• Jaja wer kennt sie nich ;)
    Machen ja dieses Jahr einen kurzen Abstecher nach Deutschland(August).Wer fährt von euch hin?Ich werd wahrscheinlich in Köln dabei sein..
    Viellicht werden sie ja auch Vorgruppe beim Heimspiel..naja wer weiss wer weiss.. :D

    Deine Augen bleiben tot und ich weiß jetzt Bescheid.Ohne ein Wort zu sagen,
    geh' ich an Dir vorbei.

  • Ich finde die von den Liedern her sehr gut, und ich mag auch Greg Graffin unglaublich gerne (meiner Meinung nach einer der wenigen intelligenten Menschen im Musik-Business, habt ihr mal sein "Punk Manifesto" gelesen?).. aber ich finde die live recht schlecht. Also musikalisch geht es ja, aber ich kann mir GG auf der Bühne nicht anschauen. Der sieht immer so arg komisch aus.. wie er sich bewegt.. ;)

    "And we are bored of the fireworks, we want to see the fire" - NMA

  • jupp des punk manifesto kenn ich, braucht ich u.a. für meine facharbeit,
    aber ich mag die band auch so *g*
    hab sie des erste mal 2004 auf der warped tour in detroid gesehn und
    fands echt gut, greg graffin war hinterher auch noch echt nett und hat
    sich was mit uns unterhalten


    mfg tobsen

  • Ist ziemlich OT, aber worüber hast du denn deine Facharbeit geschrieben (und in welchem Fach)?

    "And we are bored of the fireworks, we want to see the fire" - NMA

  • Darf ich das mal lesen? Ich will ja schon seit einiger Zeit ein ganzes Buch über die "neue Punkbewegung" schreiben.. aber ich bin zu faul zum Schreiben, vermutlich werde ich bis zu meinem Lebensende "recherchieren". ;)

    "And we are bored of the fireworks, we want to see the fire" - NMA

    Einmal editiert, zuletzt von Agent1873 ()

  • lol ein neues buch?
    hmmm kennst du "england's dreaming" ??
    Des is so ziemlich das umfangreichste und
    detailierteste Buch überhaupt!


    Schick mir mal per PN deine Mailaddy denn schick
    ich sie dir, erwarte aber nicht zu viel ;)



    mfg tobsen

  • Nee, das Buch kenne ich nicht, aber wie du eventuell gemerkt hast, habe ich "neue Punkbewegung" in Anführungszeichen geschrieben.. ich glaube, mein Buch wird ein grosses sarkastisches Werk über die "neue Punkbewegung". :P

    "And we are bored of the fireworks, we want to see the fire" - NMA

  • naja ob sarkasmus hin oder her, das buch ist echt sehr interessant
    bei meiner facharbeit musste ich mich sehr bemühen nicht auch
    in sarkasmus und übertreibung zu verfallen *g*



    du hast post




    mfg tobsen

  • Bad Religion gehören für mich zum Leben, wie die Die Jungs der Toten Hosen.
    Bin über Hosen 1990/91 auch auf Bad Religion gekommen und halte die Band für eine der fähigsten Punk/Melodic/Bands aller Zeiten.
    Ich hab schon 2-3 mal mit Greg Graffin sprechen können und halte ihn für einen echt klasse Typen. Der hat Mittlerweile ja auch nen Dr. Titel in Biologie und ist echt Fit im Hirn.


    Was die Musik angeht haben sie denke ich die Punkrocksache stark beeinflusst den ohne sie würde es Bands wie Anti-Flag, Greenday oder Offspring nicht in dieser Form geben.
    Von den Texten her fand ich die schon immer super und als Liveband sind sie grandios, allein die Stimme von G:G ist mir schon sehr sympatisch.


    Ganz großer Sport sind auf alle Fälle die Alben:
    Against the Grain
    und auch das Live Album von dehnen kann ganz groß was.

    Wir werden immer laut durchs Leben ziehen, jeden Tag in jedem Jahr.
    Und wenn wir wirklich einmal anders sind
    ist uns das heute noch Scheißegal

  • Bad Religion find ich ganz nett.
    Ich würd' sie auch gern' mal live sehen, aber leider haben sie sich, wie sie auf Tour waren, (genauso wie Green Day) in den letzten paar Jahren nicht nach Österreich verirrt.

    Ein Tag wie jeder andere,
    doch für mich ist er nicht gleich.
    Ich fühle mich heute seltsam gut, denn ich weiß, es ist soweit.
    Ein Leben, das zu Ende ist, und eins das neu beginnt.
    Durch die Tür nach draußen gehen,
    es gibt kein Zurück.

  • Ja, schon, aber bei einer normalen Tour haben sie sich schon lang nicht mehr hier blicken lassen.

    Ein Tag wie jeder andere,
    doch für mich ist er nicht gleich.
    Ich fühle mich heute seltsam gut, denn ich weiß, es ist soweit.
    Ein Leben, das zu Ende ist, und eins das neu beginnt.
    Durch die Tür nach draußen gehen,
    es gibt kein Zurück.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!