhaltsam. :D

    Sehr spaßige Aktion mit der Aufnahme von "Testbild" :D


    Der Song wurde echt selten live gespielt...

  • Ach komm, etwas live tickern ist doch ganz cool, wenn besondere Sachen kommen.

    Unvergessen: Die Aufnahme von "Testbild" von der "Im Auftrag des Herrn" aus einem schlechten Radio aufnehmen und während eines Konzertes (auf dem man noch nicht mal selber war) per Whatsapp verschicken. Die Reaktionen waren sehr unterhaltsam. :D

    Sehr lustig. :daumen: Genau mein Humor ^^ War das deine Aktion?

    Gab´s dazu hier im Forum aufgeregte Reaktionen? Dann habe ich das leider verpasst.

  • Quelle: DTH-Facebook

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!