Corona-Positiv Meldung

  • also normal ist das nicht


    .....was würdet ihr denken wenn ihr schwerkrank im Krankenhaus liegt und eure liebsten euch nicht besuchen dürfen und dann kommt im radio dass 70 000 bei den Hosen gefeiert haben.....das ist doch alles nicht mehr normal.....

    Ich denke dabei, dass ich viel zu lange auf den alarmierten Rettungswagen warten musste und der erst nach einer Stunde kam. Währenddessen war ich unter ständiger Beaufsichtigung der Hausärztin, die ihren Praxisbetrieb für mich lahmlegen musste.


    Dann kommen zwei Personen, die sich freundlich, aufmunternd, nahezu liebevoll um mich kümmern und abtransportieren. Dabei erfahre ich, dass beide Urlaub haben. Eigentlich. Die gebuchten Reisen wurden abgesagt. Denn sie arbeiten in Doppelschichten durch, da die Sanitäter*innen alle ausfallen wie die Fliegen.


    Es ist noch früh am Morgen. Sie tragen neben der üblichen Arbeitskleidung mit den dicken Stiefeln spezielle Schutzkleidung, Masken und Brillen. Ihr Dienst wird noch lange dauern und der Tag wird heiß.


    Ich sehe die Müdigkeit in ihren Augen. Diese Augen spenden mir trotz der Masken und Brillen in meiner Verzweiflung Trost bis ich in der Notaufnahme in Empfang genommen bin.

    Sie machen die Papiere fertig und erkundigen sich, bevor sie gehen nochmal bei mir, ob es ok sei.


    Ich kann mich nur leise bedanken dafür, dass sie mir geholfen haben. Denn DAS ist nicht normal!

    NEIN :!:

    Einmal editiert, zuletzt von RackerJ ()

  • Denn DAS ist nicht normal!

    Von der miesen Bezahlung reden wir da noch gar nicht.


    Und dann rennen draussen immer noch ungeimpfte rum und Spucken auf die die sich (geimpft) ihren Arsch aufreissen. (Ungeimpfte haben im gesundheitswesen nichts verloren)

    Es kommt die Zeit
    in der das Wasser wieder steigt...
    Es kommt die Zeit
    in der der Airport wieder brennt...

  • Ich hatte vor zwei Wochen einen Termin bei einem Arzt im Krankenhaus. Habe mich da vorher erkundigt, wie die denn die aktuelle Situation sei, ob ich dafür einen negativen Test brauche (steht als Besuchsregelung so noch auf der HP dieses Krankenhauses. Wollte wissen, ob jeder der das Krankenhaus betritt, auch gleichzeitig ein Besucher (des Hauses) sei).

    Ich brauchte keinen, aber als ich in den Eingangsbereich kam, stand da zwar noch ein Anmeldetisch, an dem man (zu Hochzeiten) registriert wurde, auch noch mit Kuli, Klemmbrett und Körbchen für die Papiere "dekoriert", aber alles leer, sowohl Stuhl, als auch Körbchen.

    Die Mitarbeiter an der eigentlichen Anmeldung achtete auch nicht drauf, wer da ein und aus ging, so dass ich einfach zu der Arztstion durch ging (da ich ja kein Testergebnis vorweisen musst).

    Sprich, da konnte also jeder rein und raus marschieren und so ging es auch zu.

    Ich weiß jetzt nicht, wie's dann auf den Stationen bzw. Zimmern abläuft, ob die entsprechenden Stationsmitarbeiter/innen einen Überblick haben und die Besucher nach Ablauf der Zeit raus schicken, aber das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, die haben ja weiß Gott genug zu tun.


