technische Fragen aller Art

  • Hmm, eine Karte ohne monatliche Kosten gegen eine mit monatlichen Kosten zu ersetzen hört sich für mich nicht wirklich klug an, da man ja bei Bedarf alle möglichen Optionen buchen, aber auch wieder abbestellen kann.

    Der 4,99 Tarif lohnt sich doch nur, wenn deine Mutter jeden Monat mindestens 55 Minuten bzw. SMS verbraucht, wenn sie das mobile Internet sonst nicht nutzt.

  • Ich bin auch kein Freund davon, kostenloses gegen kostenpflichtiges auszutauschen, auch wenn die Kosten noch so gering sind, aber es gab nur leider bei der vorhandenen Karte nicht die Möglichkeit, Internet temporär dazu zu buchen.

    Die xtra Card ist inzwischen ja auch eingestellt (die vorhandene ist mind. 20 Jahre alt).

    Wenns ja die Möglichkeit noch gäbe, dass Prepaid Karten nicht monatlich oder im 4-Wochen Takt bezahlt werden müssen, sondern mit einem beliebigen Betrag für x Wochen, hätte ich den gewählt, aber da war nix zu finden (außer vllt die WhatsApp Sim).

    Und wenn man bedenkt, dass Anrufe in Handynetze von deren (wie auch meinem) Festnetz extra berechnet werden, was mtl. ca. 2-3€ ausmachte, machen die Mehrkosten nicht so viel aus, wenn sie stattdessen künftig von Handy zu Handy anruft.

    So gesehen, mache ich bei meinem Vertrag auch monatliche Verluste, weil ich weder die 4 GB verbrauche, noch mehr als 10-15min im Monat telefoniere. ;)

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Ich möchte meinen e-Mail-Provider wechseln. Hat jemand nen Tip, wie ich meine Mails zum neuen Anbieter „mitnehmen“ kann - und ob sich das auch allein per iPhone bewerkstelligen lässt (hab mein MacBook aktuell leider nicht dabei...)?

    "Morgen ist auch noch ein Tag", sagte der Optimist.
    (Werner Mitsch)

  • Ich bin vor ein paar Jahren von AOL zu Web. de umgezogen, da konnte man die E-Mails jedenfalls rüberholen.

    Ich weiß aber nicht mehr, wie das ging und ob das generell bei jedem Anbieter so geht.

    Hast du mal gegoogelt nach "E-Mails von Provider X nach Y übertragen"?

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

  • Hallo zusammen,


    hatte eigentlich den Facebook Thread gesucht, aber nicht gefunden, daher nun hier.


    Seit einigen Tagen habe ich bei einigen offiziellen Facebookseiten von anderen Bands nicht mehr die komplette Ansicht/Zugriff, wenn ich NICHT da angemeldet bin.

    Teilweise ist es sogar inzwischen so, wenn ich via Suchmaschine (ecosia, google) danach suche und den entsprechenden Link anklicke, dass Facebook dann sofort will, dass ich mich anmelde oder ein Konto erstelle.


    Es fehlen nun auf diesen offiziellen Seiten so Sachen wie: Beiträge, Community.


    Selbst beim Anklicken von Fotos und Videos wird man dazu aufgefordert, sich anzumelden.


    Kennt sich hier wer mit sowas aus? Hat Facebook hier irgendwelche Sichtbarkeiten eingeschränkt, um noch mehr Nutzer zu bekommen?


    Was mir suspekt ist: es sind ja nicht alle Seiten betroffen, die Hosen Facebook Seite z.B kann ich einwandfrei aufrufen.

  • Also das Fenster zum anmelden bekam ich eigentlich schon immer direkt, wenn ich unangemeldet ne Fb-Seite aufgerufen habe.


    Aber ich habs grad mal getestet: bin jetzt nur am Tabletbrowser online, aber bei der Beispielseite von BAP seh ichs auch so wie auf deinem Screenshot, die örtliche Fb-Gruppe kann ich dagegen nach wie vor komplett lesen, wenn ich nicht eingeloggt bin.

    Die Seite der Dropkick Murphys oder Mundstuhl seh ich auch vollständig, die ich grad getestet habe.

    Da scheints wohl neue Möglichkeiten zu geben, die (noch) nicht jeder anwendet. Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen.

    Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!


    Nr. 5 lebt - wir sehen uns wo die eisernen Kreuze stehen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!