    --------


    Btw. ich habe gestern Abend festgestellt, dass so ne Maske auch ein guter Schal-/Halstuchersatz ist, wenns bissi kühl ist. 😄

    Hatte die Maske so proforma dabei (und mit Haken um den Hals gehabt), als ich zu dem kleinen Festival bin, da dort aber wirklich niemand eine Maske trug und ich auch an meinem Platz ziemlichen Abstand hatte (außer von den Leuten, die vorbei gingen), habe ich sie nicht hochgezogen, sondern am Hals gelassen. Das war dann ein prima "Kälteschutz" von vorne (hinten war Kapuze), denn etwas frisch war es dort am Abend mitten im Wald doch. #LifehackdesTages. 👆

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich hatte vor zwei Wochen einen Termin bei einem Arzt im Krankenhaus. Habe mich da vorher erkundigt, wie die denn die aktuelle Situation sei, ob ich dafür einen negativen Test brauche (steht als Besuchsregelung so noch auf der HP dieses Krankenhauses. Wollte wissen, ob jeder der das Krankenhaus betritt, auch gleichzeitig ein Besucher (des Hauses) sei).

    Ich brauchte keinen, aber als ich in den Eingangsbereich kam, stand da zwar noch ein Anmeldetisch, an dem man (zu Hochzeiten) registriert wurde, auch noch mit Kuli, Klemmbrett und Körbchen für die Papiere "dekoriert", aber alles leer, sowohl Stuhl, als auch Körbchen.

    Die Mitarbeiter an der eigentlichen Anmeldung achtete auch nicht drauf, wer da ein und aus ging, so dass ich einfach zu der Arztstion durch ging (da ich ja kein Testergebnis vorweisen musst).

    Sprich, da konnte also jeder rein und raus marschieren und so ging es auch zu.

    1:1 meine Erfahrung die ich vor vier Wochen in einem großen Uniklinikum gemacht habe. Am Eingang wollte niemand meinen Test sehen, hab extra noch mal nachgefragt. Konnte mich dann völlig frei durch das Gebäude bewegen, Fahrstuhl fahren etc. Ich hätte hochinfektiös dort zig (kranke) Leute und medizinisches Personal anstecken können und bin eigentlich immer noch ziemlich fassungslos darüber.

  • Genau das Argument kommt jedesmal und ich werde nicht müde, zu betonen, wie falsch es ist.


    Es ist eben nicht nur eine Entscheidung, die jede(r) für sich selbst trifft, sondern eine zu tiefst egoistische , die sich auf die gesamte Gesellschaft auswirkt.


    Ich hab mir auch aus Düsseldorf Corona mitgebracht. Zum Glück einfacher Verlauf. Nerven tut es trotzdem.

    Diese permanente moralische Aufladung kommt genau so immer wieder und ist genau so falsch. Eine Impfung schützt dich und sonst schon nach kurzer Zeit niemanden.


    Dann sei doch bitte nicht so asozial, auf Massenveranstaltungen zu gehen, das ist besser für Oma Erna, die jetzt sterben muss, weil Hier jetzt Alex kommt...


    Oder wir kommen einfach mal zur Sachebene zurück...


    Edit: (Ach ja, bin geimpft, bevor jemand am Kläppchen dreht)

  • Da guckste paar Tage nicht in diesen Thread und wieder total aus den Ruder gelaufen. Echt schade, war aber wieder abzusehen.


    DAS ist der Grund warum ich das C-Thema raushaben will. Dieser ewige Kampf der guten Geimpften gegen die bösen Ungeimpften geht mir tierisch auf den Sack.


    Auch wird es keine weitere Chance hier geben, auch nach wiederholten gefordeRten Austausch hierzu.


    Und nochmal: taucht irgendwo eine Diskussion um Corona woanders auf wird das rigoros gelöscht.

    Hier kommt der Diktator!
    wer ihm nicht folgt, der wird verbannt.
    Er verlangt absoluten Gehorsam
    von seiner kranken Anhängerschaft.

  • andy

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Registrierte Mitglieder haben die folgenden Vorteile:
  • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
  • ✔ direkter Austausch mit anderen DTH-Fans
  • ✔ keine Werbung im Forum
  • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • ✔ kostenlose Nutzung unseres Marktbereiches
  • ✔ eigene Konzertübersicht
  • ✔ und vieles mehr ...